Feedback RiP 2010 - Anreise und Parken

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.026
Reaktionspunkte
3.343
Alter
55
Ort
Stuttgart
Dann fang ich mal an. Bin so gegen 11 beim Gelände eingetroffen. Da war nicht mal mehr groß Stau, kann mich nicht beschweren
 

>Psycho>

Parkrocker
Beiträge
25
Reaktionspunkte
1
Ort
Weiden
ankunft so ca 9 uhr und auch relativ schnell parkplatz gefunden.. Trotz des schlechten wetters guter start ;)
 

Josipa

Parkrocker
Beiträge
21
Reaktionspunkte
0
Alter
32
Ort
nähe Augsburg
bin am donnerstag nachmittag angekommen so gegen 3,
parkplatz hab ich in der ''nähe'' gefunden, fands dann aber doch iwie unverschämt von den securities das se mich um des gelände rumgeschickt haben obwohl man anscheinend (zb) aufm gehsteig beim centerstage eingange parken durfte (des war dann am freitag alles voll und am donnerstag noch komplet leer)
 

scooney

Parkrocker
Beiträge
34
Reaktionspunkte
2
Alter
43
Ort
Schweinfurt
Ich darf zu dem Thema garnicht loslegen, in diesem zusammenhang gibts nur eins zu sagen, sowas planloses hab ich noch nie erlebt, ich stand am seitenstreifen hinter der steintribühne und hab nen security gefragt ob ich hier stehenbleiben kann, oder auf die kleine erhöhung darf die direkt hinter der steintribühne is (mit auto und wohnwagen), antwortet er mir: "nein geht nicht, alle autos die da oben stehen müssen wegfahren, und du musst auf den caravan campingplatz".

Ok, umgedreht und zu dem Campingplatz gefahren, direkt hinter mir war ein opel auch mit wohnwagen der dann meinen parkplatz am seitenstreifen genommen hat und da stehenbleiben durfte. Die erhöhung war auch voller autos vollgeparkt und die haben da gute party gehabt...

Ich finds ne frechheit das da so nach laune entschieden wird, generell hatte ich das gefühl das die securitys entschieden haben wie sie gerade lustig waren, einer musste sein auto vom caravan campingplatz runterfahren nachdem er den wohnwagen gestellt hatte, 3 meter daneben steht ein geparktes auto das musste nicht weg.. schon komisch....
 

Spezi

Parkrocker
Beiträge
38
Reaktionspunkte
27
Donnerstag Morgen um ca 7 Uhr über A6 -> A73 -> B8 rein nach Nürnberg, Richtung Große Straße war mein Ziel. Von der Abfahrt der A73 bis zum Ortsschild Nürnberg (ca. 1km schätz ich) hab ich ca. 1 1/2 Std im Stau gestanden, von da aus dann nochma ca 1km bis zur großen Straße, hat nochmal etwa 30min gedauert. Das war grad in der stärksten Regenphase.. einerseits gut, dass ich nich in dem starken Regen bei den Bändchen anstand oder so, andererseits auch blöd, wenn man nich ausm Auto aussteigen kann, wenn man 15min nur dasteht (ja, ich stand wirklich mal 15min ohne auch nur nen Zentimeter voran zu kommen).

Das Einweisen auf den Parkplatz verlief dann problemlos, er war halt am Ende der Welt (Große Straße P2), aber was will man machen, das is wohl Schicksal ;)


Ne richtige Katastrophe fand ichs dann, als ich am Samstag wieder angereist bin, weil ich über Nacht daheim war. Ich dachte, ich folge einfach dem elektronischen Leitsystem und der Ausschilderung und finde so sicher nen Parkplatz für Tagesparker... denkste. Ich bin bestimmt ca. 20km Umweg gefahren, vor JEDEM Parkplatz stand "belegt", und bitte zum Nächsten weiterfahren. So bin ich einmal durch halb Nürnberg und um das ganze Dutzendteichareal herumgefahren, bis ich dann wieder bei der großen Straße angekommen bin, wo ich dann immerhin gleich reingelassen wurde und in 5min glücklicherweise nen Parkplatz gefunden hatte.
Ich weiß nicht, aber ich denke, wenn ich nicht schon Donnerstag bis Freitag da gewesen wäre, sondern nur ein Tagesticket gehabt hätte, ich wäre da verzweifelt mit der Ausschilderung.

Auch nett, heute (Sonntag) war das elektronische Leitsystem dann schon komplett abgeschaltet bzgl. Rock im Park. Auch sehr hilfreich für Tagesbesucher. Zum Glück wusste ich, dass ich diesmal ohne Umwege gleich wieder zur großen Straße fahr.
 

seeded|n1

Parkrocker
Beiträge
139
Reaktionspunkte
36
Alter
32
Ort
Erlangen
sehr schelchte orga!
wir waren mittwoch abend ca. 20.30 bei dem U-Bahn Parkplatz Aurelis (Nicht altes Bahngelände) weil uns Ingolstädter weg definitiv zu weit weg war.
Ein Security war vorort und teilte uns auch mit das dieser Parkplatz offiziell sei und wir einfach drauf sollten.

In der Nacht kam dann die Polizei und sagte das dies kein Parkplatz für uns wäre. Da aber keiner auf diesem Parkplatz mehr nüchtern war konnten wir dort bleiben.
Der Security kam zu uns und erklärte das er hierhin beordert wurde und er selber nicht weiß was da schiefgelaufen ist
 

t5chok4

Parkrocker
Beiträge
1.162
Reaktionspunkte
136
Alter
34
Ort
Bamberg
Alles super - Bamberg Nürnberg (70km) bis geparkt und Sachen am Eingang keine Stunde :smt023
 

icedearth

The American Dream
Beiträge
13.968
Reaktionspunkte
4.033
Alter
43
Ort
USA/Deutschland
Sehr schlechte organization!

Wir warren schon an der gelaender so um 0600 uhr. Unser camping platz haben die schon um 0700 uhr aufgemacht.

Echt nervig! Deswegen konnten wir unsere stammplatz nicht bekommen! Wenn die sagen erst ab 0800 uhr werden die parkplaetze und camping plaetze geoefnet, dan mach das erst um 0800!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Henneken

Parkrocker
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Alter
38
Ich war froh, dass die Große Straße schon 6 Uhr aufgemacht hat, da hatte ich schon 3 Stunden gewartet. Bis kurz vor 6 war eigentlich nichts los, aber dann muss sich wohl eine größere Masse an Leuten gemeinsam auf den Weg zur Einfahrt gemacht haben, plötzlich war Stau ^^ Ging dann letztendlich recht schnell, 6:30 hatte ich Parkplatz, Bändchen und nasse Füße. Musste dann mit Zelt aufbauen noch auf meine Leute warten, aber wir haben noch einen recht guten Platz auf 4.11 bekommen.
 

snakeshit

Parkrocker
Beiträge
138
Reaktionspunkte
5
Ort
Schramberg
Sind von Bamberg nach Nürnberg gefahren.

Es WÄRE ca. ne Stunde gewesen, wäre nicht dieser Stau gewesen.

Mein dummes Navi hat uns erst zur großen Straße geschickt, wir wollten aber zum Volksfestplatz. Sind also einmal außen rum gefahren, wo wir die letzten 800m ca. 2 Stunden im Stau standen.

C6.2, auf den wir eigentlich wollten, war dann natürlich voll und wir haben auf C8.6(?) was gefunden.

Bis auf die Schlepperei vom Volksfestplatz zum Campingplatz war alles in Ordnung.

Lustig war,
- das Hupkonzert im Stau :D :D :D

- die "Parknachbarn" auf'm Volksfestplatz, die mein Auto als Befestigung für ihren Pavillon missbraucht hatten. War deswegen erst sauer, aber wir haben von denen Bier bekommen, damit war's wieder gut. :D
 

DIESEL

Parkrocker
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
anreise war ziemliches chaos.leider 2,5 stunden im stau gestanden(unfall und von den herren in grün falsch eingewiesen worden)
 

lito81

Parkrocker
Beiträge
73
Reaktionspunkte
3
Alter
42
Ort
Salzburg
Anreise war bis Nürnberg super. Dann genau bei der Abfahrt ein Unfall. Und dann stand einfach alles. Fast 2 Stunden von der Abfahrt bis zum Parkplatz war scho Hammer. Die Einweiser auf der Grossen Strasse hab ich nicht ganz verstanden. Wir sind aus der südlichen Richtung gekommen und wurde trotz vieler freier Plätze auf P1 eingewiesen. Wir standen in der vorletzten Reihe. Und beim Vorgehen sehen wir noch etliche freie Plätze weiter vorne. Naja schlecht zusammengefunkt würd ich sagen.
 

Michel

Parkrocker
Beiträge
68
Reaktionspunkte
9
Alter
40
Ort
Eichenbühl
absolut keine probleme gehabt. waren gut 2 stunden unterwegs. die typischen roten ampeln in der stadt und auch auf den parkplatz am dokuzentrum gabs keine größeren wartezeiten
 

käsebrot

Parkrocker
Beiträge
65
Reaktionspunkte
0
Ort
Bad Tölz
Ich war froh, dass die Große Straße schon 6 Uhr aufgemacht hat, da hatte ich schon 3 Stunden gewartet. Bis kurz vor 6 war eigentlich nichts los, aber dann muss sich wohl eine größere Masse an Leuten gemeinsam auf den Weg zur Einfahrt gemacht haben, plötzlich war Stau ^^ Ging dann letztendlich recht schnell, 6:30 hatte ich Parkplatz, Bändchen und nasse Füße. Musste dann mit Zelt aufbauen noch auf meine Leute warten, aber wir haben noch einen recht guten Platz auf 4.11 bekommen.


wir sind ca um halb 6 dort angekommen und waren schon recht weit hinten gestanden,...innerhalb von ner viertel stunde waren dann hinter uns so viele auto wie vor uns und kurz darauf haben sie dann auch auf gemacht :)
 

Nox

Parkrocker
Beiträge
1.180
Reaktionspunkte
262
Alter
37
Ort
Stuttgart
Von Richtung Stuttgart für 200 km in ca. 2 Stunden. Die restlichen 5-10 km dann in 3 Stunden.
Ein Unfall hatte ziemlich viel lahmgelegt. Als der dann geräumt war, gabs gleich den nächsten.

Die Parkplatz Einweisung war überhaupt nicht gut. Wir wollten eigentlich auf dem Volksfestplatz parken, der Sec konnte uns aber nicht sagen wie man jetzt genau hin kommt. Hab dann zufällig nen Parkplatz neben C8 entdeckt, dort haben wir dann ohne Probleme nen guten Parkplatz gefunden und haben wegen des kurzen Weges zu C8 dann dort unsere Zelte aufgeschlagen.
Auf diesen Parkplatz hat uns keiner der Secs hingewiesen, als wir dann aber drauf waren, wurde uns gesagt, dass der dazu gehört und man hier bleiben könne.
 

saginet

Parkrocker
Beiträge
841
Reaktionspunkte
260
Alter
41
Ort
Bodensee
Anreise war spitze. Wer sich nicht auskannte hatte allerdings verloren.Der max wollte das erste mal auf den Womo Platz und hat zum Beispiel die Einfahrt nicht gefunden die einfach dieses Jahr mal nicht beschildert war. :smt043
 

Jackass

Parkrocker
Beiträge
541
Reaktionspunkte
123
Alter
40
Ort
Ludwigsburg / Stuttgart
war furchtbar, sind das neunte jahr beim park und es wird von jahr zu jahr schlimmer...finde es einfach schlimm das man erst so spät auf das gelände darf und kiener weiß was der andere tut oder erlaubt ist...war mal wieder totales chaos am do. morgens
 

dertod666

Parkrocker
Beiträge
13
Reaktionspunkte
8
Alter
36
Ab Mittwoch 20 Uhr auf dem C6.1 mit 10 Stühlen die Nachtverbracht. Dann morgens die Zelte ausgelegt und die Stangen schon mal durch. Aufstellen dürften wir dann ab 6:45 :-))) Super Nachbarn, 1 Tag mehr gehabt, und dem Restlichen Pöbel dann im sitzen beim Stürmen zugesehen :-)
 

Helmtiger

Parkrocker
Beiträge
49
Reaktionspunkte
4
Ja, war ned so toll!!

Is echt ätzend wenn man extra am Mittwoch nach Dienstschluss noch die Fahrt nach Nürnberg auf sich nimmt, dann auf der Autobahnraststätte pennt um pünktlich ab 7:15Uhr in der Schlange für den WoMo Parkplatz zu stehen um dann um 7:50 vom Security gesagt zu bekommen dass der Platz schon voll is!!??

Ich hab ihn dann gefragt warum er den Platz schon um 7:00Uhr aufmacht wenn´s heißt ab 8:00? Darauf er:"die ham alle so laut ghupt!"

?????:smt043
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.