Feedback RiP 2017 - Securities

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Räuberlocke

Parkrocker
Beiträge
77
Reaktionspunkte
23
Ort
Ludwigsburg
Insgesamt fand ich die Securities deutlich angenehmer und professioneller wie die letzten Jahre :)
Aufm Greencamping -Platz sehr unauffällig und nicht übertrieben.
Besonders aufgefallen sind mir dabei die Secs in den Wellenbrecher der Zeppelin Stage. Da hat man einfach gemerkt, was eine professionelle Herangehensweise der Secs mit einer Menschenmasse machen kann. So entspannt ohne Ärger stand ich noch nie an.
Auch das Umleitungskonzept fand ich nicht schlecht. Klar sind immer noch kleine Fehler dabei, aber nach den letzten Jahren fand ich hatten sie dieses Mal die Mengen weitestgehend unter Kontrolle.

Nur ein, zwei Kleinigkeiten haben mich irritiert.
- Wir sind mit dem Auto ins Kolosseum und wurden nicht kontrolliert (Absolut gar nicht:-s). Eine Freundin von uns, die zu Fuß ankam, musste ihre gesamte Tasche ausräumen und ihre Gabel abgeben. Ich finde Kontrollen nicht schlimm. Was mich absolut nervt ist diese Inkosequentheit!
-Natürlich müssen sich die Secs schnell fortbewegen können. Das sie aber viel zu schnell durch den Greencamping Bereich gerast sind hätte zwischen den vielleicht nicht mehr ganz so zurechnungsfähigen Campern echt gefährlich werden können.
-Doch Irritiert hat mich die Party der Secs in der Nacht von Sonntag auf Montag. De hatten sie echt verdient,ohne Frage. Aber warum die so laut die ganze Nacht (inklusive wie bei 16 jährigen - Rumgebrülle :D) ausgerechnet im GreenCamping Bereich statt finden musste versteh ich nicht. Man sollte meinen, gleiche Regeln für alle :D
 
  • Like
Reaktionen: Powerball74

McLeo

Parkrocker
Beiträge
12.309
Reaktionspunkte
6.247
Ort
Augsburg
Alles soweit cool mit den Securities. Ob man allerdings zwei Leute die völlig friedlich nach dem letzten Act rumsitzen und ihr Bier trinken per "Könnt ihr euch jetzt auch verpissen" von der Alterna schicken muss, lasse ich mal dahingestellt.

Einen guten Eindruck macht es aber nicht zwingend.
 

poetschi92

Parkrocker
Beiträge
68
Reaktionspunkte
14
Alter
31
Ort
Wildemann
Securities waren sehr nett und cool, jedoch war ich aufgrund der momentanen Lage geradezu schockiert wie wir kontrolliert, bzw. wie wir nicht kontrolliert wurden. Nichts. Kein bisschen. Die haben nichtmal von außen meine Tasche kontrolliert. Später dann als wir noch von Nachzüglern die Sachen geholt haben, haben sie dann rein geschaut. Und es war definitiv nicht zu viel los, zu beiden Zeiten.
Weiteres Unverständnis: Inkonsequenz bei der Einlasskontrolle zur Event Area. Ein paar von meinen Freunden waren genau einen Gang neben mir, da wurde doch etwas mehr nachgeschaut und abgetastet. Bei mir war einmal etwas über den Oberschenkel vorne streichen alles.
 

L.M.S.

Parkrocker
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
1.424
Fällt das dann nicht eigentlich unter Wildcamping? Das ist sicher nicht ohne Grund verboten.
Edith: @Mods/Admins: jetzt steht mein Beitrag etwas Zusammenhanglos da
 
Zuletzt bearbeitet:

Geronimo

Parkrocker
Beiträge
10
Reaktionspunkte
3
Securities waren sehr nett und cool, jedoch war ich aufgrund der momentanen Lage geradezu schockiert wie wir kontrolliert, bzw. wie wir nicht kontrolliert wurden. Nichts. Kein bisschen. Die haben nichtmal von außen meine Tasche kontrolliert. Später dann als wir noch von Nachzüglern die Sachen geholt haben, haben sie dann rein geschaut. Und es war definitiv nicht zu viel los, zu beiden Zeiten.
Weiteres Unverständnis: Inkonsequenz bei der Einlasskontrolle zur Event Area. Ein paar von meinen Freunden waren genau einen Gang neben mir, da wurde doch etwas mehr nachgeschaut und abgetastet. Bei mir war einmal etwas über den Oberschenkel vorne streichen alles.

Am Eingang zur Event Area Freitag und Samstag wurde mir kurz an den hosentaschen vorne und die eine hosentasche hinten ganz kurz oberflächlich abgetastet - das wars... Sonntag ein bisschen besser nachgefühlt aber ich glaube ehrlich immer noch ich hätte problemlos eine kleine Flasche Schnaps oder so mit rein schmuggeln können (oder noch schlimmeres)... Bei den Frauen herrschten totale Berührungsangst, nicht ein einziges mal habe ich gesehen das sie eine Frau abgetastet haben, nur kurz in den Taschen rein geguckt und weiter, manchmal nicht einmal das.
 

Mike1893

Parkrocker
Beiträge
2.773
Reaktionspunkte
1.734
Alter
46
Ort
FFM
Freitag an der Fastlane für Frauen Stand auch ein Mann. Ziemlich unsinnig, soweit ich weiß darf ein Mann eine Frau gar nicht durchsuchen?
 

flutschstuhl

Parkrocker
Beiträge
264
Reaktionspunkte
94
Alter
34
Ort
Karlsruhe/Stuttgart
Freitag an der Fastlane für Frauen Stand auch ein Mann. Ziemlich unsinnig, soweit ich weiß darf ein Mann eine Frau gar nicht durchsuchen?
Meine Frau wurde immer gefragt: "Darf ich dich abtasten?". Weiß allerdings auch nicht, was passiert wäre, wenn sie nein gesagt hätte. In jedem Fall hätte sie in ihrem BH transportieren können was sie will, da hat sich niemand rangetraut ;).
 

newmichael

Parkrocker
Beiträge
4.305
Reaktionspunkte
2.172
Alter
37
Ort
Würzburg
@newmichael
Dazu gibt es über den Ausgängen große LED Anzeigen mit den üblichen Zielen nach dem Headliner. Z.B. "Zur Parkstage" oder "Zu den Campingplätzen". Falls die Clubstage noch nicht wegen Überfüllung geschlossen ist, dann auch dahin. Klar, zu den Foodcourts stand jetzt nicht dabei, aber der Ausgang "Zu den Campingplätzen" wäre hier der naheliegende.
Danke dir, verstehe ich ja alles und ist in weiten teilen ja sinnvoll aber auf unserem Schild stand Alternarena/Parkstage. Alternarena war aber nicht möglich. Zum Campingplatz ging es außenrum auch aber eben nur zur großen Straße. Ist ja egal, alles kein Drama. War nur in dem Moment sehr nervig und im Fall "Ausgang Parkstage über den Wellenbrecher" sinnbefreit.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.