Globetrotter-Thread

Dieses Thema im Forum "Globetrotter" wurde erstellt von einsiedler, 9. Februar 2010.

  1. icedearth

    icedearth The American Dream

    Beiträge:
    13.549
    Zustimmungen:
    3.659
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    USA/Deutschland
    Wie lange seid ihr im Washington? Es gibt sowiel zu tun dort.
     
  2. Promillo

    Promillo Parkrocker

    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Austria
    In washington sind wir nur 2,5 tage. Aktuell haben wirmal typische touridinge geplant.....naturhistorisches Museum, Luftfahrtmuseum, weisses Haus, lincoln memorial und am Sonntag ein footballspiel (redskins vs eagles)
     
  3. Diablo0106

    Diablo0106 Parkrocker

    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    619
    Geschlecht:
    männlich
    In Washington würde ich auf jeden Fall auch mal ins Kapitol gehen. Da kannst du dich online kostenlos anmelden für eine Führung. Fand ich persönlich sehr sehenswert. In der Nähe vom Washington Monument ist glaub ich immer Mittwoch um 18 oder 19 Uhr eine Militärparade. Die kann man sich auch mal geben.

    In NYC das 9/11 Memorial Museum mitnehmen. Ich bin eigentlich überhaupt kein Museumstyp, aber dieses fand ich super interessant. Ansonsten auch mal nach Brooklyn gehen tagsüber, schöne Gegend. Wenn ihr euch entscheiden müsst zwischen Empire State Building und Rockefeller Center würde ich aufs Empire State Building gehen, das fand ich besser. In Boston lohnt sich eine Hafenrundfahrt.
     
  4. icedearth

    icedearth The American Dream

    Beiträge:
    13.549
    Zustimmungen:
    3.659
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    USA/Deutschland
    Für 2.5 Tage bist du gut geplannt dan.

    Wenn du zeit hast versuche die National Archives zu machen. Ist wirklich toll.

    Der Luftfahrt Museum ist wirklich toll aber es ist in 2. locations, so man braucht ne ganze Tag allein dafür.
     
  5. Promillo

    Promillo Parkrocker

    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Austria
    Danke für eure tipps. Das mit dem kapitol werde ich mir nochmals genauer anschauen.

    Dass das luftfahrtmuseum so zeitintensiv ist, hätte ich nicht gedacht. Da werden wir dann vermutlich ein paar Abstriche machen müssen
     
  6. chaoZ

    chaoZ Parkrocker

    Beiträge:
    10.019
    Zustimmungen:
    3.808
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    oberbayrisches Exil
    Wenn du generell den South Park Humor magst, versuch auf jeden Fall, dir in New York The Book of Mormon anzuschauen. Wenn du zeitlich flexibel bist, schau dir auf jeden Fall mal lottery tickets an.

    Ansonsten hat sich damals bei mir tatsächlich der New York Pass gelohnt und wir haben ein paar coole Sachen dadurch entdeckt, die wir sonst vermutlich nicht gemacht hätten.
     
  7. xdcc

    xdcc Parkrocker

    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    647
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    The Book of Mormon ist der Hammer haben wir in Melbourne geschaut und uns halb tot gelacht (;
     
  8. icedearth

    icedearth The American Dream

    Beiträge:
    13.549
    Zustimmungen:
    3.659
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    USA/Deutschland
    The Air & Space Museum lohnt sich, aber ist sehr gross, und 2. Teilig. Der erste teil ist bei Der Smithsonian, und der 2. teil ist am Flughafen.
     
  9. HackstockNBG

    HackstockNBG HartStockNBG

    Beiträge:
    7.364
    Zustimmungen:
    2.830
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendelstein
    In Washington fand ich das NEWSEUM am besten. Außerdem war ich auf dem Friedhof wo JFK liegt. Der war auch sehr interessant.
     
  10. Promillo

    Promillo Parkrocker

    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Austria
    Danke für den Tipp. Ich/wir lieben South Park und bin jetzt sehr neugierig. Das hatten wir nämlich gar nicht auf dem Schirm. Ich werde mir das morgen einmal genauers anschauen
     
    chaoZ gefällt das.
  11. Promillo

    Promillo Parkrocker

    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Austria
    Dankeschön. Werde mir das auch nochmals anschauen. Vermutlich werden wir aber nur zeit für 2 Museen haben
     
  12. Guadalajarena

    Guadalajarena Parkrocker

    Beiträge:
    3.854
    Zustimmungen:
    2.882
    Ort:
    The place where no one twice goes
    Arlington ist sehenswert. Und als Museum würde ich das National Museum of African American History and Culture empfehlen.
     
  13. Promillo

    Promillo Parkrocker

    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Austria
    Klingt super, weil in Arlington haben wir unser Hotel 8)
     
    gfc gefällt das.
  14. el-basso

    el-basso Parkrocker

    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    133
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lindau
    Im April geht's über die Osterferien nach Chile. Ich lande in Santiago, wir werden ein Auto zur Verfügung haben und sind auch bereit, zu ein paar Locations zu fliegen (auch Peru oder Argentinien). War jemand schonmal da und hat irgendwelche Tipps und must-sees?
    Dankeschön im voraus
     
    #3254 el-basso, 27. Dezember 2019
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2019
    gfc und Matte gefällt das.
  15. gfc

    gfc Schönwetter Camping-Prophet
    Administrator

    Beiträge:
    16.016
    Zustimmungen:
    2.382
    Ort:
    Aarau
    Ich flieg Anfangs Mai nach Singapur für eine Hochzeit. Davor oder danach könnt ich ne Woche unterwegs sein. Was würdet ihr machen? Hab mir Borneo oder Malaysia überlegt, aber hab so gar keine Ahnung wo beginnen.
     
  16. Nator

    Nator Parkrocker

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    12
    Bin vor 2 Jahren von Singapur die Ostküste nach Norden gereist (mit Abstechern auf ein paar Inseln wie Pulau Tioman, Pulau Kapas, etc.). Tolle Strände, interessante Städte und Kultur, Schnorcheln am Hausriff mit Schildkröten, Haien und riesigen Büffelkopf-Papagei-Fischen, viel Urwald und dann mit dem Nachtzug im Schlafwagen für knapp 10 Euro zurück nach Singapur. Könnte für 'ne Woche knapp werden, hab es in 2 Wochen gemacht.
     
  17. Funkyandy

    Funkyandy Mach mir den Hirsch

    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    1.059
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Eine Woche ist echt wenig Zeit. Hab erst vor ein paar Tagen von einer Freundin gehört, dass man auf Borneo wohl relativ langsam vorankommt, weil dort natürlich die Infrastruktur und das Leben ein ganz anderes ist. Daher würde ich ganz klar zu Malaysia raten. Dort kommt es dann ganz darauf an, was du machen willst (Strand, Städte, Kultur, Hiking, ...) und ob du z.B. von Singapur zurückfliegen musst oder evtl. auch noch auf KL oder Penang ausweichen kannst.
     
  18. gfc

    gfc Schönwetter Camping-Prophet
    Administrator

    Beiträge:
    16.016
    Zustimmungen:
    2.382
    Ort:
    Aarau
    Kannst Du mir die Route etwas beschreiben? Ev. kann ich mir auch mehr Zeit nehmen. Hab bisher die Flüge nicht gebucht.

    Ich hab die Flüge noch nicht gebucht. Könnt egal wo zurückfliegen. Oder auch ev. etwas länger machen. Muss nur irngendwo mal mit der Planung anfangen.

    In Borneo würd mich u.a. der Mount Kinabalu ja interessieren:
    Mount Kinabalu Besteigung Bergwanderung über den Wolken

    Aber sonst weiss ich nicht, was Borneo her gibt. Tauchen sei toll, aber ich kann nicht tauchen und hab auch schiss vor grossen Fischen wie Haien und so. Drum eher weniger was für mich :-)
     
  19. Nator

    Nator Parkrocker

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    12
    Wir sind früh morgens mit einem der vielen Busse von Singapur nach Mersing, dort in 2 Stunden mit der Fähre nach Tioman (Alkohol und Zigaretten dort alles duty free, Waren an der kleinen Ostküste, fanden wir super schön, ist dort sehr ruhig, haben viel relaxed, gibt eine nette Schildkrötenfarm, Wanderung durch den Dschungel zu einem Wasserfall). Zurück nach Mersing mit der Fähre, dann Nachtbus (sehr günstig und sehr komfortabel) nach Kuala Terranganu, in der Nähe ist der Jetty nach Pulau Kapas. Kleine Insel, haben fast nur geschnorchelt. Danach mit dem Bus nach Kuala Besut, Da ging es auf die Perhentians. Sind 2 Inseln, keine Straßen, nur mit ein paar Wanderwegen und vielen Wassertaxen, macht Spaß, kann man auch mal Feiern, die größere Insel ist schon ziemlich touristisch, die kleinere aber sehr relaxed mit vielen Backpackern. Danach zurück nach Kuala Besut, von dort mit dem Nachtzug (ca. 21.00 bis 08.00 Uhr) nach Singapur. Wir waren mit einer Schweizer Familie die einzigen Touristen, hat schon einige Jahre auf dem Buckel die Bahn und ruckelt ganz schön, war aber spottbillig und eine schöne Abenteuerreise einmal mit dem Zug durch komplett Malaysia.

    Tolle und spannende Reise, würde das nächste mal allerdings die Perhentian Islands weglassen, hat zwar einige schöne Strände, Inselfeeling und Besonderheiten waren auf Kapas und Tioman aber mehr vorhanden...
     
  20. Chrisse

    Chrisse Parkrocker

    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Stuttgart
    Ne Woche ist für Borneo in der Tat etwas knapp bemessen.
    Mount Kinabalu fand ich auch nicht so überzeugend, was aber auch daran gelegen hat, dass es durchgehend beim hoch- und runtergehen geregnet hat. Dagegen ist die Gegend um den Kinabatagan River und Danum Valley sehr schön, vor allem wenn man gerne Tiere in freier Wildbahn sieht. Vor allem am Fluss ist die Tierdichte mit Elefanten, diversen Affen-Arten, Vögeln, etc. sehr hoch, allerdings ist die bedingt durch die massive Verkleinerung des Lebensraumes aufgrund der vielen Palmöl-Plantagen.
     
    gfc gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden