Verbote auf dem Campingplatz

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2011 - Camping und Anreise" wurde erstellt von nibbler, 17. November 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. der-dAn

    der-dAn Parkrocker

    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Elmshorn
    ich werd die tage mal bei ARGO oder MLK anrufen und mich erkundigen.. Es is ohne frage so, dass wir in den letzten jahren im vergleich zu manch anderen Festivals ziemlich Glück hatten mim Wetter... und man weiß nie wies wird...also werd ich nen Pavillon mitnehmen... weil ich lass mich halt echt ned komplett vollregnen...

    so wie letztes jahr wars echt geil... vor allem hat das wetter den durst gefördert... und mal ehrlich: von euch hat sicher niemand nur 24 dosen bier dabei, falls es nur schifft und man dann nich so viel durst hat ;)
     
  2. der-dAn

    der-dAn Parkrocker

    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Elmshorn
    also hab heut gleich noch bei ARGO angerufen... zitat: "pavillons sind verboten, so wie es auch auf der internetseite aufgeführt ist. allerdings kann die sec. am campingplatz auch entscheiden, dass pavillons aufgestellt werden dürfen". Zitatende. Also so wie er des schildert is des eher eine Richtlinie als ein Verbot.
     
  3. rebeccatwloha!

    rebeccatwloha! Staubsauger

    Beiträge:
    3.706
    Zustimmungen:
    1.694
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Karlsruhe
    ich kenne nicht einen, der sich an das "verbot" hält.
     
  4. TonyMac

    TonyMac Parkrocker

    Beiträge:
    8.045
    Zustimmungen:
    3.716
    Ort:
    Beat City
    wenn einen die secs mit pavillion nicht reinlassen, bleibt wohl nichts anderes übrig. ;)
     
  5. rebeccatwloha!

    rebeccatwloha! Staubsauger

    Beiträge:
    3.706
    Zustimmungen:
    1.694
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Karlsruhe
    übern Zaun, unterm Zaun, irgendwie reinschmuggeln.

    unsere nachbarn haben sich mit so nem komischen Spielzeug-Flugzeug nen Grill rübergeflogen, obwohl die Secs den Grill verboten hatten (;

    man muss halt erfinderisch werden : D
     
  6. the_janitor

    the_janitor Parkrocker

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Neumarkt Opf.
    da hilft meist schon was vorheulen von wegen "bin mitm zug da" und schon zeigen die mitleid und geben nach - so'n teil kostet ja auch geld, und einfach auf der großen straße liegen lassen kannst den ja auch nicht.
    als mir letztes Jahr am CRS der Gaskocher weggenommen wurde hab ich denen auch was vorgeschmatzt von wegen der is vom Camping Berger war scheiss teuer blabla und ins Auto zurückbringen is nich weil kein Auto dabei (was eiskalt gelogen war) die ham den dann lediglich entleert und ich konnte ihn wieder mitnehmen - zum Glück waren in ner anderen Tasche noch zwei Kartuschen :P Wenigstens DAS Problem gibts RiP nicht.
     
    rebeccatwloha! gefällt das.
  7. Tobi_dth

    Tobi_dth Parkrocker

    Beiträge:
    2.808
    Zustimmungen:
    829
    Ort:
    Leipzig
    Man brauch sich aber am Ende nicht wundern,wenn man den Pavillon doch zurücklassen muss..immerhin ist es offiziell verboten und die Sec hat halt auch das Recht, das Verbot durchzusetzen.
     
    maxibt gefällt das.
  8. rebeccatwloha!

    rebeccatwloha! Staubsauger

    Beiträge:
    3.706
    Zustimmungen:
    1.694
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Karlsruhe
    Stimmt schon. Aber kommt halt auch echt aufn Sec an. Hatten letztes Jahr einen, der wollte uns partout nicht durchlassen, weil wir'n Nutellaglas dabei hatten.

    Nach ner Stunde war der weg und dem anderen war's wurscht.
     
  9. maxibt

    maxibt Dipl.-Ing. Hexenmeister, BSc in Wohnmobiling
    Administrator

    Beiträge:
    18.104
    Zustimmungen:
    5.482
    Ort:
    Nürnberg
    :lol:

    Was war das bitte fürn Teil? :D Muss ja schon ne Kategorie größer gewesen sein, wenns nen Grill tragen kann^^
     
  10. rebeccatwloha!

    rebeccatwloha! Staubsauger

    Beiträge:
    3.706
    Zustimmungen:
    1.694
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Karlsruhe
    Naja, der Grill war halt so ein Billigteil und den haben sie davor auseinander gebaut, erst die drei Beine dran und dann die "Schale" (dass, wo die Kohle nei kommt) und dann des Gitter. So schwer wars wohl nicht.

    Ich wunder mich trotzdem, weshalb man nen Helikopter mitbringt..ich glaub allerdings auch, dass der das gesamte Wochenende nicht überlebt hat..
     
  11. der-dAn

    der-dAn Parkrocker

    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Elmshorn
    also des gschiss mit den pavillons ist halt so auch echt übertrieben...wenn da 'n haufen leute zusammen hinfahren machen die vor ihren zelten eh sowas wie ne sitzgruppe... da is es dann auch egal ob da noch ein pavillon steht oder nicht. den platz den se brauchen nehmen die sich und das ist dann definitiv größer als ein pavillon platz braucht... beim southside is es auch so dass du ab ner bestimmten gruppengröße einen mitnehmen darfst...warum se des dann ned glei so bei RiP machen is mir halt echt schleierhaft...
     
  12. brainfreeze

    brainfreeze Parkrocker

    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    719
    Ort:
    LA
    ich glaub des problem mit den pavillions is einfach dass die davonfliegen wenn mal ordentlich wind geht.
    deswegen sind sie eigentlich auch von den securities geduldet 8)
     
  13. avmmsh

    avmmsh Parkrocker

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nibelungenviertel :)
    die pavillons nehmen doch angeblich zu viel Platz weg... aber wenns nicht ausverkauft ist, sind die Sec eigentlich immer ganz umgänglich gewesen. also ich hatte jedes Jahr einen...
     
  14. rebeccatwloha!

    rebeccatwloha! Staubsauger

    Beiträge:
    3.706
    Zustimmungen:
    1.694
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Karlsruhe
    Letztes Jahr wars doch auch relativ gut verkauft, oder? Hatten auch alle (viele, die meisten, 99%) einen. Das mit dem Platz wegnehmen ist totaler Schmarrn. Hab genug gesehen, die sich so ein 348934-Mann Zelt aufgestellt haben.
     
  15. Balu

    Balu Forums-Opa
    Administrator

    Beiträge:
    8.006
    Zustimmungen:
    3.256
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Mal ein Hinweis zu den Verboten von offenem Feuer und Glas, die sind sehr sinnvoll, ich habe da schon genug Verletzungen gesehen. Im besoffenen Zustand hat sich halt der ein oder andere nicht im Griff.. und Scherben im Gras in die man reinfasst oder brennende Zelte sind halt nicht lustig
     
  16. rebeccatwloha!

    rebeccatwloha! Staubsauger

    Beiträge:
    3.706
    Zustimmungen:
    1.694
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Karlsruhe
    Da muss ich echt Recht geben! Bin letztes Jahr in Scherben gefallen, hat echt gut getan.
    Und das mit den brennenden Zelten..WARUM verbrennt man sein Zelt?..

    Genauso sinnlos und gefährlich finde ich Trockeneis-Bomben. Klar, es knallt, es ist lustig.
    Aber wenn dich was trifft, dann ist der Spaß halt echt vorbei. N' Knalltrauma (gibts das?) stell ich mir auch nich so schön vor.
     
  17. der-dAn

    der-dAn Parkrocker

    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Elmshorn
    ja klar sind die meisten verbote sinnvoll. aber ich glaub, dass wir uns einig sind, dass des pavillonverbot mit abstand (!) das sinnloseste is. auch dass man die shisha oder ein nutellaglass ned mitnehmen darf... ich werd kaum sowas als wurfgeschoss benutzen oder ähnliches...
     
  18. sunset

    sunset Parkrocker

    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    751
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    BGD
    Mir wurde gerade vom Campingplatz berichtet das dieses Jahr die Secs rigoros gegen Pavillions vorgehen... was is da dran? Meine Info stammt von C4! Sollte doch gerade dieses Jahr genug Platz sein für die Dinger :D :smt043:sagnix:
     
  19. AnnF

    AnnF Parkrocker

    Beiträge:
    4.865
    Zustimmungen:
    1.758
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Magdeburg
    Ach, da haben sich wohl alle Securities auf C4 versammelt, nachdem alle andren Campingplätze völlig unbewacht sind.
     
  20. todde

    todde Guest

    Ja, diesen Denkfehler macht man häufig. Weniger Karten, mehr Platz. Aber normalerweise ist es genau andersherum: der Veranstalter versucht zu sparen, wo es geht. Hier dann z.B. die Anmietung von weniger Campingflächen. Damit gewährleistet werden kann, dass alle auf die verkleinerten Flächen drauf passen, müssen "Platzverschwender" wie Pavillons (stärker) verhindert werden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden