Steel Panther

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2023 - Bestätigte Bands" wurde erstellt von einsiedler, 25. Januar 2023 um 13:05 Uhr.

  1. einsiedler

    einsiedler McChrystal's Promoter
    Moderator

    Beiträge:
    11.604
    Zustimmungen:
    9.094
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Einsiedeln
    Steel Panther



    Offiziell bestätigt!

    Steel Panther ist eine US-amerikanische Glam-Metal-Band aus Los Angeles, die 2000 von Ralph Saenz (Michael Starr, Gesang), Russ Parrish (Satchel, Gitarre), Travis Haley (Lexxi Foxx, Bass) und Darren Leader (Stix Zadinia, Schlagzeug) gegründet wurde und seit 2008 bei Universal Records unter Vertrag steht.

    In Auftreten und Musik zitiert die Gruppe stark den Hair Metal und Sleaze Rock der 1980er Jahre. Dabei bewegen sie sich zwischen Parodie, Hommage und Verehrung. Die gelegentliche Einordnung als Fun Metal begründet sich durch die klischeehaft überzogene Attitüde sowie die ironischen Texte, die vor allem Sex, Frauen und Drogenkonsum behandeln.


    Quelle Text

    Offizielle Bandpage
     
  2. Snakecharmer22

    Snakecharmer22 Parkrocker

    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    924
    Weiß ja nicht, zieht der lahme Gag mit der 80er Parodie noch bei irgendwem oder findet die auch musikalisch jemand gut? Zu Schweigen von den Tittenwitzen, die bei diesem Publikum wohl eher weniger gut ankommen werden.
     
  3. Alternatronic

    Alternatronic Parkrocker

    Beiträge:
    4.381
    Zustimmungen:
    1.393
    Ort:
    Berlin / Thüringen
    kann mit denen auch garnix anfangen. Der ganze Humor basiert doch auch nur auf Sexismus. Braucht man 2023 nicht mehr.
     
  4. einsiedler

    einsiedler McChrystal's Promoter
    Moderator

    Beiträge:
    11.604
    Zustimmungen:
    9.094
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Einsiedeln
    Fand die ersten beiden Album tatsächlich geil, auch musikalisch. Die Konzerte waren auch ein Erlebnis. Mehr Comedyshow als Konzert. Aber hast du eine Show gesehen, hast du alle gesehen. Nachdem auch das dritte Album genau das gleich war, habe ich sie auch nicht mehr weiterverfolgt. Ausgelutscht sind sie schon seit zehn Jahren.
     
  5. Ü-liner

    Ü-liner Startseite: Fixed.

    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    239
    Bin mal gespannt welchen Slot die bekommen. So als 80er Hair Metal Tribute von Van Halen, Mötley Crue etc. fand ich sie schon witzig, aber der Lack ist da schon lange ab. Dieses ganze Mädels auf die Bühne holen, die sich dann entblößen hatte schon immer großen Fremdschämcharakter.
     
  6. rebeccatwloha!

    rebeccatwloha! Staubsauger

    Beiträge:
    3.712
    Zustimmungen:
    1.700
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Karlsruhe
    besser könnte ich es nicht schreiben. exakt dieses.
     
  1. Diese Seite verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies, um diese Website deinen Einstellungen anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.

    Tracking-, Werbungs- oder Analysecookies werden von uns nicht gesetzt.

    Zur Verwendung dieser Website musst du dem Einsatz von technisch notwendigen Cookies zustimmen.

    Weitere Informationen erhältst du jederzeit in unserer Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden