Nachrichten über Bands

ostrichz

Parkrocker
Beiträge
300
Reaktionspunkte
408
Alter
31
bin auch übelst hyped!!
Rise Against is übrigens nur in Neuseeland/austzralien dabei, Turnstile in den Staaten und wir haben The Story So Far.
Schade, Blink und Turnstile wäre ne feine Sache gewesen.

Bzgl. Rise Against gebe ich @Snakecharmer22 Recht, zumindest im Park 2015 klang einfach alles schlecht, nicht nur der Gesang. Man konnte die Songs teilweise nur am Refrain erkennen und damals war ich echt Fan.
 

Hooch

Ebenezer Hooch
Beiträge
16.742
Reaktionspunkte
8.797
Alter
30
Ort
Safarizone
Schade, Blink und Turnstile wäre ne feine Sache gewesen.

Bzgl. Rise Against gebe ich @Snakecharmer22 Recht, zumindest im Park 2015 klang einfach alles schlecht, nicht nur der Gesang. Man konnte die Songs teilweise nur am Refrain erkennen und damals war ich echt Fan.

Jenes. Mittlerweile recht oft irgendwo gesehen und jedes Mal einfach nur schlecht. Auf CD könnte das für mich eine Top 10 Band sein.
 

harry2511

Parkrocker
Beiträge
4.164
Reaktionspunkte
1.559
Alter
35
Ort
Berlin

"Eine Show hier und da — das haben wir gemacht und machen wir vielleicht.“ Doch eine große Konzertreise passe für ihn derzeit nicht."

:-k

____

Tenacious+D+Admat+EU+_Square.jpg
 

RIP_Tobi

Parkrocker
Beiträge
2.182
Reaktionspunkte
1.236
Alter
30
Ort
Würzburg
Taylor Swift geht erst in den USA auf Tour in 2023. Mal schauen, ob sie Ende Sommer noch Bock auf Europa hat.
 

Sabsy

Parkrocker
Beiträge
580
Reaktionspunkte
315
Alter
35
Ort
Niederlande
Website
www.etsy.com
Da hätte ich ja schon ein bisschen bock drauf… allerdings nur für die No Angels, die deutschen Spice Girls :love:
 

Anhänge

  • 19ACB19E-262B-4095-957D-526D59CFCE21.png
    19ACB19E-262B-4095-957D-526D59CFCE21.png
    2,4 MB · Aufrufe: 212
  • Like
Reaktionen: vrenchen

newmichael

Parkrocker
Beiträge
4.317
Reaktionspunkte
2.178
Alter
37
Ort
Würzburg
Mindestens zwei Alben zu spät. Dafür werden die ersten beiden für immer Meilensteine bleiben. So long :)
Das vorletzte war meiner Meinung überragend. Das aktuelle lassen wir mal bleiben, den Stil hätte ich nicht weiter verfolgt. :D

Ich glaube einfach nicht, dass Brendon der Musik fern bleibt. Panic war zuletzt ja immer nur er, mit wechselnden Bandmitgliedern. Ein paar Jahre Ruhe vielleicht, wir werden sehen.
 
  • Like
Reaktionen: Hooch

HackstockNBG

HartStockNBG
Beiträge
7.479
Reaktionspunkte
2.972
Alter
30
Ort
Wendelstein
Russkaja lösen sich auf. Habe mich noch nie mit denen befasst. Aber der Grund stimmt mich schon sehr nachdenklich.

Anbei das Statement der Band:

Hallo liebe Fans & Freunde,

die Band RUSSKAJA hat sich dazu entschlossen sich aufzulösen. Dies ist der traurigste Tag der Bandgeschichte nach 18 Jahre, aber der wütende Krieg in der Ukraine den Russland am 24. Februar 2022 begonnen hat macht es uns unmöglich mit einem Image & Style weiterzumachen, die sich auf satirische Art und Weise der Soviet Thematik und Sprache bedienen. Diese Band heisst RUSSKAJA (übersetzt: "Russische") und basiert auf diesen musikalischen und lyrischen Attributen, gegründet vom Sänger der Band - Georgij, der in Moskau geboren wurde und vor über 30 Jahren nach Österreich gekommen ist.

Was vor dem 24. Februar 2022 noch lustige Satire in der Musik war, ist jetzt nur noch tragisch mit einem sehr bitteren Beigeschmack und die Bandmitglieder können nicht mehr auf die Bühne gehen ohne diese Tragik in jeder Note und jedem Wort zu spüren. Jede Textzeile hat mittlerweile eine völlig andere Bedeutung bekommen und niemand in dieser Band will etwas repräsentieren, das in Zeiten wie diesen ausschließlich mit Krieg, Tod, Verbrechen und Blutvergießen assoziiert wird.

Die Zeit ist gekommen um aufzuhören. Wir haben Anti-Kriegs- und Peace-Statements abgegeben. Bei jedem Konzert war die erste gesungene Textzeile "Hey Moscow - let's stop this fucking war!". Wir haben uns so oft wie möglich öffentlich für Frieden & Zusammenhalt positioniert. Aber wir spüren, dass es nicht genug ist und sich nicht mehr so schnell ändern wird. Wir sehen, dass dieser Krieg nicht mehr so schnell aufhört und auch wenn er das tut ist das Soviet Image für immer beschädigt und tabuisiert.

RUSSKAJA ist auch ein Ziel im Internet geworden, jeden Tag Shitstorms und mit jedem Single Release eine Flut von Hasskommentaren. Textzeilen werden falsch interpretiert und als pro-Russisch dargestellt. Die Band wird als Russische Terroristen hingestellt obwohl wir das genaue Gegenteil davon sind und mit unserer multikulturellen Herkunft mit Mitgliedern aus Ukraine, Italien, Deutschland & Österreich maximal für Frieden, Diversität & Zusammenhalt stehen. Dazu kommt noch, dass wir uns mittlerweile auch um die Sicherheit unserer Crew und aller anderen Beteiligten sorgen und wir wollen nicht riskieren, dass etwas Schlimmes & Gewalttätiges passiert während wir auf Tour sind und Shows spielen.

Für uns war RUSSKAJA nicht nur eine Band sondern auch unsere Existenz. Diese Entscheidung ist für uns unendlich traurig aber nach allem was seit dem 24. Februar 2022 passiert ist, sehen wir leider keine andere Möglichkeit mehr.

Wir hoffen all unsere Fans, Promoter und Partner können verstehen durch welche Hölle wir gerade gehen während wir unser eigenes Baby nach all den Jahren zu Grabe tragen. Als Abschiedsgeschenk hinterlassen wir euch unser neues Album TURBO POLKA PARTY.

Peace