Champions League 2014/2015

parkrocker92

Parkrocker
Beiträge
11.878
Reaktionspunkte
4.403
Ort
Bari (IT)
brauchen wir n neuen thread oder ändert jemand die jahreszahl?

denn heute geht bzw. ging die erste qulifikationsrunde los :lol:

Übersicht Gruppenphase:
Gruppe A
Manchester United
Shaktar Donezk
Bayer Leverkusen
Real Sociedad

Gruppe B
Real Madrid
Juventus Turin
Galatasaray Istanbul
FC Kopenhagen

Gruppe C
Benfica Lissabon
Paris Saint-Germain
Olympiakos Piräus
RSC Anderlecht

Gruppe D
Bayern München
ZSKA Moskau
Manchester City
FC Viktoria Pilsen

Gruppe E
FC Chelsea
Schalke 04
FC Basel
FC Steaua Bukarest

Gruppe F
FC Arsenal
Olympique Marseille
Borussia Dortmund
SSC Neapel

Gruppe G
FC Porto
Athletico Madrid
FC Zenit St. Petersburg
FK Austria Wien

Gruppe H

FC Barcelona
AC Milan
Ajax Amsterdam
Celtic FC
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

parkrocker92

Parkrocker
Beiträge
11.878
Reaktionspunkte
4.403
Ort
Bari (IT)
Schalke müsste weiterkommen gegen Metalist Kharkiv

Und noch 2 schöne Spiele dazu: PSV Eindhoven - AC Mailand und Fenerbahce - Arsenal :)
 

Jimmy Pop

like a princess
Beiträge
7.733
Reaktionspunkte
5.039
Alter
32
Ort
Fürth
Website
blinkybill.taplink.ws
In den Play-Off-Spielen der UEFA Champions League trifft der FC Schalke 04 auf Metalist Kharkiv aus der Ukraine. Das Hinspiel findet am 20./21. August auf Schalke statt, dann geht es am 27./28. August in Kharkiv ums Erreichen der Gruppenphase.

€: Yo Marco, zu langsam.

Kein leichtes Los, aber hätte schlimmer kommen können. Wird unangenehm in der Ukraine zu spielen.
 

Alphawolf

Schnauzer-Andi
Moderator
Beiträge
9.146
Reaktionspunkte
8.304
Ort
Mos Eisley
Nicht zu unterschätzen, sollte aber doch machbar sein. In der Ukraine spielen ist aber immer scheiße, stimmt.
 

parkrocker92

Parkrocker
Beiträge
11.878
Reaktionspunkte
4.403
Ort
Bari (IT)

Django

Veteran
Beiträge
3.114
Reaktionspunkte
330
Alter
39
Ort
Gerolsbach
Website
www.clarence-alcoholics.de.vu
Nicht zu unterschätzen, sollte aber doch machbar sein. In der Ukraine spielen ist aber immer scheiße, stimmt.

Hast du ne Begründung?

Spontan fallen mir lange Anreise und eher schlechte Plätze (evtl. soagar Kunstrasen) ein. Und erfahrungsgemäß haben sich die deutschen Teams bisher in der Ukraine fast immer schwer getan.

Was genau so schlecht an Kunstrasen sein soll, hab ich noch nie kapiert.
Für die Bundesligaclubs wäre es doch sicher deutlich kostengünstiger, auch Kunstrasen in die Stadien zu bauen, oder?
Wenn man sieht dass in der AA der Rasen schon 10 mal gewechselt wurde in 7 Jahren und das jedes Mal 100.00 Flocken kostet.
 

newmichael

Parkrocker
Beiträge
4.355
Reaktionspunkte
2.236
Alter
37
Ort
Würzburg

parkrocker92

Parkrocker
Beiträge
11.878
Reaktionspunkte
4.403
Ort
Bari (IT)

Django

Veteran
Beiträge
3.114
Reaktionspunkte
330
Alter
39
Ort
Gerolsbach
Website
www.clarence-alcoholics.de.vu
Nur ein Stichwort: Abschürfungen.

Was sollen dann die Jugendlichen sagen, die auf Straßen oder Ascheplätzen spielen?

Ist das grad dein Ernst?

Nein, das war ironisch gemeint. 8)

Denke aber, dass auf qualitativ hochwertigen Kunstrasenplätzen die Verletzungsgefahr wahrscheinlich nicht wirklich höher ist als auf normalen Bundesligaplätzen.




Was genau so schlecht an Kunstrasen sein soll, hab ich noch nie kapiert.

Nur ein Stichwort: Abschürfungen.

Auf nem vernünftigen Kunstrasenplatz gibts sowas so gut wie gar nicht. ;)
Ich wollte drauf hinaus, dass ein Kunstrasen für deutsche Vereine einfach extrem ungewohnt ist, während diese Vereine z.T. schon mehrere Saisons darauf spielen. ;)

Hat nicht jeder (international spielender) Bundesligaverein mindestens 1-2 Trainingsplätze aus Kunstrasen? Somit dürfte eine Umstellung nicht so schlimm sein, vorallem wenn die ganze Buli auf Kunstrasen spielen würde.

Bei der EM gabs doch auch schonmal Kunstrasen, oder?

Vom finanziellen Aspekt her wäre Kunstrasen sicher interessant zu diskutieren.
 

parkrocker92

Parkrocker
Beiträge
11.878
Reaktionspunkte
4.403
Ort
Bari (IT)
Nur ein Stichwort: Abschürfungen.

Auf nem vernünftigen Kunstrasenplatz gibts sowas so gut wie gar nicht. ;)
Ich wollte drauf hinaus, dass ein Kunstrasen für deutsche Vereine einfach extrem ungewohnt ist, während diese Vereine z.T. schon mehrere Saisons darauf spielen. ;)

Hat nicht jeder (international spielender) Bundesligaverein mindestens 1-2 Trainingsplätze aus Kunstrasen? Somit dürfte eine Umstellung nicht so schlimm sein, vorallem wenn die ganze Buli auf Kunstrasen spielen würde.

Das vermutlich schon, aber ich finde wenn man eh die ganze Zeit auf nem Kunstrasenplatz spielt hat man da auch Vorteile gegenüber einer Mannschaft die vornehmlich auf einem Rasenplatz spielt/trainiert.
 
  • Like
Reaktionen: Django