Spiegelreflexkameras

gfc

Schönwetter Camping-Prophet
Administrator
Beiträge
16.173
Reaktionspunkte
2.498
Alter
40
Ort
Aarau
Website
www.parkrocker.net
Na gut, überredet. Morgen komm ich eh an einem Media Markt vorbei.

Hey gfc, meinst du jetzt den ganzen Zubehör, den ich evtl noch kaufe, dass der von Sony zB nur zu Sony passt? Oder kann ich zum Beispiel Objektive auf allen Kameras hernehmen?

Auf Sony passt Sony und die alten Minolta.

Es ist so, dass jeder Kamera Hersteller eigene Bajonette (Anschlüsse für's Objektiv) baut. D.h. an die Kamera eines Herstellers passen
a) die eigenen Objektive
b) Objektive von Drittherstellern wie Sigma, Tamron mit dem richtigen Bajonett

In Sachen gebrauchte empfehl ich so aus dem Bauch mal die klassiker:
- Nikon D60
- Nikon D70
- Nikon D80
- Canon EOS 500
- Canon EOS 450
 

HerrDunst

kriegt keinen Titel
Beiträge
2.254
Reaktionspunkte
131
Alter
39
Ort
Regensburg
Gebraucht kommt eigentlich nicht in Frage, weil ich nie weiss, wie der Zustand wirklich is und ich nicht will, dass sie dann nach einem halben Jahr kaputt is...

Oder denk ich da falsch?
 

Brichen

Veteran
Beiträge
7.166
Reaktionspunkte
501
Alter
37

HerrDunst

kriegt keinen Titel
Beiträge
2.254
Reaktionspunkte
131
Alter
39
Ort
Regensburg
Noch eine allgemeine Frage. Wenn ich jetzt so ne "Einsteiger-Kamera" kauf, wie die 2 von mir vorgeschlagenen, brauch ich dann eigentlich, wenn ich qualitativ höherwertige Fotos machen will, sozusagen auf Fortgeschrittenen Niveau, unbedingt eine neue Kamera, oder krieg ich das allein mit besserem Zubehör auch geregelt?
 

gfc

Schönwetter Camping-Prophet
Administrator
Beiträge
16.173
Reaktionspunkte
2.498
Alter
40
Ort
Aarau
Website
www.parkrocker.net
Gebraucht kommt eigentlich nicht in Frage, weil ich nie weiss, wie der Zustand wirklich is und ich nicht will, dass sie dann nach einem halben Jahr kaputt is...

Oder denk ich da falsch?

Normale Kamera-Bodies sind allesamt dafür ausgelegt, mehr als 60'000 Auslösungen zu machen. Semi-Pro Kamera schaffen auch häufig deutlich mehr. Gibt sogar dokumentierte Fälle von Kameras, die mehr als 5 Millionen Bilder geschossen haben.

Pro Jahr macht ein Hobby Fotograf zwischen 5000-20'000 Bilder. Du kannst dir also gut ausrechnen, wie lange eine Kamera hält :mrgreen:

Garantie, dass dir die Kamera nicht trotzdem in 6 Monaten kaputt geht, gibt's aber natürlich nicht.

AAAAABER: Das Gute ist ja, dass du ja die Einzelteile separat austauschen kannst. Du hast bald mal 2-3 Objektive und 1 Body. Wenn dir der Body kaputt geht, kaufst du dir den neuen, die "alten" Objektive kannst du problemlos weiterverwenden. Genauso wie den "alten" Blitz etc.

Darum ist es beim Kamerakauf ja wichtig, die richtige Marke auszuwählen. Die meisten Menschen mit DSLR bleiben ein *Menschenlebenlang* der Marke treu.

Edit: Statistiken: http://olegkikin.com/shutterlife/
 

Brichen

Veteran
Beiträge
7.166
Reaktionspunkte
501
Alter
37
Du wirst merken, dass du mit deiner Kamera irgendwann an deine bzw ihre Grenzen kommst. Das lässt sich auch nicht über Zubehör alleine ausgleichen.
Nicht umsonst sind die hochwertigeren und technisch besser ausgestatteten Kameras teurer als Einsteigermodelle.
 
S

Snowboarderin

Du wirst merken, dass du mit deiner Kamera irgendwann an deine bzw ihre Grenzen kommst. Das lässt sich auch nicht über Zubehör alleine ausgleichen.
Nicht umsonst sind die hochwertigeren und technisch besser ausgestatteten Kameras teurer als Einsteigermodelle.

Ja, das merke ich im moment an meiner canon eos 400 d
 

gfc

Schönwetter Camping-Prophet
Administrator
Beiträge
16.173
Reaktionspunkte
2.498
Alter
40
Ort
Aarau
Website
www.parkrocker.net
Noch eine allgemeine Frage. Wenn ich jetzt so ne "Einsteiger-Kamera" kauf, wie die 2 von mir vorgeschlagenen, brauch ich dann eigentlich, wenn ich qualitativ höherwertige Fotos machen will, sozusagen auf Fortgeschrittenen Niveau, unbedingt eine neue Kamera, oder krieg ich das allein mit besserem Zubehör auch geregelt?

80% der *technischen* Bildqualität macht das Objektiv aus. Darum sind die ja so dermassen schweineteuer. Die restlichen 20% sind in Ausnahme-Situationen wichtig wie dunkle Räume (Konzerte in Hallen) etc.

Aber: Nicht die Kamera macht die guten Fotos, sondern der Fotograf. Die Kamera ist nur ein Werkzeug.
 
S

Snowboarderin

ach und für den urlaub bräuchte ich noch n objektiv und nen blitz!
 

gfc

Schönwetter Camping-Prophet
Administrator
Beiträge
16.173
Reaktionspunkte
2.498
Alter
40
Ort
Aarau
Website
www.parkrocker.net
Ja, ich denk, ich werd die Sony nehmen!! :smt023

Wer billig kauft, kauft zweimal.

Ja aber ehrlich mit der Sony kann man auch nicht falsch gehen. Ich bin echt zufrieden mit meine A330.

Ich habe nie gesagt dass die Sony eine schlechte Kamera ist. Im Gegenteil. Es ist nur die Frage, ob Sony das richtige System für Ihn ist oder nicht. Ich für meine Anwendungsgebiete bin definitiv besser bei Nikon aufgehoben, andere bei Sony...
 

HerrDunst

kriegt keinen Titel
Beiträge
2.254
Reaktionspunkte
131
Alter
39
Ort
Regensburg
Ich werde sowieso noch mit einem guten Kumpel reden, der sich da auch voll auskennt und morgen zum Media Markt gehn und mir da noch was erklären lassen.
Ich bin eh nicht der Typ, der sich vorschnell so was teueres kauft. Ich beschäftige mich erst voll lang mit so einem Thema, und wenn ich dann nach 2 -3 Wochen immer noch Bock drauf hab weiss ich, dass das Teil nicht nach ein paar Tage unbenutzt rumliegt.
(Deswegen hab ich auch noch keine PS3 und ich bereue es nicht ;) )
Aber die Spiegelreflexkameras haben es mir echt angetan!!
 

Brichen

Veteran
Beiträge
7.166
Reaktionspunkte
501
Alter
37
Viel Erfolg beim Kauf :smt023
Und mit der Marke, das musst du wohl ganz alleine entscheiden. Da wird dir jeder was anderes sagen. Denn jeder empfiehlt dir das was er selber hat. Das passt ja auch für die eigenen Anforderungen. Du musst also auch wissen wofür du die Kamera brauchst und ggf beachten in wie fern deine Ansprüche steigen.
 

HerrDunst

kriegt keinen Titel
Beiträge
2.254
Reaktionspunkte
131
Alter
39
Ort
Regensburg
Viel Erfolg beim Kauf :smt023
Und mit der Marke, das musst du wohl ganz alleine entscheiden. Da wird dir jeder was anderes sagen. Denn jeder empfiehlt dir das was er selber hat. Das passt ja auch für die eigenen Anforderungen. Du musst also auch wissen wofür du die Kamera brauchst und ggf beachten in wie fern deine Ansprüche steigen.

Hört sich echt vernünftig an! Danke für die Tipps!!
 

gfc

Schönwetter Camping-Prophet
Administrator
Beiträge
16.173
Reaktionspunkte
2.498
Alter
40
Ort
Aarau
Website
www.parkrocker.net
im media markt würde ich mich nicht beraten lassen!

Das ist richtig. Aber der Media Markt ist super, um mal jede Kamera in die Hand zu nehmen. Und bei mir war's wenigstens so, dass ich 2/3 der Kameras grad ausschliessen konnte, da sie nicht in meine Quadrat-Pfoten gepasst haben.

Und für den Ersten Besuch ist das gar nicht so schlecht. Dann kann man immernoch mit der eingeschränkten Auswahl sich im Fachgeschäft beraten lassen. Oder halt nen guten Freund mitnehmen, der sich auskennt. Der ist meist mind. so gut wie der Fotoladen.
 

seb

Parkrocker
Beiträge
5.548
Reaktionspunkte
748
Ort
Augsburg
Website
www.last.fm
Ich bin jetzt auch mit einer Nikon D5000 eingestiegen. Bin noch am Ausprobieren und absoluter Laie. Aber auch ohne großen Plan macht die schon tolle Fotos muss ich sagen!