Securities

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2009 - Tops und Flops" wurde erstellt von simmscmi, 4. Juni 2009.

  1. simmscmi

    simmscmi Parkrocker

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Dieses Jahr hats uns ja meines Erachtens echt schlimm getroffen; ich war ja grad in Nürnberg, Zelt aufbauen (von Erlangen aus hat man's ja nicht weit :)), aber dieses Jahr sind die CSC-Securities ja mal die absolute Härte (im wahrsten Sinne des Wortes) - nochmal werde ich mir diesen Kindergarten ("Autobatterie!?! Das ist ja wie ein Aggregat - dürfen Sie nicht mit rein nehmen, keine Diskussion!") jedenfalls nicht antun (und auch noch 25 EUR dafür zahlen).

    Dass Pavillons wie Aggregate auf dem Zeltplatz nicht erlaubt sind stand ja vorher überall (auch wenn ich beim Lauf über C1 auch so genug Pavillons gesehen habe), insofern kann man sich allenfalls über die Sinnlosigkeit eines solchen Verbotes seitens der Veranstalter auslassen [der Platz wird sowieso belegt, ob da jetzt ein Pavillon drüber steht oder nicht] - aber wenn einem die Security allen ernstes erklärt, eine Autobatterie sei einem (teils durchaus lärmenden) Aggregat gleich zu setzen (wohlgemerkt: ich brauche das Ding für die elektrische Beleuchtung, nicht für eine Soundanlage [die man mich sowieso nicht reinnehmen hätte lassen, wie ich bei anderen CSClern beobachtet habe, die ihre Anlage wieder vom Zeltplatz wegtragen mussten]), dann zweifle ich echt an denjenigen, die solche völlig unlogischen und nicht fundiert begründbaren Verbote aussprechen und damit dafür sorgen, dass ich einfach keine Lust mehr habe auf dieses Großereignis und mir also ab kommendem Jahr die vielen anderen Festivals, auf denen keine solch hirnrissigen Verbote erlassen werden.

    Letztes Jahr warens die Grills, dieses Jahr die Musikanlagen, kommendes Jahr dann die Zelte mit mehr als 2x2 m² Grundfläche, oder wie?

    Ich bin jedenfalls JETZT schon maßlos enttäuscht über diese "Security", und dabei hat das Festival ("Fest"ival? So wird das nix...) noch nicht mal wirklich begonnen.

    Wenn ich jedenfalls im Vorfeld schon wegen Banalitäten und nicht nachvollziehbaren Einschränkungen keinen Spaß habe, dann werde ich in Zukunft sicher keine 150 EUR und mehr an ARGO und MLK fließen lassen, denn ich kann die Konzerte dort letzten Endes nur genießen wenn ich mich wohl fühle, aber das wird ja nett von den kompetenten Securities konterkariert...
     
  2. das es strenger zugehen wird war aber vorher hier mehrmals zu lesen. wer das risiko eingeht, gegen verbote zu handeln, muss auch konsequenzen tragen können.

    und es hat doch heute doch von allen seiten gewummert.
     
  3. morow

    morow Parkrocker

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Bamberg
    Auch wenns hier nicht hundertprozentig reinpasst, was zum Teufel muss man tun, um irgend jemand von MLK bzw. Polizei mal klarzumachen, dass es nichts bringt, ZivilPolizisten am Camping einzuschleußen, aber dann im Partyzelt niemand da sein zu lassen. Hab mitterweile 12 Fälle von Diebstahl mitbekommen (im Partyzelt), aber auf Anfrage bei den Secs oder PoliZei wird man nur von der einen Instanz an die andere verwiesen. Dass da mittlerweile "organisiertes" Klauen im Partyzelt stattfindet interessiert keinen, bzw ist bekannt(sowohl den Secs als auch der Polizei) aber niemand juckts wirklich....
    Grüße vom um 150 € "erleichterten" morow
     
  4. Rushy

    Rushy Parkrocker

    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    310
    Ort:
    Nürnberg
    So hart es etz echt klingen mag, aber aufpassen! So eng wie möglich am körper bzw sonst iwie dran tragen... grad im partyzelt wo eh jede sau klaut wie sau!
     
  5. Aeris

    Aeris Mohreneiskönigin
    Veteran

    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nürnberg
    Naja, aufpassen ist das eine!
    Aber wenn das schon bekannt ist, dann sollte da schon was unternommen werden!
    Aber betrunkene sind in der Regel ne leicht "Beute".. Und da sich bei RiP ein paar wenige davon aufhalten (:mrgreen:) muss man leider damit rechnen, bzw. wirklich besonders Acht geben. Zumindest wenn man die Möglichkeit hat und sein Geld am Körper trägt.
    Wenn`s aus`m Zelt geklaut wird ist das wieder was anderes.
     
  6. die anja

    die anja Parkrocker

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    1
    stimm ich total zu^^

    also zu den secs, die bei uns am c4.5 warn total gechillt^^ warn dieses jahr wirklich pavillions verboten? sonst musst ma die immer reinschmuggeln usw. aber dieses jahr ham wir ihn direkt vor den augen von ner gruppe mit 5-10 secs aufgebaut und die ham nix gesagt. die warn total tolerant. auch als wir direkt neben dem grill-verbot-schild gegrillt ham ham die nix gesagt^^
     
  7. indiscernible

    indiscernible inaussprechible
    Administrator

    Beiträge:
    6.355
    Zustimmungen:
    2.703
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nürnberg
    Pavillions waren und sind eigentlich verboten. Wir mussten unsere mühsam aufgebauten am Donnerstag wieder abbauen. Allerdings hat sich am Samstag keiner mehr drum bekümmert und wir hatten wieder zwei aufgestellt zwecks Regen. Wobei die beiden dann dem Wind am Sonntag zum Opfer gefallen sind...
     
  8. Hägar

    Hägar Parkrocker

    Beiträge:
    6.159
    Zustimmungen:
    1.145
    schad um die schönen pavillions, war echt gemütlich
     
  9. Toxicity

    Toxicity PR-Vergnügungswart
    Veteran

    Beiträge:
    4.270
    Zustimmungen:
    653
    Ort:
    München
    ich durfte anfangs meine schilddrüsen-tabletten nicht mit auf den campingplatz nehmen, konnte dann aber doch für meine tabletten argumentieren.

    ansonsten waren die securities am wellenbrecher unheimlich nett. zumindest einer, mit dem wir täglich zu tun hatten, hat uns auf unsere anfragen immer wasser gegeben und hat auch mal nen spaß mitgemacht
     
  10. chicken

    chicken Guest

    also ich fand die securitys im gegensatz zum letzten jahr sehr entspannt und fast schon freundlich!

    aufm c4 gabs beim einlass kaum probleme, auf dem campingplatz hielten sie sich dezent zurück und es war angenehm!

    und wie schon von anderen angedeutet: man braucht sich nicht wundern, wenn die secs eben einen auch mal anmachen,wenn man meint, seinen kopf durchsetzen zu wollen, obwohls halt verboten ist!

    wenn hier im forum tipps ausgetauscht werden, wie man bestimmte regeln "dehnt", dabei erwischt wird und sich dann beschwert (soll sich keiner hier direkt angsprochen fühlen), ist das für mich unverständlich!
     
  11. Mega

    Mega Mega Blau Bär

    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    504
    Ort:
    Nähe Regensburg
    Top: Die Secs und Sanis auf der Center linker Wellenbrecher. Musste kurzeitig behandelt werden Oo wollte aber nicht raus weils kurz vorm Limp Bizkit Konzert war. Wurde mitn Sec abgesprochen und ich durfte ohne irgendwelche Probleme wieder rein. Und als dankeschön habens mir noch Wasser gegeben.

    Flop: Unser Sec am Kolloseum. Kein Kommentar.
     
  12. mattgotr00t

    mattgotr00t Parkrocker

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    ansbach
    sonntag nacht hab ich mir irgendwie eingebildet die sec`s sind betrunken..so wie die teilweise gelacht und gegröllt haben
     
  13. ChiquitaChaser

    ChiquitaChaser Parkrocker

    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    302
    Ort:
    Hirschau
    OMG Alter Hakan Einauge FTW. Ich hba echt noch nie einen dümmeren Idioten in meinem Leben gesehen. Was der abezogen hat war einfach nur looool

    Erst durften wir nicht da Parken wo alles frei war weil das ja Grünfläche zum zelten is (es waren Steine und Schotter) Dann 20 Meter weiter hinten geparkt schon gepisst kommt der Idiot 5 Minuten später wieder und sagt allen ernstes wir dürfen auf unseren Stühlen nicht zwischen den Autos sitzen weil hier nur Parkfläche ist (da war dann die Laune schon mal gleich gegeben mitm Saufen anzufangen)

    Bei Bedarf kann ich das hier gern noch mal genauer ausführen. War wirklich ultrakomisch die Vorstellung vom Herrn Einauge! Der hat den ganzen Bereich bestens unterhalten! Ich hab ja so ne Ahnung dass er sein eines geschwollenes Auge paar Stunden vorher abgeholt hat mit ähnlich blöden Ansagen an die falschen Leute.

    Allein für den Spruch ihr bezahlt hier soviel Geld um untalentierte Leute Musik machen zu sehen hätt ich ihm am liebsten persönlich noch eine mitgegeben dass er mit 2 geschwollenenen Augen durchs Wochenende gegangen wär. Ein Spast vor dem Herrn. Einzig Hoffnung hat sein Spruch gemacht dass des sein 1. und letztes RIP war.
     
  14. thedoomass

    thedoomass Parkrocker

    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1.021
    Ort:
    Ingolstadt
    Wir hatten super Securities, viel besser als letztes Jahr. Haben uns einiges durchgehen lassen ;)
     
  15. mIkEaEfEr

    mIkEaEfEr Parkrocker

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Alle Jahre wieder.....

    Letztes Jahr schon bei Bändchenausgabe diese kurzhaarige blonde Security-Dame, die mir trotz meiner Bitte das RiP-Ticket zwecks Ticket-Sammlung am Falzt zu trennen mittendurch riss.......dieses Jahr wieder gleiche Person, gleiches Vorgehen.....mittendurch, obwohl Ihr Kollege nebendran schön sorgfältig die Tickets am Falzt abgerissen hat. Dazu noch die 2 Müllpfandmarken auf den Tisch gelegt......kein Kommentar, dass man 2 Müllsäcke mitnehmen muss.....da musste jeder selbst daran denken (RiP-Neulinge wussten das sicher nicht alle) und sie sich selbst aus einer Kiste von der Rolle reißen. Wie kann man in seinem Job nach nur 30 Minuten schon so schlechte Stimmung haben? Die sollte mal umschulen.

    Andere Securtiys auf dem Centerstage-Campingplatz waren superfreundlich......manche zwar etwas faul (hab ich fast nur an bestimmen Zelten rumgammeln sehen), aber trotzdem alle freundlich und nett. Besonders hervorzuheben sind da die Zeltzählerin vom Donnerstag und der gebräunte Haarlose am Tor zum Festivalgelände.....beide haben sich ständig fürs Bändchenzeigen, Taschenöffnen, usw. bedankt......hab ich so auch noch nicht erlebt.

    Zum Abschluss noch mal negativ:
    6 Müllsäcke für 3 Personen an 4 Tagen.....die bekommt man nicht mal mit gutem Willen halbvoll. Abgabe beim CS-Müllabgabeplatz..... der Kommentar vom Security: "Na, dann lassen wir 's nochmal durchgehen." Einfach lächerlich, da wird man trotz aktuellen Umweltthemen sogar noch aufgefordert MEHR Müll von zu Hause mitzubringen oder mehr Müll zu machen.
    Es kann ja auch nicht der Sinn sein, dass normale 'ordentliche' Festivalbesucher den anderen den Müll hinterher wegräumen müssen. Das sehe ich auch nicht ein, scheint aber die Forderung von MLK zu sein. Ob das so rechtens ist????
     
  16. Ksaver

    Ksaver Parkrocker

    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    3.094
    Ort:
    Nahe Bamberg
    also die securities bei uns (5.4) waren auch nicht strenger als letztes jahr. von uns hatte niemand probleme mit denen. und am samstag abend konnten wir sogar nen einkaufswagen (den wir aufm parkplatz gefunden haben), mit rein nehmen,
     
  17. bohmy1190

    bohmy1190 Parkrocker

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Allerdings! Das kam mir auch so vor und sorry wenn der nicht betrunken war dann weiß ich auch nicht... Ich hab den Kollegen von ihm dann angesprochen, wieso sein Kumpel denn nicht mehr grade stehen kann. Er hat mir dann nur geantwortet, dass er jetzt 72 h wach ist. :roll:
    Sorry aber das kann ja wohl nicht angehen, dass Secs betrunken sind oder auch nur nicht mehr stehen können weil sie so lang wach waren. Den Job den sie eigentlich ausüben sollen können sie auf jedenfall weder betrunken ncoh übermüdet erledigen.

    Dann noch ein sehr krasses Beispiel von einem ganz offensichtlich sehr aggressiven Sec.
    in der Nacht von Sonntag auf heute hat ein Sec jemandem eine Pavillionstange aus der Hand gerissen und aufs nächste Zelt geschleudert. Auf die Frage ob er sich bewusst ist, dass er gerade die Stange auf ein Zelt geschmissen hat, hat er mir geantwortet, "dass ich lieber meine Fresse halten soll, weil ich sonst ohne Zähne nach hause fahr". Genau.^^

    Schwer enttäsucht von RIP 09! Sound scheiße, Lineup scheiße, Secs scheiße (zumindest teilweise extrem dumm im Kopf)
    Top war Jan Delay und Peter Fox um auch noch die positiven Seiten zu nennen...
     
  18. icedearth

    icedearth The American Dream

    Beiträge:
    13.753
    Zustimmungen:
    3.845
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    USA/Deutschland
    Wir hatten kein problem mit die Secs.

    Wir durften Grillen, Pavilion aufbauen, musik hoeren, und sogar eine glass flasche mit Jalapeño Peppers rein bringen (die haben gesagt wir sollen es im zelt lassen).

    Ich denke das problem ist wie man mit die Secs umgeht. Wenn man freundlich zu den ist, dan machen sie auch nichts. Viele leute automatisch reagieren aggresive zu die secs, und dan werden die secs auch bloed zuruck.

    Aber natuerlich gibt es auch fahlen woh Secs bloed von anfang an sind, und das ist auch nicht gut.
     
  19. seeded|n1

    seeded|n1 Parkrocker

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Erlangen
    Also wir auf cp 4.12 hatten wirklich klasse Secs!
    Wir wurden sogar am Donnerstag gefragt ob wir nich endlich unsere Pavillons aufbauen wollen x)
    Am Einlass bei C4 (Hotel) wurde teilw. gar nicht mehr kontrolliert. Aber auch so konnten wir alles mit rein nehmen was wir wollten. Mit den Leuten konnte man echt reden! Und zu einem Späßchen waren sie immer aufgelegt.

    Was ich von der Organisation etwas hart finde:
    Ich habe Samstag Nacht mich mit einem Security unterhalten und der hat erzählt das er eine 22 Stunden Schicht hat...

    Fand ich schon sehr sehr hart.

    Fazit: Die besten, nettesten und kompetentesten Secs die ich je erlebt habe!
     
  20. Schorti

    Schorti Parkrocker

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    1
    bei uns auf c4.15 hat auch alles gepasst mit den Secs.
    Waren wirklich ziemlich nett und teilweise echt witzig drauf, was für die Polizisten die bei uns immer rumgegangen sind übrigens auch galt;
    Die ham ne Freundin von uns end verarscht, als sie betrunken war, war echt witzig^^
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden