Ich möchte am RIP grillen....

Tobler51

Parkrocker
Beiträge
127
Reaktionspunkte
1
is das okay wenn ich mir ne ERDSAU mach?

brauch ich für das ferkel ne eigene genehmigung/ticket oder können haustiere einfach so mit aufs gelände...

ich würds dann gern am 2ten tag zubereiten......bzw..es dauert 10 std ca~ daher muss ich ganz früh anfangen....so um 03:00 morgens...falls dass kein problem für euch ist....

das einzige problem was ich hab => kann man vom wald in der nähe bisschen holz holen?

hier ne kleine anleitung damit ihr besser versehen könnt wie ichs meine:

Erdsau

Man braucht ein Ferkel ( ca. 20 kg) gefuellt mit Gemuese.
http://www.onlinepictures.de/2/?img=pig162dc395jpg.jpg
Dieses wickelt man in Alufolie ein
http://www.onlinepictures.de/2/?img=wrap69995d8ejpg.jpg
( bzw. Bananenblaetter) und graebt ein loch (ca. 70cm) und macht ein feuer darin, sobald dieses eine ordentliche gluht hat, legt man flache steine auf die gluht, damit das Ferkel nicht ankokelt. Dann wird die Sau mit einer ca. 10cm schicht sand/erde verbuddelt und ein weiteres Feuer darauf gemacht. Dieses Feuer soll nun 8 - 10 stunden brennen, desshalb ist eine chillige location von vorteil. (aber ich denk die um 03:00 morgens is eh alles friedlich )
http://www.onlinepictures.de/2/?img=chill091ed1fejpg.jpg
http://www.onlinepictures.de/2/?img=loca7c9abe75jpg.jpg
bei ausbudeln AUFPASSEN sonst wird das Ferkel dreckig.
http://www.onlinepictures.de/2/?img=dig2ba3065ajpg.jpg

nach ca. 8 - 10 std. ist das Fleisch richtig zart und SEHR geniessbar
http://www.onlinepictures.de/2/?img=ready495c967djpg.jpg

Unser Ferkel ,19kg, hat gereicht um 20 hungrige maeuler zu stopfen, also wer lust hat kann vorbeischaun
http://www.onlinepictures.de/2/?img=malzeit38b0002fjpg.jpg



wär das okay?
 

Dr.Damned

Parkrocker
Beiträge
644
Reaktionspunkte
0
Alter
36
Ort
Amberg
Das Gesicht von dem Security möcht ich so gern sehen, wenn du ne 20 Kilo-Sau anschleppst :smt043
@ Django: Wieso, es sind nur keine Haustiere erlaubt... wenn se aber schon tot is, die Sau..?
 

Mone

Parkrocker
Beiträge
80
Reaktionspunkte
0
Alter
49
Ich hab mir nur mal das erste Foto angesehen und muss mich mal eben als tierliebender Vegetarier outen: das arme Schweinchen :smt010 :smt089 :smt088
 

gfc

Schönwetter Camping-Prophet
Administrator
Beiträge
16.240
Reaktionspunkte
2.556
Alter
41
Ort
Aarau
Website
www.parkrocker.net
Da fällt mir grad ein:


Gebackenes Kamel (mit Füllung)

Für die etwas größere Feier mit ca. 400 Personen.

Das Besorgen der Zutaten kann unter Umständen Probleme bereiten (Artenschutzverordnung der Herkunftsländer beachten!). Für die Zubereitung ist ein eigenes Grundstück erforderlich. Dieses Rezept verdanke ich meinem Freund Locke, der es seinerzeit aus Afrika importierte.

Zutaten:

- jede Menge Feuerholz
- 200 Regenpfeifer-Eier
- 20 Karpfen (Zweipfünder)
- 500 Datteln
- 4 Trappen (gerupft und gereinigt)
- 2 Schafe
-1 großes Kamel
-ausreichend Doum-Palmenblätter zum Umwickeln des Kamels



Zubereitungszeit: dauert etwas länger

1. Vorbereitung

Man grabe ein Feuerloch, das geeignet ist, ein gefülltes Kamel aufzunehmen. Das Flammenmeer auf eine ca. 1 m tiefe Lage glühender Kohlen hinunterbrennen lassen.

2. Eier

200 Regenpfeifer-Eier separat hartkochen.

3. Karpfen

Die geschuppten Karpfen sodann mit den geschälten Eiern und den 500 Datteln füllen.

4. Trappen

Die fein gewürzten, gerupften und gereinigten 4 Trappen mit den gefüllten Karpfen füllen.

5. Schafe

Die beiden Schafe mit den gefüllten Trappen füllen.

6. Füllen

Sodann das große Kamel mit den gefüllten Schafen füllen. Das Kamel kurz ansengen, dann mit Doum-Palmenblättern umwickeln und in der Glut vergraben. Zwei Tage lang backen.

7. Beilage

Als Beilage Reis servieren.
 

Tobler51

Parkrocker
Beiträge
127
Reaktionspunkte
1
entenfisch schrieb:
http://forum.frequency.at/viewtopic.php?t=8841


ein ganz ein lustiger mensch das

ey!

was hast du dagegen, ich fahr auf beide festivals.....auf einem mach ich das sicher!

nur wollt ich nachfragen wo sichs besser kommt.......beim RIP is das problem, dass die ordner schon bei den campingplätzen sein.......und kontrollieren....beim FQ kann man aufn camping platz ziemlich chillig aus und ein gehn........

pfeifn du.
 

Lutz

Parkrocker
Beiträge
2.103
Reaktionspunkte
639
Alter
38
geilllllllllllllllllllllll, ich will auch ne Erdsau machen, mal was anderes als die langweiligen ravioli und schnitzelsandwiches!
 

Gigge

Forums-Orthograph
Veteran
Beiträge
10.414
Reaktionspunkte
1.983
Alter
37
Also ich stell mir das Ganze äußerst schwierig und problematisch vor.

Erstens: Wie du schon gesagt hast, das Problem mit den Secs am Eingang.

Zweitens: Einfach Holz aus dem Wald holen, könnte Probleme geben, vor allem bei der großen Menge die du brauchst.

Drittens: Das Loch, das du schaufelst wird den Veranstalter auch nicht gerade erfreuen.

Viertens:
FAQ schrieb:
Kann ich auf dem Zeltplatz grillen?

Nein das ist nicht möglich. An den Grillplätzen gibt es von uns gestellte grills: es müssen und dürfen keine eigenen Geräte mitgebracht werden. Nur die Roste würde ich selbst mitbringen.
 

Tha Rage

Mexican Stageprayer
Beiträge
5.771
Reaktionspunkte
64
Alter
37
Ort
München
Erinnert mich alles an Asterix erobert Rom, wo Obelix bei der Prüfuing den Koch arm gefressen hat!
 

HarryHarndrang

auf Dixi-Suche
Veteran
Beiträge
4.288
Reaktionspunkte
10
Alter
38
Ort
Pflaumdorf (in Bayern, nähe Ammersee)
Sorry, wird aber ziemlich sicher nicht gehen. Auch wenn mir das Wasser im Mund zusammenläuft ;)
Also bei nem kleinen Grill drücken die schon oft ein Auge zu wenn man's direkt am Zeltplatz macht. Aber ein Lagerfeuer am Boden haben die Secs bis jetzt noch nie zugelassen.
 

Brichen

Veteran
Beiträge
7.168
Reaktionspunkte
505
Alter
38
Wie kann man nur auf solch eckelige Gedanken kommen? Widerlich!!
 

Kies

Parkrocker
Beiträge
672
Reaktionspunkte
0
Alter
39
Ort
Türkenfeld
Website
feuerwehr.tuerkenfeld.de
Dr.Damned schrieb:
Tobler51 schrieb:
Bischen leicht reizbar der Mensch...^^
genau, immer schön höflich bleiben!

Seh des nicht anderst als da gigge.
zudem wirst du dir nicht leicht tun Holz zu machen. Alles was dazu geeignet wäre ist verboten (Axt, Motorsäge, Messer, Säge...)

Und allein aus Respekt und Rücksicht auf unsere Vegetarier oder die mit nem leichten Magen solltest du des einfach lassen und in nem privaten Kreis machen. Und net auf am Festivalgelände a halbe Metzgerei aufmachen...