Schlagzeile des Tages!

RIP_Tobi

Parkrocker
Beiträge
2.182
Reaktionspunkte
1.236
Alter
30
Ort
Würzburg
Alternativ muss man zu unorthodoxen Mitteln wie eine Lotterie oder automatische Terminvergabe an Ungeimpfte denken. Zu jeder Zeit und überall muss man sich wie beim Drogendealer die Spritze geben lassen.
 

Funkyandy

Mach mir den Hirsch
Beiträge
3.815
Reaktionspunkte
1.178
Ort
Berlin
@Funkyandy: Was du aus meiner Sicht völlig außer Acht lässt ist die Kapazität der Krankenhäuser bzw. des Gesundheitssystems im Allgemeinen. Selbst wenn man, wie dein Szenario es recht zynisch beschreibt, die Ungeimpften reihenweise erkranken und ihrem selbst gewählten Schicksal überlassen will, kann ich trotzdem morgen einen Autounfall haben oder mein Opa erleidet einen Schlaganfall. Oder die Tante fällt beim Fensterputzen von der Leiter. Oder oder oder. In all solchen Fällen hätte ich gerne weiterhin einen Platz im Krankenhaus verfügbar und auch noch medizinisches Personal, was sich um mich kümmert. Das geht aber nicht, wenn jede Klinik im Land mit Covid-Patienten belegt ist.

Eigentlich wollte ich ja nichts mehr schreiben, aber ganz kurz noch, um das Missverständnis aufzuklären. Die oben beschriebene Möglichkeit A, in der wir das Gesundheitssystem kollabieren lassen, ist natürlich keine praktikable Lösung. Deswegen muss es auf Möglichkeit B hinauslaufen, um die benötigte Impfquote zu erreichen. Und das ist dann de facto eine Art Impfpflicht durch die Hintertür.
 

McLeo

Parkrocker
Beiträge
12.311
Reaktionspunkte
6.248
Ort
Augsburg
Du hörst dich langsam wirklich an, wie ein Lobbyist des deutschen Clubkollektivs Andi. Die Wirklichkeit sieht aber anders aus, leider.

Überfüllte Krankenhäuser und volle Clubs passen nicht zusammen, übrigens auch symbolisch nicht. Die Bevölkerung muss den Ernst der Lage endlich wieder verstehen und nicht tanzen gehen.

Gott sei Dank nimmt die Politik langsam wieder ihre Pflichten ernst und verweigert nicht weiterhin aktiv den Gesundheitsschutz der Bevölkerung.
 

hoppel-poppel

Parkrocker
Beiträge
262
Reaktionspunkte
216
Alter
27
Also ich finde die Lotterie Idee super. Als es bei uns zu Beginn einige Ärzte gab, die ihre Angehörigen und Freunde bei den Impfungen vorzogen, kam es plötzlich zu einem Impfneid und somit zu ansteigenden Impfraten. Vielleicht sollten wir die Impfungen möglichst exklusiv machen - dann will sie jeder
 

Alternatronic

Parkrocker
Beiträge
4.507
Reaktionspunkte
1.460
Ort
Berlin / Thüringen
Clubs und Veranstalter hätten schon lange umdenken müssen. Das alte System im Sommer nicht viel machen außer Festivals und alle Touren in die kalten Monate packen funktioniert halt unter den derzeitigen Bedingungen nicht. Im Prinzip gings halt auch keinem Big Player wirklich schlecht durch die ganzen Soforthilfen. Also wieso dann was ändern.
 
  • Like
Reaktionen: maxibt und Hooch

McLeo

Parkrocker
Beiträge
12.311
Reaktionspunkte
6.248
Ort
Augsburg
Das Bundesverfassungsgericht hat die Bundesnotbremse als vollumfänglich rechtmäßig gewertet.

Damit ist der FDP komplett der Wind aus den Segeln genommen und die MPK kann heute endlich sinnvolle Maßnahmen zum Gesundheitsschutz der Bevölkerung beschließen.

Zeit wirds...
 

Dutzendteichente

Parkrocker
Beiträge
497
Reaktionspunkte
201
Alter
31
Das Bundesverfassungsgericht hat die Bundesnotbremse als vollumfänglich rechtmäßig gewertet.

Damit ist der FDP komplett der Wind aus den Segeln genommen und die MPK kann heute endlich sinnvolle Maßnahmen zum Gesundheitsschutz der Bevölkerung beschließen.

Zeit wirds...
Nein, Bedingung für das Treffen war, dass nichts beschlossen wird.
"Vor dem Bund-Länder-Treffen zur Corona-Lage hat CDU-Politiker Helge Braun die Erwartungen gedämpft. "Beschlüsse sind für heute nicht geplant", sagte der geschäftsführende Kanzleramtsminister in der Sendung Frühstart von RTL und n-tv. "Das war die Vorbedingung für das Treffen.""
ZEIT ONLINE | Lesen Sie zeit.de mit Werbung oder im PUR-Abo. Sie haben die Wahl.
 

Dracena

Parkrocker
Beiträge
430
Reaktionspunkte
369
Die aktuelle Impfkampagne von Unternehmen finde ich einfach großartig, überall wird darüber gesprochen, warum hier nicht? Daher:
Impfkampagne: 150 Unternehmen ändern ihre Slogans (keine Sorge, ist ein Link zu Tageschau)

Es gibt so coole slogans, z.B.
von Kühne:
"ohne Impfen ist Weihnachten Essig"
von Douglas:
come impf and find out
von Volksbanken:
wir impfen uns den Weg frei

Porsche hat sein Logo zum ersten Mal seit zig-Jahren geändert... Ob es was hilft ... keine Ahnung. Trotzdem coole Aktion; den Slogan zu ändern ist ein großer Schritt für ein Unternehmen, ebenso, sich in der aktuellen Situation zu positionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

DuckieW

Parkrocker
Beiträge
1.009
Reaktionspunkte
1.248
warum hier nicht?
Weil hier die Impfquote (zumindest gefühlt) sowieso schon bei über 100% liegt :lol:


Ich hatte mich bei facebook schon gewundert wie viele Unternehmen so offen dafür werben (wo doch gerade bei Großkonzernen das Credo in der Regel "niemandem auf die Füße treten" lautet). Dass da eine Kampagne dahintersteckt habe ich erst heute morgen beim Frühstücken mitbekommen. Find's aber natürlich gut. Wobei es in meiner Realität fast niemanden mehr gibt, der nicht geimpft ist und dafür nicht Gründe hat, die im allein-gegen-die-da-oben-Tum liegen. Dass bei denen so eine Aktion das Erwünschte erreicht halte ich für unwahrscheinlich.
 
  • Like
Reaktionen: Grüner und Gledde

Diablo0106

Parkrocker
Beiträge
1.637
Reaktionspunkte
712
Alter
30
Virologe Stöhr warnt vor Panikmache bei Omikron

Stöhr hat vollkommen Recht. Die sehr negativ prognostizierten Szenarien mit Omikron sind bisher nicht eingetreten. Wenn sich der Eindruck bestätigt, den man bisher aus England, Südafrika und auch Dänemark gewinnt, dass Omikron zwar sehr ansteckend, aber bei weitem nicht so gefährlich ist, blicke ich mal vorsichtig optimistisch in die Zukunft. Wenn Omikron wirklich nur eine sehr ansteckende, etwas stärkere Erkältung ist und wir mit dem Impfen so weitermachen wie in letzter Zeit, sind wir hoffentlich im Sommer mit dem Thema durch.

Übrigens mal wieder ein absolutes Armutszeugnis für Deutschland, dass wir voraussichtlich bis Anfang/Mitte Januar keine verlässlichen Zahlen von den Gesundheitsämtern haben. Pandemie-Krisen Management as its best.
 

RIP_Tobi

Parkrocker
Beiträge
2.182
Reaktionspunkte
1.236
Alter
30
Ort
Würzburg
Virologe Stöhr warnt vor Panikmache bei Omikron

Stöhr hat vollkommen Recht. Die sehr negativ prognostizierten Szenarien mit Omikron sind bisher nicht eingetreten. Wenn sich der Eindruck bestätigt, den man bisher aus England, Südafrika und auch Dänemark gewinnt, dass Omikron zwar sehr ansteckend, aber bei weitem nicht so gefährlich ist, blicke ich mal vorsichtig optimistisch in die Zukunft. Wenn Omikron wirklich nur eine sehr ansteckende, etwas stärkere Erkältung ist und wir mit dem Impfen so weitermachen wie in letzter Zeit, sind wir hoffentlich im Sommer mit dem Thema durch.

Übrigens mal wieder ein absolutes Armutszeugnis für Deutschland, dass wir voraussichtlich bis Anfang/Mitte Januar keine verlässlichen Zahlen von den Gesundheitsämtern haben. Pandemie-Krisen Management as its best.

Die Menge macht das Gift und wir kennen die Menge nicht.

Beim besten Willen sollte man es jetzt nicht lockerer nehmen. Wir kennen diese Variante seit einem Monat und meinen jetzt schon positiv darüber zu denken? Sorry, aber dann kommen wir keinen Schritt weiter.
 

Diablo0106

Parkrocker
Beiträge
1.637
Reaktionspunkte
712
Alter
30
Die Menge macht das Gift und wir kennen die Menge nicht.

Beim besten Willen sollte man es jetzt nicht lockerer nehmen. Wir kennen diese Variante seit einem Monat und meinen jetzt schon positiv darüber zu denken? Sorry, aber dann kommen wir keinen Schritt weiter.

Bin ich bei dir, deshalb habe ich auch geschrieben ich bin vorsichtig optimistisch. Zudem unter der Annahme, dass sich der Eindruck aus England ,Südafrika und Dänemark bestäigt.

Natürlich sollte man Omikron jetzt nicht unerschätzen oder anfangen es nicht ernst zu nehmen. Eine sehr negative Prognose, wie ab Mitte November zeitweise diskutiert, ist aber ebenfalls stand heute unangebracht.
 

Lutz

Parkrocker
Beiträge
2.106
Reaktionspunkte
639
Alter
38
Leider wird Omikron hier auch genau so hart durchrasen wie in Frankreich. Selbst wenn es deutlich harmloser sein sollte (was die Daten aus England gerade stark bezweiflen lassen), wird das durch die Menge der Infizierten mehr als nur ausgeglichen.
Mich würde mal interessieren, ab wie vielen Neuinfektionen die FDP einen Lockdown mittragen würde. Würde so ab 150.000 plus tippen.
 

Snakecharmer22

Parkrocker
Beiträge
1.697
Reaktionspunkte
1.106
Leider wird Omikron hier auch genau so hart durchrasen wie in Frankreich. Selbst wenn es deutlich harmloser sein sollte (was die Daten aus England gerade stark bezweiflen lassen), wird das durch die Menge der Infizierten mehr als nur ausgeglichen.
Mich würde mal interessieren, ab wie vielen Neuinfektionen die FDP einen Lockdown mittragen würde. Würde so ab 150.000 plus tippen.

Hast du dafür eine Quelle ? Bisher konnte ich fast ausschließlich lesen, dass die Variante zwar ansteckender ist, aber zu deutlich geringerer Hospitalisierung führt.
 

Lutz

Parkrocker
Beiträge
2.106
Reaktionspunkte
639
Alter
38
Lauterbach auf Twitter, Einweisungen steigen wohl stark. Über Übergang zur intensiv kann noch nix gesagt werden
 

McLeo

Parkrocker
Beiträge
12.311
Reaktionspunkte
6.248
Ort
Augsburg
Hast du dafür eine Quelle ? Bisher konnte ich fast ausschließlich lesen, dass die Variante zwar ansteckender ist, aber zu deutlich geringerer Hospitalisierung führt.

https://mobile.twitter.com/Karl_Lauterbach/status/1476493964073226242

https://mobile.twitter.com/DrEricDing/status/1476274288365867022

Die Krankenhausaufnahmen steigen massiv. Plus 54% im Wochenvergleich. Aber bei Omicron sind das selbstverständlich alles milde Krankenhauseinweisungen.

Edit:

Hier noch eine Quelle.

https://mobile.twitter.com/COVID19actuary/status/1476230510808637443
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Grüner und Lutz