3 Bühnen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Mellin

Parkrocker
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Hallo,

Rock im Park wird mein erstes Festival sein und ich wollte mich darüber informieren was es mit den 3 verschiedenen Bühnen auf sich hat.
Was macht ihr, wenn 2 eurer Lieblingsbands gleichzeitig auftreten?
Soweit ich weiß bekommt man einen Plan, zu welcher Uhrzeit und wo welche Band spielt.
Wo bekommt man diesen Plan?

Danke:)
 

Grüner

Parkrocker
Beiträge
1.085
Reaktionspunkte
225
Ort
Thüringen
Man entscheidet sich für eine Band, so sehr es auch weh tut, oder schaut von jeder ein Stück, je nachdem wie sie sich überschneiden.

"In Kürze" wird ein Zeitplan erscheinen ;)
ne im Ernst, irgendwann vor dem Festival wird auf RIP Homepage der Zeitplan veröffentlicht. Hier den Parkrocker gibt es immer den "Parkrocker Faltplan", der ein paar Tage vor dem Festival veröffentlicht wird. Da hat man alle Bands kompakt und klein. Ich druck ihn mir immer mehrmals aus, die verschwinden immer, oder ich verschenke mal einen.

hier zum Beispiel der 2011 http://www.parkrocker.net/showthread.php?p=495341
 
Zuletzt bearbeitet:

Mellin

Parkrocker
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Wieviele Songs spielt eine Band im Durchschnitt bspw wie viele Minuten?
Da kriegt man doch die Krise :/ wie entscheidet ihr euch da?
 

newmichael

Parkrocker
Beiträge
4.179
Reaktionspunkte
2.030
Alter
36
Ort
Würzburg
Das ist davon abhängig wann die Band spielt. In der Regel je später desto länger. Die Headliner spielen normalerweise ein komplettes Set. Entscheiden musst halt selbst. Da muss man prioritäten setzen. Da kann dir auch keiner Tipps geben. Deine Sache ob du von A nur die hälfte mitnimmst um B komplett zu sehen.
 

Darktraceur92

Parkrocker
Beiträge
423
Reaktionspunkte
33
Ort
München
Das ist beim Summerbreeze alles entspannter finde ich. Da sind die Bühnem nebeneinander.

Tipp: Geh kurz vor ende eines Konzertes los, sonst kommst du in Stau
 

Mellin

Parkrocker
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Achtet man zumindest darauf dass sich "ähnliche"(ich weiß, sind anders aber ihr wisst glaub was ich meine) Bands wie "Stone Sour" und "Korn" oder "Asking Alexandria" und "a day to remember" nicht überschneiden?
 

TheEmperor

Zu Gast bei Freunden
Moderator
Beiträge
13.612
Reaktionspunkte
4.768
Alter
36
Ort
Ostwig (Sauerland/NRW)
meinstens ja, da macht man einigermaßen so "Thementage" auf den Stages...aber manchmal auch gemixt und bei MLK weiß man ja sowieso nie...aber im groben passt es meistens
 

parkrocker92

Parkrocker
Beiträge
11.702
Reaktionspunkte
4.162
Ort
Bari (IT)
Es spielen halt oft Bands aus dem gleichen oder ähnlichen Genre hintereinander auf der gleichen Bühne.
Dann hat man halt z.B. einen "Metal-Tag" auf der Alternastage oder so.
 

chaoZ

Parkrocker
Beiträge
10.117
Reaktionspunkte
3.880
Alter
32
Ort
oberbayrisches Exil
Dass Bands die genremäßig zusammenpassen, meist hintereinander auf einer Bühne spielen. So gibt es auf der Alternastage beispielsweise fast jedes Jahr eine Art "Hip-Hop-Tag" oder einen Tag, an dem vermehrt härtere Sachen auf einer Bühne spielen. Ausnahmen gibt es natürlich immer und es ist nicht immer ganz einfach, wirklich jede Band zu sehen, die man sich vornimmt. Aber wie gesagt, komm die nächsten 2-3 Jahre auch noch, dann hast du so ziemlich alles gesehen, was MLK bucht ;)


€: Parkrocker - hier wird Ihnen geholfen :D
 

Kada

Parkrocker
Beiträge
70
Reaktionspunkte
6
Ort
Augsburg
das mit den "thementagen" klappt ziehmlich gut:)
zumindest letztes jahr .ich wollte hauptsächlich metal/rock sehn (is ja klar).
und bis auf die zugabe von den toten hosen habe ich alles gesehn (wir sind rechtzeitig gegangen um im club (as i lay dying) noch platz zu bekommen :)
&sonntag ham wir kein einziges mal die bühne wechseln müssen :) !
hoffen wir mal das es dieses jahr genauso gut klapt :)
 

dina:)

Parkrocker
Beiträge
1.043
Reaktionspunkte
240
Also ich hatte nicht wirklich Probleme, mich entscheiden zu müssen. Für eine Band schlägt dann halt doch das Herz mehr. Oder, wenn du dich wirklich entscheiden müsstest, was dir sehr schwer fällt, schau doch einfach mal, ob die eine Band in deiner Nähe ein Einzelkonzert gibt. Kostet dann zwar mehr, aber hey, was solls ;)
Falls du bei einem Headliner nicht ganz hinten stehen möchtest und vllt sogar in den Wellenbrecher kommen möchtest, würde ich dir allerdings wirklich empfehlen, nicht 15 min vor Bandauftritt erst die Bühnen zu wechseln.
 

TheOxygen

Parkrocker
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Ich bin auch neu und hab mal ne Frage zu den Bühnen ;)
wie lange sollte man denn vorher da sein, wenn man bei ner band andie front row will? (also kein headliner, aber center stage) kann man sich überhaupt schon so viel früher hinstellen, weil da spielen ja noch andere bands vorher?
 

Charles_Robotnik

Thomas Anderster
Beiträge
6.415
Reaktionspunkte
1.364
Alter
31
Ort
Main Spessart
Im Zweifel kommt man mindestens bis zur 4. letzten Band eines Tages noch locker in den 1. Wellenbrecher. Allerdings gibt es natürlich Ausnahmen, falls das Programm eines Tages sehr stark ist bzgl. der Größe der Bühne (wohl eher bei der Alterna gegeben dieses Jahr) und man ist stets der "Willkür" des Security-Dienstes ausgesetzt. Manchmal sehr vogelwild wie sie das regeln.
 

down

Parkrocker
Beiträge
1.743
Reaktionspunkte
205
Ort
Norddeutschland
Also, wenn es wieder ausverkauft sein sollte, muss man sich schon ein bisschen durchkämpfen. Ich denke, bei den Bands bis 18 Uhr sollte man das dicke schaffen, aber kann natürlich sein, dass man erstmal warten muss. 2011 bei Coldplay z.B. direkt vorher reingekommen, im letzten Jahr kurz vor The Offspring zur Center gegangen (Co-Head) und es war schon bis hinten alles voll.
 

TheOxygen

Parkrocker
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Okay, also es geht schon das man einfach eine Band vorher schon versucht nach vorne zu kommen und dann da bleibt?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.