Feedback RiP 2010 - Food und Drink Stände

seeded|n1

Parkrocker
Beiträge
139
Reaktionspunkte
36
Alter
32
Ort
Erlangen
wenn man lieb gefragt hat haben manche stände deinen vorhandenen becher mit wasser aufgefüllt:)
 

JackDaniels

Parkrocker
Beiträge
7.336
Reaktionspunkte
3.014
Alter
31
Ort
Nürnberg
Die Preise an den Ständen sind auch so ziemlich mein einziger Kritikpunkt. Vor allem Wasser könnte man doch etwas billiger anbieten...
 

schnappsdrossel

Parkrocker
Beiträge
59
Reaktionspunkte
1
Ort
München
Ich hab mich ins Handbrot verliebt ! :mrgreen:

Ich auch :mrgreen:
Klar war das Essen überall sauteuer. Aber eigentlich wissen wir das ja alle vorher, dass das keine Wohlfahrtsvereine sind.

Aber eine günstige Alternative um an Wasser zu kommen, hat wirklich gefehlt. Ich hab mir dann einfach immer an den Red Bull Ständen einen Becher mit Eiswürfeln geben lassen.
 

Heimschlaefer

Parkrocker
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Ort
Franken
Was ich eine krasse Unverschämtheit finde ist der meiner Meinung nach systematische Unterschank der bei Bier und Radler betrieben wurde. Ich weiss nicht wie es bei den alkoholfreien Getränken war, aber bei Bier/Radler hat da doch schon ein guter Zentimeter gefehlt bis zur 0,4l-Markierung.

Sorry, aber wenn das Bier schon 3,80 EUR kostet, dann darf man dafür aber auch 0,4l erwarten... und der Unterschank war keine Ausnahme von vielleicht einem Stand sondern es war an JEDEM Stand so.

Wenn man sich jetzt mal überlegt wieviel Becher an den 4 Tagen verkauft worden sind... Ein Schelm der böses dabei denkt...

Naja, mir war es eine Lehre, nächstes Jahr mache ich es wieder wie die letzten Jahre davor: 1l harter Alkohol im Tetrapack, das senkt den Bierkonsum doch schon merklich ;-)

In diesem Sinne,
Heimschläfer
 

maxibt

Dipl.-Ing. Hexenmeister, BSc in Wohnmobiling
Administrator
Beiträge
18.267
Reaktionspunkte
5.690
Alter
32
Ort
Nürnberg
Was ich eine krasse Unverschämtheit finde ist der meiner Meinung nach systematische Unterschank der bei Bier und Radler betrieben wurde. Ich weiss nicht wie es bei den alkoholfreien Getränken war, aber bei Bier/Radler hat da doch schon ein guter Zentimeter gefehlt bis zur 0,4l-Markierung.

Sorry, aber wenn das Bier schon 3,80 EUR kostet, dann darf man dafür aber auch 0,4l erwarten... und der Unterschank war keine Ausnahme von vielleicht einem Stand sondern es war an JEDEM Stand so.

Ich könnt mir vorstellen, dass des einfach davon kommt, dass die ja meistens unzähliche Becher "vorzapfen", also dass das Bier schon in die Becher gefüllt wird und dann da steht und darauf wartet, gekauft zu werden. Bei dem Andrang der da normalerweise herrscht is das ja auch logisch. Der Zentimeter, der da dann fehlt, ist vielleicht einfach der Schaum, der dann nach einigen Minuten rumstehen verschwunden ist...

edit: Bei den rumlaufenden Bierleuten, wo ja naturgemäß frisch gezapft wird, wars übrigens immer randvoll, also echt ok.
 

Nox

Parkrocker
Beiträge
1.180
Reaktionspunkte
262
Alter
36
Ort
Stuttgart
Der Bierpreis war natürlich hoch, aber Bier ist nicht unbedingt lebensnotwendig.
Der Wasserpreis war allerdings wirklich ne Frechheit. Bei solch sonnigem Wetter MUSS man einfach viel trinken. Da reicht dieser 1l bei weitem nicht aus, wenn man ein paar Stunden, vor allem mittags, in den Bühnenbereichen verbringt.
Zwar fand ichs gut, dass man im Wellenbrecher dann einfach so Wasser von den Secs bekommen hat (übrigens auch, wenn man einfach mal freundlich nachgefragt hat). Warum gibt es aber sowas nur dort vorne und nicht auch außerhalb vom Wellenbrecher. Das ist wirklich Abzocke pur. 2€ wär für nen Becher Wasser noch genug und man macht daran immer noch nen Haufen Gewinn. Aber 3,80€ ist echt ne Riesen-Schweinerei.
Ich denke, wenn der Preis geringer wär würden sie auch einiges mehr verkaufen, was ja dann auch wieder mehr Gewinn bringen würde.
 

