Feedback RiP 2015 - Wetter und dessen Folgen

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2015 - Feedback nach Rock im Park" wurde erstellt von Balu, 27. April 2015.

  1. Alphawolf

    Alphawolf Schnauzer-Andi
    Moderator

    Beiträge:
    8.186
    Zustimmungen:
    6.567
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mos Eisley
    Leck mich fett, das ist halt echt kein Festivalwetter gewesen. Daumen hoch dafür, dass man die Unwetterwarnung ernst genommen hat, das hätte ich nicht so souverän erwartet.
     
    Skizzler gefällt das.
  2. Hooch

    Hooch Ebenezer Hooch

    Beiträge:
    16.576
    Zustimmungen:
    8.627
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Safarizone
    Das waren mindestens 5 Grad zu viel an dem Wochenende. Hatte nach 8< Stunden bei den Bands null Power, um danach noch was zu veranstalten. Gibt scheinbar kein RiP ohne Hitz'n für mich.
     
  3. Skizzler

    Skizzler Guest

    fand den ersten tag irgendwie schlimm, die anderen beiden tage waren dann für mich überraschenderweise echt erträglich, und das obwohl ich mehrere schichten anhatte..^^
     
  4. Manu*

    Manu* Parkrocker

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    37
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Diverse Konzertlocations
    Nie wieder erste Reihe bei so einem Wetter :D
    Meine Klamotten vom Sa waren heute Nacht als ich daheim war immer noch nass.
    Gestern fand ich es eigentlich ganz okay.
    Freitag ging durch einen kleinen Abstecher ins kühle Stadion auch
     
  5. MsUnicorn

    MsUnicorn Parkrocker

    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    584
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    südlich des Weißwoaschtäquators
    Freitag war ok, erstmal den halben Tag im Stadionbad verbracht, als die Massen kamen ab zu den Bühnen. Hab gefühlte acht bier getrunken (Wasser war aus - wth), aber nichts gemerkt da vermutlich umgehend ausgeschwitzt. Lag dann auch um eins absolut fertig in meinem Zelt.

    Samstag hat es mich im Wellenbrecher hingerafft. Kreislauf komplett hinüber. Mir wurde dann erstmal Wasser vom secu geschnorrt und wunderbare Menschen haben mich permanent mit selbigem versorgt bis es wieder einigermaßen ging. Den Rest des Tages hauptsächlich sitzend im hinteren Bereich verbracht oder an den wasserfontänen die auf der Center nach und nach aus dem Boden schossen. Herzlichen Dank auch an den netten Menschen von der Wasserstelle der ca 20.000 tshirts bewässert hat. mit Sonnenuntergang wurde dann wieder aufgedreht. Genau richtig.

    Zum Unwetter wurde mir dann netter Weise Unterschlupf gewährt, also hab ich auch das unbeschadet überstanden.

    Paar Grad kälter hätten nicht geschadet aber zumindest hätte ich mir so Klamotten sparen können - Bikini hat gereicht - und bin wunderbar braun geworden. Passt schon.
     
  6. Andi Has A Unicorn

    Andi Has A Unicorn Parkrocker

    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    232
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bei meinem Einhorn
    Es war viel zu heiß für meinen Geschmack. Dazu kommt noch, dass ich am Samstag viel zu wenig getrunken habe. Nach Manson hat mein Kreislauf schlapp gemacht und ich wurde von den Sanis abgeholt und hab dort den restlichen Abend im Sanizelt verbracht umd Infusionen bekommen. Übrigens habe ich seit dem PR- Treffen keinen Alkohol mehr getrunken, weil es einfach viel zu warm war.
     
  7. TheEmperor

    TheEmperor Zu Gast bei Freunden
    Moderator

    Beiträge:
    13.434
    Zustimmungen:
    4.511
    Ort:
    Ostwig (Sauerland/NRW)
    Find es super, dass die Warnungen ernst genommen wurden bei euch und entsprechende Vorkehrungen getroffen wurden nach den Vorfällen am Ring. Hat bestimmt hier und da einige genervt mit der Evakuierung aber absolut richtig und verständlich.

    Am Ring tobte echt das schlimmste Gewitter an welches ich mich in meinen 29 Lebensjahren erinnern kann.
    Am Ende saß ich alleine in meinem dunklen kleinen Zelt, habe mit den Händen das Wasser rausgeschaufelt, während links rechts vorne hinten im Sekundentakt die Blitze runterkamen und Donner zu hören waren die ich wohl nicht vergessen werde...Wüsste man nicht was vor der Zelttür vor sich geht, man hätte meinen können dort tobt der dritte Weltkrieg.
     
  8. HouseMD

    HouseMD Parkrocker

    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    61
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Das Wetter war wirklich schrecklich, ganzen Tag nach Schatten gesucht und nach 3 Bier war man schon besoffen...

    Also ich hätte lieber Regen gehabt
     
  9. flutschstuhl

    flutschstuhl Parkrocker

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Karlsruhe/Stuttgart
    War deutlich zu heiß, vor Allem am Freitag/Samstag. Samstag abends vor den Hosen hätte mein Kreislauf fast versagt, aber Cola und Traubenzucker haben geholfen wieder aufzustehen, als ich am Boden war ;)
    Die Trinkwassersituation war aber leider ein Witz.
     
  10. Diablo0106

    Diablo0106 Parkrocker

    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    645
    Geschlecht:
    männlich
    Wie hier schon oft erwähnt, Freitag/Samstag war echt deutlich zu heftig. hatte Freitag Mittag auch kurz probleme und musste mich in den Schatten legen und ein Stündchen pennen. Bier war natürlich auch ungenießbar, aber was muss das muss. Ich fand es aber 2014 nochmal einen Tick heißer. An Pogo war außer bei den Co/Heads und Headlinern nicht zu denken, viel zu anstrengend. Bin eh meistens erst so 18 Uhr vor zu den bühnen, mittags tu ich mir das nicht an.

    Zwischendurch 1 Liter Wasser oder Cola trichtern hilft mir übrigens immer sehr.
     
  11. 79anne

    79anne Parkrocker

    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    137
    Wetter war zwar Fr/Sa heisser als ich es gebraucht hätte. Aber hat im Grossen und Ganzen tagsüber und auch nachts gepasst. Gestern fand ich dafür mit den leichten Wolken echt gut erträglich. Habe übers Wochenende deutlich mehr Wasser getrunken als normal. Bier dann doch eher morgens und abends.
    Das Unwetter hat meine gesammte Gruppe auch gut überstanden. Manche sind nachhause, ein gosser Teil war im Parkhaus (dabei auch welche die zuvor in der Arena waren und dorthin evakuiert wurden?!) und der Rest hat sich auf 2 Autos verteilt. War heilfroh, dass die Orga so gut war, hatte kurzzeitig ne Massenpanik befürchtet.
     
  12. parkrocker92

    parkrocker92 Parkrocker

    Beiträge:
    11.488
    Zustimmungen:
    3.950
    Ort:
    Bari (IT)
    Fands auch etwas zu warm. Da hat meine Lust auf Pogo sehr deutlich drunter gelitten. Aber ich hab lieber so ein Wetter als Regen und 10°C.

    Evakuierung war schlussendlich etwas lächerlich. Aber besser so, als dass dann etwas passsiert.
     
  13. einsiedler

    einsiedler McChrystal's Promoter
    Moderator

    Beiträge:
    11.382
    Zustimmungen:
    8.753
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Einsiedeln
    Also ich habe bei RiP noch selten so gut geschlafen wie als alle beim Kolosseum waren. So schön ruhig ;)
     
    MaK gefällt das.
  14. Frankenstolz

    Frankenstolz Forenstolz

    Beiträge:
    10.262
    Zustimmungen:
    2.049
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Na erst gab's doch mehrmals die Ansage über die Lautsprecher der Centerstage und zwischendurch sind doch noch die Securitys über den CSC gelaufen und haben die Leute informiert.
     
  15. Rocksack

    Rocksack Titel? Brauch ich nicht!

    Beiträge:
    3.615
    Zustimmungen:
    688
    Ort:
    81.225773, 95.599168
    Die Hitze war brutal anstrengend, aber besser als Dauerregen. Beste Aktion war der Typ vom Burgerstand, der auf dem Dach mitm Wasserschlauch stand und die Leute etwas abgekühlt hat.

    Die Evakuierung war zwar etwas nervig, aber durchaus verständlich.
     
  16. Ultravieh

    Ultravieh Parkrocker

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Christes
    Als wir auf 4.17 vond er "Evakuierung" etwas mitbekommen hatten und wir uns nen Vorrat an Bier untern Arm geklemmt hatten kamen uns die ersten schon wieder entgegen und meinten die "Evakuierung" ist aufgehoben. Alsom sind wir wieder zum Camp zurück und das wars XD
     
  17. sanna

    sanna Parkrocker

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Fand die Evakuierung an sich absolut richtig, die Umsetzung war aber nicht so gut, haben es aus Facebook erfahren, Durchsage hat an c4.14 gefühlt auch niemand gehört und uns hat ein security gesagt dass wir nicht solche "schisser" sein sollen. Diesen security haben wir aber auch erstmal ne weile suchen müssen. Denke dass es effektiver gewesen wäre mit nem wagen und Lautsprechern durchzufahren.
     
  18. NAIL

    NAIL Parkrocker

    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    241
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    wir haben in der Stadt im Hotel gewohnt und in Nürnberg direkt wars gar nicht so heftig aber was man so hört lief die Evakuierung gut ab!
     
  19. newmichael

    newmichael Parkrocker

    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    1.836
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
    Bei uns sind sie mit Lautsprechern rum.
    Meine Freundin hat tierisch schiss bei Gewitter. Bis halb 5 gut auf sie eingeredet. Ein scheiß Nacht war das. Aber gut, kann ja keiner was für.
     
  20. Gunga

    Gunga Parkrocker

    Beiträge:
    3.205
    Zustimmungen:
    1.662
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Holderbank - Schweiz / Berlin
    fands auch nen bissle warm... zur evakuierungszeit im auto gelegen und video geschaut... dabei dann eingeschlafen... in meinem auto kann man irgendwie gut schlafen...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden