Serengeti 2010

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

TheEmperor

Zu Gast bei Freunden
Moderator
Beiträge
13.826
Reaktionspunkte
5.114
Alter
38
Ort
Ostwig (Sauerland/NRW)
ein 2 Tages-Festival in der Nähe von Paderborn. Bin drauf gestoßen bei der Suche nach Flogging Molly Tourdaten...könnte interessant werden.

Tickets: aktuell 40 Euro, wird nach dem 31.3 erhöht.

Bands bisher:

PAPA ROACH (USA)
FLOGGING MOLLY (USA)
DEVILDRIVER (USA)
CROWBAR (USA)
SKINDRED (UK)
ITCHY POOPZKID (D)
MONSTERS OF LIEDERMACHING (D)
 

Brichen

Veteran
Beiträge
7.168
Reaktionspunkte
505
Alter
38
Ich überlege hin zu gehen. Ist aber noch nix festes und wird wohl spontan entschieden.
 

TheEmperor

Zu Gast bei Freunden
Moderator
Beiträge
13.826
Reaktionspunkte
5.114
Alter
38
Ort
Ostwig (Sauerland/NRW)
so, morgen gehts für einen Tag dahin, obwohl ich ziemlich knapp bei Kasse bin!
bei 35 Euro hierfür:

11:30 MONSTERS OF LIEDERMACHING
13:20 ESCHENBACH
14:10 CIVET
15:05 DOG EAT DOG
16:10 VALIENT THORR
17:00 ITCHY POOPZKID
18:10 DIE APOKALYPTISCHEN REITER
19:30 SKINDRED
21:00 FLOGGING MOLLY
22:50 PAPA ROACH
DANACH: GWAR (Midnight Special)

kann ich nicht nein sagen...vor allen wegen Flogging Molly.
 

WhiZZler

Parkrocker
Beiträge
2.047
Reaktionspunkte
551
schau dir auf jeden fall valient thorr an! die sehen aus wie die größten spaten überhaupt.. sind live aber ne absolute wucht! ne band, die ich nicht kannte, hat mich selten so beeindruckt, wie die, als ich se als vorband von helmet gesehen habe.. geht nen bisschen in die richtung von turbonegro..
 

TheEmperor

Zu Gast bei Freunden
Moderator
Beiträge
13.826
Reaktionspunkte
5.114
Alter
38
Ort
Ostwig (Sauerland/NRW)
jopp, werds mir anschauen, gibt ja eh nur eine Bühne und da ich ja eh mitm auto da bin und nich campe bin ich eh den ganzen Tag vor der Bühne :)
 

jokemachine

Armer Admin ohne Titel
Administrator
Beiträge
5.180
Reaktionspunkte
1.497
Alter
37
Ort
Ansbach / Berlin
Website
www.thegrandacid.com
schau dir auf jeden fall valient thorr an! die sehen aus wie die größten spaten überhaupt.. sind live aber ne absolute wucht! ne band, die ich nicht kannte, hat mich selten so beeindruckt, wie die, als ich se als vorband von helmet gesehen habe.. geht nen bisschen in die richtung von turbonegro..

ging mir tatsächlich genauso, vor paar jahren als vorband von fu manchu gesehen, und sofort mitgerissen. und die typen sehen verdammt cool aus, so n bart hätt ich auch gern :D
 

TheEmperor

Zu Gast bei Freunden
Moderator
Beiträge
13.826
Reaktionspunkte
5.114
Alter
38
Ort
Ostwig (Sauerland/NRW)
Man das war mal nen geil entspanntes Festival...offiziell wurden wohl 10000 erwartet, ob das jetzt 5000 pro tag sein sollten weiß ich nich mir kams jedenfalls weit weniger als 10000 vor. schönes kleines Gelände, immer die Chance wann man will in die 5te Reihe, weitaus billigere Stände für Food/Wasser als bei Ring/Park.
Makel war das es überdurchschnittlich viele Crowdsurfer gab...ich hatte das gefühl das alle Rock am Ring-Gänger die da waren alles was sie am Ringn icht konnten nachgeholt haben

DOG EAT DOG
Warn richtig geil und bis Skindred sollte die Stimmung auch nicht mehr so fett werden. Schon cool was die auf ihre alten Tage noch abziehen.

VALIENT THORR
Alte Rocker gehen ab, war ganz nett, auch wenns nich unbedingt ganz meinen Geschmack getroffen hat, aber der Sänger war schon läsig drauf.

ITCHY POOPZKID
gewohnt routiniert und gut wie immer, die Jungs haben Bock, so auch die Menge, die fröhlich abfeierte.

DIE APOKALYPTISCHEN REITER
Kann mit der Musik nicht viel anfangen aber live waren sie ganz cool und haben auch gut Stimmung gemacht

SKINDRED
Kannte ich absolut nicht aber haben die Menge zum toben gebracht mit ihrer Mischung aus Metal und Reggea/Ska. Fand ich absolut klasse mit na sehr geilen Frontsau.

FLOGGING MOLLY
Erwartetes Highlight des Tages. Pogo und Tanzpits wohin das Auge reichte. Macht einfach nur Spaß, wenn man sich dann auch noch mit irgendwelchen Leuten einhakt und da irish abtanzt...grandios, hoffe ich seh sie bald mal wieder.

PAPA ROACH
Mit irrem Frontmann immer wieder ein Spaß, ging gut ab, auch wenns sich gegen ende etwas gelegt hat. Nervig leider auch die vereinzelten Leute die nahezu nach jedem Song "Last Resort" gebrüllt haben. Da hab ich mich fast schon fremdgeschämt. Das nervt die Band und somit auch das Spielvergnügen der Band und somit auch mich derbst. Dennoch cooler auftritt

GWAR
Zum Abschluss nen ca. 35-40minütiges GWAR Set. Zum ersten mal gesehen und selten so gelacht bei einem Auftritt (positiv gemeint). Es war, wie soll man sagen, eine Horror Zirkusshow mit Punkrock! Da wurden Gummigliedmaßen abgetrennt was das Zeug hielt und massenhaft künstliches Blut,Eiter und Sperma in die Menge gefeuert die danach aussahen wie nach nem Massaker...zum glück stand ich genau da wo die Spritzkanonen nicht mehr hinkamen :).Oder ein Typ in Adolf/Jesus Klamotten auf die Bühne kam und der Adolf erstmal schwer gebummst wurde und dabei voll abging^^. Definitiv gelungener Abschluss, leider etwas kurz, hätte ruhig länger sein können.


Fazit: Kleines, sehr feines Festival wo man ein paar sehr gute Bands des oberen Durchschnitts bis hin zu großer Klasse mal in höheren Slots als Ring/Park genießen kann. Bei den richtigen Bands nächstes Jahr auf jeden Fall wieder, dann auch wohl 2 Tage.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.