Highfield Festival 2022

Dieses Thema im Forum "Festivals 2022" wurde erstellt von Gledde, 20. Juni 2022.

  1. Gledde

    Gledde #MusikfürGledde - ich mach mit!

    Beiträge:
    4.827
    Zustimmungen:
    4.327
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayreuth
    Zumindest seit heute Lageplan draußen, der absolute katastrophe ist imho.
     
    Lutz gefällt das.
  2. Snakecharmer22

    Snakecharmer22 Parkrocker

    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    888
    Nur mal kurz überflogen aber was genau sind Kritikpunkte?
     
  3. Lutz

    Lutz Parkrocker

    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    551
    Find ihn jetzt gar nicht so mies. Wenn das mit dem Zelt im Searasic-Park klappt, könnte das ganz gut werden. Bin aber sehr skeptisch.
     
  4. Cunego

    Cunego Parkrocker

    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    738
    Geschlecht:
    männlich
    Ist der Beach jetzt direkt mit dem Konzertgelände verbunden? :wohow:

    Edit: Konzertgeländeplan sagt ja, Campinggeländeplan sagt nein, wtf :lol:
     
    Gledde gefällt das.
  5. Lutz

    Lutz Parkrocker

    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    551
    Würde ich nicht sagen: Screenshot_20220811-201714_Highfield.jpg
     
  6. Gledde

    Gledde #MusikfürGledde - ich mach mit!

    Beiträge:
    4.827
    Zustimmungen:
    4.327
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayreuth
    War vll bisschen der generell absolut katastrophalen Kommunikation geschuldet die Aussage, aber das GW mitten drin, direkt an Bühnen und Strand ist mmn komplett fehlplatziert (wenn man davon ausgeht, dass es dort auch um Ruhe geht.). Unser wunschplatz, auf dem wir jedes mal zum HF waren ist gefühlt winzig, wird am Donnerstag also Krieg auf der Suche nach nem Platz.

    Auf SM auch enorm viel Kritik dazu, dass man nicht früher kommuniziert hat, dass GW die Mitte des Campgrounds einnimmt (nicht wie auf anderen Festivals eher die Abgelegeneren Plätze), dann hätten nämlich deutlich mehr diese Tickets gekauft.

    Dazu der fehlende Penny und der lächerliche Kiosk lassen einen gerade generell alles scheiße finden... Wenn ich dann nächsten Donnerstag kurz nach Mittag im Campingstuhl aufm Campingplatz sitze sieht das bestimmt schon wieder anders aus...
     
    Lutz gefällt das.
  7. Snakecharmer22

    Snakecharmer22 Parkrocker

    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    888
    Kann man sich da einfach anmelden oder wie funktioniert das ?

    Edit: ach das ist so ne Art „Glamping" mit Strom usw...also nicht interessant für uns :)
     
    #27 Snakecharmer22, 12. August 2022
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2022
    Lutz gefällt das.
  8. Lutz

    Lutz Parkrocker

    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    551
    Ja :) in meinem Alter ist ein normales Zelt für 3 Nächte nicht mehr drin. Jetzt test ich das mal aus.
     
    Gunga gefällt das.
  9. Gledde

    Gledde #MusikfürGledde - ich mach mit!

    Beiträge:
    4.827
    Zustimmungen:
    4.327
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayreuth
    Guten Morgen!
    Also wir sind unterwegs.

    Kurzer Wermutstropfen:
    Weitere Absage: Giant Rooks (werden ersetzt durch Kaffkiez)
    Eventuelle Absage: Antilopengang (haben zumindest den Gig am Tag vorher krankheitsbedingt abgesagt.
     
  10. maxibt

    maxibt Dipl.-Ing. Hexenmeister, BSc in Wohnmobiling
    Administrator

    Beiträge:
    18.093
    Zustimmungen:
    5.472
    Ort:
    Nürnberg
    Jep, Antilopengang waren letzte Woche am Taubertal auch schon raus.

    Gute Fahrt und bis später irgendwann! :D
     
  11. Lutz

    Lutz Parkrocker

    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    551
    Gute Fahrt, wir schlagen morgen gegen Mittag iwann auf
     
  12. RIP_Tobi

    RIP_Tobi Parkrocker

    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    1.035
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
    Mal schauen, was uns das Highfield heute Mittag für 2023 präsentiert.
     
  13. newmichael

    newmichael Parkrocker

    Beiträge:
    4.140
    Zustimmungen:
    1.989
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
    Für 2023:

    Die Ärzte
    SDP
    RIN
    Beatsteaks
    Badmómzjay
    Yaenniver
    Nina Chuba
     
  14. Alphawolf

    Alphawolf Schnauzer-Andi
    Moderator

    Beiträge:
    8.515
    Zustimmungen:
    7.244
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mos Eisley
    In was für einem absoluten Albtraum leben wir eigentlich, in dem SDP neben den Ärzten und über den Beatsteaks stehen
     
  15. RIP_Tobi

    RIP_Tobi Parkrocker

    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    1.035
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
    Scheinbar sind die Deutschen doch nicht so ganz zivilisiert und gebildet solchen Unfug nicht zu konsumieren. :mrgreen:
     
  16. Lutz

    Lutz Parkrocker

    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    551
    Und wieder sind die Topacts der ersten Welle ausschließlich deutschsprachige Acts. Die Tendenz ist bei Highfield anscheinend klar. Wir sind grade wieder daheim angekommen, war ein schönes Festival, denke aber nicht, dass mich das Highfield so schnell nochmal sieht.
     
  17. TheEmperor

    TheEmperor Zu Gast bei Freunden
    Moderator

    Beiträge:
    13.561
    Zustimmungen:
    4.688
    Ort:
    Ostwig (Sauerland/NRW)
    Ja die Tendez ist (für mich persönlich) auch wirklich erschreckend. Man zielt wohl tatsächlich größtenteils auf jüngeres (Party/Event)publikum ab, denen man sowieso jeden deutschen Künstler kreischend hinbuttern kann, der grade nen Hit in den Charts hat.

    Die Pre-Corona Jahre bis 2018 waren fantastisch und bleiben mir auch dank des PR-Camps immer in Erinnerung, aber so wird das mit Highfield/TheEmperor wohl nix mehr
     
    Gledde und Lutz gefällt das.
  18. Lutz

    Lutz Parkrocker

    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    551
    So, nachdem ich wieder fit und ausgeschlafen bin, hier mal ein kurzer Erfahrungsbericht zum "Luxus-Camping", was wir uns dieses Jahr zum ersten Mal gegönnt haben.
    - Das Loft für 2 Personen war wirklich ein tolles Zelt mit bequemen Betten und groß. Das war top.
    - Die Lage des Searasic-Parks inklusive Parkplatz war auch super. In 2 Minuten auf dem Gelände und in 3 Minuten beim Auto.
    - Anders als angekündigt, gab es leider keine Bar auf dem Campingground, was massiv nervig war. Hätte mir gerne mal ein kaltes Bier oder nen Drink geholt.
    - unterirdisch miese Toilettensituation. Jeweils 6 Toiletten für m und w sind bei einem Bereich mit ca 1000 Gästen einfach frech wenige. Die Klos, die da waren, waren zwar immer sauber, ändert nix dran, dass man teilweise 30 Minuten auf ne Schüssel warten musste. Lag auch daran, dass es am gesamten Gelände keine Urinals gab. Geht gar nicht.
    - Ein Kiosk, der nur Bier, Fanta, Coke und Wasser zu Infield- Preisen verkauft, ist eine Frechheit. Ein Liter Cola für 11 Euro... herzlichen Dank.
    - Kein mobiler Kaffeewagen, keine Brötchen. Man hätte immer erst durch komplett C1 laufen müssen für ein Frühstück. Auch das, relativ nervig.
    Alles in allem ein schönes Erlebnis, jedoch wurden ganz viele Versprechen nicht gehalten, die selbst den billigsten Preis für +150 / Person somit nicht rechtfertigen. Hätte alles wie angekündigt funktioniert, hätte es anders ausgesehen.
    Mir ist klar, dass es aktuell wahnsinnig schwierig ist, genug Personal und Material zu organisieren und dass es immer noch unglaublich viele Ausfälle wegen corona gibt, jedoch erwarte ich einfach eine ehrliche und klare Kommunikation und nicht, dass Alles einfach schweigend unter den Tisch gekehrt wird.
    War ok, aber den Batzen Geld war es in meinen Augen nicht wert.
     
    Gledde gefällt das.
  19. Snakecharmer22

    Snakecharmer22 Parkrocker

    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    888
    So kurzes Resümee des Wochenendes

    + Konzerte größtenteils Top, Künstler hatten alle richtig Bock, was sich auch auf die Stimmung im Publikum ausgewirkt hat.

    + Bändchenvergabe und Gepäckkontrolle ging schnell über die Bühne. Fairerweise muss man dazu sagen, dass die Kontrollen auch sehr lasch durchgeführt würden, man hätte theoretisch alles mit rein schmuggeln können.

    +Kostenlose Dusche und genügend Wasserstellen vorhanden. Sauberkeit der Dixies war auf den Campingplätzen gut, vor dem Bühnen teilweise etwas grenzwertig aber kann man verschmerzen.

    + Wetter sehr durchwachsen aber alles in allem hatte man immer noch Glück, bei den Bands hat es kaum geregnet. Wege waren noch passierbar bzw wurde Stroh und Rindenmulch ausgelegt.

    Kritikpunkte

    - Security teilweise unter alles Sau. Die wenigsten kannten sich aus, bzw sprachen nicht mal deutsch. Dann führten sich viele auch auf, als könnten sie sich alles rausnehmen. Es wurde Besuchern Joints abgenommen (keine rechtliche Grundlage), dazu noch völlig willkürlich ausgelegte Kontrollen. Manche spazierten mit tetrapaks in das infield, während eine Kontrolle weiter Besucher aufgefordert wurden ihre Highfield Becher zu leeren, da man nicht mit vollen Bechern reindürfe.

    - keine Toilette und Getränkestand an der Green Stage bzw im ersten Brecher. Kriegt man auf der blue doch auch hin.


    War für mich auch das letzte mal. Mit der Orga kann ich größtenteils leben, das HF hat nach wie vor viele Vorteile aber die musikalische Ausrichtung gefällt mir leider nicht mehr so.
    Insgesamt war's aber dank Granatencamp wieder ne Mordsgaudi.
     
    Gledde gefällt das.
  20. Lutz

    Lutz Parkrocker

    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    551
    Stimmt, man hätte wirklich alles mit ins Infield nehmen können. Wurde kein einziges Mal abgetastet.
    Wasserstellen? Habe nicht eine Wasserstelle mit Trinkwasser gesehen. Nur den Stand im Infield, bei dem man 0,5 Liter Wasser für einen Euro kaufen könnte. Bei unserem Kiosk hat der Liter Wasser 9 Euro gekostet...no words
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden