Red Hot Chili Peppers

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2016 - Bestätigte Bands" wurde erstellt von einsiedler, 23. Oktober 2015.

  1. el-basso

    el-basso Parkrocker

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    146
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lindau
    War mein drittes mal rhcp und für mich das beste konzert von ihnen,das ich gesehen habe. Man hat gemerkt,dass die bock hatten. Die kleinen jamsessions mittendrin fand ich richtig cool.
    Hier und da waren wirklich einige schnitzer drin,sowohl spielerisch als auch textlich. Und bissle zu kurz wars. Ansonsten für mich ein krönender fürs Wochenende
     
  2. Toxicity

    Toxicity PR-Vergnügungswart
    Veteran

    Beiträge:
    4.262
    Zustimmungen:
    624
    Ort:
    München
    war ein bisschen enttäuscht von ihnen. war mir irgendwie zu verspielt der Auftritt. Aber im Vergleich zu 2004 natürlich trotzdem besser.
     
  3. NAIL

    NAIL Parkrocker

    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    265
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    und eben das "verspielt" fand ich klasse. Sehr groovig das ganze
     
    roman2k gefällt das.
  4. yuri_89

    yuri_89 Parkrocker

    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    85
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aalen
    Schöner Abschluss des Wochenendes.
     
  5. Invincible

    Invincible Parkrocker

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    89
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Forchheim
    Sehr enttäuschend. Standen relativ weit hinten, mittig auf Höhe des Franziskaner Standes.
    Der Sound war sehr schwach, kam etwas lustlos und gelangweilt rüber. Positiv fand ich das sie mit den drei Lieder angefangen haben, die ich gerne höre. Das machte mich dann auch nicht traurig als ich zu BFMV gewechselt bin und dort ein absolutes hammer geiles Konzert zu erleben. Die RHCP haben mich nicht vom Hocker gehauen und konnten mich nicht überzeugen. Eines der schlechteren Konzerte dieses Wochenendes!
     
  6. philippk

    philippk Parkrocker

    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    107
    ich hab am wochenende den auftritt bei rock am ring auf Arte gesehen. sessiontechnisch und instrumentell solide, aber der gesang von anthony war grauenhaft schräg - der lag ja permanent mindestens einen halbton drunter. war das im park auch so!?
     
  7. michi123

    michi123 Parkrocker

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    36
    Ich persönlich fand den Auftritt im Park sehr gut. Wenn man die Reaktionen auf den Auftritt hier im Forum mit denen im Ringrocker-Forum vergleicht, hat man auch den Eindruck, dass der Auftritt im Park deutlich besser angekommen ist... Vielleicht hat das was mit der Verschiebung am Ring wegen dem Unwetter zu tun?! Da hat Billy Talent spontan ja nach den RHCP gespielt. Vielleicht hat die das ein wenig gewurmt oder so ;-)
     
  8. rroman

    rroman Parkrocker

    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    371
    Ich fand eigentlich den ARTE Auftritt stimmlich im großen und Ganzen astrein (bis auf ein paar neue Songs). Ich weiß nur, dass AK hin und wieder Probleme mit den In Ears hat und manchmal auch stimmlich angeschlagen ist.
    Speziell bei Rock am Ring kann ich mir schon vorstellen, dass wegen der Wetterkapriolen kein vernünftiger Soundcheck und Feintuning möglich war.
     
    philippk gefällt das.
  9. Hooch

    Hooch Ebenezer Hooch

    Beiträge:
    16.604
    Zustimmungen:
    8.671
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Safarizone
    Instrumentalsound war perfekt, Anthony war stark. Vor allem bei den schnellen Nummern hat man gemerkt, was er kann.
     
    philippk gefällt das.
  10. Snakecharmer22

    Snakecharmer22 Parkrocker

    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    863
    Hm fand den Auftritt im Park stark, was aber weniger an Kiedis lag, als an der Spielfreude die alle versprüht haben. Wenn mans genau nimmt, hat Anthony schon deutlich abgebaut die letzten Jahre. Wird halt auch nicht jünger der Mann und der krasse Sänger war er ohnehin nie. Von allen viern ist er das schwächste Glied in der Kette.
     
    philippk gefällt das.
  11. Alphawolf

    Alphawolf Schnauzer-Andi
    Moderator

    Beiträge:
    8.365
    Zustimmungen:
    6.973
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mos Eisley
    Warum sieht Anthony Kiedis aus wie Joe Exotic?

     
    maxibt gefällt das.
  12. Alternatronic

    Alternatronic Parkrocker

    Beiträge:
    4.327
    Zustimmungen:
    1.334
    Ort:
    Berlin / Thüringen
    Anthony Kiedis sollte ins Altersheim gehen
     
  13. Lutz

    Lutz Parkrocker

    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    482
    Abgesehen davon, dass Kiedis unfassbar lächerlich aussieht, finde ich das Lied auch echt schlecht. RHCP würde ich mir - glaube ich- nicht mal mehr geschenkt live anschauen.
     
  14. roman2k

    Moderator

    Beiträge:
    6.853
    Zustimmungen:
    2.643
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg
    Ich find's okay, wirkt aber total wie einer der sonstigen Lückenfüller auf ihren letzten Alben. Wundert mich, dass man keinen flotteren Song mit einem catchigen Riff finden oder eventuell leider auch schreiben konnte.
     
  15. Funkyandy

    Funkyandy Mach mir den Hirsch

    Beiträge:
    3.784
    Zustimmungen:
    1.101
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Vielleicht ist es ja die ein und selbe Person. :mrgreen: Aber mal ernsthaft: Kiedis hatte so ein bewegtes Leben, bei dem vermutlich selbst Joe Exotic oder die Rolling Stones teilweise nur mit dem Kopf schütteln würden. Mit 12 oder 13 das erste Mal Sex, und zwar mit der Freundin seines Vaters, der zu der Zeit Drogen dealte. Erster Heroinkonsum mit 14. Über weite Strecken des Lebens dann Abhängigkeiten von harten Drogen. Unzählige Liebschaften quer durch Hollywood. Usw. usf.

    Der neue Song erinnert mich sehr stark an den Popdurchbruch der Californication Zeit (und natürlich auch ein wenig an das spätere Dani California). Wäre ich riesiger RHCP Fan, würde ich den vermutlich ganz schön abfeiern. Hab die letzten beiden Peppers Alben gar nicht mitbekommen, aber eben mal schnell auf Spotify durchgeskippt und da fand ich auf Anhieb keinen Song besser oder auch nur annähernd so gut (also vom grundsätzlichen Vibe und aus Eingängigkeits-Sicht, nicht aus qualitativen oder künstlerischen Gesichtspunkten). Mich würde es nicht wundern, wenn Black Summer deutlich erfolgreicher wird als der Kram aus den 2010ern. Denn allen Liebhaber*innen von Californication, Otherside und Dani California wird der neue Song eher wieder Erinnerungen an alte Zeiten wecken.
     
    Snakecharmer22 gefällt das.
  16. Snakecharmer22

    Snakecharmer22 Parkrocker

    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    863
    Frisur ist Geschmackssache aber mit fast 60 noch so nen Körperbau zu haben, da erblassen 95 Prozent der unter 30 jährigen vor Neid. Und angesichts seines bewegten Lebens sieht er einfach nur unglaublich gesund und fit aus.

    Song gefällt mir tatsächlich ganz gut. Ich habe peppers immer nur wegen frusciante gefeiert und freu mich, dass er zurück ist. Viel gibt mit das ganze aber auch nicht mehr.
     
  17. GodFather

    GodFather Parkrocker

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    260
    Geschlecht:
    männlich
    Ich finde den Song super catchy. Mal sehen was John fürs neue Album mitbringt.
     
  18. DuckieW

    DuckieW Parkrocker

    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    580
    Geschlecht:
    männlich
    Puh. Ist jetzt kein kompletter Griff ins Klo. Aber dudelt grösstenteils einfach so vor sich hin. Und eigentlich finde ich es schade, dass das jetzt wieder klingt wie vor 20 Jahren. Wenn ich sage, dass mir The Getaway richtig gut gefiel, mache ich mich vermutlich unbeliebt. Ich bin aber auch kein die-hard RHCP fan. Mir gefiel es, dass die Band zwar erkennbar, die Musik aber "neu" und anders war, man sich weiterentwickelt hatte.
     
    GodFather gefällt das.
  19. Gunga

    Gunga Parkrocker

    Beiträge:
    3.290
    Zustimmungen:
    1.747
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Holderbank - Schweiz / Berlin
    Vokuhila und Porno-Schnauz zerstört selbst das schönste Gesicht. Fürchterlich.
    Wie DuckieW schon sagte plätschert der so vor sich hin. Ich find den jetzt auch nicht so schlecht und da ich kein RHCP-Fan per se bin und ausser den üblichen verdächtigen Songs nix weiter kenne (nie ein Album gehört), hätte ich den Song jetzt wirklich irgendwo bei Dani California eingeordnet (zeitlich).
     
  20. rroman

    rroman Parkrocker

    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    371
    Ich war anfangs auch etwas enttäuscht, dass man diesen Song als Comeback Single gewählt hat.
    Irgendwie hatte ich erwartet, dass die sich mit einer Stadionhymne zurückmelden.
    Mittlerweile ist es aber doch ein ziemlicher Ohrwurm geworden. Das Album wird geil, da bin ich mir ziemlich sicher. Die haben 100 Lieder geschrieben, 50 aufgenommen und 17 davon landen jetzt erstmal auf dem Album. Solch eine Auslese machen die wenigsten Bands.

    Das es wie vor 20 Jahren klingt finde ich in diesem Fall sympathisch. Ist mir lieber als Bands wie Coldplay, die mit jedem neuen Album ekliger und belangloser werden.

    Mir fallen nicht viele Bands ein, die nach 39 Jahren noch solch einen hohen Output liefern.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden