Feedback RiP 2017 - Food und Drink Stände

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Skizzler

Was ich persönlich noch als "Frechheit" empfunden habe, war der Becher-Wirrwarr. Es gab Rock im Park Becher, es gab "nackte Becher" und es gab welche mit Becks-Label. Die RIP-Becher konnte man überall abgeben, die nackten nicht und die mit Becks auch nicht überall, weil sie die nicht mischen dürfen, angeblich. Hab ein paar Euro liegen lassen müssen, weil ich mit dem Becher nicht mehr rein kam... ~ Was soll dieser Rotz eigentlich? Wieso macht man das nicht direkt einheitlich, oder ermöglicht die Rückgabe überall?
 
  • Like
Reaktionen: flutschstuhl

mindstop

Parkrocker
Beiträge
1.235
Reaktionspunkte
691
Was ich persönlich noch als "Frechheit" empfunden habe, war der Becher-Wirrwarr.

War bei mir v.a. am Freitag auch so. Habe den normalen RiP-Becher auf der Zeppelin-Stage geholt, bin dann in die Halle und wollte ein neues Bier holen. Die hatten dort die selben Becher, haben sich aber ungelogen drei (!) Minuten damit beschäftigt, ob das jetzt der selbe Becher ist und nicht etwa doch ein 0,4l Becher oder sonst was, bis ich denen letztendlich das Pfand geschenkt habe, weil es mich dermaßen angepisst hat. :lol:

Die anderen Tage haben aber auch die anderen Stände bei mir die Becher akzeptiert, war dann kein Problem mehr.
 

Hooch

Ebenezer Hooch
Beiträge
16.726
Reaktionspunkte
8.777
Alter
30
Ort
Safarizone
5 € für 0,5l Bier ist ein ganz normaler Preis. 100ml = 1€ Standard überall. Und kann mich mal jemand aufklären zum Thema gestrecktes Bier?

Naja wenn man im Vergleich zum Dosenbier nach dem 3./4./5. nichts spürt, dann liegt ja die Vermutung recht nahe, dass da was nicht koscher ist?
 

RIP_Tobi

Parkrocker
Beiträge
2.166
Reaktionspunkte
1.216
Alter
29
Ort
Würzburg
Pizza auf der Zeppelin war genauso gut wieder Pulled Pork Burger. Dazu noch a Käse-Schinkenstängli und ich war ziemlich zufrieden.

Mein Kumpel hat auch nach dem ersten Becks Kopfschmerzen bekommen...
 

Einfach Manuel

Parkrocker
Beiträge
111
Reaktionspunkte
80
Website
youtube.com
Das mit den Burgern zu überteuerten Preisen bezog sich auch auf die 0815 Standard Burger Buden, die seit Jahren an den Bühnen stehen ;)

Die sind aber auch echt ekelhaft.
Du meinst wahrscheinlich diesen Stand, wo es immer die "MEGA-Burger" bzw. "MEGA-Cheeseburger" gibt.
Mal abgesehen davon, dass die ganz bestimmt nicht mega sind, war das der erste Burger in meinem Leben, den ich weggeschmissen habe, weil er so ekelig und pampig geschmeckt hat. Außerdem liegen die Burger da teilweise stundenlang in der Ablage.
 
  • Like
Reaktionen: FuNkYzEiT und RiP_86
S

Skizzler

Die sind aber auch echt ekelhaft.
Du meinst wahrscheinlich diesen Stand, wo es immer die "MEGA-Burger" bzw. "MEGA-Cheeseburger" gibt.
Mal abgesehen davon, dass die ganz bestimmt nicht mega sind, war das der erste Burger in meinem Leben, den ich weggeschmissen habe, weil er so ekelig und pampig geschmeckt hat. Außerdem liegen die Burger da teilweise stundenlang in der Ablage.

ich kann mir nicht helfen, aber ich find die einfach nur mega lecker :D keine ahnung wieso, aber ich freu mich da inzwischen jedes jahr drauf, sie sind nichts besonderes und keine geschmacksexplosion, aber gerade weil sie so... komisch sind, mag ich sie richtig gerne ^^
 

RiP_86

Parkrocker
Beiträge
90
Reaktionspunkte
52
Ort
Nürnberg
Die sind aber auch echt ekelhaft.
Du meinst wahrscheinlich diesen Stand, wo es immer die "MEGA-Burger" bzw. "MEGA-Cheeseburger" gibt.
Mal abgesehen davon, dass die ganz bestimmt nicht mega sind, war das der erste Burger in meinem Leben, den ich weggeschmissen habe, weil er so ekelig und pampig geschmeckt hat. Außerdem liegen die Burger da teilweise stundenlang in der Ablage.

Genau die Stände meine ich! :mrgreen:
Diese Burger/Pizza/Asia Stände, direkt an den Stages, sind seit Jahren da und bieten seit Jahren Fraß der sein Geld nicht Wert ist....
 

Jackass

Parkrocker
Beiträge
541
Reaktionspunkte
123
Alter
41
Ort
Ludwigsburg / Stuttgart
Bin ja eigentlich nicht so der ,,geizige´´ auf Festivals oder Urlaube aber 5,- für n scheiß abgestandenes Bier oder 8,- für ein Teller Nudeln der auch noch scheiße schmeckt war dieses Jahr einfach Rotzfrech!

Das Essen war von der Qualität einfach nur schlecht und total überteuert. Das einzige mit was ich mich anfreunden konnte war ein Gyros Pita. hat zwar auch 5,- gekostet hat aber geschmeckt.
 
S

Skizzler

Der bei der Auswahl an Essen noch den Standard 08/15 Burger und Asianudeln isst hat sowieso die Kontrolle über sein Leben verloren :D

naja, die burritos sind kacke.
das handbrot erliegt - gefühlt - dem fashion hype und wird immer kleiner - qualität aber meistens noch wie gewohnt.
Pulled-Pork ist jetzt auch nichts was ich immer haben müsste, Käsespätzle war mir die Portion für den Preis zu klein, Hotdog fand ich schlecht, Falafel möchte ich auf dem Festival nicht essen, von Frozen Joghurt werd ich nicht satt :D
 

Einfach Manuel

Parkrocker
Beiträge
111
Reaktionspunkte
80
Website
youtube.com
naja, die burritos sind kacke.
das handbrot erliegt - gefühlt - dem fashion hype und wird immer kleiner - qualität aber meistens noch wie gewohnt.
Pulled-Pork ist jetzt auch nichts was ich immer haben müsste, Käsespätzle war mir die Portion für den Preis zu klein, Hotdog fand ich schlecht, Falafel möchte ich auf dem Festival nicht essen, von Frozen Joghurt werd ich nicht satt :D

Dafür war der Handbrotzeit-Stand der einzige Stand, der nicht die Preise angezogen hat.
Die meisten stände haben den Preis zum Vorjahr um 1-3€ erhöht.
Das Handbrot gibts weiterhin für nen fünfer. Ob sie kleiner geworden sind, glaub ich eher nicht. Wenn dann nur ein kleines bisschen.
 

Hooch

Ebenezer Hooch
Beiträge
16.726
Reaktionspunkte
8.777
Alter
30
Ort
Safarizone
ich kann mir nicht helfen, aber ich find die einfach nur mega lecker :D keine ahnung wieso, aber ich freu mich da inzwischen jedes jahr drauf, sie sind nichts besonderes und keine geschmacksexplosion, aber gerade weil sie so... komisch sind, mag ich sie richtig gerne ^^

Geschmacksverstärker Hombre. Geschmacksverstärker.

Ess die aber auch gerne auf Festivals. Macht halt satt und gibt schlimmeres.
 
  • Like
Reaktionen: Gledde
S

Skizzler

Geschmacksverstärker Hombre. Geschmacksverstärker.

Ess die aber auch gerne auf Festivals. Macht halt satt und gibt schlimmeres.

natürlich, wobei ich nur die normalen megaburger esse, die 1.50 aufschlag für den käse oder was das sind, sind mir dann doch zuviel^^
 

Diablo0106

Parkrocker
Beiträge
1.632
Reaktionspunkte
707
Alter
30
Ich verstehe sowieso nicht, wieso ihr alle auf die Food Trucks so abgeht, das ist doch pure Abzocke. Wenn ihr Geld zum Fenster rauswerfen wollt, geht das auch sinnvoller. Wenn man den ganzen Tag an den Bühnen steht verstehe ich, dass man darauf angewiesen ist. Aber wenn man späten Nachmittag zu den Bühnen geht, würde ich mich auf dem Campingplatz vorher richtig vollstopfen, damit ich auf dem Gelände so wenig wie möglich brauche.

War dieses Jahr nicht im Park, aber aus der Erfahrung der letzten Jahre, wenn ich mir doch mal was holen musste:

Der "Megaburger" hat weder den Begriff Mega und schon gar nicht die Bezeichnung Burger verdient. Schlechte Qualität und völlig überteuert.
Der Burrito ist geschmacklich durchschnittlich, aber viel zu wenig und für 8 € eine Frechheit.
Der Döner ist auch meistens grottenschlecht.
Nur Handbrot ist immer super.
Bier wenndann Franziskaner, nicht diese Becks Plörre.

Habs irgendwo schonmal geschrieben als Tipp: Auf dem "Hauptweg" von C4 war immer so ein Grillstand. Da gabs Frikadellenbrötchen mit Majo und Röstzwiebeln für glaub 2,50 €. Der hat auch eiskalte halbe Liter Dosen Bier für 2 €. Mal als Tipp für den Hunger zwischendurch wenn ihr noch auf dem Campingplatz seid.
 
S

Skizzler

Was ich nicht verstehe - letztes Jahr gab es einen ziemlich geilen Burrito-Stand in der Abzweigung zu den Stages stand, der war richtig, richtig, richtig lecker, an dem hab ich mir täglich min. 2 burritos geholt - wieso der dieses jahr weg ist, versteh ich nicht.
 

McLeo

Parkrocker
Beiträge
12.304
Reaktionspunkte
6.240
Ort
Augsburg
Also mein Bier beim Becksstand war immer frisch :) und ansonsten und natürlich deutlich häufiger die lieben Freunde am Jacky Stand, auf die ist immer Verlass.

Käsespätzle fanden wir auch alle super, wobei da eine Portion fast für zwei reicht. Habe dann mit einer Mitcamperin geteilt und sie wurde auch noch satt. Schon richtig mächtig, mir tendenziell fast zu mächtig.

Currywurst am Food Truck fand ich persönlich enttäuschend, zumal die Bezeichnung Original Berliner Currywurst schon gewagt ist, wenn man dann erfährt wo sie in Berlin stehen. Touri Scheisse halt...

Wenn man übrigens mitbekommt, als was man sich so bezeichnen lassen muss von Besuchern, wäre ich wahrscheinlich auch irgendwann nicht mehr freundlich am Ausschank. Aber das nur nebenbei.

Insgesamt war das schon alles soweit in Ordnung an den Bühnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.