Feedback RiP 2011 - Alternastage

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2011 - Feedback nach RiP" wurde erstellt von Balu, 13. Mai 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Balu

    Balu Forums-Opa
    Administrator

    Beiträge:
    8.002
    Zustimmungen:
    3.255
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Hier das Feedback zur Alternastage!

    Wie war der Sound? Wie war das Gedränge? Ein und Ausgänge? Aufbau der Bühne? Tolle Sachen? Verbesserungsvorschläge?

    Achtung, das Feedback zu den Auftritten der Bands gehört in den jeweiligen Bandthread. Hier der Link zum Bandforum
     
  2. gloa_cärolein

    gloa_cärolein Parkrocker

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Miesbach
    Ich find das Gedränge war kontrollierter als im letzten Jahr, Ich als ganz kleiner Mensch hatte dieses Jahr nicht das Gefühl, das ich zertrampelt werde.... und der Sound war meiner Meinung nach auch besser als im letzten Jahr =)
     
  3. Beene

    Beene Parkrocker

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Frankfurt
    Ich fand die Absperrung des hinteren Bereichs total bescheuert. Am Freitag wurde uns noch erzählt, dass er aufgemacht wird, sobald es voll wird - passiert ist aber nichts. Im Gegenteil: Am Samstag war dann auch noch die eine Hälfte der Wiese wieder abgesperrt. Hätte aber auch nicht viel gebracht, wenn es auf gewesen wäre, denn durch die Stände vorne hat man eh nichts mehr gesehen.

    Davon abgesehen war der Sound hinten richtig grottig - man konnte sowohl die Center als auch die zwei kleinen Partystände draußen lauter hören als die Bands.

    Für mich dieses Jahr der absolute Flop!
     
  4. Haarmonster

    Haarmonster Parkrocker

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    77
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Tamm
    Ich kann mich Beene da nur anschließen. Bei Rob Zombie am Freitag war die Musik von Rock Antenne und O2 Stand viel zu laut, vor allem der Bass waberte bis ganz links rüber an den Crepe Stand. Es war extrem irritierend, dass man die Musik von draußen fast stärker hörte als die auf der Bühne. Mein Freund ging am Samstag mal beim Rock Antenne Stand vorbei und sprach dort einen Mitarbeiter an, dass die Musik einfach viel zu laut war. Hat die dort aber überhaupt nicht interessiert.
     
  5. Sportfreund1990

    Sportfreund1990 Parkrocker

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Passau
    @Beene: Die Wiese war eigentlich zum schluss offen ;)
    Also freitag war die jedenfalls nach rob zombie total zugemüllt und Samstag zu In Extremo war ich selber dort auf ein Bierchen gesessen ;)

    Und mit den Beiden Partyständen.... Das ist wirklich ein totaler flop gewesen... von In extremo hab ich hinten nichts gehört nur die Musik von den 3 Ständen ;)
     
  6. horstiborsti

    horstiborsti Parkrocker

    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    14
    die partystände waren definitiv viel zu laut.
    hat sowas von genervt, dass die stellenweise besser zu hören waren als die bühne!
     
  7. funke1982

    funke1982 Parkrocker

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mehlmeisel
    Also der Sound war wirklich nicht gut, vorallem frag ich mich warum dann in der Mitte wo das Zelt mit der Mischanlage und lichtechnik gestanden ist, noch Boxen hingen, meiner Meinung waren die nicht aktiv, man konnte zum Beispiel bei In Flames beim eistimmen der Instrumente alles super hören und wie es los ging wäre ich froh gewesen wenn ich ein Hörgerät gehabt hätte das ich ich lauter schrauben konnte. :(
    Bei In Extremo war ich in der nähe vom Eingang gestanden und konnte nur Rätseln was im Moment für ein Lied gespielt wurde.
    Also meine Meinung:
    Daumen runter :(
     
  8. Nitro

    Nitro Parkrocker

    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    274
    Ort:
    Bernburg/Sachsen Anhalt
    Die Lautstärke der Partystände war einfach nur lächerlich. Das ich die lauter höre als die Bands die vorne stehen ist einfach nur kontraproduktiv. Ich möchte die Bands geniessen und mich nicht konzentrieren müssen was fürn Lied überhaupt gerade läuft.
    Wenn ich auf der Alterna war, dann hab ich mich weit nach vorn gequetscht.
     
  9. Master_of_Disaster

    Master_of_Disaster Parkrocker

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    wir wollten nach system auch noch gemütlich bei nen paar bierchen in ex sehen, aber der ekelhafte lärm von den ständen außerhalb hat dem leider nen strich durch die rechnung gemacht.
    von dem abgesehen wahr das barpersonal am samstag total überfordert mit der menge an leuten, nachdem soad vorbei wahr
     
  10. _Contagious

    _Contagious Parkrocker

    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    257
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr (NRW)
    was mich extremst angekotzt hat war am Samstag nach 3 Doors Down:

    unzähliche Leute wollten raus, unzählige rein, soweit so gut.
    Gedränge, kein Ding ist halt nun mal so.
    Aber dass dann da vor dem Eingang auf der Wiese Leute sitzen bleiben obwohl so ein unglaubliches Gedränge ist und nicht mal im Ansatz auf die Idee kommen ihren Arsch hoch zu bewegen ist eine Frechheit.
    Vorallem sich dann auch noch zu beschweren, wenn se da unten angerempelt werden oder man fast auf die drauf Tritt ist die Frechheit Nummer 2.
    Was sich solche Leute denken möcht ich gerne mal wissen.
    Das war eig mein einziger und größter Aufreger des ganzen Festivals.

    Ansonsten Top, nix auszusetzen an der Alterna :)
     
  11. joerg

    joerg Parkrocker

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Sehe ich genau so. Der Sound des O2- und Red Bull-Standes waren viel zu laut und gingen direkt auf die Alterna. Eigentlich konnte man nur direkt vor der Bühne die Musik der Bands im wesentlichen ungestört genießen.
     
    gfc gefällt das.
  12. Aefan

    Aefan Parkrocker

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    gibt nicht viel auszusetzen. ich fände es nur toll, wenn die rollstuhltribühne in der mitte stehen würde, so wie auf der center. da wäre der blick für uns etwas besser als an der seite. da fühlt man sich so ausgegrenzt und die sicht ist so lala :)
     
  13. lebooo

    lebooo Parkrocker

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Nürnberg
    Die Lautstärke hat mich auch etwas enttäuscht . Auf Wolfmother hab ich mich richtig gefreut war sogar richtig weit vorne bin aber dann schon frühzeitig gegangen.
     
  14. Jimmy Pop

    Jimmy Pop like a princess

    Beiträge:
    7.459
    Zustimmungen:
    4.398
    Ort:
    Fürth
    Waren bei InEx hinten in der Wiese gesessen, aber sind nach 5 min. gegangen weil die Musik vom O2 und RedBull Stand einfach zu laut war!
     
  15. Mick Thompson

    Mick Thompson Parkrocker

    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Fürth Stadeln
    Da lobt ma grad no den Sound von der Center, und muss nu über den Sound an der Alterna schimpfen...Vor allem bei Disturbed und In Flames war er mies...lustigerweise ham se am Ring dass gleiche Problem ghabt ;-)
     
  16. sonarisa

    sonarisa Parkrocker

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Metropolregion
    Wir waren nur mittags (Lissie zuliebe) auf der Alternastage und sind schnell wieder weg, weil es furchtbar gestunken hat - durch die Hitze oder undefinierbar. Außerdem war der Schattenplatz mit Gras vom letzten Jahr links vor der Bühne dieses Jahr mit Dixies besetzt - super! Sound war aber ok, soweit ich das beurteilen kann.
     
  17. Danny

    Danny Parkrocker

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Weilheim
    Die Alterna war ok, was mich gestört hat waren die Fressstände. Wir haben uns früher gerne mal am Abend in die Beachbar geschanlzt und von dort aus das letzte konzert vom Sand aus angeschaut. Aber das ging ja leider nicht weil A:Die Fressstände im Weg waren und B: Die Musik vom RedBullstand einfach viel zu Laut war.
    Wenn die von RedBull den Stand anders aufgebaut hätten wäre das kein Problem gewesen. Na ja, mehr Glück nächstes Jahr.
     
  18. wolf!

    wolf! Parkrocker

    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    326
    Ort:
    freak city :D
    war nur sonntag dort von the pretty reckless - wolfmother; fands ziemlich gut lautstärke fand ich perfekt im gegensatz zu center und club wo´s mMn teilweise echt zu laut war :sagnix:
     
  19. Undown

    Undown Parkrocker

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Mich wunderts dass noch niemand was wegen der Bodenbeschaffung gesagt hat. Die Kieselsteine im Wellenbrecher und unmittelbar dahinter waren ja ein Witz. Da waren nichtmal diese speziellen paletten gelegen, wie man es sonst kennt.

    Da lagen nur spitze riesige weiße Kieselsteine. nach jedem 2. Schritt konnte ich meine Schuhe neu entleeren. Manche sind da nachm Pogo mit blutigem Rücken rausgekommen weil es sie einmal geschmissen hat. Sowas darf doch einfach nicht sein.
     
  20. Great King Rat 667

    Great King Rat 667 Parkrocker

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @wolf...

    zu laut :D Auf welchem Festival warst du denn ?

    Sicher nicht bei Schnarch im Park :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden