Feedback RiP 2010 - Sound Alternastage

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.033
Reaktionspunkte
3.348
Alter
56
Ort
Stuttgart
Hier bitte positives und negatives zum Sound auf der Alternastage
 

uuuzzz

Parkrocker
Beiträge
6
Reaktionspunkte
2
Alter
35
Wie überall war auch hier der Sound Top. Die Technische Probleme bei Jan Delay fand ich nen bisschen schade, aber das lag wohl eher nicht am Veranstalter.
 

Ksaver

Parkrocker
Beiträge
7.353
Reaktionspunkte
3.224
Alter
32
Ort
Coburg
also am sound hab ich dieses jahr nichts auszusetzen. da ich dieses jahr immer ziemlich weit hinten gestanden hab kann ichs denk ich gut beurteilen. es war auf jedenfall (auch an der centerstage) um einiges lauter als letztes jahr. hoffe meine ohren erholen sich bald wieder.
ich sag danke an mlk, dass sie auf die kritik vom letzten jahr eingegangen sind und wirklich was getan haben um den sound zu verbessern, was ihnen ja auch gelungen ist.
 

Miss Stress

Parkrocker
Beiträge
125
Reaktionspunkte
26
Alter
42
Ort
Nürnberg
Website
www.lastfm.de
ich fand den sound dieses jahr auch super auf der alterna. stand / saß / lag wegen meiner ängstlichen begleitung leider fast immer nur ganz hinten beim döner mann auf den grauen boden platten, aber bin mehr als überrascht gewesen, dass ich da alles klar u deutlich verstanden hab! und dank der leinwände konnt ich sogar noch alles super gut sehen. bin mehr als begeistert gewesen in diesem jahr.
die auftritte von kasabian, a day to remember u vor allem stone sour habens mir da sehr angetan :)
 

Lucifer[93]

Parkrocker
Beiträge
1.256
Reaktionspunkte
126
Ort
Coburg
Sound auf der Alterna war toll...nur im Wellenbrecher ist die Stimme bei Alice In Chains total durch die Gitarren untergegangen...bis auf die letzten 2 Lieder...da gings wieder.

Aber ansonsten...TOP!
 

Hauszelt76

Parkrocker
Beiträge
16
Reaktionspunkte
1
Also ich muss ganz ehrlich sagen, ich fand den Sound nicht immer gut.. gestern konkret bei StoneSour, der Corey war viel zu leise und manchmal kaum zu hören.... die Sänger waren allgemein alle sehr leise gemischt...

Und bei As I Lay Dying und Lamb of God war das Schlagzeug so was von zu laut...

Aber sonst - für ein Festival recht gut... und manchmal/oft sogar ohne Ohrenstöpsel zu ertragen :)
 

käsebrot

Parkrocker
Beiträge
65
Reaktionspunkte
0
Ort
Bad Tölz
Bin ich die einzige die das denkt oder war der Sound bei MUSE mal total daneben ?

oh falscher thread^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Oetker

Hatte mal nen Doktortitel
Beiträge
2.867
Reaktionspunkte
903
Ort
Nbg
Ich fande den Sound von der Alterna super.
Vorallem bei The Hives im Wellenbrecher wars richtig laut 8)
 

Sportfreund1990

Parkrocker
Beiträge
278
Reaktionspunkte
6
Ort
Passau
Also während Lamb of God wären mir glaub ich fast meine Ohren abgefallen....

waren ziemlich weit vorne und es war brutalst Bass-lastig...

Aber ich hab's toll gefunden :)
 

Mortel

Parkrocker
Beiträge
196
Reaktionspunkte
3
Alter
31
Sound war richtig gut, der Bass bei Dizzie war schon heftig :mrgreen:

Nur die hohen Töne warn mir ein bisschen zu laut. Da ist mein Gehör einfach ein bisschen empfindlich :?
 

dany7831

Parkrocker
Beiträge
516
Reaktionspunkte
15
Ort
Augsburg
Der Bass war ziemlich heftig^^.
War ja gestern bei Alice in Chains und Volbeat fast ganz vorne (vor dem Wellenbrecher) und teilweise wars schon brutal laut xD
Aber wenn man eben so weit nach vorne will... :)
 

Tobi_dth

Parkrocker
Beiträge
2.808
Reaktionspunkte
816
Alter
33
Ort
Leipzig
Ich fand den Sound bei Slayer nich so besonders, aber bei Motörhead war er ja mal richtig stark^^ Sonst warer bei den anderen Bands auch top.
 

Graemli

Parkrocker
Beiträge
23
Reaktionspunkte
0
Alter
40
Ort
Zuchering
Fand den Sound auch ziemlich heftig, aber sehr geil. Bei Stone Sour ist sogar Coreys Stimme am Anfang ein bischen untergegangen, aber das hat sich während des Auftritts auch gebessert.
 

Pyron_5

Wolfgang Petri Imitat
Beiträge
1.109
Reaktionspunkte
46
Ort
Regensburg
von AILD war ich sehr enttäuscht

total übersteuerter bass - auf die hatte ich mich so gefreut - sehr schade.
vor allem die clear vocal parts kamen überhaupt nicht richtig rüber
 

guitarslammer

Parkrocker
Beiträge
1.938
Reaktionspunkte
271
Alter
35
Ort
Nähe Straubing
Fand den Sound je nach Band...Slayer total beschissen, einfach nur kratzig, zu übersteuert, mit Ohrstöpseln wars dann ganz ok und man konnte den Sänger verstehen. Alice in Chains auch nicht besonders, Volbeat war super ebenso Motörhead (wobei ich da auch die Variante Ohrstöpsel gewählt hatte, man verstand Lemmy so wesentlich besser).

Alles im Wellenbrecher ganz hinten, die linken Boxen haben uns angestrahlt, bei Volbeat war ich weiter vorne, aber ka obs jetzt daran lag.
 

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.033
Reaktionspunkte
3.348
Alter
56
Ort
Stuttgart
Auch hier mal der technische Hinweis: Wenn bei einigen Bands der Sound super ist, bei anderen Bands nicht so toll, dann ist meistens der Mischer der Band selber die Ursache. Speziell wenn es darum geht "Stimme zu leise", "jenes Instrument hat geknarzt" usw usw

Der Veranstalter stellt die PA, das Mischpult, wo der Sound quasi zusammengestellt wird, ist in Bedienung durch einen Mitarbeiter der Band, den Mischer. Im Unterschied zu Einzelkonzerten ist auf einem Festival keine Zeit für einen grossen Soundcheck, da muss der Mischer während des ersten Songs live die Feinabstimmung vornehmen. Da gibt es viele die das gut können, aber auch manche die Probleme damit haben. So ein "live mixing" während des Auftritts ist nicht simpel
 

CubaKrise

Parkrocker
Beiträge
199
Reaktionspunkte
17
Fand den Sound auf der Alterna ne ganze Ecke besser als auf der Center,
zum Beispiel Gogol Bordello oder Volbeat. Sehr saftig das ganze !
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.