Fussball 2. Bundesliga

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von icedearth, 17. Mai 2008.

  1. harry2511

    harry2511 Parkrocker

    Beiträge:
    4.059
    Zustimmungen:
    1.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    wieso genau bekommt schalke jetzt von allen seiten derart props für die Kündigung der Partnerschaft mit Gazprom und wieso wird hier was von Solidarität anderer Vereine (sogar von Watzke?) gefaselt? Wer hat die denn gezwungen dieses Angebot anderen vorzuziehen und sich jahrelang die Taschen voll zu machen? Nicht falsch verstehen: Absolut richtige Entscheidung sich zu trennen, aber Lob oder gar Unterstützung von anderen ? Ne ey. Man stelle sich vor es kommt irgendwann noch raus, dass z.B. Katar doch nicht so geil ist (zwinkersmiley) und das gleiche Spiel bei anderen Partnerschaften losgeht.
     
  2. Mike1893

    Mike1893 Parkrocker

    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1.531
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    FFM
    Weil das Schalke im schlimmsten Fall den Aufstieg kosten kann. Der Verein hat 120 (?) Millionen Euro Schulden, hat, wie alle anderen Vereine, die letzten beiden Jahre Dank Corona quasi kein Geld verdient und löst von heute auf morgen den Vertrag mit ihrem Hautsponsor auf.
    Auch wenn die Entscheidung die richtige ist, wo selbstverständlich ist diese nicht, und davor kann man schon mal seinen Hut ziehen.
     
    Gledde und Matte gefällt das.
  3. harry2511

    harry2511 Parkrocker

    Beiträge:
    4.059
    Zustimmungen:
    1.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Die Gazprom Millionen sind doch der Grund, dass sie im Aufstiegsrennen überhaupt erst bevorteilt sind (um Mal eben völlig auszublenden, dass sie trotz trotz des (im Vergleich zu anderen Bundesligisten vielen) Geldes einen derart hohen Schuldenberg haben und überhaupt abgestiegen sind).
    Gewisse Abwägungen sollten bei Vertragsschlüssen schon dazu gehören und Gazprom ist nun wahrlich kein unbeschriebenes Blatt - zudem sprechen wir hier über einen Zeitraum von 15 Jahren inkl. Verlängerungen dazwischen, bei denen Schalke die Wahl jeweils erneut bestätigt und immer gern den größeren Millionenbetrag genommen hat.
    Wenn Schwarzwaldmilch unerwartet aus wirtschaftlichen Gründen von jetzt auf gleich das Sponsoring beim SC Freiburg beenden muss, können wir drüber reden, ob hier mal kurz jemand helfen kann, aber doch nicht bei Schalkes verjubelten Gazprom-Millionen. Hier haben sie sich schlicht und einfach verspekuliert, weshalb mir die zweifellos richtige Entscheidung (um nicht zu sagen: überfällige Korrektur) einfach keinen sonderlichen Respekt abgewinnt.
     
  4. el-basso

    el-basso Parkrocker

    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    161
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lindau
    Nach drei Jahren Coronapause geh ich am 12.3. endlich mal wieder ins Stadion :bash:

    Heidenheim gegen Werder. Lebenslang grün-weiß ^^
     
    Hooch gefällt das.
  5. harry2511

    harry2511 Parkrocker

    Beiträge:
    4.059
    Zustimmungen:
    1.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    bin am samstag auch gegen den HSV im stadion und freu mich sehr! Weiß echt nicht mehr, wann ich zuletzt im Morlock Stadion war. Auswärts war ich diese Saison zwar schon in Dresden und Hamburg, aber eben nicht beim Heimspiel
     
  6. Exciter

    Exciter Parkrocker

    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    165
    Ort:
    Wertheim/Würzburg
    Das könnte nochmal spannend werden, zumindest was die Relegation betrifft.
     
  7. harry2511

    harry2511 Parkrocker

    Beiträge:
    4.059
    Zustimmungen:
    1.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Ist doch schon die längste Zeit spannend! Mir ging es auch zu schnell, dass der HSV hier nicht mehr berücksichtigt wurde, denn sie haben vermeintlich das einfachste Restprogramm.
    Grundsätzlich ist das Rennen aber offen und sehr spannend, zumal es Stolpersteine wie Sandhausen gibt, die nun gegen alle Mannschaften von oben Punkte geholt haben, wovon ja nicht wirklichauszugehen war.

    Find es zwar grundsätzlich sogar OK, dass der Club sich mit der Niederlage gegen Sandhausen nunmehr den wieder erwarten aufgekommenen Traum wohl abschmieren kann, da wir aber für ein JGA Wochenende nächste Woche in Hamburg und auch beim Spiel gegen st Pauli sind, hätte ich da gerne noch die Spannung gehabt :D. Dennoch macht mir die zweite Liga einfach mehr Spaß und, so sehr mir die Entwicklung des Vereins gerade gefällt, würden wir natürlich Gefahr laufen ähnlich wie der ungeliebte Nachbar sang und klanglos wieder runtergehen zu müssen, weil es am Ende einfach doch nicht reicht.

    Einen Wunsch hätte ich aber: der Club darf nur zu gerne beim letzten Heimspiel den Schalkern in die Suppe spucken. Mag die nicht.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden