Feedback RiP 2019 - Securities

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Canonier

Parkrocker
Beiträge
78
Reaktionspunkte
14
Alter
30
Die Securities auf CP1.1 waren eine komplette Katastrophe, sind Donnerstag Vormittag ne Stunde über den Campingplatz gelaufen und haben Pavillons abbauen lassen, weil diese angeblich verboten wären. Als ich ihnen in der App gezeigt habe, dass sie erlaubt sind, haben sie erst nicht eingelenkt, dann ne halbe Stunde telefoniert und endlich eingesehen, dass sie erlaubt sind.
Auf jede Frage wurde mega unfreundlich reagiert und sich wichtig gemacht.

Die meisten anderen Security waren freundlich, in den Eingangskontrollen mal wieder viele seltsame entscheidungen, wobei ich das letztes Jahr schlimmer fand.
 

Frankenstolz

Forenstolz
Beiträge
10.722
Reaktionspunkte
2.270
Alter
35
Ort
Weidhausen b. Coburg
Konnte eigentlich nix sagen, alle mit denen ich zu tun hatten waren sau freundlich.
Gut, das ich meinen Gumihammer abgeben musste, hab den aber letztendlich einen 99cent Hammer für 3€ weiterverkauft.8)
 

Jackass

Parkrocker
Beiträge
541
Reaktionspunkte
123
Alter
41
Ort
Ludwigsburg / Stuttgart
Die Securities auf CP1.1 waren eine komplette Katastrophe, sind Donnerstag Vormittag ne Stunde über den Campingplatz gelaufen und haben Pavillons abbauen lassen, weil diese angeblich verboten wären. Als ich ihnen in der App gezeigt habe, dass sie erlaubt sind, haben sie erst nicht eingelenkt, dann ne halbe Stunde telefoniert und endlich eingesehen, dass sie erlaubt sind.
Auf jede Frage wurde mega unfreundlich reagiert und sich wichtig gemacht.

Die meisten anderen Security waren freundlich, in den Eingangskontrollen mal wieder viele seltsame entscheidungen, wobei ich das letztes Jahr schlimmer fand.

ja genau so ging es meinen jungs auch so. als wir diskutiert haben wurde allen gedroht ,, die fresse zu halten oder für alle sei das festival beendet ´´
vermutlich von der alten zuhause auf die fresse bekommen und hier auf dicken max gemacht. waren so ,,junge´´ möchtegern securities
 

Grüner

Parkrocker
Beiträge
1.099
Reaktionspunkte
233
Ort
Thüringen
Ich fand die Kontrollen zum Konzertgelände manchmal etwas lasch, man wurde kaum angefasst und einmal bin ich mit einer halb gefüllten faltbaren Wasserflasche mit einer orangen Flüssigkeit reingekommen (Wasser+ Brausetablette).
Negativ Aufgefallen sind mir einige Rucksäcke auf der Centerstage am Sonntag, soweit ich gesehen habe immer von Tagesbesuchern. Sicherlich waren die Schliesfächer an den Eingängen voll, aber Regeln sollten doch für alle gelten...
 
  • Like
Reaktionen: Firefighter-ks

glubb

Parkrocker
Beiträge
67
Reaktionspunkte
39
Über einen Kamm scheren will ich damit niemanden, hab auch Respekt vor dem Job. Selber würde ich ihn nicht machen wollen.
Vorkommen darf sowas aber trotzdem nicht, vor allem wenn die Aufgabe darin besteht für Sicherheit zu sorgen.
 

Canonier

Parkrocker
Beiträge
78
Reaktionspunkte
14
Alter
30
Seid doch froh, wenn ihr mit Getränken rein kommt.
Mit Sicherheit hat das Getränkeverbot sowieso nix zu tun.
 

Mike1893

Parkrocker
Beiträge
2.876
Reaktionspunkte
1.814
Alter
46
Ort
FFM
Am dortigen Tor der erste Security der bemüht war und Ahnung hatte aber direkt über seine Kollegen geflucht hat weil die uns 1. über General Camping ließen (mit grünen Band dürft ihr gar nicht im schwarzen Bereich sein)

Das man mit Green Camping Band nicht auf die normalen Plätze darf ist aber auch Schwachsinn.
 

Mike1893

Parkrocker
Beiträge
2.876
Reaktionspunkte
1.814
Alter
46
Ort
FFM
Wenn dann ist das seit diesem Jahr neu, wir waren die letzten Jahre mit GC Band immer bei Freunden auf C4.
Man durfte immer mit GC Band auf die normalen Campingplätze, nur andersrum war es nicht möglich.
 

Cunego

Parkrocker
Beiträge
1.147
Reaktionspunkte
909
Alter
35
War dieses Jahr auch so. Waren mit unseren GC-Bändchen mehrmals auf dem C4
 

Moni

Parkrocker
Beiträge
5
Reaktionspunkte
5
Alter
55
Inwiefern? Mit normalem Band darf man ja auch nicht aufs Green Camping.
Da im "normalen" Campingbereich Essenstände zu finden sind und auch der CP1 Campground zu bestimmten Uhrzeiten eine wichtige Querungshilfe darstellt, finde ich es durchaus sinnvoll, dass man mit den "anderen" Bändchen auch in den normalen Campground kommt. Ich könnte mich zwar irren, aber ich meine, dass sogar der Lidl schon im GA Camping Bereich gestanden hat....
 

TonyMac

Parkrocker
Beiträge
8.099
Reaktionspunkte
3.753
Ort
Beat City
Bei uns im Camp waren auch Leute mit GC-Band. War nie ein Problem.


Zum eigentlichen Thema:
Ich kann mich an kein negatives Erlebnis mit einem Security erinnern. Alles optimal.
 

wbiez

Parkrocker
Beiträge
13
Reaktionspunkte
1
Alter
38
Die Mitarbeiter waren zumindest freundlich, wenn auch völlig planlos. Vorne am C6.1 gründliche Kontrollen, hinten über C6.0 ist man vom Parkplatz aus völlig ohne Kontrollen mit allem was sich so im Auto befand einfach reinspatziert.
Und auch am Festivalgelände gab es die, die alles abgenommen haben, und die denen alles wurscht war.
Alles gut für mich, ich bin immer an die geraten, denen alles egal war (oder eben am C6.0 an gar keine), blöd für die, denen alles abgenommen wurde. Aber wir konnten dann mit Hammer, Messer etc aushelfen...
 

Gunga

Parkrocker
Beiträge
3.631
Reaktionspunkte
2.032
Alter
45
Ort
Berlin
Die Mitarbeiter waren zumindest freundlich, wenn auch völlig planlos. Vorne am C6.1 gründliche Kontrollen, hinten über C6.0 ist man vom Parkplatz aus völlig ohne Kontrollen mit allem was sich so im Auto befand einfach reinspatziert.
Und auch am Festivalgelände gab es die, die alles abgenommen haben, und die denen alles wurscht war.
Alles gut für mich, ich bin immer an die geraten, denen alles egal war (oder eben am C6.0 an gar keine), blöd für die, denen alles abgenommen wurde. Aber wir konnten dann mit Hammer, Messer etc aushelfen...
war am C6.0 schon die letzten Jahre so. Hab letztes Jahr zum ersten Mal dort eine Kontrolle erlebt, die aber auch erst recht spät und provisorisch eingerichtet wurde. Schnell mit dem Zelt hin, zeigen und ab zur Suche des Campgrounds. Easypeasy... zu einem späteren Zeitpunkt kann man sein restliches Zeug holen und sich bequem in die Kontrolle stellen - mein Zelt steht ja schon :)
 

Nator

Parkrocker
Beiträge
81
Reaktionspunkte
23
Bester Security-Mann, der am hinteren Ende im 2. Wellenbrecher auf der Parkstage die Leute zum Tresen an den Becksstand gelassen hat (der außerhalb stand) um Drinks zu besorgen... Das haben wir und ein paar andere ordentlich gefeiert! War die letzten Jahre auch anders, da würde man oft angepöbelt...
 

Powerball74

Parkrocker
Beiträge
22
Reaktionspunkte
93
Alter
49
Ort
Velden
Das Team vom Shoot 1, Stage Right, bedankt sich bei allen Kollegen & Kolleginnen von der Zeppelinbühne für wieder einmal erfolgreiche Zusammenarbeit. Auch bei allen Gästen sagen wir „herzlichen Dank“ für eure tolle Stimmung und euer Mitmachen („Hände nach oooooben“) um euch so gut & sicher wie möglich in die erste Welle zu schleusen.
Wir freuen uns schon auf das Jubiläumsjahr und hoffen viele von euch wiederzusehen.
 

Anhänge

  • 41BD7DC0-ED8C-4B68-B3ED-E37AA578A552.jpeg
    41BD7DC0-ED8C-4B68-B3ED-E37AA578A552.jpeg
    771 KB · Aufrufe: 564
  • 07319264-0657-42E7-8E2B-0A851DDA7CA8.jpeg
    07319264-0657-42E7-8E2B-0A851DDA7CA8.jpeg
    893,9 KB · Aufrufe: 577
  • A22554DF-A801-495E-A133-5C477F7907ED.jpeg
    A22554DF-A801-495E-A133-5C477F7907ED.jpeg
    786,6 KB · Aufrufe: 548
Status
Für weitere Antworten geschlossen.