Feedback RiP 2012 - Camping Allgemein

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

dany7831

Parkrocker
Beiträge
516
Reaktionspunkte
15
Ort
Augsburg
Bei uns gabs Leute die genauso Streß gemacht haben. Uns ans Zelt gepisst haben und ähnliches. Da sollte man mal ne Aktion mit allen Parkrockern starten und mal der ihr Zelt ordentlich vollkacken.

(ich weiß man sollte sich nicht auf diese Niveau herablassen aber manchmal isses einfach ZU viel!)
 

Shakesnake

Parkrocker
Beiträge
964
Reaktionspunkte
135
Ort
München
Vielleicht sollte MLK einen offiziellen Assi Campingplatz bereitstellen damit die sich wenigstens gegenseitig das Festival versauen können. ;)
 
  • Like
Reaktionen: 09/09/09

Hooch

Ebenezer Hooch
Beiträge
16.752
Reaktionspunkte
8.808
Alter
30
Ort
Safarizone
Aufm C6.2 waren bei uns alle zum Glück sehr freundlich und ziemlich locker. Einem haben se wohl ins Vorzelt gepisst, aber das schien wohl weniger Schlimm gewesen zu sein :mrgreen:
 

Shakesnake

Parkrocker
Beiträge
964
Reaktionspunkte
135
Ort
München
war auch auf C6.2 und hat auch gepasst von den leuten aber es wurde ein Zelt von uns aufgeschlizt und die Luftmatraze gleich mit dazu, ham den ganzen Koffer mitgenommen und Gott sei Dank haben andere Kumpels von uns ihn zufällig gefunden und alles bis auf ne Zigarettenschachtel war noch drin. aber das Zelt und die matratze sind eben hin.
Es kann nicht sein das im prinzip jeder ohne probleme ohne Band auf die plätze kommt !!!
 

BennyK

Parkrocker
Beiträge
282
Reaktionspunkte
64
Wenn ich die ganzen Geschichten höre, bin ich echt glücklich dass ich doch noch auf dem CSC gelandet bin. Sehr freundliche Securities, relativ sauber, kurze Wege und von Dieben habe ich nichts gehört.
 
  • Like
Reaktionen: Pascale1911

duke

Parkrocker
Beiträge
336
Reaktionspunkte
59
hat das jetzt dieses mal am einlass donnerstag morgens nur so lange gedauert weil die tickets gescannt werden mussten? da hätte man doch wohl mehr als einen scanner organisieren können... wir standen da geschlagene 3 stunden in der schlange :(
jedenfalls haben sie es ja noch gerettet in dem dann alle kurz rein durften und sich das bändchen später abholen konnten.

tickettausch gegen hardtickets gibts übrigens immer samstags am info-container!

sonst am c4.2 sehr nette nachbarn gehabt und kaum stress gehabt, tagsüber security top! nachts waren da ein paar idioten dabei...

unsere nachbarn haben nebenbei die flunkyball wm organisiert :mrgreen:
 

Esperansa

Parkrocker
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Müllpfand und SEC-Allgemein

Es war mein erstes Mal im Park. Aber ich habe schon viele Festivals miterlebt (Southside, RAR, Taubertal, Frequency uvm.) und zu einigen Punkten wollte ich hier mein Feedback geben.

Müllpfand:
Es gibt sicher Leute die zwei Müllsäcke pro Person voll bekommen aber so wie ich das beobachtet hab war das die Minderheit. Da ich auch sonst viel in der Natur bin ist es für mich eine Selbstverständlichkeit meinen Campingplatz so zu verlassen wie ich ihn vorgefunden habe. Bei uns sah es aus wie geschleckt und doch habe ich nur einen von vier Müllpfand zurück bekommen.
Wird es beim RIP abgestraft wenn man kein Müll produziert?
Das kann nicht sein! Ich weiß das gilt sicher nicht für alle aber ihr solltet euch dafür eine andere Lösung überlegen.

An wen kann ich mich wenden um meinen Pfand zurück zu bekommen? Die Marken habe ich noch und ein Bild von unserem Zeltplatz habe ich auch gemacht.


Das zweite geht an die Securitys:
Vielleicht steht und fällt die Steuerung und Führung auf dem Gelänge mit den baulichen Gegebenheiten aber ich ziehe mal den Vergleich mit dem Southside (55.000) wo das alles VIEL flüssiger läuft.
- das lange Anstehen beim Einlass
- ein Eingang/Ausgang wird alle halbe Stunde geöffnet oder geschlossen und man kann nicht planen oder sich orientieren
- Zugang zum Bühnenfrontbereich; Beim Southside komm ich immer vorne rein manchmal mit warten aber ich muss nicht drei Bands vorher anstellen
- Viele Ausführende die nichts entscheiden können und weit und breit keiner der den Überblick hat. Da passiert dann ewig nichts obwohl die Situation eine Änderung/Anpassung zulassen würde.

:mrgreen:
Ansonsten war es ein tolles Festival mit prima Musik und echt guter Stimmung ohne Stress und Ärger – sehr sehr angenehm. :mrgreen:
 

Rocksocke

Parkrocker
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
Also ich kann mich auch nicht beschweren. Wir waren auf C4.2 und hatten nur nette Nachbarn, wer uns 2 Campingstühle und nen Gaskocher geklaut hat kann ich nicht sagen. Unsere unmittelbaren Nachbarn aber nicht, die waren toll...
 

mudkornbass

Parkrocker
Beiträge
74
Reaktionspunkte
7
Ort
Nürnberg
Website
www.actinmyosin.de
Waren mit unserer Gruppe wie jedes Jahr auf C4, genauer C4.10. Einlass war recht schnell, keine 5 Minuten am Hotel gebraucht.
Kontrolle beim Einlass: der Essenkoffer von einem Freund wurde komplette auseinander genommen. Alle andern konnte so durch. Hätte also alles dabei haben können. Sec's waren sehr unfreundlich und meistens schlecht gelaunt.

Campen: Hatten nette Nachbaren und sonst war da auch nicht viel. Uns wurde nix geklaut.

Es waren halt einfach viel zu viel Leute dieses Jahr.
 

Lahri

Parkrocker
Beiträge
1.631
Reaktionspunkte
205
Ort
Bierstadt Bamberg
hat das jetzt dieses mal am einlass donnerstag morgens nur so lange gedauert weil die tickets gescannt werden mussten? da hätte man doch wohl mehr als einen scanner organisieren können... wir standen da geschlagene 3 stunden in der schlange :(
jedenfalls haben sie es ja noch gerettet in dem dann alle kurz rein durften und sich das bändchen später abholen konnten.

tickettausch gegen hardtickets gibts übrigens immer samstags am info-container!

sonst am c4.2 sehr nette nachbarn gehabt und kaum stress gehabt, tagsüber security top! nachts waren da ein paar idioten dabei...

unsere nachbarn haben nebenbei die flunkyball wm organisiert :mrgreen:

bei uns hat alles so lange gedauert, weil wirklich JEDER rucksack und JEDE tasche von den secis kontrolliert wurde. da war hinter dem bändchen-zelt der totale stau, weil viel zu wenige secis für zu viele besucher da waren.
 

snakeshit

Parkrocker
Beiträge
138
Reaktionspunkte
5
Ort
Schramberg
hat das jetzt dieses mal am einlass donnerstag morgens nur so lange gedauert weil die tickets gescannt werden mussten? da hätte man doch wohl mehr als einen scanner organisieren können... wir standen da geschlagene 3 stunden in der schlange :(
jedenfalls haben sie es ja noch gerettet in dem dann alle kurz rein durften und sich das bändchen später abholen konnten.

tickettausch gegen hardtickets gibts übrigens immer samstags am info-container!

sonst am c4.2 sehr nette nachbarn gehabt und kaum stress gehabt, tagsüber security top! nachts waren da ein paar idioten dabei...

unsere nachbarn haben nebenbei die flunkyball wm organisiert :mrgreen:

bei uns hat alles so lange gedauert, weil wirklich JEDER rucksack und JEDE tasche von den secis kontrolliert wurde. da war hinter dem bändchen-zelt der totale stau, weil viel zu wenige secis für zu viele besucher da waren.

Hatte mir am Donnerstag die Sackkarre von unseren Zeltnachbarn geliehen und einfach mal vollgepackt.

Die Sec-Trulla am Eingang war leicht angepisst deswegen. :D
Hat auch nur grob drüber geschaut und mich weitergehen lassen. :D:D
 

sprotte666

Parkrocker
Beiträge
141
Reaktionspunkte
9
Alter
36
Ort
NRW
generell war es sehr entspannt, ich war nur äusserst angenerft das die secs wiedermal verboten haben pavillions aufzubauen... ich mein wenn es verboten ist ok aber vor uns haben andere ca 20 meter entfernt 2 stück aufgebaut. und zu uns kommen die secs?
und als ich verlangt hab das die den anderen auch dampf machen, kahm erst mal nur das das nichts zur sache tut... aber wieso? naja nach viel hin und her mussten die dann auch abbauen.

den vogel hat dann am freitag morgen ein sec abgeschossen. kommt zu unserem verwüsteten platz, wo alles durch wasser zerstört wurde und meint nur "wie siehts denn bei euch aus? habt ihr kein pavillion?" ich dacht ich werd nichmehr...
er meinte dann das die am vortag wohl falsch informiert waren und wir jetzt aufbaen dürfen.

ich mein hallo? entweder oder so ein schwachsinn...

wir waren übrigens auf dem C4.7
 

Frankenstolz

Forenstolz
Beiträge
10.722
Reaktionspunkte
2.269
Alter
35
Ort
Weidhausen b. Coburg
Ich war mit n Paar Leuten aus Ansbach aufn c1.3 und es war dort einfach nur genial.:smt023
Aber nächstes Jahr gönne ich mir dann doch mal n kuschliges Hotelzimmer.:mrgreen:
 

Hügelrockerin

Parkrocker
Beiträge
55
Reaktionspunkte
8
Alter
38
Auf dem C5.3 auf dem Hügel war es wie immer fantastisch!
Nette Nachbarn wo man nur hinschaut!
Das Drama mit den Pavillions ist jedes Jahr das gleiche und der Einlass Quatsch mit/ohne Bändchen-falsche Infos auch!
Aber es war einfach wieder rundum Geilo!
 

MaLiii

Parkrocker
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Alter
34
Ort
Erlangen
Wir waren dieses Jahr C4.10 und es war echt super bei uns, war das erste Jahr, dass wir nur nette Nachbarn um uns rum hatten :)
 

MomoJabbang

Parkrocker
Beiträge
20
Reaktionspunkte
3
Ort
Bayreuth
Ist zwar schon bisschen länger her aber was solls..

Wir waren (glaub ich) auf C4.1 gleich am Eingang. Mit Ruhe war da zwar nix weil das direkt neben dem Partyzelt war aber nach der ersten Nacht hat man sich dran gewöhnt :D
Nachbarn warn auch ganz lustig.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.