Medizinisches Marihuana bei Rock im Park?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Einfach Manuel

Parkrocker
Beiträge
111
Reaktionspunkte
80
Website
youtube.com
Guten Tag liebe Parkrocker :)

Dieses Jahr wurde ja bekanntlich medizinisches Marihuana für u.a. ADHS Patienten frei gegeben.

Ich bin tatsächlich ADHS Patient und habe den nötigen Wisch, der es mir erlaubt Cannabis zu besitzen.

Nun stellt sich mir die Frage ob medizinisches Marihuana dann auch (natürlich mit dem nötigen Wisch) auf Rock im Park gestattet wird?

Gibt es dazu bereits nähere Informationen?

mfg


Feedback:
So. Ich bin wieder heile daheim angekommen und kann nur positives berichten.
Meistens wurden die Taschen gar nicht richtig kontrolliert.
2x wurde mein Beutelchen entdeckt, als ich auf das Festivalgelände wollte.
Einer meinte, ich solle das Zeug doch bitte auf dem Campingplatz lassen und dann wieder kommen. Hab ihm dann meinen Wisch gezeigt und durfte ohne Diskutieren rein.
Der andere hat einfach nur gelächelt, mir viel Spaß gewunschen und mich reingelassen.

Hatte also gar keine Probleme. Auch mit den Mitmenschen auf dem Festival gab es keine Probleme. Im Gegenteil, die meisten wollten eher mal ziehen, was jetzt auch kein Problem für mich war. Man teilt ja gerne. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

guitarslammer

Parkrocker
Beiträge
1.938
Reaktionspunkte
271
Alter
35
Ort
Nähe Straubing
Wenn die Secs bei normalem Marihuana im Brecher schon nix sagen, dann mit medizinischem erst recht ned (beobachtet, nicht selber konsumiert ;)). :D
 

Einfach Manuel

Parkrocker
Beiträge
111
Reaktionspunkte
80
Website
youtube.com
Wenn die Secs bei normalem Marihuana im Brecher schon nix sagen, dann mit medizinischem erst recht ned (beobachtet, nicht selber konsumiert ;)). :D

Da sind die Securitys aber immer unterschiedlich zu eingestellt. Vorallem in unserem konservativen Bayern kann es schonmal passieren, dass man dann einen Sec erwischt, der einen Aufstand macht.
(ebenfalls beobachtet und dann schnell ne schlange weiter links angestellt :D )

Im Grunde habe ich es mir schon gedacht, dass es da keine Probleme geben wird. Will eigentlich nur wissen, ob ich mein Gras wieder schmuggeln muss, oder es absofort offen mit mir rumtragen und konsumieren darf.
 

McLeo

Parkrocker
Beiträge
12.332
Reaktionspunkte
6.284
Ort
Augsburg
Woher soll man denn hier wissen, ob es erlaubt ist, wenn das Gesetz erst dieses Jahr in Kraft getreten ist?

Stellt doch solche Fragen einfach an den Veranstalter. ;)
 

Einfach Manuel

Parkrocker
Beiträge
111
Reaktionspunkte
80
Website
youtube.com
Woher soll man denn hier wissen, ob es erlaubt ist, wenn das Gesetz erst dieses Jahr in Kraft getreten ist?
Stellt doch solche Fragen einfach an den Veranstalter. ;)

Du sagst das so, als wäre es so absurd, dass jemand evtl. Informationen hätte.

Ich habe tatsächlich vor ein paar Tagen eine Mail geschrieben aber noch keine Antwort erhalten, deshalb dachte ich probier ichs mal hier :)
 

L.M.S.

Parkrocker
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
1.424
Andere Medikamente sind mir entsprechendem Rezept auch erlaubt, ich wüsste nicht warum das mit medizinischem Marihuana anders sein sollte
 

Ænima

Parkrocker
Beiträge
475
Reaktionspunkte
111
Will eigentlich nur wissen, ob ich mein Gras wieder schmuggeln muss, oder es absofort offen mit mir rumtragen und konsumieren darf.

Würde es dann trotzdem nicht so offen machen. Zumindest nicht auf RiP. Dann pirschen sich nur unmengen teils minderjähriger Bürschchen ran die einem dann gehörig auf den Keks gehen weil sie mal ziehen wollen.
 

rebeccatwloha!

Staubsauger
Beiträge
3.721
Reaktionspunkte
1.700
Alter
30
Ort
Karlsruhe
Würde mir den Stress vermutlich auch nicht geben wollen, es jedem drölf mal erklären zu müssen, dass es medizinisch ist, sei's bei den Securitys an den Eingangskontrollen oder direkt vor der Bühne.

