Erste Bandwelle für Rock im Park 2024 am 2. November

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

einsiedler

McChrystal's Promoter
Moderator
Beiträge
11.838
Reaktionspunkte
9.461
Alter
39
Ort
Einsiedeln
Wir könnten auch mal was neues ausprobieren und auf Kassetten umsteigen 8)

_________________________________________________

Ich bin mal gespannt wie zügig das komplette LineUp sich dann auf eine weitere Preisstufe auswirkt und ob danach dann überhaupt noch etwas kommt an Preiserhöhung?
Aber nur, wenn die Songs direkt vom Radio aufgenommen wurden, inkl. Geschwätz der Moderatoren.
 

Dutzendteichente

Parkrocker
Beiträge
497
Reaktionspunkte
200
Alter
31
Die Hinweise aus dem Festivals United Forum, von den Admins die mit dem Veranstalter in Kontakt stehen, sollen scheinbar die Erwartungen dämpfen. Soll eher mau aussehen was große Headliner angeht nächstes Jahr. Macht dann auch Sinn alles auf einmal zu bestätigen und über die Masse an Bands zu argumentieren.

Rechne mal mit einem breiten oberen Mittelfeld und Doppelheads, sowas:
Green Day, Måneskin, Kraftklub, Parkway Drive, The Prodigy, Broilers, Avenged Sevenfold, Annenmaykantereit, Queens of the Stone Age, Fallout Boy, Machine Head
 

TheEmperor

Zu Gast bei Freunden
Moderator
Beiträge
13.788
Reaktionspunkte
5.051
Alter
37
Ort
Ostwig (Sauerland/NRW)
ich les hier und da immer wieder Maneskin... sogar teilweise als Headvorschlag. Die haben vor 2 Jahren um 17:30 nen okayes Konzert gespielt :mrgreen: Ich seh die irgendwie 0 weiter oben als später Nachmittag auf der Main.
 

redbull33

Parkrocker
Beiträge
289
Reaktionspunkte
81
Ort
Salzburg
1698669612210.png
 

Jschltmnn

Parkrocker
Beiträge
57
Reaktionspunkte
97
Ort
Vechta
ich les hier und da immer wieder Maneskin... sogar teilweise als Headvorschlag. Die haben vor 2 Jahren um 17:30 nen okayes Konzert gespielt :mrgreen: Ich seh die irgendwie 0 weiter oben als später Nachmittag auf der Main.
Fairerweise muss man sagen, dass sie zumindest bei uns im Park ja Soundprobleme (Schlagzeug) hatten und deshalb das Set kürzen mussten (obwohl The Offspring ja scheinbar schon auf einen Teil ihres Slots danach verzichtet haben, um den Zeitplan nicht komplett zu sprengen).

Ich war da vorne drin bei RiP und hab sie Anfang diesen Jahres auch nochmal in Köln in der Lanxess gesehen - und ganz ehrlich: Damiano ist so eine Rampensau wenn man ihn lässt. Denen würde ich den großen Slot so viel mehr gönnen, als beispielswiese den Broilers (auf die kann ich persönlich verzichten). Ich fand es großartig! Für mich persönlich war der Slot 2022 auf der Hauptbühne deutlich fraglicher von der Relevanz der Band her (hätte sie da eher auf der Alterna gesehen), als ein guter oberer Slot nächstes Jahr. Es muss ja nicht direkt der Headliner sein.

Und nur mal im Vergleich mit Blind Channel (beide Bands sind ja zeitgleich durch den ESC durchgestartet) hat Maneskin ganz andere Größenordnungen abgerissen und ist auf dem besten Weg sich oben zu etablieren. Blind Channel habe ich auch schon 3x live gesehen (ebenfalls super live!), die haben unheimlich von ihrer "Freundschaft" mit Electric Callboy profitiert, sind aber trotzdem längst nicht so groß. Ich würde mich über beide freuen!
 

Alphawolf

Schnauzer-Andi
Moderator
Beiträge
9.058
Reaktionspunkte
8.180
Ort
Mos Eisley
ich les hier und da immer wieder Maneskin... sogar teilweise als Headvorschlag. Die haben vor 2 Jahren um 17:30 nen okayes Konzert gespielt :mrgreen: Ich seh die irgendwie 0 weiter oben als später Nachmittag auf der Main.

Wenn man sich die Locations seitdem anschaut, ist aber auch klar, dass da mit einem weiteren Album im Rücken sicher nicht nochmal so ein "früher" Slot steht. Ich seh sie auch in einem schwachen Headliner Jahr noch nicht ganz oben, aber ich seh aktuell keinen Grund, warum es da nicht tatsächlich zum Co-Head reichen sollte.

Man täte gut daran, das vielleicht letzte große internationale Gitarrenrock Phänomen entsprechend aufzubauen.
 

Dutzendteichente

Parkrocker
Beiträge
497
Reaktionspunkte
200
Alter
31
Was ich mitbekommen habe war die Größe der Locations, die Preise und die Nachfrage bei Måneskin schon auf dem Niveau eines Headliners. Köln Lanxes Arena ausverkauft, Hannover Expo Plaza Front of Stage 90€. Das ist schon die Größe von Slipknot, oder lieg ich da falsch? Wenn man solche international erfolgreichen jungen Rockbands dann nicht zum Headliner aufbaut, hat man in ein paar Jahren keine potentiellen Headliner mehr. Mein Tipp wäre zum Beispiel an einem Tag gemeinsam mit Kraftklub.
 
  • Like
Reaktionen: Jschltmnn

einsiedler

McChrystal's Promoter
Moderator
Beiträge
11.838
Reaktionspunkte
9.461
Alter
39
Ort
Einsiedeln
Bands mit B also. Dann haut mal raus eure Wünsche/Vermutungen

Was ist denn realistisch?

Blink 182
Biffy Clyro
Beatsteaks
Broilers
Billy Talent
Beabadoobee
Baroness
Black Veil Brides
Boston Manor
Babymetal
Bad Omens
Beartooth
Black Stone Cherry
...
 

DuckieW

Parkrocker
Beiträge
942
Reaktionspunkte
1.107
Breaking Benjamin
Behemoth
Badflower
Boys Noize
Bonez MC
Blues Pills
Bastille
Bury Tomorrow
Body Count

Wobei ich mich ja frage, ob wirklich die meisten Bands mit "B" anfangen, oder "B" der am häufigsten vorkommende Anfangsbuchstabe ist.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.