16:05 - Nickelback

Wie fandet ihr die Band?

  • gut

    Stimmen: 0 0,0%
  • mittel

    Stimmen: 0 0,0%
  • naja

    Stimmen: 0 0,0%
  • schlecht

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    41

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.033
Reaktionspunkte
3.348
Alter
56
Ort
Stuttgart
Vancouver, Kanada, 1996. Hier arbeitet Mike Kroeger in einem Starbucks Café. Nebeher spielt er mit Ryan Peake, Ryan Vikedal und seinem Bruder Chad Kroeger in einer noch namenlosen Band. Die vier mögen Soundgarden, Bush, Nirvana und beschreiben ihre Musik selbst als "Hard rocking, energetic and entertaining rhythm driven songwriting. Guaranteed to pack the floor and drive a crowd into a frenzy!" Als Mike irgendwann Wechselgeld zurück gibt ("Here's your Nickel back."), kommt er auf den Bandnamen.
Die vier beginnen Songs zu schreiben und nehmen ein Demo-EP namens "Hesher" auf. Einen Plattenvertrag bringt das zwar noch nicht, aber sie gehen immerhin in Kanada auf Tour. Im Herbst 96 veröffentlichen sie ihr erstes Album "Curb", eintausend Exemplare werden in Eigenregie unter's Volk gebracht. Wieder kein Plattenvertrag, wieder steht Touren auf dem Plan.

Im Sommer 98 gehen sie wieder ins Studio und nehmen "The State" auf. Die selbstveröffentlichte Single "Leader Of Men" schafft den Sprung in die Charts und plötzlich stehen die Plattenfirmen auf der Matte. Für Kanada bekommt EMI den Zuschlag, für den Rest der Welt Roadrunner Records. Endlich läuft die Promomaschine an und das Album "The State" verkauft sich in den USA mehr als 400000 Mal. In Kanada erreichen Nickelback Goldstatus und gewinnen Anfang 2001 den Juno-Award in der Kategorie "Best New Group". Im Frühjahr 2001 wird "The State" dann auch endlich in Deutschland veröffentlicht. Und Mike Kroeger muss nie wieder in einem Café arbeiten.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von "The State" sind Nickelback jedoch schon damit beschäftigt, den Nachfolger einzuspielen. Der hört auf den Namen "Silver Side Up" und erscheint am im September 2001. Zuerst liegt das Ding recht schwer in den Regalen, was sich aber im Zuge des Charterfolges von "How You Remind Me" schnell ändert. Die Single penetriert die Spitze der Bestenliste und zieht in seinem Schlepptau das Album in die Top 5. Als folge dessen müssen die Kanadier ihre für kleine Clubs gebuchte Tour in größere Hallen verlegen. Auch diese sind in kürzester Zeit ausverkauft und bescheren der Band ein mediales Interesse, mit dem sie wohl selbst nicht gerechnet haben. Ihre Plattenfirma gibt dann dem Affen noch zusätzlich Zucker und veröffentlicht 2002 das schon lange vergriffene Debüt "Curb" neu.

Zwischen umjubelten Hallen-Konzerten und Festival-Auftritten finden Chad und co. genügend Zeit, um neue Songs zu schreiben und aufzunehmen. Kroger legt parallel zu den Touraktivitäten das Duett "Heroes" mit Josey Scott von Saliva für den Spiderman-Soundtrack hin, bevor im Herbst 2003 "The Long Road" an den Start geht. Anscheinend haben sie jetzt ihr Profil so weit geschärft, dass ihr Konzept fest steht. Die Unterschiede zu "Silver Side Up" sind folglich nur marginal.

Quelle: www.laut.de

und nun bitte Anspiel-Tips, Kommentare und nach RiP dann auch die Berichte zum Auftritt
 

Iron--

Parkrocker
Beiträge
137
Reaktionspunkte
0
Ort
Unterfranken
das ganze "neueste" Album is einfach saugeil

anspieltipps:
flat on the floor
do this anymore
believe it or not
throw yourself away
und die restlichen Lieder auf dem Album :smt023
 

maeki33

Parkrocker
Beiträge
1.057
Reaktionspunkte
0
Alter
40
Ort
Lustenau
Das war für mich DIE Überraschung bei Rock am See 2002!!!

Die rocken echt ab!