Freilich müssten sie es theoretisch ohne Meckern anerkennen, wenn du Attest und alles mit hast, aber ich sehe da ein Haufen Diskussionen auf dich zu kommen, die ich mir sparen wollen würde.
 

metalsuzan

Mama Said
Beiträge
1.231
Reaktionspunkte
67
Also ich hab keine Ahnung, aber ich finde das ist einen Versuch wert! Also mit Wisch bzw Genehmigung. Naja, das sind vielleicht tatsächlich die "Anfänge" für eine andere Umgehensweise mit Gras! Wenn du es machst, dann berichte dochbitte mal davon wie darauf reagiert wurde. . . .
 

DirkNBG

Parkrocker
Beiträge
54
Reaktionspunkte
32
Alter
43
Ort
Nürnberg
Website
www.dscripts.de
Würde ich nicht riskieren, denn auch mit Rezept sind es Drogen und die sind nicht gern gesehen. Haben wir letztes Jahr mitbekommen als sie ein paar rausgeworfen haben weil sie ne Tüte geraucht haben.
Und Bayern ist sowieso so ne sache, da würde ich es gleich dreimal nicht probieren ;)
 

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.033
Reaktionspunkte
3.348
Alter
56
Ort
Stuttgart
Kannst Du vergessen. Kurze Recherche hat ergeben: Auf dem Rezept muss immer die Dosierung und die "Verabreichungsform" stehen. Das Rauchen als Joint oder das Einbacken in Kekse ist keine medizinisch wirksame Form und wird nicht verschrieben.
 

Einfach Manuel

Parkrocker
Beiträge
111
Reaktionspunkte
80
Website
youtube.com
Kannst Du vergessen. Kurze Recherche hat ergeben: Auf dem Rezept muss immer die Dosierung und die "Verabreichungsform" stehen. Das Rauchen als Joint oder das Einbacken in Kekse ist keine medizinisch wirksame Form und wird nicht verschrieben.

Ich habe ein Zettel auf dem auch die Dosierung bzw. erlaubte Menge drauf steht. Von der "Verabreichungsform" steht da nichts.
Ich rauche aber sowieso ohne Tabak.
Ich werde einfach mal am Eingang am ersten Tag freundlich nachfragen und wenn es nicht erlaubt ist, dann bring ich es wieder zum Zelt. Ich hoffe mal da wird niemand einen Aufstand machen
 

Lutz

Parkrocker
Beiträge
2.131
Reaktionspunkte
656
Alter
38
Find ich gut, Fragen kostet nix! Bin gespannt was du berichtest!
 

Einfach Manuel

Parkrocker
Beiträge
111
Reaktionspunkte
80
Website
youtube.com
So. Ich bin wieder heile daheim angekommen und kann nur positives berichten.
Meistens wurden die Taschen gar nicht richtig kontrolliert.
2x wurde mein Beutelchen entdeckt, als ich auf das Festivalgelände wollte.
Einer meinte, ich solle das Zeug doch bitte auf dem Campingplatz lassen und dann wieder kommen. Hab ihm dann meinen Wisch gezeigt und durfte ohne Diskutieren rein.
Der andere hat einfach nur gelächelt, mir viel Spaß gewunschen und mich reingelassen.

Hatte also gar keine Probleme. Auch mit den Mitmenschen auf dem Festival gab es keine Probleme. Im Gegenteil, die meisten wollten eher mal ziehen, was jetzt auch kein Problem für mich war. Man teilt ja gerne. ;)
 

silleftw

Parkrocker
Beiträge
69
Reaktionspunkte
30
Ort
Amberg
wow, gar nicht mitbekommen. jetzt brauch ich mir mein leben ja nicht mehr mit Ritalin ruinieren
 
S

Skizzler

Ich fand den ziemlich permanenten Grasgeruch aufm Gelände dieses Jahr eigentlich schon störend.
 

Einfach Manuel

Parkrocker
Beiträge
111
Reaktionspunkte
80
Website
youtube.com
Ich fand den ziemlich permanenten Grasgeruch aufm Gelände dieses Jahr eigentlich schon störend.

Ich fand es letztes Jahr sogar schlimmer, wobei das wahrscheinlich ein wenig von Glück/Pech abhängig ist.
Aber hiermit entschuldige ich mich im Namen aller, die auf dem Festival einen geraucht haben für die Unannehmlichkeiten.

Aber eins kannst du mir glauben. Ich find den Geruch von Alkoholleichen, Schnapsrülpsern und verschüttetem Bier auch nicht grad toll.
Trotzdem stört es mich keineswegs. Erstens trinke ich selbst Alkohol und zweitens ist es nun mal ein Festival. Da muss man schon mal die verschiedensten Gerüche ertragen.

Übrigens finde ich auch sehr interessant, dass sehr viele Leute den aromatischen Geruch von Marihuana sehr gerne riechen. Auch viele Freunde von mir, die selbst nicht rauchen finden den Geruch sogar sehr angenehm.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.