Allgemeiner Festival Thread 2024

arm3nia

Parkrocker
Beiträge
3.319
Reaktionspunkte
2.084
Alter
33
Ort
Toxicity
Außerdem hätte ich gern irgendwo darüber gemosert, dass das Impericon Festival meint, sie müssten ihr Alleinstellungsmerkmal eines Festivals im April jetzt über den Haufen werfen und es am gleichen Wochenende wie das Jera und in Nähe zu Full Force (datum noch nicht bekannt) veranstalten und begründen es mit ihrem Geburtstag und hoffen den gemeinsam mit vielen Fans und Freunden feiern zu können. Im vollen Festival-Juni. 2 Tage. Indoor in Leipzig.
Die werden sicher einen Vorteil haben, die gleichen Bands des Jera on Air zu bekommen, aber ich hoffe dennoch die ganze Nummer geht krachend schief. Ich mochte das im April und ich finds auch wirklich einfach nur sche**, da noch ein Festival reinzudrücken und damit dem gesamten Genre einen Bärendienst zu erweisen, wenn am Ende noch mehr Festivals nicht ausverkaufen und nicht rentabel sind, weil sich die Community weiter splitet. In den Kommentaren wurde es zwar als "interessante theorie" wegkommentiert, aber irgendwie lässt es mich nicht los, dass da hinter den kulissen irgendwas mit dem Force und EMP geknallt hat.

Sehe das absolut genauso. War heuer wirklich begeistert von meinem ersten Besuch beim Impericon Festival, aber mich haben sie für nächstes Jahr auf jeden Fall verloren - egal welche Acts da kommen. Dass sie als leipziger Unternehmen, welches über zehn Jahre omnipräsenter Sponsor beim Force war, nun plötzlich von EMP abgelöst wurden, hat mich schon stutzig gemacht. Die Aktion mit dem eigenen Festival im Juni setzt dem natürlich die Krone auf. Hoffentlich nimmt das Force keinen (weiteren) Schaden dadurch, der VVK schien ja dieses Jahr ohnehin nicht so gut zu laufen (siehe 50 Euro Tickets).
 

schupfnudel

Parkrocker
Beiträge
145
Reaktionspunkte
64
Die Verschiebung in den Juni ist doch einfach nur Mist und ich würd wirklich gern die echten Beweggründe dahinter erfahren.
Klar, da bekommen sie ein besseres Line up hin als im März, aber dafür in Konkurrenz zu zig anderen Festivals zu gehen? Bin echt gespannt, ob sich das für die lohnt...
Hatte mir am Morgen der Veröffentlichung des Termins schon n Ticket fürs Vainstream geholt, was ja nun am selben Wochenende stattfindet. Richtig sad, Impericon im März hatte ich eigentlich fest eingeplant nächstes Jahr 😒
 

Kewinowitsch

Parkrocker
Beiträge
48
Reaktionspunkte
28
Alter
26
Ort
HH| DA
was für ein wahnsinn ist das bitte beim hellfest?
hab mich jetzt auch mal abgestimmt mit 2 leuten, dass wir da auch einfach mal unbedingt hinwollen, nachdem man jedes jahr voller neid auf das lineup schaut.
überpünktlich zur ersten verkaufswelle auf der website: warteschlangenplatz >150k.

und können wir vllt. auch bereits einen 2025er Konzerte und Festivals Bereich eröffnen? Einige Festivals verkünden bereits direkt im Anschluss an die diesjährige Ausgabe Teile des Lineups für nächstes Jahr.
Außerdem hätte ich gern irgendwo darüber gemosert, dass das Impericon Festival meint, sie müssten ihr Alleinstellungsmerkmal eines Festivals im April jetzt über den Haufen werfen und es am gleichen Wochenende wie das Jera und in Nähe zu Full Force (datum noch nicht bekannt) veranstalten und begründen es mit ihrem Geburtstag und hoffen den gemeinsam mit vielen Fans und Freunden feiern zu können. Im vollen Festival-Juni. 2 Tage. Indoor in Leipzig.
Die werden sicher einen Vorteil haben, die gleichen Bands des Jera on Air zu bekommen, aber ich hoffe dennoch die ganze Nummer geht krachend schief. Ich mochte das im April und ich finds auch wirklich einfach nur sche**, da noch ein Festival reinzudrücken und damit dem gesamten Genre einen Bärendienst zu erweisen, wenn am Ende noch mehr Festivals nicht ausverkaufen und nicht rentabel sind, weil sich die Community weiter splitet. In den Kommentaren wurde es zwar als "interessante theorie" wegkommentiert, aber irgendwie lässt es mich nicht los, dass da hinter den kulissen irgendwas mit dem Force und EMP geknallt hat.
Shit, die Hellfest gab's ja gestern. Ich wusste ich hab irgendwas vergessen. Naja, diesen Monat wär's ohnehin schwierig gewesen. 😂