Tipps:

Learn The Hard Way
Too Bad
 

36_crazyfists

Parkrocker
Beiträge
619
Reaktionspunkte
0
Alter
41
Ort
Fürth
ich bin noch am überlegen nickelback oder 4lyn. aber denke ich werde mir nickelback anschauen. sie machen gute musik für zwischendurch mal

4lyn kann man öftzers in D sehen
 

Campino

Titelloser Altrocker
Beiträge
1.603
Reaktionspunkte
0
Alter
36
Ort
Eckental
Ich denk ich werde 20Min. Nickelback anschaun, und dann zu 4 Lyn gehn!
 

kathaaa

Pride's kathaaastrophale Grinsekatze
Veteran
Beiträge
2.919
Reaktionspunkte
21
Alter
37
Ort
nähe nürnberg
Ich kenn zwar nicht sehr viel mehr als die ganzen bekannten lieder, aber hingehn werd ich trotzdem!!!
 

Gigge

Forums-Orthograph
Veteran
Beiträge
10.414
Reaktionspunkte
1.983
Alter
37
ich bin noch sehr stark am zweifeln ob ich nicht zu 4lyn gehn soll...

bei den anspieltipps darf man natürlich nicht how you remind me vergesse... des wurde zwar sehr oft gespielt, is aber echt n klassiker
 

Leni

clever & smarter mexican Zauberlehrling
Veteran
Beiträge
2.674
Reaktionspunkte
12
Alter
41
Ort
Thayngen/CH
Ganz geil ist auch "Leader of Man" vom Album The State. War die erste Single, die bei uns Beachtung fand (wenn auch nur bei 2Rock).
 

Mk2003

Parkrocker
Beiträge
156
Reaktionspunkte
0
Ort
Meitingen
war wohl die hammer band des sonntag....
ich war einfach nur platt...die haben alle meine(hochgesteckten) erwartungen übertroffen!!
 

Marienkefa

mexican Gemüsehexe
Veteran
Beiträge
2.196
Reaktionspunkte
0
Besser als bei Rock am See 2002 waren sie in jedem Fall, immerhin hat Chad Kroeger nicht mehr die ganze Zeit probiert den ach so harten Rocker raushängen zu lassen sondern nur noch die halbe und es war nicht mehr jedes 2. Wort fuckin'. Nett fand ich auch die Wasseraktion, obowhl sie nicht allzuviel gebracht hat.
Ich frag mich nur warum sie nicht auch mal was von den härteren Sachen rausbringen, sie haben wohl Angst dass es sich nicht verkauft oder wie?
 

Hockeycreature

Parkrocker
Beiträge
722
Reaktionspunkte
0
Alter
43
Ort
Nürnberg
War wesentlich besser als ich erwartet hatte. Wirklich ein super Auftritt, man hat gemerkt, dass die Band richtig Spaß hatte . Würde ich sogar zu den Top 5 des Festivals zählen.
 

36_crazyfists

Parkrocker
Beiträge
619
Reaktionspunkte
0
Alter
41
Ort
Fürth
war ein sehr starker auftritt das beste was man am sonntag auf der center gesehen hat
band hatte spaß
das publikum auch
einfach nur super!
 
O

oidi

bin total positiv überrascht!
kannte von nb nur how you remind me, aber was die für härte rübergebracht haben, nur mehr geil, sad but true war auch supergeil!
 

stoa84

Parkrocker
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Nickelback ist für mich meine lieblingsband .. und ich fand sie einfach nur geil .. wahnsinn .. und vorallem war ich begeistert wie gut sie beim rest der menge angekommen sind .. echt geil!!!

würde sagen nickelback und alle hörer haben den park ordentlich gerockt!!!
 

cyco

weinerliches Seifen-Burli aka Human Spamfilter
Veteran
Beiträge
3.022
Reaktionspunkte
1
Alter
41
Ort
Hohenems/Wien
Ja bin auch total überrascht von den Nickelback, mir hat nur "Leader of men" gefehlt dann wärs perfekt gewesen...so kriegens halt ein gut!! ;)
 

Pepperlein

Parkrocker
Beiträge
53
Reaktionspunkte
0
Alter
41
Ort
Nürnberg - Home of the Ice Tigers
Ich fand Nickelback auch einfach nur geil. Ich wußte, wie hart sie sein können, aber "Sad but true" war schon extrem geil. Für mich auf jeden Fall ein Highlight von RiP 2004 und am Sonntag meiner Meinung nach der beste Act auf der Center.
 

Dose

Parkrocker
Beiträge
245
Reaktionspunkte
0
Ort
Nürnberg
Website
www.flickr.com
hab des eine album (weis net wies heist) und des rockt schon ziemlich wusste das die so hart sind aber die ham echt geile stimmung rübergebracht
war sad but true eigentlich die überraschung die die bayern 3 typen gsagt haben? oder hab ich was verpasst?