Warten auf Bestätigungen 2023

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Sawyer

Parkrocker
Beiträge
1.119
Reaktionspunkte
178
Ganz egal, was der Fall ist: aus meiner Sicht müsste man langsam im Park und ma Ring anfangen, "neue" Heads zu etablieren.
Biff Clyro zum Beispiel. International haben sie diese Stellung schon

Sehe ich grundsätzlich auch so, statt immer auf die gleichen 10 üblichen verdächtigen zu setzen.
Man könnte auch mal wieder große Indie Bands a la Strokes, Arctic Monkeys, The National, Beck oder Jack White bringen, die noch nie (white stripes mal vor 15 Jahren) bei RiP waren aber sonst weltweit auf jedem großen Festival spielen…. Oder The Cure, Radiohead… es gäb so viele Möglichkeiten
 

ostrichz

Parkrocker
Beiträge
300
Reaktionspunkte
408
Alter
31
Sehe ich grundsätzlich auch so, statt immer auf die gleichen 10 üblichen verdächtigen zu setzen.
Man könnte auch mal wieder große Indie Bands a la Strokes, Arctic Monkeys, The National, Beck oder Jack White bringen, die noch nie (white stripes mal vor 15 Jahren) bei RiP waren aber sonst weltweit auf jedem großen Festival spielen…. Oder The Cure, Radiohead… es gäb so viele Möglichkeiten
Davon könnte ich mir hier höchstens The Cure vorstellen, ansonsten hat man sich von dieser Zielgruppe doch schon ziemlich verabschiedet.
 

TheEmperor

Zu Gast bei Freunden
Moderator
Beiträge
13.813
Reaktionspunkte
5.089
Alter
38
Ort
Ostwig (Sauerland/NRW)
GHOST übrigens auch mit typischem Indiz "Juni-Konzerte-in-Berlin-und-Hamburg"... Kann aber 0 einschätzen wo sie die von der Größe her einordnen würden
 

Alternatronic

Parkrocker
Beiträge
4.505
Reaktionspunkte
1.456
Ort
Berlin / Thüringen
Sehe ich grundsätzlich auch so, statt immer auf die gleichen 10 üblichen verdächtigen zu setzen.
Man könnte auch mal wieder große Indie Bands a la Strokes, Arctic Monkeys, The National, Beck oder Jack White bringen, die noch nie (white stripes mal vor 15 Jahren) bei RiP waren aber sonst weltweit auf jedem großen Festival spielen…. Oder The Cure, Radiohead… es gäb so viele Möglichkeiten
The Cure haben ja gerade ne Tour mit 50 Shows gespielt. Wäre aber ne Ansage wenn die kommen.
 

Sawyer

Parkrocker
Beiträge
1.119
Reaktionspunkte
178
Davon könnte ich mir hier höchstens The Cure vorstellen, ansonsten hat man sich von dieser Zielgruppe doch schon ziemlich verabschiedet.
Ich spreche ja von einem Wunsch, sich dieser Zielgruppe hinzuwenden… andere große Festivals schaffen das doch auch.

aber wenn man schon hip hop anbietet, warum dann nicht auch mal internationale Größen wie Travis Scott, Kendrik Lamar oder Stormzy?
 

TheEmperor

Zu Gast bei Freunden
Moderator
Beiträge
13.813
Reaktionspunkte
5.089
Alter
38
Ort
Ostwig (Sauerland/NRW)
Ich spreche ja von einem Wunsch, sich dieser Zielgruppe hinzuwenden… andere große Festivals schaffen das doch auch.

aber wenn man schon hip hop anbietet, warum dann nicht auch mal internationale Größen wie Travis Scott, Kendrik Lamar oder Stormzy?

weil sich das absolut nicht rentiert. In der Spitze mit solchen Acts lockste damit kaum Publikum glaub ich... da holste lieber für nen paar Mark fuffzig SDP, RIN, CRO oder sonstigen miserablen deutschen Hip Hop und der 18jährige Pöbel feiert ab
 

Gledde

#MusikfürGledde - ich mach mit!
Beiträge
5.225
Reaktionspunkte
4.853
Alter
32
Ort
Bayreuth
Ich spreche ja von einem Wunsch, sich dieser Zielgruppe hinzuwenden… andere große Festivals schaffen das doch auch.

aber wenn man schon hip hop anbietet, warum dann nicht auch mal internationale Größen wie Travis Scott, Kendrik Lamar oder Stormzy?
Ich glaube, dass alle genannten zu "Speziell" sind für diese beiden Festivals.
Im HipHopbereich sehe ich tatsächlich maximal Eminem, da er so enorm mainstreamig gewesen ist.
Die genannten haben doch alle keinen einzigen Radiosong gehabt, oder?

+ das was @TheEmperor sagt
 

ostrichz

Parkrocker
Beiträge
300
Reaktionspunkte
408
Alter
31
Ich spreche ja von einem Wunsch, sich dieser Zielgruppe hinzuwenden… andere große Festivals schaffen das doch auch.

aber wenn man schon hip hop anbietet, warum dann nicht auch mal internationale Größen wie Travis Scott, Kendrik Lamar oder Stormzy?
Tja die Frage, warum große Festivals im Ausland mit den von dir benannten Acts funktionieren aber hier nicht, hab ich mir auch schon oft gestellt :D
 
  • Like
Reaktionen: Gledde

Ü-liner

Startseite: Fixed.
Beiträge
1.606
Reaktionspunkte
269
Ja war geil damals als Co Head vor Bryam Adams glaube ich 1999

#gnadederfrühengeburt
 

hoppel-poppel

Parkrocker
Beiträge
258
Reaktionspunkte
208
Alter
27
Kann tatsächlich eine Wahnsinnsstimmung erzeugen, aber singen kann er einfach nicht. Hab meiner Schwester vor ein paar Jahren Karten geschenkt. Die einzige, die ich jemals live gehört habe, die noch schlechter singen konnte als Robbie, war Madonna. Da waren nur ca 3 Lieder live gesungen und das erkannte man an den wirklich furchtbar schiefen Tönen :-s
 
  • Like
Reaktionen: Gledde

michi123

Parkrocker
Beiträge
111
Reaktionspunkte
124
Vielleicht nächste Woche? :pop:
Firenze Rocks bestätigen jedenfalls zwei Headliner.

Für Rock im Park dann vielleicht ein Head davon + Ghost und Bring me the Horizon dahinter :bash: Und Halestorm sind ja auch schon geleakt worden.

Und der letzte Head dann im Januar :bang:
 

HackstockNBG

HartStockNBG
Beiträge
7.475
Reaktionspunkte
2.968
Alter
30
Ort
Wendelstein
Vielleicht nächste Woche? :pop:
Firenze Rocks bestätigen jedenfalls zwei Headliner.

Für Rock im Park dann vielleicht ein Head davon + Ghost und Bring me the Horizon dahinter :bash: Und Halestorm sind ja auch schon geleakt worden.

Und der letzte Head dann im Januar :bang:
Untern Weihnachtsbaum schaffen es die Tickets dann aber nicht mehr
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.