Kings Of Leon

Alphawolf

Schnauzer-Andi
Moderator
Beiträge
9.146
Reaktionspunkte
8.305
Ort
Mos Eisley
Kings Of Leon

Zustimmung erforderlich

An dieser Stelle befindet sich ein eingebetteter Inhalt eines externen Anbieters (z. B. von YouTube oder Vimeo).

Um diesen eingebetteten Inhalt anzuzeigen, benötigen wir deine Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.

Offiziell bestätigt!

Die Kings of Leon sind eine US-amerikanische Rockband, die sich stilistisch zwischen Southern Rock und Alternative Rock bewegt. Gegründet wurde die Band 2000 in Tennessee von den Brüdern Caleb, Jared und Nathan Followill sowie deren Cousin Matthew Followill.

Quelle Text

Offizielle Bandpage
 

DuckieW

Parkrocker
Beiträge
1.051
Reaktionspunkte
1.361
Als sie das letzte mal da waren, war deren Position auf dem Plakat sicherlich gerechtfertigt. Damals lief QOTSA/Nine Inch Nails dagegen, deswegen hatten wir sie verpasst. Wird spannend, ob ich sie wieder verpassen werde. Tun nicht weh, aber extra deswegen die Bühne wechseln würde ich auch nicht.
 

NAIL

Parkrocker
Beiträge
1.491
Reaktionspunkte
285
Alter
52
Ort
Schwäbisch Hall
Als sie das letzte mal da waren, war deren Position auf dem Plakat sicherlich gerechtfertigt. Damals lief QOTSA/Nine Inch Nails dagegen, deswegen hatten wir sie verpasst. Wird spannend, ob ich sie wieder verpassen werde. Tun nicht weh, aber extra deswegen die Bühne wechseln würde ich auch nicht.
ich habe Hoffnung das sie zB wieder Berlin spielen wenn wir dort eh im Urlaub sind *zwinker*
 

schupfnudel

Parkrocker
Beiträge
141
Reaktionspunkte
63
Bis auf die 2 Lieder, auf die dann alle warten, sind die halt leider wirklich langweilig...

Kann mich noch an Rock am See (?) vor drölf Jahren erinnern. Broilers als Co-Head, mega Stimmung im Publikum und danach KOL. Einfach zum einschlafen leider.

Nachmittags fänd ich die super! Perfekt um sich gemütlich in der Sonne im Gras liegend berieseln zu lassen :lol:
 
  • Like
Reaktionen: Dracena

NAIL

Parkrocker
Beiträge
1.491
Reaktionspunkte
285
Alter
52
Ort
Schwäbisch Hall
Bis auf die 2 Lieder, auf die dann alle warten, sind die halt leider wirklich langweilig...

Kann mich noch an Rock am See (?) vor drölf Jahren erinnern. Broilers als Co-Head, mega Stimmung im Publikum und danach KOL. Einfach zum einschlafen leider.

Nachmittags fänd ich die super! Perfekt um sich gemütlich in der Sonne im Gras liegend berieseln zu lassen :lol:

sind halt keine Festivalband. Habe die mal Solo in der Waldbühne Berlin erlebt, wahnsinnskonzert.
 

TheEmperor

Zu Gast bei Freunden
Moderator
Beiträge
13.835
Reaktionspunkte
5.133
Alter
38
Ort
Ostwig (Sauerland/NRW)
für ein Festival wie RaR / RiP einfach ein fürchterlicher Headliner... 0 Stimmung, alle warten wie oben schon geschrieben auf die 3 Songs und dann tschüss...
naja... welcome Alternastage :)
 
  • Like
Reaktionen: gfc und Dracena

El_Cattivo

El_lenlange Wartezeit
Moderator
Beiträge
14.462
Reaktionspunkte
10.017
Alter
33
Ort
Dude Ranch
Mag die sehr gerne, aber als Headliner im Park sind die halt äußerst ungeeignet. Spielen ihr Set runter ohne große Show und mit einigen ruhigeren Abschnitten. Das ist nix für den Park-Gänger, der 2 Songs ausm Radio kennt und sonst nix.

Zumal die glaube ich auch generell nicht mehr so angesagt/groß sind.
 

Snakecharmer22

Parkrocker
Beiträge
1.722
Reaktionspunkte
1.126
Klassische 2000er Band. Die ersten 3,4 Alben sind top aber seit 12 Jahren kommt von denen auch nix mehr großartiges.
 

xdcc

Parkrocker
Beiträge
1.797
Reaktionspunkte
832
Ort
München
Hab sie früher gerne gehört aber haben viele Symphatiepunkte verspielt als ich mich mit 30 anderen Stagehands nach ihrem Konzert in der Olympiahalle für ne halbe Stunde in einem leeren LKW verstecken musste, weil sie keine Menschen nach ihrem Bühnenabgang sehen wollten und sie 50 Meter entfernt an uns vorbei mussten :'D
 
Zuletzt bearbeitet:

TheEmperor

Zu Gast bei Freunden
Moderator
Beiträge
13.835
Reaktionspunkte
5.133
Alter
38
Ort
Ostwig (Sauerland/NRW)
they
Hab sie früher gerne gehört aber haben viele Symphatiepunkte verspielt als ich mich mit 30 anderen Stagehands nach ihrem Konzert in der Olympiahalle für ne halbe Stunde in einem leeren LKW verstecken musste, weil sie keine Menschen nach ihrem Bühnenabgang sehen wollten und sie 50 Meter entfernt an uns vorbei mussten :'D

they give you orders, and FOLLOW you WILL höhöhö
 

Dutzendteichente

Parkrocker
Beiträge
499
Reaktionspunkte
201
Alter
31
Muss mich anschließen, sie machen keine große Show und sind deshalb als Park Headliner nicht ideal. Für mich aber grandiose Musik die beim letzten mal auch live eine ganz besondere Atmosphäre generierte. Ich finde auch das letzte Album sehr stark, wenn auch sehr ruhig und atmosphärisch. Die live Shows auf YouTube vom letzten Jahr mit den neuen Songs lassen definitiv Vorfreude aufkommen. Wenn nicht so viel los ist, umso besser. Kann man entspannt die Musik genießen.
 
  • Like
Reaktionen: Philter und NAIL

Dutzendteichente

Parkrocker
Beiträge
499
Reaktionspunkte
201
Alter
31
Wunderbares Konzert. Eine tolle Setlist und klasse Atmosphäre. Was sind das für tolle Musiker. Das war wirklich zum genießen.
 
  • Like
Reaktionen: El_Cattivo

Charles_Robotnik

Thomas Anderster
Beiträge
6.572
Reaktionspunkte
1.529
Alter
32
Ort
Main Spessart
Auf die Gefahr hin, dass hier zeitnah das Gemotze losgeht: Bester Headliner des Wochenendes. Perfekt abgemischter Sound, eine nahezu perfekte Setlist durch die gesamte Schaffensgeschichte und handwerklich einfach hochklassig dargeboten. Klar - sie werden nicht mehr die größten Entertainer, aber ihr Kerngeschäft haben sie irrsinnig gut umgesetzt.
 

Dutzendteichente

Parkrocker
Beiträge
499
Reaktionspunkte
201
Alter
31
Auf die Gefahr hin, dass hier zeitnah das Gemotze losgeht: Bester Headliner des Wochenendes. Perfekt abgemischter Sound, eine nahezu perfekte Setlist durch die gesamte Schaffensgeschichte und handwerklich einfach hochklassig dargeboten. Klar - sie werden nicht mehr die größten Entertainer, aber ihr Kerngeschäft haben sie irrsinnig gut umgesetzt.
Sehe ich auch so. Bei den Hosen gab es die technischen Probleme. Bei den Foos fand ich den Sound auch nicht ideal und irgendwie ist, zumindest bis mindestens zur Hälfte des Konzertes, der Funke nicht so übergesprungen, meinem Empfinden nach. Aber sowohl die Foo Fighters als auch die Hosen waren insgesamt trotzdem gut aus meiner Sicht.
 

tim.sti

Parkrocker
Beiträge
24
Reaktionspunkte
9
Alter
28
Ok dann fang ich mal an: Gute Musiker und gute Musik. Aber nicht Headlinerwürdig. Die Setlist war (für jemanden der nicht viele der Lieder kannte) zum einschlafen. Es war sehr wenig los, deutlich weniger als bei manchen Bands um 14 Uhr. Der Sänger wirkte außerdem ziemlich unmotiviert.
 
  • Like
Reaktionen: padrone