Hotel-/Hostel-Rocker gesucht ;-)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

sunny1091

Parkrocker
Beiträge
23
Reaktionspunkte
5
Ort
Bayern, Deutschland
Hey ihr Parkrocker ;->

Wegen kurzfristiger (und quasi nicht vorhandener) Planung muss ich heuer auf n Hostel ausweichen und schlage zudem allein bei RiP auf...
Da ich absolut zu geizig für 300€ Hotelkosten bin bei den Ticketpreisen, werd ich mich günstig in n Hostel am Hbf Nbg einquartieren... wo ich parke, kA, hoffentlich bekomm ich am Gelände noch was halbwegs gutes (komme erst Freitag morgens wsl).

Soo nun die Frage, gibt es unter euch jemand, der auch in Bahnhofsnähe ggf. sogar auch im A&O unterkommt und Lust auf Gesellschaft beim täglichen Trip zum Festivalgelände hat?

Würd mich freuen ;-)

Grüße, Sarah
 

Fat Bastard

Parkrocker
Beiträge
20
Reaktionspunkte
8
Alter
33
Hallo Sunny,

ich hab deine Posts leider erst gerade gelesen - von daher die Antwort(en) einfach kurz hier.

Viel Glück bei der Hostel Suche - ich glaube so ein echtes Bett ist bei nem Festival auch nicht verkehrt.

Was das reinnehmen von Getränken zu den Stages/Festvalgelände angeht, ist das seit letztem Jahr leider auch in verschlossenen 0,5l Tetrapacks etc. verboten.

Dafür konnte man letztes Jahr 0,5er Trapacks Wasser bei Ständen von viva con aqua kaufen für 1€ + Pfand (soweit ich mich erinnern kann) vielleicht warens auch 2 €.
Dazu haben die Beck's Stände auch letztes Jahr Wasser für ca. den halben Preis von Cola/Bier verkauft. Von daher fand ich ging das Ganze irgendwo noch in Ordnung. Man konnte zwar nichts mehr mitnehmen in die Stages - dafür aber dort billiger kaufen.
Ich hoffe, dass es die viva con aqua Stände auch dieses Jahr gibt :bash:

PS: Ich bin zum Glück noch von gütigen Parkrocker zum Campen aufgenommen worden :D
 

Ariyena

Parkrocker
Beiträge
90
Reaktionspunkte
39
Ort
Frankfurt am Main
Hey Sarah,

bin zwar nicht im Hostel, aber in einem Hotel in Bahnhofsnähe.
Hab inzwischen eine kleine Whatsapp Gruppe mit Mädels, die alle allein anreisen und im Hotel nächtigen (oder direkt aus Nürnberg sind)
Wenn Du magst - also ich würd mich über Gesellschaft auf dem Weg zum / vom Gelände freuen :-)
 

Dracena

Parkrocker
Beiträge
404
Reaktionspunkte
315
Der Weg zum/vom Gelände vom Hauptbahnhof aus ist sowieso geprägt von Festivalbesuchern... da kommt man schon in der Tram/S-Bahn ins Gespräch (wenn man mag). Immer wieder eine super Erfahrung ist die Rückfahrt mit den Nightlinern vom S-Bahnhof aus. Nach Disturbed 2016 z.B. sang der komplett volle Bus "Sound of Silence"...
RIP verbindet.
 

sunny1091

Parkrocker
Beiträge
23
Reaktionspunkte
5
Ort
Bayern, Deutschland
Danke für eure Antworten =) Klar, denk ich mir schon, dass es genügend gibt, die zum/vom Bahnhof pilgern^^ aber ich war eben immer nur campen und musste nicht iwo in der Stadt rumirren xD
Ich würd eben auch gern mein Auto bei RiP parken, dass ich Zeug zum umziehen etc griffbereit habe und v.a. auch Getränke. Und beim Hostel sind anscheinend die Parkplätze eh schon ausgebucht (und würden eh noch extra kosten -.-)
Allerdings weiß ich nicht, ob ich da Donnerstag Nacht bzw. eher Freitag Morgen überhaupt noch Chancen habe auf der Großen Straße oder Volksfestplatz was zu bekommen... sonst keine Ahnung wo ich parken soll :-/
 
Zuletzt bearbeitet:

Beachrocker1982

Parkrocker
Beiträge
22
Reaktionspunkte
1
Alter
41
Ort
Cuxhaven
Schönen guten Tag und Grüß Gott, liebe Sarah.

Ich wohne in der Nähe von dem Hauptbahnhof Nürnberg, in dem Best Western Hotel. Ich hoffe, dass du noch einen guten Parkplatz gefunden hast. Oder?

Falls du es noch lesen solltest, dann kannst du dich ja gerne per PN melden.

Viele Grüße, Michael.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.