Funkyandy

Mach mir den Hirsch
Beiträge
3.808
Reaktionspunkte
1.145
Alter
36
Ort
Berlin
Website
www.cheapandcheerfulcooking.com
Ich hab dieses Jahr echt viel gefuttert, aber es war wirklich alles gut. Hatte am Sosi da schonmal ganz andere Erfahrungen mit kaltem und schlecht schmeckenden Essen gemacht. Aber Pizza, Hot Dog, Pommes, chinesische Nudeln, Knoblauchbrot und sogar der Döner auf der Center waren gut, heiß und frisch. Nur der Dönerverkäufer wollte mich um 10 Euro abzocken, hat mir dann aber doch richtig rausgegeben, als ich drauf bestanden hab, dass ich ihm zu 100% nen Zwanziger gegeben hab.
 

Hooch

Ebenezer Hooch
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
8.698
Alter
29
Ort
Safarizone
Alles war recht krass überteuert. Nudeln für 6 Öcken, son kleines Stück Pizza für 3,50€ (in einem Restaurant kriegt man eine normale für 7€-9€), Getränke auch alles andere als billig....naja wat willste machen.

Naja man muss halt auch wissen wo man hin muss? In dem chilligen Garten mit den Bierbänken rechts der Clubstage gabs zB ne ganze runde Pizza für 7€ oder Hot Dogs für 2,50€ wo du drauf packen konntest soviel du wolltest. Gut Getränke sind einfach allgemein total überteuert. Damit muss man zwangsläufig leben wenn man nicht nen Trinkrucksack oder ähnliches dabei hat.

Wobei es für einen RiP-Anfänger nicht immer so gut ist, nur durch Geheimtipps kein Geld aus dem Fenster werfen zu müssen.
 

roman2k

Moderator
Beiträge
6.896
Reaktionspunkte
2.688
Ort
Nürnberg
Wie schon oft gesagt wurde, 3,80 für 0,4l Getränk ist eine Frechheit und bei Wasser erst Recht. Mir kam es auch so vor, dass die Cola keine Coca Cola war oder auch noch mit Wasser gestreckt wurde - meine hat jedenfalls sehr fad geschmeckt. Weiß auch nicht, warum im Wellenbrecher von den nervigen Becks-Leuten immer nur Bier und nichtmal etwas Anti-Alkoholisches verkauft wird. So ein Calippo als Wassereis verschlimmert meiner Meinung nach nur noch den Durst, nachdem das so pappig süß ist.

Von den Fressbuden gabs ja dann zumindest mehr Auswahl. 2,50 für den Hot-Dog zum Selber-Belegen fand ich ganz gut, wenn auch Brötchen und Wurst sehr fad waren. Asia-Wok war so gut wie immer, aber das nächste mal sollen die bitte am Sonntag auch noch die ganz scharfe Soße da haben ;)
 

doro

Parkrocker
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Alter
35
Absoluter Geheimtipp:
Nach Nova Rock letztes Jahr hab ich mir echt gewünscht, dass Rock Food nach RIP kommt und ich wurde erhört. Das Essen da ist geil & sein Geld auch wert.
Für 6,50 € gibts Chicken Wings mit Rosmarinkartoffeln, Pommes oder Dollarchips. Onionrings, Mozzarellasticks, Jalapenos, Rippchen, Fischstäbchen, ja sogar Garnelen... Da ist für jeden was bei und es macht satt.
 

Stuntkeyboarder

Parkrocker
Beiträge
121
Reaktionspunkte
42
Ort
Franken
Eine Beschwerde hab ich dann doch noch:

Hab mir am Sonntag außerhalb der Centerstage nen Eiscafe bestellt und bekam nen Becher kalten Kaffee... :evil:

Hab ihn mir mit Milch und Zucker dann noch auf ein einigermaßen erträgliches Niveau aufgemotzt, werde ich mir in Zukunft allerdings nicht mehr holen.
 

Pilsfreund

Parkrocker
Beiträge
103
Reaktionspunkte
7
Alter
41
Ort
Allgäu
War für mich echt der einzige Minuspunkt im Park dieses Jahr, die penetrant überteuerten Preise für antialkoholische Getränke (ebenso das gepantsche von Sprite und Cola, hat über mir schon einer geschrieben) und das es an den Bühnen keine Wasserstellen-ect. gibt, wie an jedem anderen Festival auch. Klar dieses Jahr wars extrem mit der Hitze. Genauso frag ich mich warum die Feuerwehr meines Wissens nach nur am Freitag Wasser in die Mege gespritzt hat ... ?
 

Ralf2001

Parkrocker
Beiträge
22
Reaktionspunkte
1
Absoluter Geheimtipp:
Nach Nova Rock letztes Jahr hab ich mir echt gewünscht, dass Rock Food nach RIP kommt und ich wurde erhört. Das Essen da ist geil & sein Geld auch wert.
Für 6,50 € gibts Chicken Wings mit Rosmarinkartoffeln, Pommes oder Dollarchips. Onionrings, Mozzarellasticks, Jalapenos, Rippchen, Fischstäbchen, ja sogar Garnelen... Da ist für jeden was bei und es macht satt.

Die waren aber auch schon letztes Jahr da ;)

Ist aber wirklich einer der besten Stände.

Vom Preis- Leistungsverhältnis waren auch die Dönerbuden noch ganz ok, und die Pizzabuden machten zumindest satt.

Völlig abgedreht sind aber die Pommesbuden mit ihren Preisen, zumal die Pommes noch nicht mal besonders gut sind (die besten Pommes gibt`s auf dem MELT! :D )
 

Mac

Parkrocker
Beiträge
125
Reaktionspunkte
5
Ort
Fürth
Also der Döner für 5 € war finde ich selbst für ein Festival echt unverschämt. Fast Brötchen (Semmel ;-) ) Größe und dann noch 5 € dafür verlangen. Nie wieder!
 

nitsche

VeterAdmin
Veteran
Beiträge
8.166
Reaktionspunkte
1.172
Der "Billlig"_Supermarkt auf der großen Straße war spitze! Gerne wieder.

Eine Sauerei finde ich aber nachwievor die Tatsache, dass ein Wasser an den Bühnen 3,80€ kostet. Ein Stück weit sogar auch verantwortungslos. Gerade bei einem gutem Wetter sollte WICHTIGE Flüssigkeitsaufnahme durch günstige Wasserpreise gefördert werden. Entweder man kann es sich nicht Leisten ein Wasser zu holen alle Stunde mal (Schüler, etc.), oder man nimmt dann halt das Bier, wenn es eh gleich viel kostet. Das kann auch böse enden.
Hoffentlich nächstes Jahr endlich mal 0,4 für 1,5€!


Zum Essen: Wie immer überteuert, geschmacksfern und nicht sättigend. Aber man hat sich dran gewöhnt mittlerweile. :p
 

dertod666

Parkrocker
Beiträge
13
Reaktionspunkte
8
Alter
35
Vegetarische Nudeln an der großen Straße----4€---Top
Döner Alternastage ganz hinten -------4€-----Top
Dresdner Handbrot ------------4€-----Top

Bratwurst -------2,50---Akzeptabel

Ich fand´s okay. Wer es nötig hat und schaut der kann auch "relativ Günstig" Essen.

Krass fand Ich den Cuba Libre für 7€ und des Beck´s für 3,80...

Die Härte: An der großen Straße war Ja der Supermarkt (der echt Top ist!) wo es des Becks -kalt- für 1 Euro gab. Luftlinie 10m gegenüber ein Becksstand wo es 3,80 kostet (0,4!) und der Stand war voll und im Zelt war kein Mensch....So lange es solche Typen gibt können die verlangen was Die wollen
 

Deathberry

Parkrocker
Beiträge
49
Reaktionspunkte
3
Alter
35
Ort
Nürnberg
Also der supermarkt war klasse von den getränken her echt top!
Ich fand die dönerbude am c4 eingang aber eine frechheit vom allerfeinsten ein so derart schlechten döner hab ich beim besten willen noch nirgendswo gegessen und dann auch noch der preis von 5€.
Was die wasser bzw. preise für antialk angeht im bühnenbereich kann ich mich nur anschließen!