Der Brettspiele Thread

nitsche

VeterAdmin
Veteran
Beiträge
8.166
Reaktionspunkte
1.172
Ich denke, der Titel sagt schon alles...

Ich zocke für mein Leben gerne Brettspiele - meine Sammlung umfasst mittlerweile so
um die 60 Spiele - und wollte mal fragen, ob es hier Gleichgesinnte gibt. Dann könnte man wich sich ja Empfehlungen/Rezensionen geben oder von guten Partien berichten, etc. Interesse habe ich an allem: Kartenspiele, Würfelspiele, Taktikspiele, ...

Wir spielen gerade in unserer Runde sehr viel Splendor, Village, Istanbul, Colt Express, Camel Up, 7 Wonders, Bohnanza, Smash Up, Brügge und (immer noch) Dominion.

Falls keine anderen Spiele "Nerds" da sind, kann man den Thread ja gerne in ner Woche wieder dicht machen. :lol:
 

harry2511

Parkrocker
Beiträge
4.071
Reaktionspunkte
1.437
Alter
34
Ort
Berlin
Naja, also "spiele-nerd" bin ich jetzt zwar nicht und meine Sammlung ist auch nicht wirklich groß, aber durch meine Nichte Spiele ich auch endlich wieder etwas mehr (habe als Kind sehr gerne brettspiele gespielt).

Vllt. hast du ja da eine Empfehlung für mich, die auch für Sie geeignet ist? Sie ist 6 und kommt dieses Jahr in die Schule. Habe erst heute "das verrückte Labyrinth" wieder rausgekramt. Ansonsten spiele ich vor allem "rondo" und "boomerang" (und nat. Uno) gerne mit ihr...
 

thedoomass

Parkrocker
Beiträge
3.826
Reaktionspunkte
1.008
Alter
33
Ort
Ingolstadt
Scotland Yard, Set!, Risiko(wobei das immer in ner Sauferei endet), aber alles urnregelmässig.. aber wird bei mir auch mehr, geh ab und zu zu ner Spielrunde von nem Kumpel.. der hat letztes Jahr dieses Spiel aufn Markt gebracht.

http://rocknrodeospiel.de/

Passt halt mal wie die Faust aufs Auge :D.
Is aber ein sehr umfangreiches Spiel, sollte man schon Zeit für haben.
Geniale Karikaturen, aber ich will ned zuviel Werbung machen :D
 

Alphawolf

Schnauzer-Andi
Moderator
Beiträge
8.701
Reaktionspunkte
7.519
Ort
Mos Eisley
Das verrücke Labyrinth ist so super. Zum Risiko spielen komm ich leider nur einmal im Jahr, wenn überhaupt :/

Ich find's schade, dass ich so selten die Gelegenheit hab, Brettspiele zu spielen, denn es gbt wirklich ein paar richtig tolle.
 

nitsche

VeterAdmin
Veteran
Beiträge
8.166
Reaktionspunkte
1.172
Scotland Yard, Set!, Risiko(wobei das immer in ner Sauferei endet), aber alles urnregelmässig.. aber wird bei mir auch mehr, geh ab und zu zu ner Spielrunde von nem Kumpel.. der hat letztes Jahr dieses Spiel aufn Markt gebracht.

http://rocknrodeospiel.de/

Passt halt mal wie die Faust aufs Auge :D.
Is aber ein sehr umfangreiches Spiel, sollte man schon Zeit für haben.
Geniale Karikaturen, aber ich will ned zuviel Werbung machen :D

Naja, immerhin würde er ja bei den Jahrescharts des SPIELama Blogs auf Platz 1 gepusht. Ist mir also sogar bekannt.
 
  • Like
Reaktionen: thedoomass

chaoZ

Parkrocker
Beiträge
10.122
Reaktionspunkte
3.883
Cooler Thread, bin auch ab und an mal auf der Suche nach kurzweiligen Spielen!

Ich spiele sehr gerne Alhambra, finde ich echt top!

Außerdem vor ein paar Tagen mal kurz bei Bekannten gespielt: Nox. Ein Kartenspiel, das zwar relativ kurz ist, macht aber Laune (je mehr Leute desto besser) und die Regeln sind in einer Minute erklärt.
 

roman2k

Moderator
Beiträge
6.896
Reaktionspunkte
2.688
Ort
Nürnberg
Alhambra ist toll.

Spiele auch sehr gerne. Richtig cool, weil in kurzer Zeit teils recht kompexe Zusammenhänge erschlossen werden müssen, finde ich [url=http://www.amazon.de/dp/B004KAAXHQ/?tag=parkrnetdiero-21]Uluru.[/URL]
Man kann mich auch sehr mit kooperativen Spielen begeistern, wo zusammen z.B. auf mehrere Rollen verteilt wie bei Pandemie ein gemeinsames Ziel verfolgt wird. Klein, aber richtig viel Gehirschmalz benötigt auch Hanabi - wobei man es kaum schafft das Spiel nicht zu bescheissen.
 

Ksaver

Parkrocker
Beiträge
7.306
Reaktionspunkte
3.143
Alter
31
Ort
Coburg
Ich liebe Brettspiele, aber leider kommts bei mir auch viel zu selten dazu. :(
Einen Brettspieleabend würde ich jederzeit nem Abend im Club, Kneipe etc. vorziehen.
 
  • Like
Reaktionen: Fabus

Hooch

Ebenezer Hooch
Beiträge
16.650
Reaktionspunkte
8.678
Alter
29
Ort
Safarizone
Siedler von Catan ist so unser Renner. Was da für Intrigen während des Spiels entstehen ist herrlich :lol:
 

nitsche

VeterAdmin
Veteran
Beiträge
8.166
Reaktionspunkte
1.172
Catan ist mir oft zu glücksabhängig. Da haste mal Pech und bekommst 4, 5 Runden keine Ressourcen oder wirst ständig beraubt.

Hanabi finde ich auch sehr interessant, da bin ich aber eher noch auf Simsala Bumm gespannt. Geicher Mechnismus, netter umgesetzt, denke ich.

Uluru finde ich auchbsehr cool. Da raucht manchmal ganz schön die Birne und das Material ist auch sehr fein.

So reine Laufspiele ala Mensch ärgere dich nicht, Monopoly oder Hotel finde ich ehrlich gesagt öde. ;)

Wer sich ein bisschen über aktuelle Sachen informieren möchte, dem kann ich nur wärmstens www.hunterundcron.de ans Herz legen. Die machen auch super Videorezensionen.

@harry2511: Kommt darauf an, wie fit sie ist. 6jährige können meist noch nicht so taktisch und vorrausschauend spielen. Deswegen ist das verrückte Labyrinth vielleicht noch zu schwer für sie. Klassiker sind halt Hase und Igel oder Sagaland. Wenn ein bisschen Action geboten werden soll, dann ist auch Looping Louie ein gutes Ding. Ganz generell sond Spiele von Haba für kleinere Kinder super. Zb Richard Ritterschlag oder Feuerdrachen sind da zu empfehlen.
 

nitsche

VeterAdmin
Veteran
Beiträge
8.166
Reaktionspunkte
1.172
Joa, wegen dem Material. Das Spiel an sich, also der Mechanismus, ist eher mal fett boring, ähnlich Spiel des Lebens, Ohne Moos nix los und Konsorten.
 

TheEmperor

Zu Gast bei Freunden
Moderator
Beiträge
13.625
Reaktionspunkte
4.785
Alter
36
Ort
Ostwig (Sauerland/NRW)
Cooler Thread...ich war/bin auch ziemlicher Brettspiele Fan. Jedoch findet man heutzutage kaum noch Leute die mal Bock auf ne Runde haben und wenn dann sinds halt so Partyspiele wie Activity oder so, das mag ich nicht so.
Also Kind hab ich sogar ganze Brettspiele selber gebastelt...das war noch ne kreative Kindheit ohne Smartphone und Computer^^

Platz 1 der besten Brettspiele geht für mich ganz klar an Hero Quest.
HeroQuestBoxhinten.jpg

Am einfachsten kann man es vllt. beschreiben als eine Art World Of Warcraft als Brettspiel. Einfach ein unglaubliches,spannendes und kreatives Spiel. Als uns das Standard-Spiel irgendwann zu langweilig wurde, haben mein Bruder und ich eigene Level und Herausforderungen entwickelt und dutzende Zusatzmaterialien selber gebastelt (als Vorbild für diese diente u.A. das Gameboy Spiel "Zelda:Links Awakening"). Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Durch die Erinnerungen die grad mal wieder hochkommen sollte ich das Spiel mal wieder rauskramen und mir einen Mitspieler suchen :)

weitere tolle Spiele:

Cafe International - Geschickt Nationalitäten an vorgesehene Tische platzieren und dafür Punkte zu bekommen. Klingt einfach und öde, macht aber Spaß :)
Auf der jagd nach dem blutroten Rubin - spannendes und schön gestaltetes Abenteuerspiel, welches vllt. ein bisschen an Indy erinnert
Um Reifenbreite - Sehr cooles Fahrradrennspiel
Spiel der Spiele - kennen bestimmt viele. 1 Spiel in dem man bestimmt 20 kleinere Spiele spielt.
Scotland Yard - Auch sehr bekannt und spannend
Verrücktes Labyrinth - Klassiker in unserer Familie, wird bei jedem Besuch bei der Oma gespielt^^
The Lost World - im Hype von Jurassic Park/Vergessene Welt entstandenes Brettspiel
Mankomania - Wie verjubelt man eine Million, monopoly mal anders :)
Auf Achse - Mit Brummis durch Deutschland fahren und verschiedene Aufträge ausfüllen.
Manhattan - Wer baut den größten Wolkenkratzer

dann halt noch die Klassiker Risiko, Monopoly, Spiel des Wissens

das waren so im Groben die Spiele die ich noch besitze, bzw. welche mir grad einfallen
 

chaoZ

Parkrocker
Beiträge
10.122
Reaktionspunkte
3.883
Bezzerwizzer ist sau gut! Wobei es schon manche Kategorien gibt, wo man 95% der Fragen eigentlich nicht beantworten kann....

Cranium ist auch noch super und geht in die Richtung von Bezzerwizzer allerdings mit deutlich mehr Optionen, die kleinen Minispielchen sind mitunter sehr sehr lustig :)
 

Ksaver

Parkrocker
Beiträge
7.306
Reaktionspunkte
3.143
Alter
31
Ort
Coburg
Cranium ist auch noch super und geht in die Richtung von Bezzerwizzer allerdings mit deutlich mehr Optionen, die kleinen Minispielchen sind mitunter sehr sehr lustig :)

Erst letzte Woche gespielt. Nur leider war die Knete sehr trocken und die Gebilde waren meistens einfach nur irgend ein Haufen Knetmasse. :lol:
 

chaoZ

Parkrocker
Beiträge
10.122
Reaktionspunkte
3.883
Bei mir sind sie das meistens, egal was ich versuche, zu bauen :D