Beastie Boys

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2010 - Gerüchteküche" wurde erstellt von roman2k, 23. Dezember 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. roman2k

    Moderator

    Beiträge:
    6.836
    Zustimmungen:
    2.632
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg
    Beastie Boys



    Gerücht - Keine Bestätigung!

    Die Beastie Boys sind eine der ältesten und erfolgreichsten Hip-Hop-Bands und stammen aus New York City, USA.

    Die Beastie Boys fingen 1979 als Hardcore Punk-Band an. Die damalige Besetzung bestand aus Michael Diamond (Mike D), Adam Yauch (MCA), John Berry und Kate Schellenbach. Ihre musikalischen Vorbilder waren Bands wie Black Flag und Bad Brains. 1982 veröffentlichten sie eine EP mit dem Titel Polly Wog Stew und gaben im Großraum NYC einige Konzerte. Im selben Jahr verließ Gitarrist John Berry die Band. Er wurde durch Adam Horovitz (Ad Rock) ersetzt. 1983 hatte die Gruppe wieder die Gelegenheit, ein Album aufzunehmen, doch das Ergebnis war kein Hardcore-Album, sondern die obskure Single Cooky Puss. Sie bestand aus einem Scherz-Telefonanruf mit daruntergelegten Beats und zeigte damit den ersten Schritt in Richtung Hip Hop an. Die beiden ersten EPs wurden später unter dem Namen Some old bullshit wiederveröffentlicht. Die drei Jungen zeigten danach immer mehr Interesse für Hip Hop, Kate Schellenbach wurde dabei aus der Band gedrängt. Die dadurch entstandene Dreierbesetzung ist auch die bis heute bestehende Formation. Kate Schellenbach spielte danach bei Luscious Jackson.

    1985 traten die Beastie Boys bei einem Band-Contest im Film Krush Groove an. Im selben Jahr hatten sie als Vorgruppe erste Auftritte vor größeren Publikum. Sie spielten jeweils ein aus zwei Stücken bestehendes Programm und verließen danach unter den Buhrufen des geschockten Publikums die Bühne. Erst mit der Veröffentlichung ihres Debutalbums Licensed to Ill (1986) und der darauffolgenden Tournee mit der Hip-Hop-Band Run DMC gelang den drei Jungs der Durchbruch.

    Quelle Text

    offizielle Bandpage
    Myspace


    [ame="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0000024JN/"]CDs bei Amazon[/ame]
     
    #1 roman2k, 23. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2009
  2. TonyMac

    TonyMac Parkrocker

    Beiträge:
    7.999
    Zustimmungen:
    3.668
    Ort:
    Beat City
    wär auch super! mal ne nicht "rock im park-typische" band! :D
    :pepper:
     
    Oetker gefällt das.
  3. icedearth

    icedearth The American Dream

    Beiträge:
    13.508
    Zustimmungen:
    3.518
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    USA/Deutschland
    Bin wirklich keine Hip Hop fan, aber ich habe grosse respekt fur die Biestie Boys. Wuerde ich sogar anschauen.
     
  4. Enni

    Enni Parkrocker

    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Augsburg Innenstadt
    Yeah Beastie Boys! Killer!
     
  5. Sh03s-T

    Sh03s-T Parkrocker

    Beiträge:
    1.917
    Zustimmungen:
    292
    Ort:
    München
    Wäre mal wirklich genial :smt023
     
  6. Oetker

    Oetker Hatte mal nen Doktortitel

    Beiträge:
    2.865
    Zustimmungen:
    928
    Ort:
    Nbg
    Fänd ich Klasse ! Wär echt mal was anderes und könnt ich mir auch eher vorstellen als Jay-Z :bash:
     
  7. TonyMac

    TonyMac Parkrocker

    Beiträge:
    7.999
    Zustimmungen:
    3.668
    Ort:
    Beat City
  8. philippk

    philippk Parkrocker

    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    107
    gut, wenn die jetzt auch noch kommen, dann kann das splash! abgeschafft werden :) schließlich haben wir jetzt den King of New York abbekommen.
     
  9. seb

    seb Parkrocker

    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    759
    Ort:
    Augsburg
    Das wär endlich mal wieder ne Bestätigung für mich :)
     
  10. Sportfreund1990

    Sportfreund1990 Parkrocker

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Passau
    Wäre sau cool, aber glaubt ihr wirklich, dass die auch noch kommen wenn wir schon Jay z haben?
    Ich glaub nicht, dass noch so viel aus der Richtung kommt :-)
     
  11. rockgott

    rockgott Parkrocker

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover/Burgdorf
    Ich kenn jetz nich allzu viel von jay-z aber mit beastie boys hat der nich viel am hut
     
  12. philippk

    philippk Parkrocker

    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    107
    Beastie Boys - die weißen Rapgötter, gehe eher in Richtung Crossover, dominierten die 80er

    Jay-Z - der schwarze Rapgott, hat auch schon Crossover-Projekte gemacht, dominierte die 90er

    also da gibts schon viel gemeinsames.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden