Campen mit Wohnmobil

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

amanda_sue

Parkrocker
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Überlegen dieses Jahr mal zu RIP zu fahren.
Wie weit issn dieser Campingplatz vom Festivalgelände weg? Und darf man dort wenigstens Glasflaschen mitnehmen?
Gibts sonst noch irgendwelche wichtigen Verbote, die man wissen sollte? Bei den ganzen Regeln blickt man ja net mehr durch...
 

maxibt

Dipl.-Ing. Hexenmeister, BSc in Wohnmobiling
Administrator
Beiträge
18.415
Reaktionspunkte
5.880
Alter
33
Ort
Nürnberg
Kommt drauf an wo ihr sonst gewohnt wart zu campen, es is schon ein Stück zu Fuß. Wenn ihr bis jetzt aber hinten auf C4 oder irgendwo am Collosseum warts, is der Weg ungefähr vergleichbar. Eigentlich könnts sogar super kurz sein, weil direkt nebem dem WoMo-Camping der Centerstage-Camping Durchgang ist... aber 3x darfst du raten... da kommt man natürlich nur mit CSC-Bändchen durch ;) (außer man hat Glück :D)

Also durchsuchen tut niemand des Wohnmobil, und bei uns hat auch nie jemand was gegen Glasflaschen gesagt. Wir waren allerdings auch eher auf dem Parkplatz, es gibt ja noch den direkten WoMo-Platz... Wobei da auch kein Problem is, glaub ich. Allerdings erlauben sie auf dem offiziellen WoMo-Platz i.d.R. keine Stromaggregate, sondern nur draußen auf der Park-Straße (uns wurde das so erklärt, auf dem offiziell ausgewiesenen WoMo-Platz sind die Securities zuständig, draußen nicht mehr, sondern nur noch die Polizei. Und die interessiert das normal nicht, ob man mal ein Aggregat laufen hat..)
 

saginet

Parkrocker
Beiträge
841
Reaktionspunkte
260
Alter
42
Ort
Bodensee
Also ich hab das mit dem WoMo Camping schon zwei mal auf dem Offiziellen Platz gecampt.
  • Der weg zum Gelände sind so fünf bis zehn Minuten Laufzeit und der Weg zum Stadionbad sind auch nur fünf Minuten.
  • Zu Glasflaschen haben die Securities nie was gesagt
  • Stromaggregate sind zwar verboten, wurden bisher allerdings Tagsüber geduldet
  • Grillen mit Kohle war auch nie ein Problem

Wichtig für den Offiziellen Platz: Die Einfahrt finden, was nicht jeder Parkrocker von sich behaupten kann :sagnix:
 

Southsider

Parkrocker
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Alter
41
Mein erstes Mal

Ich hab auch mal ne Frage zum WoMo Campen.

Wie und wann wird mir ein Platz zugeteilt? Von anderen Festivals kenn ich es, dass man WoMo extra zahlen muss und es dann nur begrenzte Plätze für WoMos gibt. (Southside)

1) Ist das bei RiP nicht so? Und wie ist es dann?

2) Wann muss ich anreisen um einen Stellplatz zu bekommen? Wir reisen wahrscheinlich erst Freitag morgen an.

3) Ist der Platz irgendwann voll und ich muss woanders übernachten oder wie ist das bei RiP?

Nur zehn Minuten zum Festival-Gelände wären ja super find ich.

Danke schonmal für die Antworten

PS: achso wo ist denn die Einfahrt und wie komm ich da hin? :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

maxibt

Dipl.-Ing. Hexenmeister, BSc in Wohnmobiling
Administrator
Beiträge
18.415
Reaktionspunkte
5.880
Alter
33
Ort
Nürnberg
Ich hab auch mal ne Frage zum WoMo Campen.

Wie und wann wird mir ein Platz zugeteilt? Von anderen Festivals kenn ich es, dass man WoMo extra zahlen muss und es dann nur begrenzte Plätze für WoMos gibt. (Southside)

1) Ist das bei RiP nicht so? Und wie ist es dann?

2) Wann muss ich anreisen um einen Stellplatz zu bekommen? Wir reisen wahrscheinlich erst Freitag morgen an.

3) Ist der Platz irgendwann voll und ich muss woanders übernachten oder wie ist das bei RiP?

Nur zehn Minuten zum Festival-Gelände wären ja super find ich.

Danke schonmal für die Antworten

PS: achso wo ist denn die Einfahrt und wie komm ich da hin? :-D


Du musst nicht extra zahlen fürs WoMo, und es wird dir auch kein Platz zugeteilt ;) Wer zuerst kommt kriegt die "besten" Plätze und wenn voll is, is voll!

Freitag Morgen könnte problematisch werden, nach meiner Erfahrung aus dem letzten Jahr reisen die meisten WoMo-Camper schon in der Nacht auf Donnerstag an, damit sie gleich bei Öffnung der Stellplätze (letztes Jahr wars glaub ich 7 Uhr früh am Donnerstag) reinfahren können. Freitag Früh wirst du wenn dann wohl nur noch einen Platz seeehr weit hinten auf der "Parkplatzstraße" (Beuthener Straße) bekommen, und das bedeutet lange Laufwege ;)

Die genannte Beuthener Straße in Nürnberg wird - neben dem sehr kleinen offiziellen WoMo-Platz - nämlich teilweise ebenfalls als Stellplatz genutzt. Die Einfahrt Richtung WoMo-Camping ist auf der Beuthener Straße, ungefähr auf Höhe der Hertz-Autovermietung. Kannst es dir ja mal in Google Maps anschauen ;)
 

saginet

Parkrocker
Beiträge
841
Reaktionspunkte
260
Alter
42
Ort
Bodensee
Wann muss ich anreisen um einen Stellplatz zu bekommen? Wir reisen wahrscheinlich erst Freitag morgen an.
Wer zuerst kommt kriegt die "besten" Plätze und wenn voll is, is voll!

Freitag Morgen könnte problematisch werden, nach meiner Erfahrung aus dem letzten Jahr reisen die meisten WoMo-Camper schon in der Nacht auf Donnerstag an, damit sie gleich bei Öffnung der Stellplätze (letztes Jahr wars glaub ich 7 Uhr früh am Donnerstag) reinfahren können. Freitag Früh wirst du wenn dann wohl nur noch einen Platz seeehr weit hinten auf der "Parkplatzstraße" (Beuthener Straße) bekommen, und das bedeutet lange Laufwege ;)

Letztes Jahr war schon für mich eine Ausnahme. Es war ja klar das bei dem vierten Tag morgens schon so viel los war. Allerdings war halt im Jahr 2009 der Offizielle WoMo Platz auch schon am Donnerstag voll. Damals erst gegen zwölf Uhr Mittags.
Ich schätze das es ohne vierten Tag 2011 wieder "normal" wird und auch nicht 80% der Besucher am Donnerstag um sechs Uhr gleichzeitig auf die Plätze wollen.
Für Freitag kann ich Dir keinen großen Mut mit kurzen wegen machen.
 

Klöppel

Parkrocker
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Moin,

ich werde nu auch wieder zu RiP fahren.Die letzten Jahre waren wir am Ring. Dieses Jahr wollen wir mit einem Wohnwagen kommen. Wisst ihr ob das Auto davor bzw am Wohwagen stehen darf?
Muss man das Frischwasser weit schleppen?
Gibt es noch was wichtiges zu bedenken?
 

Juliane

Parkrocker
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
bully vorzelt...

also laut "was darf ich mitbringen und was ist verboten" sind pavillions ja verboten... darf man denn aber auf dem womo parkplatz wenigstens ein vorzelt an seinen bully anbauen oder ist das auch verboten? war 2009 schon mal bei rip, aber als camper... wollte mir diesmal den "luxus" des bullys gönnen... beim hurricane darf man ja noch 3x3 m vor seinem womo quasi zur freien verfügung nutzen, ist das bei rip auch so?
 

saginet

Parkrocker
Beiträge
841
Reaktionspunkte
260
Alter
42
Ort
Bodensee

Hägar

Parkrocker
Beiträge
6.175
Reaktionspunkte
1.132
Alter
35

saginet

Parkrocker
Beiträge
841
Reaktionspunkte
260
Alter
42
Ort
Bodensee
und wer will das kontrollieren? Lächerlich sowas

Da rennen tatsächlich in alle 30 minuten Securitys übern Platz denen so langweilig ist, das die auch mindestens einmal pro Tag in die Vorzelte schauen (die wollen immer mitessen :roll: )

ernst jetzt?

JA. Letztes Jahr haben die mehr als Pfandsammler genervt, da die öfter da waren und sich immer mit uns Unterhalten wollten. [-(
 

Juliane

Parkrocker
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
danke, für die antwort...

und das mit den nervigen Securitys ist echt ernst gemeint? aber wenn ich in meinem vorzelt einfach totmüde umfalle kann doch keiner was gegen sagen bzw. machen... ;)

bzw. muss ich die doch nicht reinlassen, ist ja haus- bzw. zeltfriedensbruch...
 

saginet

Parkrocker
Beiträge
841
Reaktionspunkte
260
Alter
42
Ort
Bodensee
und das mit den nervigen Securitys ist echt ernst gemeint? aber wenn ich in meinem vorzelt einfach totmüde umfalle kann doch keiner was gegen sagen bzw. machen... ;)

bzw. muss ich die doch nicht reinlassen, ist ja haus- bzw. zeltfriedensbruch...


Die Securitys stehen zum Beispiel stehen bei schlechtem Wetter ganz schnell unter dem Trockenen vorzelt ;)
Durchsuchen tunen die nicht's und ich bin auch schon ein paar mal im Campingstuhl eingeschlafen :prost:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.