Crowdsurfen - Was haltet ihr davon ???

Was haltet ihr von Crowdsurfen ???

  • Absolut geil! Gehört zu jedem Festival!

    Stimmen: 35 23,6%
  • Ja, toleriers bei anderen, weil ich es selber gern mal bei einer meinen Lieblingsbands mache

    Stimmen: 30 20,3%
  • Toleriers, aber wenn die Surfer mir aufm Kopf rumsappen, is aus!

    Stimmen: 56 37,8%
  • Crowdsurfen is gefählich und nervt nur noch! Weg damit!

    Stimmen: 27 18,2%

  • Umfrageteilnehmer
    148

Azze

Parkrocker
Beiträge
899
Reaktionspunkte
86
Alter
36
Ein Erlebniss wert absolut, aber echt nervig wenn man die Leute tragen muss deshalb surfe ich es auch nichmehr :), aber als ich 08 bei Metallica Surfte bin ich 2 -3 mal runtergefallen aber wurde immer gleich wieder hochgeworfen.

wie gesagt ein Erlebniss isses Wert, aber nervt andere umso mehr. ich stehe lieber vorne und hoffe meine Lieblingsband rocken zu können ohne, dass ich immer aufpassen muss überhaupt auf den beinen zu stehen.
 
A

Aviator

ich glaub s wär echt das beste wenn man bei Rock im Park vor die stages stühle stellt.

Sorry, dass ich das so deutlich sage: Das find ich eine enorm kindische Antwort.

Die Welt ist nicht Schwarz und Weiss, genauso gibt's eine riesige Bandbreite zwischen unerträglich vielen Crowd-Surfern und bestuhlten Konzerten.

du magst die Anwort kindisch finden, aber ich finde es eine gute Lösung, weil dann müssen sich hier net dauernd die Leute streiten.

Außerdem wars nur halb so ernst gemeint wie dus jetzt siehst.
 

ChiquitaChaser

Parkrocker
Beiträge
1.519
Reaktionspunkte
287
Alter
43
Ort
Hirschau
omg leute is des echt so schwer für 10 sec die hände hochzuhalten und wen weiterzugeben?

Es ist ja nicht so, dass mal einer ankommt, den man hochhalten muss. Ich bin auch schon gesurft, aber mittlerweile (= in den letzten zwei bis drei Jahren) hat es einfach Überhand genommen und wenn dann bei einem Song plötzlich alle gleichzeitig surfen und die restlichen Zuschauer nichts mehr von der Musik mitbekommen, weil sie nur beschäftigt sind andere hochzuhalten oder sich selbst den Kopf zu schützen, dann kann ich verstehen, wie Leute zur Seite gehen.

Das Verbot macht Sinn, Aus Ende Basta!

lol, Richter und Henker hier in einem - da schau her !

Ich werd weiter crowsurfen wenn ich Bock drauf hab,
ganz einfach weil ich es nicht ständig mache sondern 1-2 Mal am ganzen Festival. Und das werd ich mir auch nicht von nem wildgewordenen Anti"dies", Anti"das" - Verbot"hier", Verbot"da" - Forum verbietdiskutieren lassen.

Ist echt herrlich wenn man das hier liest.
Die Crowdsurfer scheinen ja wie ein wahnsinniger aber dickbäuchiger Spartanerhaufen zu sein,welcher sich gegen die zahlenmäßig überlegenen 60000+ Fans stemmt und sie schliesslich in die Knie zwingt...verrückte Geschichten sind das :smt041

Das ganze Mimimimimiiiiii "ich seh MEIN konzert nicht" gejammere...erstens kann es beim allerbesten Willen nicht derart schlimm bestellt sein. So wie ihr tut sind ja mehr Surfer als Crowd am Werke !
Und zweitens : das ist ein ROCKKONZERT ! meine Fresse...möcht ma wissen ob die in andren Ländern so ein Geschiss machen.

In diesem Sinne.
Prost !

Am besten lässt hier vorher noch n Foto von dir abdrucken wenn du schon so nen Mist laberst. Wird mir dann eine große Freude sein dich aufn Weg nach unten zu geleiten wenn du angesurft kommst... ^^
 

Aureus

Parkrocker
Beiträge
965
Reaktionspunkte
176
Alter
34
Ort
Essen
Also ich find es im Allgemeinen ganz okay.
Aber auch bei diesen Thema ganz nach dem Motto "die Masse machts"
Und das auf beide Deutungsarten :lol:
Auf nem Konzert will ich mich auf die Band und die Musik konzentrieren und das genießen, nur leider kann man das nicht so gut wenn man ständig aufpassen muss nicht irgendwelche Körperteile von anderen abzukriegen.
Wenn das 4-5 Leute machen und die nicht gerade um sich treten ist es doch gar kein Thema, dann leitet man die gerne weiter. Aber wenn es ständig ist nervt es einfach nur noch tierisch.

Genauso find ich es teilweise echt krass wenn man sieht was für Leute surfen.
Wie kann man auf die Idee kommen surfen zu wollen wenn man eigentlich wissen müsste, dass man nicht grade das Optimalgewicht dafür hat.
Beispiel Ärztekonzert... da musste einer surfen obwohl der gut 150 kilo drauf hatte.
Versteh ich echt nicht, ich würde nie auf die Idee kommen. Da täten mir einfach die Leute leid :mrgreen:

Wenn die Leute ein klein bisschen mehr Rücksicht aufeinander nehmen würden, gäb es sicher nicht ganz so viele Verletzungen oder Diskussionen über Verbote.
Aber ich denke nicht dass Verbote bei der Sache wirklich was bringen...
Oder wie war das mit dem Reiz des verbotenen.
Abwarten wies dieses Jahr wird.

Aber wehe ich muss wieder ins Krankenhaus mit Gehirnerschütterung. :evil:
 
  • Like
Reaktionen: roman2k

El_Cattivo

El_lenlange Wartezeit
Moderator
Beiträge
14.464
Reaktionspunkte
10.021
Alter
33
Ort
Dude Ranch
Ich muss sagen, ich hab noch nie auf nem Konzert erlebt, dass einem die umstehenden Menschen nicht aufgeholfen haben, wenn man hingefallen ist. Vielleicht ist des Publikum bei den Bands die ich anschaue auch einfach zivilisiert.
Ich hab natürlich keinen Vergleich zu früher. Aber ich hab mir noch nie gedacht, "mensch was für brutale Assis".

Des Thema Crowdsurfen is mir eigentlich wurscht, ich selber machs nich, weil ich den anderen mein Gewicht nicht zumuten will (:lol:), mich störts jetz aber auch nich großartig bei anderen.
 

CubaKrise

Parkrocker
Beiträge
199
Reaktionspunkte
17
Es ist ja nicht so, dass mal einer ankommt, den man hochhalten muss. Ich bin auch schon gesurft, aber mittlerweile (= in den letzten zwei bis drei Jahren) hat es einfach Überhand genommen und wenn dann bei einem Song plötzlich alle gleichzeitig surfen und die restlichen Zuschauer nichts mehr von der Musik mitbekommen, weil sie nur beschäftigt sind andere hochzuhalten oder sich selbst den Kopf zu schützen, dann kann ich verstehen, wie Leute zur Seite gehen.

Das Verbot macht Sinn, Aus Ende Basta!

lol, Richter und Henker hier in einem - da schau her !

Ich werd weiter crowsurfen wenn ich Bock drauf hab,
ganz einfach weil ich es nicht ständig mache sondern 1-2 Mal am ganzen Festival. Und das werd ich mir auch nicht von nem wildgewordenen Anti"dies", Anti"das" - Verbot"hier", Verbot"da" - Forum verbietdiskutieren lassen.

Ist echt herrlich wenn man das hier liest.
Die Crowdsurfer scheinen ja wie ein wahnsinniger aber dickbäuchiger Spartanerhaufen zu sein,welcher sich gegen die zahlenmäßig überlegenen 60000+ Fans stemmt und sie schliesslich in die Knie zwingt...verrückte Geschichten sind das :smt041

Das ganze Mimimimimiiiiii "ich seh MEIN konzert nicht" gejammere...erstens kann es beim allerbesten Willen nicht derart schlimm bestellt sein. So wie ihr tut sind ja mehr Surfer als Crowd am Werke !
Und zweitens : das ist ein ROCKKONZERT ! meine Fresse...möcht ma wissen ob die in andren Ländern so ein Geschiss machen.

In diesem Sinne.
Prost !

Am besten lässt hier vorher noch n Foto von dir abdrucken wenn du schon so nen Mist laberst. Wird mir dann eine große Freude sein dich aufn Weg nach unten zu geleiten wenn du angesurft kommst... ^^

Ui jetzt werden also andre Bandagen ausgepackt, interessant.
Ich hätt für so einen Post vor einiger Zeit wieder mal eine Verwarnung bekommen - soviel ist sicher.

Du erkennst mich dann an meinem Spartanerschild, -Schwert und -Helm...



@gfc:

Der meiste Teil deines Postings geht um Leute die zuviel getrunken haben und aggressiv werden. Das mag eine Entwicklung sein aber ich sehe nicht wie das mit Crowdsurfern zu tun hat. Dass es im Moshpit heftiger geworden ist, ist mir letztes Jahr auch aufgefallen aber aufgehoben wurd ich bislang immer.
 

danile_85

Parkrocker
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Alter
39
Also das mit dem Crowdsurfen ist ja alles schön und recht und irgendwie gehört is ja auch zu nem guten Konzert oder Festival, nur wenn man nur noch irgendwelche Leute in der gegen rumträgt nervt es schon ziemmlich. Mir ist es selbst 2005 bei Green Day so gegangen das mir einer ins Genick gefallen ist... von dem Konzert bzw. vom restlichen Tag weiß ich bis heute nichts mehr und ganz ehrlich das hätte damals auch ganz anderst ausgehen können.
 

Spatn

Parkrocker
Beiträge
177
Reaktionspunkte
6
Ort
landshut, niederbayern
Website
www.facebook.com
ich muss auch ehrlich sagn dass ich crowdsurfn ( wenns ned zu krass is ) geil find
und was hier alle labern mit zu viele surfer und man sieht keine sec mehr sein konzert und schmatz schmatz.... davon überzeug ich mich erstmal selber
.
 

TheEmperor

Zu Gast bei Freunden
Moderator
Beiträge
13.849
Reaktionspunkte
5.140
Alter
38
Ort
Ostwig (Sauerland/NRW)
im Grunde ist die ganze Diskussion eh sinnlos weil es sie jedes Jahr wieder gibt und jedes Jahr ändert nicht ein einziger seine Meinung ;)
 

Azze

Parkrocker
Beiträge
899
Reaktionspunkte
86
Alter
36
naja wir mussten 08 bei Hosen vore raus weils da so abging das wir nichtmehr aufs konzern schauen konnten sondern nurnoch beschäftigt waren, dass wir nicht auf dem Boden liegen.

mit dem nicht wieder aufheben kann ich nicht zustimmen, bis jetz lief alles okay.
nur bei TH wars ein bischen assi.
 
S

Sabsy

Ich kann beide Seiten gut verstehen.

Ich bin bisher selber 3 mal gesurft. Das erste mal war aus der Not heraus. Da ich ziemlich klein bin, haben die Menschen um mich rum nicht wirklich gecheckt, das ich auch noch da bin, daher bekam ich teilweise sekundenlang keine Luft. Es gab gott sei dank einen Fremden, der mich regelmäßig gefragt hat, obs noch geht und immer, wenn er von der Meute von mir weggedrückt wurde, kämpfte er sich wieder zu mir durch, um mich wieder zu fragen, ob alles ok ist. Solche Leute lobe ich mir und die sollte es öfter geben!
Aber um zum Punkt zurück zu kommen. Nach 3-4 Liedern gings dann für mich wirklich nicht mehr, weil ich durch das ganze Luft abdrücken einfach irgendwann innerlich Panik schub. Ich bat ihn also mir hochzuhelfen, damit ich da raus kann.
Es war ein ziemlich GEILES Gefühl auf den Menschen hinweg zu gleiten. Gott sei dank warns nur 2Meter bis zu den Securtities, sonst hät ichs wahrscheinlich nicht dahin geschafft.

Naja und die letzten beiden Male habe ich es aus Spaßgründen gemacht. Ich habe aber jedes Mal aufgepasst, das 1. grad kein anderer in der Nähe surft und 2. das letzte Mal das jemand lang kam schon etwas her war. Denn gerade weil ich klein bin, weiß ich auch, wie nervig sowas sein kann, wenn im 5sek Takt jemand über einen hinweg surft. Ich bin zwar die letzte, die nicht hilft (wenn sie denn kann..), denjenigen weiter zu tragen, aber genauso gut bin ich auch wirklich froh, wenn mal "Ruhe" ist.

Ich fände es gut, wenn sich beide Seiten etwas entgegen kommen würden. Wie gesagt, ich kann beide Seiten verstehen.