Feedback RiP 2022 - Corona

morow

Parkrocker
Beiträge
165
Reaktionspunkte
46
Ort
Bamberg
Mich hat's auch ganz ordentlich zamglassn. Außer Geschmacksverlust war fast alles dabei.
Schüttelfrost, Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kopfschmerzen.
So eine "leichte Grippe" hatte ich noch nie und das mit 3-Fach Impfung. Immerhin geht's jetzt langsam wieder bergauf. Heute der erste Tag ohne Schmerzmittel. :smt023

Das kann ich so genau unterschreiben, nur kam nach dem Schüttelfrost immer der Schweißausbruch... Leider habe ich meine Frau trotz aller Isolation angesteckt, jetzt der der Spuk bei ihr los... Und mit 8 Wochen altem Säugling macht das natürlich doppelt Spaß :arrow:
 

padrone

Parkrocker
Beiträge
492
Reaktionspunkte
175
Und noch mal Öl ins Feuer gegossen...
Ich habe ab Dienstag Halsschmerzen und Schnupfen gehabt. Übelste Müdigkeit und kaum Schlaf. Mittwoch war an Arbeit nicht zu denken.
Schnelltest am Mittwoch zuhause negativ.
Mittwoch und Donnerstag richtig übel. Neben den heute noch immer nicht abgeklungenen Gliederschmerzen kamen teilweise Kopfschmerzen dazu und sogar Druck auf der Herzgegend, immerhin keine Atemnot. Bin nicht mehr der Jüngste, das hat mir dann doch zu denken gegeben.
Einziges Mittel, das vorübergehend Erleichterung bringt/brachte waren Ibuprofen und Paracetamol.
Am Freitag wollte ich mit meiner Familie auf einen Trip - aber vorher zum Test: ich bin Corona positiv.

Seit Freitag Abend sind auch meine Frau und mein Jüngster infiziert mit nahezu identischen Symptomen. 2 Tage Fieber. Kein Spaß das Ganze!

Um das Ganze abzurunden:
3 meiner Leute auf dem Festival haben jeweils Warnungen auf der Corona Warn App bekommen. Also waren wissentlich Leute dort, die aktuell Corona hatten und dennoch unter die Menschen gingen. Schade, dass sie nicht geschnappt werden...

Außerdem waren Arbeitskollegen aus meinem Team dort - von uns Vieren sind jetzt 3 inklusive mir, Corona positiv. Das ist für unsere Arbeit extrem ungünstig.

Da ich und diese Leute nicht ständig am gleichen Ort waren, waren die verantwortlichen Viren-Spreader auch an unterschiedlichen Orten.

Edit: Ich selbst und meine Frau waren komplett geimpft mit Booster. Hilft nix, die Variante die uns alle erwischt hat, ist einfach zu aggressiv
 

dookie

Parkrocker
Beiträge
33
Reaktionspunkte
13
Um das Ganze abzurunden:
3 meiner Leute auf dem Festival haben jeweils Warnungen auf der Corona Warn App bekommen. Also waren wissentlich Leute dort, die aktuell Corona hatten und dennoch unter die Menschen gingen. Schade, dass sie nicht geschnappt werden...

Sagt die Warnung nicht einfach nur aus, dass jemand kurz nach der Begegnung positiv getestet wurde? Also z.b. 1 der Leute hatte am Freitag Abend eine Begegnung mit einer Person die dann am Samstag positiv getestet wurde?
Ich glaub Leute die wissentlich corona positiv auf Veranstaltungen gehen nutzen die Warn App nicht
 

Mike1893

Parkrocker
Beiträge
2.804
Reaktionspunkte
1.761
Alter
46
Ort
FFM
Und noch mal Öl ins Feuer gegossen...
Ich habe ab Dienstag Halsschmerzen und Schnupfen gehabt. Übelste Müdigkeit und kaum Schlaf. Mittwoch war an Arbeit nicht zu denken.
Schnelltest am Mittwoch zuhause negativ.
Mittwoch und Donnerstag richtig übel. Neben den heute noch immer nicht abgeklungenen Gliederschmerzen kamen teilweise Kopfschmerzen dazu und sogar Druck auf der Herzgegend, immerhin keine Atemnot. Bin nicht mehr der Jüngste, das hat mir dann doch zu denken gegeben.
Einziges Mittel, das vorübergehend Erleichterung bringt/brachte waren Ibuprofen und Paracetamol.
Am Freitag wollte ich mit meiner Familie auf einen Trip - aber vorher zum Test: ich bin Corona positiv.

Seit Freitag Abend sind auch meine Frau und mein Jüngster infiziert mit nahezu identischen Symptomen. 2 Tage Fieber. Kein Spaß das Ganze!

Um das Ganze abzurunden:
3 meiner Leute auf dem Festival haben jeweils Warnungen auf der Corona Warn App bekommen. Also waren wissentlich Leute dort, die aktuell Corona hatten und dennoch unter die Menschen gingen. Schade, dass sie nicht geschnappt werden...

Außerdem waren Arbeitskollegen aus meinem Team dort - von uns Vieren sind jetzt 3 inklusive mir, Corona positiv. Das ist für unsere Arbeit extrem ungünstig.

Da ich und diese Leute nicht ständig am gleichen Ort waren, waren die verantwortlichen Viren-Spreader auch an unterschiedlichen Orten.

Edit: Ich selbst und meine Frau waren komplett geimpft mit Booster. Hilft nix, die Variante die uns alle erwischt hat, ist einfach zu aggressiv

Eventuell erstmal informieren wie die App arbeitet bevor mal hier so ein Blödsinn verbreitet

Die Corona-Warn-App nutzt die Bluetooth-Technik, um den Abstand und die Begegnungsdauer zwischen Personen zu messen, die die App installiert haben. Die Smartphones „merken“ sich Begegnungen, wenn die vom RKI festgelegten Kriterien zu Abstand und Zeit erfüllt sind. Dann tauschen die Geräte untereinander Zufallscodes aus. Werden Personen, die die App nutzen, positiv auf das Coronavirus getestet, können sie freiwillig andere Nutzer darüber informieren. Dann werden die Zufallscodes des Infizierten allen Personen zur Verfügung gestellt, die die Corona-Warn-App nutzen. Wenn Sie die App installiert haben, prüft diese für Sie, ob Sie die Corona-positiv getestete Person getroffen haben. Diese Prüfung findet nur auf Ihrem Smartphone statt. Falls die Prüfung positiv ist, zeigt Ihnen die App eine Warnung an. Zu keinem Zeitpunkt erlaubt dieses Verfahren Rückschlüsse auf Sie oder Ihren Standort.
 

SagDemTeufel

Parkrocker
Beiträge
202
Reaktionspunkte
129
Alter
29
Sagt die Warnung nicht einfach nur aus, dass jemand kurz nach der Begegnung positiv getestet wurde? Also z.b. 1 der Leute hatte am Freitag Abend eine Begegnung mit einer Person die dann am Samstag positiv getestet wurde?
Ich glaub Leute die wissentlich corona positiv auf Veranstaltungen gehen nutzen die Warn App nicht
Korrekt. Genauer gesagt, geht die Warnung an alle Kontakte der letzten 10 Tage.
Die Corona-Warn-App bietet keine Funktionalität für eine Echtzeitwarnung. Der Zeitpunkt, an dem eine Risikowarnung an die Kontakte der letzten 14 Tage (10 Tage ab Version 2.20) versendet wird, ist abhängig davon, wann das positive Testergebnis über die App geteilt wurde. Erst nachdem ein Benutzer ein positives Testergebnis freiwillig geteilt hat, können andere Nutzer über die CWA über eine – zeitlich davor liegende – Begegnung gewarnt werden.
Sprich, wenn ich heute einen positiven Test in der App eintrage, bekommen auch Leute, die ich letztes Wochenende getroffen habe, eine Warnung. Würde ich morgen noch mal jemanden treffen, bekäme der gar keine, soweit ich weiß.
 

RIP_Tobi

Parkrocker
Beiträge
2.181
Reaktionspunkte
1.231
Alter
30
Ort
Würzburg
Der Corona-Kelch ist an unserer Campinggruppe scheinbar vorbei gezogen. Da aber morgen Konzert in München ansteht und ich danach zum Southside fahre, könnte es mich dann dort erwischen.
 

hoppel-poppel

Parkrocker
Beiträge
262
Reaktionspunkte
216
Alter
27
Oder mit Albert Einstein
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein."
 
  • Like
Reaktionen: gfc und maxibt

Invincible

Parkrocker
Beiträge
430
Reaktionspunkte
105
Alter
33
Ort
Landkreis Forchheim
Heute, also 9 Tage nach meinem positiven PCR-Test habe ich bei 2 verschiedenen Schnelltests ein negatives Ergebnis.
Brauche zwar keine Freitestung, aber es ist doch ein gutes Gefühl. Bisher hab ich nur noch Husten (das ist aber ne andere Geschichte bei mir) und ich fühl mich noch recht schnell erschöpft. Wie schaut's bei den anderen ehemals positiv getesteten aus? Was mich noch interessiert: Bin ich jetzt ne zeitlang immun? Kann ich mich trotzdem noch oder wieder anstecken? Man findet im Netz so viele verschiedene Infos? Ich blick langsam echt nicht mehr durch. Hat da jemand fundierte Infos? Wäre über jede Antwort dankbar.
Happy Weekend! :bang:
 

GodFather

Parkrocker
Beiträge
281
Reaktionspunkte
485
4/5 mittlerweile genesen, 1/5 noch mit fieber.
heute diesen podcast gehört, ist für die laune nicht so super.
FAZ Wissen: Nimmt das denn nie ein Ende? Nimmt das denn nie ein Ende?
neueste ergebnisse sagen: 3x geimpft schützt weiterhin gut vor schwerem verlauf, omicron infektion erhöht den immunschutz hingegen überhaupt nicht. "laufen lassen" bringt offenbar nur mehr kranke, aber nicht mehr bevölkerungsimmunität.
was das für kurzfristigen schutz vor neuansteckung heißt, wurde da aber nicht gesagt.
 

Funfood

Parkrocker
Beiträge
10
Reaktionspunkte
4
Alter
53
Mir ging es bereits am Mittwoch nach dem RiP wieder relativ gut, habe aber in der Familie noch 2 angesteckt die länger mit Schnupfen und Halsweh zu tun hatten. Interessanterweise hatte meine Frau die stärksten Symptome und nie einen positiven Selbsttest (PCR war positiv), während mein Selbsttest schon beim Reinlaufen voll anschlug. Ich war jetzt am Donnerstag in München bei den Ärzten und bin gespannt ob da noch was nachkommt...
 

Exciter

Parkrocker
Beiträge
1.281
Reaktionspunkte
170
Ort
Wertheim/Würzburg
Zwei Festivals und zwei Hallenkonzerte in einer Woche war dann wohl doch zu viel des Guten. Zum Glück nur Halsschmerzen und Husten und bin heilfroh jetzt wieder zu Hause zu sein.
 

El_Cattivo

El_lenlange Wartezeit
Moderator
Beiträge
14.458
Reaktionspunkte
10.009
Alter
33
Ort
Dude Ranch
Seit Mittwoch positiv aber nur mit Erkältungssymptomen. Immer wieder mal n leichter Hustenanfall und laufende Nase. Sonst nix. Bin echt froh nur milde Symptome zu haben.

Bei mir ganz anders. Hat mich voll umgehauen. Liege seit 3 Tagen quasi nur im Bett, 2 Tage davon fast durchgehend Fieber gehabt. Dazu Husten und Halsweh. Seit heute schmecke ich nichts mehr. Geht mir insgesamt aber auch schon ein bisschen besser und ich bin guter Dinge, dass es jetzt schnell bergauf geht.

Trotzdem natürlich alles noch vergleichsweise milde Symptome. Bin wirklich froh 3 Impfungen drin zu haben.