KI Tools - Next Big Thing?

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.029
Reaktionspunkte
3.345
Alter
56
Ort
Stuttgart
die meisten von euch werden sicher schon mit den aktuellen KI Tools, wie z.B. Chat GPT oder Dall-E rumprobiert haben.

Habe vor kurzem was installiert, was das Thema auf einmal auch für Haushaltsmitglieder interessant gemacht hat, die keine IT Freaks sind.
Der Skill "Kluge Athena" mit API Schnittstelle Da Vinci auf Alexa installiert

Ergebnis: Wie Chat GPT nur mit Sprach Ein- und Ausgabe

Das war dann ein Game Changer... raus aus der Freak Ecke... rein in den Alltag ohne erforderlich IT Vorkennnisse
Vom Sofa oder Esstisch aus per Zuruf wenn man mal was wissen möchte und bessere Antworten braucht als mit Standard "Hey Google", "Alexa", oder "Hey Siri"

Wie sind so eure Erlebnisse mit KI Tools?
 

Gunga

Parkrocker
Beiträge
3.603
Reaktionspunkte
2.014
Alter
45
Ort
Berlin
ICH! WILL! DAS!

... bitte ...

Die Diskussionen mit Alexa gehen mir auf den Keks. Ich wollt ChatGPT auch schon fragen wie ich das integrieren kann, bin aber noch nciht dazu gekommen.
Wir nutzen ChatGPT in der Firma im Marketing. Ich nutze es für allen möglichen Scheiss was mir grad so einfällt.
Ich hab den Kühlschrankinhalt in einen Promt verfasst und ChatGPT hat mir ein Rezept ausgespuckt (und es hat sogar geschmeckt).
ich finds mega praktisch. Nur die eingeschränkte Verfügbarkeit zeitweise nervt etwas.
 

DuckieW

Parkrocker
Beiträge
1.006
Reaktionspunkte
1.242
Ein Arbeitskollege von mir nutzt Chat GPT so exzessiv (und für unnütze Dinge), dass ich mich schon langsam sorge, dass er seine Freundin demnächst verlassen wird um mehr Zeit für "Chattie" zu haben ;)))


Hier im Haus haben wir zwar Alexa und ich verwende das immer öfter um unsere Lampen über Voice anstelle der überall herumliegenden Fernbedienungen zu steuern. Aber das ist ja nicht KI sondern nur rein Spracherkennung.

Aber Du hast mich neugierig gemacht und ich habe jetzt einige Zeit das Telefon einfach klingeln lassen und versucht Alexa mittels Da Vinci zu OpenAI zu verbinden, aber bisher klappt das noch nicht. Irgendwo muss ich einen Denkfehler haben, das lässt mir jetzt auch keine Ruhe mehr - obwohl ich mir ehrlich gesagt erstmal keinen großen praktischen Nutzen davon verspreche.
 

Mike1893

Parkrocker
Beiträge
2.812
Reaktionspunkte
1.763
Alter
46
Ort
FFM
Naja... Laut Alexa und Athena ist der aktuelle Präsident der USA Donald Trump.
Da ist auf jeden Fall Luft nach oben.
 

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.029
Reaktionspunkte
3.345
Alter
56
Ort
Stuttgart
Die Chat GPT Datenbank ist doch bekannt auf nur Ereignisse bis 2020
 

thedoomass

Parkrocker
Beiträge
3.879
Reaktionspunkte
1.052
Alter
34
Ort
Ingolstadt
Da ich aktuell eine GbR anmelde und alles nötige mit Rechtsanwalt/Finanzberater schon durchgekaut hatte wollte ich den Bot bei diesem doch vielschichtigem Thema zu allen Details befragen. In dem Fall hat alles wirklich gepasst, spannend waren auch die leicht zu stellenden Nachfragen auf einzelne Aspekte. Klar werden oft nur Rahmen aufgezeigt aber um sich in ein Thema einzuarbeiten und ein generelles Verständnis zu entwickeln ist das genial. Für die gleiche Recherche mit Suche auf einer allseits bekannten Suchplattform mit anschließendem Filtern habe ich locker das zehnfach an Zeitaufwand reingesteckt.

Nur auf den Bot verlassen würde ich mich natürlich bei sensiblen Themen nicht.

Und das ist natürlich nur ein Teilbereich den ich angekratzt habe, aber fand den schon beeindruckend.

(Vom Coding was das Ding ja auch kann hab ich persönlich keinen Plan, also kann ich das auch nicht beurteilen)

Aber das sind spannende Entwicklungen. Sehe die Stühle der PP Warriors bei uns schon wackeln :D
 
  • Like
Reaktionen: Gledde und Gunga

GodFather

Parkrocker
Beiträge
281
Reaktionspunkte
485
Um Schwurblern mal schnell kontern zu können finde ich ChatGPT immer wieder ganz gut. Auch sonst würde ich sagen, so ein Thema pro Tag lade ich da mal ab, statt googeln als erster Recherche Schritt ist das schon bequemer.
 

Gunga

Parkrocker
Beiträge
3.603
Reaktionspunkte
2.014
Alter
45
Ort
Berlin

🤣
ohne den artikel gelesen zu haben... allein die Überschrift macht mir Angst.
Andererseits... wie man an Musk seinem AI-Versuch, der nicht so ganz nach seinem Gusto verlaufen ist, sieht, könnte die ChatGPT-AI vielleicht endlich mit den Fakenews in der Springerpresse aufräumen...