Allgemeiner Festival Thread 2023

Gunga

Parkrocker
Beiträge
3.653
Reaktionspunkte
2.045
Alter
45
Ort
Berlin
Wenns halt nicht am kompletten Arsch der Welt wäre und man massive Zugeständnisse bzgl. Gepäck machen müsste, hätt ichs schon längst mal gemacht. Aber so in der Kombi aus allen Faktoren ists einfach schwierig :arrow:
Wäre das nicht ein Grund, mal einen Camper auszuleihen? Mit Camper würd ich mir das antun. Der Roadtrip dahin ist ja auch schon ein Erlebnis.
 

Snakecharmer22

Parkrocker
Beiträge
1.735
Reaktionspunkte
1.132
search

Hellfest mal wieder :shock:...
Ähnlich wie beim graspop bin ich auch hier immer wieder erstaunt wie das möglich ist und wer sich da sogar noch so im Kleingedruckten tummelt.


Motley crue so wwi

Anhang anzeigen 14091
Wäre das nicht ein Grund, mal einen Camper auszuleihen? Mit Camper würd ich mir das antun. Der Roadtrip dahin ist ja auch schon ein Erlebnis.


Auf die Idee bin ich auch schon gekommen aber die Mietpreise für Camper gehen derzeit durch die Decke. Ab und zu kann man nen Schnapper machen, aber man muss sich das schon leisten wollen, wenn man bedenkt, dass der Camper dann 4 Tage nicht bewegt wird und das Ticket dann halt die Hälfte mehr kostet. Wie du schon sagst, wenn man dann noch ne Woche Urlaub dranhängt ist's was anderes aber die Atlantikseite von Frankreich empfinde ich nicht als besonders reizvoll, dann müsste ich schon an die Mittelmeerküste oder gleich nach Spanien fahren.
Echt verzwickt, mich reizt das so sehr da mal hinzugehen. Letztes Jahr keine Tickets bekommen, waren in 10 min ausverkauft und diese Ausgabe kann ich nicht. Große Scheiße.
 

Alphawolf

Schnauzer-Andi
Moderator
Beiträge
9.168
Reaktionspunkte
8.358
Ort
Mos Eisley
Spannend.
Nachdem das Splash immernoch keine Acts announced hat + eine Woche vorher stattfindet könnte das Rolling Loud vom Openair Frauenfeld profitieren.
@Alphawolf @Jimmy Pop @Ksaver wie wärs? Kendrick in München?

Lach Kendrick in München, am Schluss sind die Headliner da Sido, Kontra K und irgendwer von der 187 Straßenbande, der halt nicht grad im Knast hockt und wir stehen da
 

DuckieW

Parkrocker
Beiträge
1.059
Reaktionspunkte
1.365
Und mit Leutgeb als Veranstalter wird das sicher nichts kleines und genauso sicher ziemlich ätzend für's Publikum.
 

DuckieW

Parkrocker
Beiträge
1.059
Reaktionspunkte
1.365
Ist ein aufstrebender Veranstalter aus Österreich der gefühlt primär die Gelegenheit sich mit den Künstlern ablichten zu lassen sucht. Die (er) hatt(en) dieses Jahr die gleiche Location gemietet um dort die Konzerte von Robbie Williams, Helene Fischer und Andreas Gabalier zu veranstalten. Als dann nicht nur Social Media shitstormte sondern auch die Presse doch recht negativ davon berichtete, bekamen letztere sicherheitshalber Hausverbot.
 

xdcc

Parkrocker
Beiträge
1.799
Reaktionspunkte
836
Ort
München
Die Arctic Monkeys und Stromae fürs Rock Werchter bestätigt worden. Diese Woche wird wohl noch einiges kommen...

Weiß nicht was schon alles bestätigt war aber derzeit sieht es so aus
RW23-square-071222-noben.png


Für mich persönlich richtig gutes Lineup aber leider schon arg weit weg :arrow: Southside geht ja in eine ähnliche Richtung immer aber da werden halt (für mich) Mal wieder viele hohe Slots mit deutschen Bands "verschwendet"..

Edit: Mist falscher Thread.. Vielleicht kann es ein netter Mod verschieben :oops:
 
  • Like
Reaktionen: gfc und Alternatronic

Gledde

#MusikfürGledde - ich mach mit!
Beiträge
5.310
Reaktionspunkte
4.992
Alter
32
Ort
Bayreuth
Spannend.
Nachdem das Splash immernoch keine Acts announced hat + eine Woche vorher stattfindet könnte das Rolling Loud vom Openair Frauenfeld profitieren.
@Alphawolf @Jimmy Pop @Ksaver wie wärs? Kendrick in München?
Gurtenfestival Bern | Gurtenfestival Bern
Ist zwar am Wochenende drauf, aber Lil Nas X könnte auch für münchen passen (@Fatbot ) :D

Witzig auch, wie ich bei Ankündigung im letzten Jahr das Spex – das neue Hip-Hop-Festival in Bern (21.–22. Juli 2023) in meinen Kalender aufgenommen hatte. Angekündigt war hier Lineup-Ankündigung im Herbst 22... Ja nu.

Splash auch immernoch keine Acts, vll gehen sie den Kosmonaut-Weg konsequenter und bringen nicht nur geheimen Headliner, sondern geheimes Lineup