17:30 - Avril Lavigne

Wie fandet ihr die Band?

  • gut

    Stimmen: 0 0,0%
  • mittel

    Stimmen: 0 0,0%
  • naja

    Stimmen: 0 0,0%
  • schlecht

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    137

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.033
Reaktionspunkte
3.348
Alter
56
Ort
Stuttgart
Manches mal wird schon heftiges Geschwätz aufgefahren, wenn es darum geht, die musikalischen Ambitionen von Newcomern zu umschreiben. Meist wissen sie bereits im Hosenschiss-Alter, dass sie zum Star geboren sind und planen im Kindergarten den Börsengang der eigenen Company, die am besten schon im Vorschulalter gründet wird. Nicht anders ist das bei Avril Lavigne. Sie soll der Legende nach schon im Alter von zwei Jahren gewusst haben, dass sie dereinst Sängerin werden will. Da wundert es eigentlich, dass nicht schon einer behauptet, schon im flüssigen Zustand eine Vision der zukünftigen Karriere gehabt zu haben.
Wahrscheinlich fährt Avril Lavigne besser, wenn man nicht Label-Prosa sondern einfach ihre Musik für sie sprechen lässt. Die ist für eine junge Frau ungewöhnlich rockig, aber einfühlsam zugleich. Aber ein typisches Mädchen ist Avril jedoch nicht. Sie ist eine von der Sorte, die den übermütigen Jungs für Hänseleien schon im Sandkasten ein blaues Auge verpasst. Vielleicht hat das etwas damit zu tun, dass sie das Mittlere von drei Kindern ist und sich als einziges Mädchen der Familie durchsetzen muss. Das Spielen mit Puppen überlässt sie den anderen Mädels, denn das Skateboard ist ihr liebstes Fortbewegungsmittel. Diesem widmet sie auch mal einen Song ("Sk8er Boi"). Sie bezeichnet ihre Musik gerne als Skate-Punk. Mit dieser Definition dürfte sie aber ziemlich alleine dastehen.

Geboren am 27. September 1984 wächst Avril im beschaulichen 5.000-Seelen-Kaff Napanee in Kanada auf. Mit 15 Jahren zieht sie zusammen mit ihrem Bruder, der ein waches Auge auf die Kleine haben soll, die Metropole New York dem muffigen Provinznest vor. In Big Apple angekommen, sieht Antonio Reid, Chef von Arista, sie bei einem Auftritt und nimmt sie sofort unter Vertrag. Noch einmal kehrt sie nach Hause zurück, aber nur um ihre Sachen zu packen und fortan in New York ihre Zelte aufzuschlagen. Dort soll sie mit bekannten Produzenten und Songschreibern zusammen arbeiten. Die Resultate dieser Kooperationen sind für Avril aber alles andere als befriedigend. Sie findet die Songs scheiße, und irgendwie scheint ihr New York doch nicht so zuzusagen. Reid, dessen Spitzname schlicht "LA" lautet, schickt sie daraufhin erst einmal in "seine" Stadt, damit sie auf andere Gedanken kommt und nicht am künstlerischen Manhatten-Desaster verbittert.

Vielleicht ist es ja die kalifornische Sonne, die sie aufblühen lässt. Auf jeden Fall scheint ihr der Tapetenwechsel gut zu tun. Zusammen mit dem renommierten Songschreiber und Produzenten Cliff Magness werkelt sie an Songs, die endlich ihren Vorstellungen entsprechen. Kaum sind die ersten Aufnahmen unter Dach und Fach, legt sie ihre geschäftlichen Geschicke in die Hände von Nettwerk Management, das schon die Belange von Sarah McLachlan, Dido, Coldplay, den Barenaked Ladies and Sum 41 regelt.

"Complicated", die erste Single aus dem Debüt "Let Go"; rollt kurz nach Erscheinen die Charts in Kanada auf - die deutschen Hörer müssen sich aber noch bis August 2002 gedulden, ehe zuerst die Single mit gehörigem Brimborium auf den Markt geworfen wird und im September das Album erscheint.

Quelle: www.laut.de

und nun bitte Anspiel-Tips, Kommentare und nach RiP dann auch die Berichte zum Auftritt
 

cyco

weinerliches Seifen-Burli aka Human Spamfilter
Veteran
Beiträge
3.022
Reaktionspunkte
1
Alter
41
Ort
Hohenems/Wien
ja ich auch!! find sie einfach nur cool! ;)

Anspieltips: Complicated, Skater Boi, Losing grip, uvm. Einfach das neue und das alte Album kaufen!!! ;)
 

Gigge

Forums-Orthograph
Veteran
Beiträge
10.414
Reaktionspunkte
1.983
Alter
37
hm, wollt ich mir eig auch geben... aber mit beatsteaks lässt sich des einfach net vereinbarn... schade!!
 

maeki33

Parkrocker
Beiträge
1.057
Reaktionspunkte
0
Alter
40
Ort
Lustenau
Schau ich mir sicher an! *freu*

Und die Beatsteaks seh ich dann ja beim Southside.
 

s7eFan

Parkrocker
Beiträge
257
Reaktionspunkte
2
ich schau sie mir an; beatsteaks sind für mich net so wichtig.
hoff mal das die live net so kräuslich singt wie ich hörte^^
 

Musiclover

Parkrocker
Beiträge
28
Reaktionspunkte
0
Ort
Landshut
Also ich hab mal nen Live-Auftritt von ihr auf MTV gesehen, und der war, gelinde gesagt, nicht so toll, vom Gesang her. Da dann doch lieber die Beatsteaks.
 

ti-do

Foren-Hopper
Beiträge
197
Reaktionspunkte
0
Ich werde sie mir auf alle Fälle mal anschauen. Lasse mich einfach mal überraschen was die live so drauf hat...
 

Flo

Heimscheisserchen
Beiträge
492
Reaktionspunkte
0
Ort
Gröbenzell
Ich schau sie mir auch auf jeden Fall an, und selbst wenns musikalisch nicht so toll sein sollte, so eine geile Braut kann man sich nicht entgehen lassen *volleinerabgeh*
 

shadowbane

Parkrocker
Beiträge
786
Reaktionspunkte
0
Ort
Pfeffenhausen
Hab das neue Album. Sehr gut gemachte Platte und schon gut Rockig.

Anspiltipps (von under my Skin):
Take me Away
Together
My happy ending
Freak out
 
O

oidi

ich muss ehrlich sagen, dass ich avril lavigne ziemlich gut fand!
bin total positiv von ihr überrascht gewesen!
auch fand ich, dass sie gut gesungen hat, einzige sache, was sie verbessern könnte, wäre die kommunikation mit dem publikum, aber sie bekommt ein gut von mir!
 

cyco

weinerliches Seifen-Burli aka Human Spamfilter
Veteran
Beiträge
3.022
Reaktionspunkte
1
Alter
41
Ort
Hohenems/Wien
Ich bin auch sehr zufrieden mit der Avril, hatte davor irgendwie meine Zweifel, dass des net so ganz gut werden könnt, wurde aber dann echt eines besseren belehrt und positiv überrascht, daher auch ein super von mir!
 

Pride

thrashdivender Skalaman
Beiträge
3.526
Reaktionspunkte
13
Ort
nähe Ammersee
sie war einfach nur noch geil, sorry mir fällt echt nicht mehr ein dazu,
die frau is der hammer! *g*
 

undot

Parkrocker
Beiträge
144
Reaktionspunkte
0
Alter
43
Ort
Unterfranken
Fand ihren Auftritt gar nicht gut, wirkte meiner Meinung nach irgendwie etwas unmotiviert und lustlos! Vielleicht lag das auch daran, dass ich etwas weit hinten war... :oops: