Punk in Drublic Festival

Dieses Thema im Forum "Festivals 2022" wurde erstellt von vorsicht_bissig, 18. März 2022.

  1. vorsicht_bissig

    vorsicht_bissig Parkrocker

    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    755
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg
    maxibt gefällt das.
  2. Doctahcerveza

    Doctahcerveza Parkrocker

    Beiträge:
    3.319
    Zustimmungen:
    1.220
    Ort:
    Ditzingen
    Ist das hierzulande eigentlich ein normales Punk Konzert oder ebenfalls mit nem Craftbeer Festival kombiniert?
     
  3. Mike1893

    Mike1893 Parkrocker

    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    1.537
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    FFM
    In Wiesbaden vor drei (?) Jahren war es ein kleines Festival und es gab das eine oder andere Craftbeer zu kaufen. War jetzt aber nicht spektakulär und hätte den Namen "Craftbeer Festival" auch nicht verdient gehabt.
     
    Doctahcerveza gefällt das.
  4. vorsicht_bissig

    vorsicht_bissig Parkrocker

    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    755
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg
    …. Übermorgen! Wetter sollte passen. Freu mich auf‘s RiP WarmUp.
    :egui::drumms::egui:
     
    NAIL gefällt das.
  5. vorsicht_bissig

    vorsicht_bissig Parkrocker

    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    755
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg
    Wenn die Schlange vor‘m Warsteiner-Stand beim keine 40m lang ist, wie JETZT gerade beim Punk in Drublic vor‘m Pyraser-Stand, wird alles gut :mrgreen:

    A9E60F00-9A55-402A-8291-46FD2F6D800A.jpeg 49D143D9-DC80-4A0F-9A4D-7702FAC04258.jpeg
     
  6. Ü-liner

    Ü-liner Startseite: Fixed.

    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    239
    Ja war bischen nervig. Als einer mit einer Ladung Bier ankam hat sich der nächste von uns gleich wieder angestellt :D aber selten so entspannte Menschen erlebt. Frag mich nur warum das auch ein "Craft Beer" Festival sein soll. Vielleicht ist für den Beck`s Trinker Pyraser schon Craft beer.

    Allgemein ziemlich geiler Tag. Schöne Location, Bands hatten richtig Bock. Endlich mal NoFX gesehen. Hipp hipp.....
     
  7. vorsicht_bissig

    vorsicht_bissig Parkrocker

    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    755
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg
    Jepp, fand ich auch. Sehr entspannte Atmosphäre, keine Saufprolls, Altersdurchschnitt gefühlt 5-10 Jahre höher als bei R.i.P.
    Me first and the Gimme Gimmes fand ich recht unterhaltsam. Bei denen spielte bis ja bislang auch Chris Shiflett von den Foo Fighters. Offensichtlich lässt er dieses Sideproject derzeit zumindest ruhen. Jedenfalls wurde ein FF Cover gespielt, incl. Gruß gen Himmel zu Taylor Hawkins (rip).
    Ignite, Talco und Pennywise auch ziemlich stark. NOFX sehr solide & Fat Mike wie gewohnt spassig. "Musikalisch" hab ich sie schon besser erlebt aber die Jungs werden halt auch nicht jünger.

    Mit einem Craftbeer-Event hatte die Veranstaltung tatsächlich nichts zu tun, was mir persönlich allerdings egal ist. 1-2 zusätzliche Bierstände dürfen beim nächsten Mal jedoch gerne aufgebaut werden.
     
  8. parkrocker92

    parkrocker92 Parkrocker

    Beiträge:
    11.670
    Zustimmungen:
    4.132
    Ort:
    Bari (IT)
    Saufprolls gibts abseits der großen Festivals eh so gut wie gar nicht und das ist sooo angenehm. Seh mich daher auch nicht mehr auf solchen Festivals wie RiP/RaR oder Hu/So.
     
  9. HackstockNBG

    HackstockNBG HartStockNBG

    Beiträge:
    7.401
    Zustimmungen:
    2.850
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendelstein
    Die Bierschlange war wirklich frech. Ein Bierstand für das ganze Areal einfach ne riesige Fehlplanung. Aber ansonsten war’s Schee
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden