Rock im Park 2006 bleibt in Nürnberg

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2006 - Allgemein" wurde erstellt von Balu, 22. November 2005.

  1. oidi

    oidi Guest

    meinst du die strasse zwischen center und alterna?
    nö, da ist überhaupt nix los, gehörte eigentlich die letzten jahre schon "fast" zum campingareal. da sind sowiso nur fussgänger unterwegs am rip-we
     
  2. Zimtstern20

    Zimtstern20 Parkrocker

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Roth
    Also ich steh da jeden morgen 5 min an der Ampel ;)

    ich mein die Bayernstr. die ist auf jeder Seite 2 Spurrig... Alternativ wäre dieser kleine Steg...

    [​IMG]
     
  3. Vuxi

    Vuxi PR Paparazzi with four roses
    Veteran

    Beiträge:
    4.775
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Downtown Ed bei Münchham
    Die Straße wird während Rip gesperrt werden alles andere wäre ein zu großes Risiko.
     
  4. Zimtstern20

    Zimtstern20 Parkrocker

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Roth
    da wird sich die Stadt freuen ;)
     
  5. Vuxi

    Vuxi PR Paparazzi with four roses
    Veteran

    Beiträge:
    4.775
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Downtown Ed bei Münchham
    wo is das problem an der Straße sind keine Wohnhäuser ich würd den Verkehr eine Straße später umleiten über die Schultheißallee oder wie das heißt.
     
  6. Casandra

    Casandra Moderate Rundungen

    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nürnberg
    :lol: Ich schmeiß mich weg.
    Eine der Hauptverkehrsadern Nürnbergs sperren wegen einem Festival.
    A' bissel Realitätsverschiebung....meinst net?

    Wenn das Frühlings- oder Herbstvolksfest laufen kommen über zwei Wochen verteilt durchschnittlich 1,4-1,5 Millionen Menschen zu diesem Platz. Machen am Tag im Schnitt ca. 88.000.
    Da fällt RiP vergleichsweise lächerlich mit seinen 45.000 Besuchern über drei Tage aus. Sicher...andere Veranstaltungsart..andere Besucherströme.
    Na, wir werden sehen.

    Es gibt eine schmale Brücke (oben auch Steg genannt) über die Bayernstraße und eine Fußgängerampel direkt am Ausgang des Volksfestplatzes, die gerade zu einem Weg in den Luitpolhain hineinführt. Mit Sicherheit werden die genutzt.

    Interessanter wird die Frage wie sie das mit den Kontrollen regeln.
     
  7. Balu

    Balu Forums-Opa
    Veteran

    Beiträge:
    8.007
    Zustimmungen:
    3.317
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Vielleicht wird ja auch beides auf den Volksfestplatz gelegt. Wenn die Bühnen geschickt zueinander angeordnet werden müsste das vom Sound her hinhauen.

    Da könnte man dann ja endlich eine einmalige Einlasskontrolle machen und nicht mehr bei Bühnenwechsel kontrollieren. Würde neben der Erleichterung für die Festivalbesucher auch den Security Aufwand etwas reduzieren
     
  8. Django

    Veteran

    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    Gerolsbach
    das wär dann so ähnlich wie beim frequency.
    war eigentlich nicht schlecht!
     
  9. gfc

    gfc Schönwetter Camping-Prophet
    Administrator

    Beiträge:
    16.167
    Zustimmungen:
    2.486
    Ort:
    Aarau
    Beim Southside hats mit dem Sound auch geklappt :) Hätt ich zuerst auch nicht gedacht..
     
  10. KingPin

    KingPin Ich will Dyers eve!!
    Veteran

    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    112
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnreuth
    nur das bei RiP bei bühnen etwas mehr "bumms" haben dürften als am SoSi.
     
  11. Canna

    Canna Parkrocker

    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    518
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Außerdem wurde beim SoSi selten parallel gespielt.
     
  1. Diese Seite verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies, um diese Website deinen Einstellungen anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.

    Tracking-, Werbungs- oder Analysecookies werden von uns nicht gesetzt.

    Zur Verwendung dieser Website musst du dem Einsatz von technisch notwendigen Cookies zustimmen.

    Weitere Informationen erhältst du jederzeit in unserer Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden