Security / Bühnen 2006 - Was war schlecht ?

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2006 - Allgemein" wurde erstellt von Balu, 5. Juni 2006.

  1. Balu

    Balu Forums-Opa
    Veteran

    Beiträge:
    8.007
    Zustimmungen:
    3.317
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Sammelthread für nagative Kommentare zum Thema Security / Bühnen bei Rock im Park.

    Also wie war die Situation während der Auftritte und bei Einlass zu den Bühnen
     
  2. Skywalker

    Skywalker Parkrocker

    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reichertshofen
    der sound auf der alterna war nicht so ganz das wahre!

    bei bloodhoundgang hat man wirklich kaum etwas gehört, sobald man etwas weiter hinten gestanden ist. die anlage war wohl auf so viele leute nicht ausgelegt.

    was auch nicht so toll war, das gelände war bei der alterna recht uneben, bzw kurz vor dem wellenbrecher gabs ne kleine erhebung, wer da dahinter gestanden ist hat echt die arschkarte gezogen.
     
  3. Django

    Veteran

    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    Gerolsbach
    und bei Tomte war der Sound wirklich bescheiden, immer wieder sehr hellhörig, dann wieder total dumpf und das die ganze zeit.
     
  4. Vuxi

    Vuxi PR Paparazzi with four roses
    Veteran

    Beiträge:
    4.775
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Downtown Ed bei Münchham
    Am Freitag wurde die Situation an der Alterna im Wellenbrecher total unterschätzt es waren viel zu viele Leute im vorderen bereich. Nach In Flames wurde der Bauzaun neben dem Brecherausgang fast umgedrückt. Gott sei dank hats die Polizei mitbekommen und bei der Bloodhoundgang dann vorne absperren lassen dass keiner mehr reinkonnte.
     
  5. ChiquitaChaser

    ChiquitaChaser Parkrocker

    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    302
    Ort:
    Hirschau
    Bei Bloodhoundgang herrschte wirklich der absolute Irrsinn. Irgendwann ist echt Schluß mit lustig. Eine Freundin wär fast kaputt getrampelt worden. Bin gespannt wann endlich mal soviel Fingerspitzengefühl herrscht daß man die Bands die so gut wie jeder sehen will auch auf der größten Bühne spielen lässt. Bei Metallica gings ja auch friedlich. Zumindest soweit ich es mitbekommen hab. Gleich gilt für Korn und das will was heißen.
     
  6. Liverty

    Liverty Parkrocker

    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuhausen ( nähe Stuttgart)
    hat jetzt nix mit schlecht oder gut zu tun aber das muss ich mal loswerden =) ich stand nur am so auf der Center... 10.5 Stunden...und wenn sieht man wenn man vorne steht...die schwuchtel security vom letzten Jahr=) ich hab mich schier totgelacht...kennt den jemand von euch? der typ der mitem tange die ganze zeit rumgehopft is=) is das geil...ich hab mich echt nimmer gekreigt vor lachen :mrgreen:
     
  7. cyco

    cyco weinerliches Seifen-Burli aka Human Spamfilter
    Veteran

    Beiträge:
    3.022
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hohenems/Wien
    Nicht schlecht, möcht ich auch mal....auf der der Center stehen, auch wenns am Sonntag is! ;)

    Gewisse Probleme wird man wohl nie, bzw. kaum in den Griff bekommen. Dazu gehört auch das mit den Wellenbrechern und der Einlasspolitik. Die Leute die davor stehen, machen das teilweise zum ersten Mal (am Frequency 05 erlebt, Vuxi?) und sind somit mit der Situation, und der Tatsache, dass eine Einschulung für diese verantwortungsvolle Position wohl zu viel verlangt ist, nicht gewachsen.
     
  8. crasher

    crasher Parkrocker

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirschenreuth/Oberpfalz
    also meiner sounderfahrung nach liegt das (sehr oft zumindest) nichtmal an der anlage selbst sondern am wind. weht er einem zu dann wirds sehr höhenlastig und laut, weht er weg hörst du nur noch die bässe. ist mir auf der alterna auch öfter aufgefallen
     
  9. cyco

    cyco weinerliches Seifen-Burli aka Human Spamfilter
    Veteran

    Beiträge:
    3.022
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hohenems/Wien
    Erstens das, und zweitens wird der Sound meist nicht so hoch gefahren wie bei den Co-Heads und Heads, die den besten Sound bekommen.
     
  10. McGuinness

    McGuinness gepflegt pessimistisches Kaninchen
    Veteran

    Beiträge:
    4.797
    Zustimmungen:
    304
    Also dieser "Wellenbrecher" am Freitag bei der Alterna war ja reichlich lächerlich. Kann man froh sein, dass nichts passiert ist, und sie das noch geändert haben.
    Bei In Flames fand ich es noch ganz ok, danach bin ich gegangen, aber wirklich durchdacht schien mir das mal überhaupt nicht.
    Und überhaupt, bei Soil hat am Anfang sound-technisch gar nichts gestimmt. Etwas schade.
     
  11. Moruk

    Moruk Parkrocker

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    So, jetzt erstmal etwas anderes ! Ich denke viele haben die gleiche Erfahrung wie ich an der Mainstage gemacht : Es geht um den Eingang links von der Bühne in den Moshpit !
    Ich weiss nicht wie jetzt noch meine Wut loswerden soll,aber dieses arrogante Security-Arsch**** mit den 2 Ohringen war ja mal der Hammer überhaupt. (Er hat bei Franz Ferdinand auf einen Fan eingeprügelt,der nur zu seiner Band nach vorne wollte) Ich meine,das mit der schwarzen Linie war ok,damit es keine Erdrückungen geben konnte,aber er hat es maßloch übertrieben um den Leuten die 10cm über der schwarzen Linie standen immer mit den Bewegungen mit "geh mal noch einen Schritt zurück,sonst kommt du nicht rein" . Also so etwas habe ich noch nie in meiner "Festival Karriere" erlebt. Die Leute erst reinzulassen,nach dem die Bands die ersten Akkorde gespielt haben ist krank,wobei man eindeutig gesehen hat,dass bei der letzten Band viele Menschen den Moshpit verlassen haben !! Somit stand ich das komplette Deftones Konzert wie ein Idiot da und kam dann erst rein als Korn loslegte ^^
    So jetzt kommt eigentlich das,was mich am meisten angekotzt hat ! Ich wollte wie viele Menschen Metallica vom Moshpit aus sehen und musste von Trivium an bis zum Schluss im Moshpit rumstehen! Auf die Frage,was ist wenn ich aufs Klo muss kam die Antwort : "Tja,dann musst du dich eben nochmal anstellen" - Danke! Somit musste ich mich erst damit vergnügen,den ganzen Tag über nix zu trinken! Meine Freundin musste nach Darkness aufs Klo und hätte somit keine Chance gehabt nochmal vorne reinzukommen. Was habe ich gemacht : Habe ganz nett einen VIP Menschen gefragt,ob er uns seine Karte kurz ausleihen könnte...(sie war nett und brachte meine Freundin hinter der Bühne zu den Toiletten) Ich habe dann zwischendurch in ein Becher gepinkelt ( keine Sorge hab es nicht irgendwo hingeschleudert,wobei es der eine Security verdient hätte)!
    Viele von uns zahlen 130 Euro für eine Karte und kommen dann vorne nicht rein...wieso?? Ich habe es mit eigenen augen gesehen : 40 %der Menschen vorne waren irgendwelche VIPs, z.T Frauen und Kinder die eher auf Robbie Williams Konzert gepasst hätten.... Da kann doch etwas nicht stimmen....

    Ich habe zwar letzendlich Metallica von der 1.Reihe aus gesehen,aber die Vorfreude,die war bei 0 !!!

    Danke,fürs lesen....ich hoffe,es wird etwas unternommen...werde wohl dieses Festival nicht mehr besuchen !
     
  12. m41k

    m41k Parkrocker

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Naila (bei Hof)
    also der Sound bei SOiL am Freitag war ja wohl echt mal mies! Erst war gar keine Stimme vom Sänger zu hören und dann nur ganz leise bis es dann auch irgendwann bissl bessser wurde aba das hat gedauert!
     
  13. Demokrit

    Demokrit Parkrocker

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Also ich fand die Einlasskontrollen zu wenig. Natürlich gings dadurch schnell am Einlass, aber was nutzt mir das wenn man fast alles hätte reinschmuggeln können? Mancher Security wolle nicht mal mein Bändchen sehen.
     
  14. thrommler

    thrommler Parkrocker

    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    bamberg
    muss auch alterna sound am freitag war nicht so das wahre und man hat einfach viel zu viele leute reingelassen. bei soulfly sind mindesten 50 leuten wie dominosteine übereinandergefallen, kann man froh sein dass da nichts weiter passiert ist.
     
  15. Canna

    Canna Parkrocker

    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    518
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Ich fand die Security zwar freundlich, aber ein wenig unaufmerksam.
    Teilweise hab ich mitbekommen, wie die am Wellenbrecher mehr am flirten waren, als für Sicherheit zu sorgen.
     
  16. gfc

    gfc Schönwetter Camping-Prophet
    Administrator

    Beiträge:
    16.166
    Zustimmungen:
    2.485
    Ort:
    Aarau
    Ich hab irgendwie n dumpfes gehör. Ab und an wars schon wahnsinnig laut. Ich weiss, Bühnenbereich und so. Aber ich kenns halt nur von Schweizer Festivals, da haste ne Dezibel Beschränkung, die Spass macht. Denn ich mag keine Ohrenstöpsel, das tönt einfach nur kacke dadurch.

    Aber das ist halt ne Deutsche Krankheit. Btw: In der Schweiz ist es PFLICHT, dass der Veranstalter Ohrenstöpfsel GRATIS verteilt. Dann 2 Euro dafür zu wollen fand ich auch n sehr stolzen preis.
     
  17. Brichen

    Veteran

    Beiträge:
    7.166
    Zustimmungen:
    502
    Naja also bei Korn (oder war es schon bei den Deftones?) war es heftig mit den Leuten, die in den vorderen Wellenbrecherbereich hineinwollten. Es war alles dicht, die Secs haben niemanden mehr hineingelassen. Und die Meute drückt dermaßen stark gegen diesen Eingangsbereich, dass der sich komplett verschoben hat. Auch sämtliche Aufrufe, zurück zu gehen, da hier eh niemand mehr rein kommt machten natürlich keinen Sinn. Ganz vorne stand ein relativ zierliches Mädel, die hat geheult vor Schmerzen, weil der Druck der auf sie ausgeübt wurde so groß war...das war schon heftig.
     
  18. Bertl

    Bertl kam, sah, schleckte
    Veteran

    Beiträge:
    4.928
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    Regensburg
    Fand, dass die Secs teilweise net ganz wussten, wie sie mit einzelnen Situationen umzugehen haben! Wenn ich jemand hab, der auf der Centerstage nem Mädl brutal eine ins Gesicht haut (der Typ war Ami und so ein 130 kg Protz, dann weiß man wie der zugelangt hat), kann ich mich net hinstellen, mit dem diskutieren und auf was weiß ich dann hoffen, während der sich die nächsten packt! Gott sei dank ist dann die Polizei eingetroffen, die ihn dann gleich mal am Bauzaun festgmacht hat!
     
  19. recht so. denn fast alle die ich gesehen hab, die irgendwo gedrängelt oder geprügelt haben (ich wurde zweimal mit meinen 70 kilo einfach durch die gegend geworfen...) waren stockbesoffene amis oder engländer.
    klar gibt es auch friedliche leute, die aus israel extra mal für tool kommen, aber die amis... also ne.
     
  20. TheEmperor

    TheEmperor Zu Gast bei Freunden
    Moderator

    Beiträge:
    13.610
    Zustimmungen:
    4.776
    Ort:
    Ostwig (Sauerland/NRW)
    eine Frage gleich zu Anfang:
    war es bei euch auch so das keine leute auf den Schultern sitzen durften? bei uns am ring wurden die immer sofort runtergewunken!

    Security am ring konnte ich dieses Jahr nicht leiden:
    1) einer am eingang fragte mich ob ich gekifft hätte (hab ich nicht)
    2) man durften icht auf schultern sitzen
    3) Einlass war unter aller Sau...bei Soulfly war noch soooooo viel Platz und die ham alle 5 Minuten vielleciht 5 leute reingelassen...das Ende vom Lied, beim ersten Song wurde es uns zu bunt und ca. 70 Leute stürmten den vorderen bereich, die Security war machtlos...ich weiß, das sollte man eigentlich nciht machen, aber bei solch blöden Secs sind se selber schuld
     
  1. Diese Seite verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies, um diese Website deinen Einstellungen anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.

    Tracking-, Werbungs- oder Analysecookies werden von uns nicht gesetzt.

    Zur Verwendung dieser Website musst du dem Einsatz von technisch notwendigen Cookies zustimmen.

    Weitere Informationen erhältst du jederzeit in unserer Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden