Rock am Ring 2016 - Feedback - Ist Mendig gescheitert?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Shakesnake

Parkrocker
Beiträge
964
Reaktionspunkte
135
Ort
München
deswegen nur die k
denke ich nicht, der eine reicht das bändchen ein, der nächste die karte und der nächste wieder ne bestellbestätigung, schon kann man mit einem gekauften ticket 120% wieder bekommen weil zwischen den 3 varianten kein zusammenhang auf genau eine person hergestellt werden kann.

auf den tickets steht soweit ich weis immer drauf dass sie bis zum ende der veranstaltung aufgehoben werden müssen, wer das nicht gemacht hat ist, so blöd wie das leider klingt, selber schuld.

deswegen nur die Kombi Bändchen PLUS Kaufbeleg!
 

_Contagious

Parkrocker
Beiträge
1.189
Reaktionspunkte
247
Ort
Mülheim an der Ruhr (NRW)
Website
www.facebook.com
"Beachten Sie bitte, dass die Vorlage der Originaltickets für die Rückerstattung unbedingt erforderlich ist."
Wenn dies beim SS auch der fall sein sollte, hab ich ein Problem... meine Tickets waren komplett durchnaesst und haben sich deshalb aufgeloest.... Koennen die das echt verlangen, dass man die Originaltickets hinschickt?

auf der Facebookseite vom Soutside heißt es zu dem Thema bzgl. des Entgegenkommens:

"Damit wir unsere Southside Gäste aus 2016 bezüglich der Entscheidung in Sachen Programm-Ausfall informieren können, bitten wir sie bei der Registrierung ihre Ticketnummer von 2016 anzugeben, sofern sie ihr Festivalticket noch haben. Solltet Ihr Euer Ticket von 2016 nicht mehr haben, meldet Euch trotzdem an und wendet Euch anschließend an unser Serviceteam (serviceteam@fkpscorpio.com)."

also hat man das auf jeden Fall auf dem Schirm und wird da wohl dann individuell eine Lösung suchen.
 

Mike1893

Parkrocker
Beiträge
2.812
Reaktionspunkte
1.763
Alter
46
Ort
FFM
auf den tickets steht soweit ich weis immer drauf dass sie bis zum ende der veranstaltung aufgehoben werden müssen, wer das nicht gemacht hat ist, so blöd wie das leider klingt, selber schuld.

Die Veranstaltung ist seit knapp 4 Wochen vorbei...
 

Plotau

Parkrocker
Beiträge
409
Reaktionspunkte
310
Die Veranstaltung ist seit knapp 4 Wochen vorbei...
und du willst mir ernsthaft erzählen, dass die leute die ihr ticket zum ende von rar noch hatten es bei dieser unklaren rechtslage zu hause weggeschmissen haben?
karte oder ticketnummer (die ja eindeutig an die karte gekoppelt ist) halte ich für die einzig sinnvolle lösung.
 

Alphawolf

Schnauzer-Andi
Moderator
Beiträge
9.130
Reaktionspunkte
8.293
Ort
Mos Eisley
Rock am Ring zurück zum Nürburgring
Festival schon 2017 wieder am Originalschauplatz
Mendig nicht mehr haltbar
Veranstalter wollen sich auf Kernaufgaben konzentrieren

Rock am Ring kehrt schon 2017 zum Nürburgring zurück! Veranstalter und Ringbetreiber einigten sich jetzt auf eine Rückkehr des Festivals an seinen Originalschauplatz.

Diese überraschende Entscheidung ist unausweichlich, erklärten die Marek Lieberberg Konzertagentur und Live Nation in einer Stellungnahme. Es gehe darum, das größte deutsche Festival langfristig zukunftsfähig zu gestalten.

Der Flugplatz Mendig, wo das Open Air in den letzten beiden Jahren stattfand, sei nicht mehr haltbar. Trotz Rekordbesucherzahlen werde die Wirtschaftlichkeit durch immense spezifische Anforderungen auf Dauer in Frage gestellt. Ständig erweiterte Auflagen der Naturschutzbehörden im Hinblick auf Umwelt-, Arten- und Gewässerschutz machten jetzt weitere Investitionen in Millionenhöhe erforderlich, ohne auf Dauer eine Genehmigungsfähigkeit zu gewährleisten, betonten die Veranstalter.

Nach deren Einschätzung wären ähnliche Bedingungen das K.o.-Kriterium für die meisten europäischen Festivals. Gleichzeitig wurde darauf verwiesen, dass man in den Vorjahren in Mendig alle Umweltauflagen hundertprozentig erfüllt habe. Eine weitere Verschärfung bei einer eigentlich unproblematischen, auf wenige Tage beschränkten und die Umwelt nicht belastenden Nutzung habe die Grenzen des Machbaren überschritten.

Deshalb sei man zum Nürburgring zurückgekehrt, der als Veranstaltungsstätte mit klaren, überschaubaren Auflagen genehmigt ist. Hier könne man sich auf die Kernaufgabe konzentrieren, das traditionsreichste deutsche Festival inhaltlich und qualitativ zu gestalten. Die Betreiber haben sich nach Aussage der Organisatoren glaubwürdig und zu beiderseits annehmbaren Bedingungen um eine Rückkehr bemüht.

Der Stadt und der Verbandsgemeinde Mendig danken die Beteiligten ausdrücklich für ihren Mut und ihr professionelles Engagement. Die Bürgermeister Jörg Lempertz und Hans Peter Ammel sowie deren gesamte Administration hätten alles getan, um Rock am Ring eine neue Heimat zu geben. Auch den Vermieter des Mendiger Festivalgeländes, Manfred Sender von der TEA, treffe keinerlei Schuld, wenn man jetzt zum Originalschauplatz zurückkehre. Schliesslich sei man den Landwirten der Region dankbar, die Park-, Camping- und Ausgleichsflächen in erheblichem Umfang zur Verfügung gestellt hatten und bereit waren ihr Engagement sogar noch auszuweiten.

Für Rock am Ring 2017 sind bisher rund 40.000 Drei-Tages-Tickets verkauft, die nunmehr für den Nürburgring Gültigkeit haben. Die verschiedenen Spezialangebote wie Rock`n`Roll-Camping, Experience und Caravan Camping werden aufrechterhalten und an bevorzugten Flächen realisiert. Weitere Infos hierzu unter www.rock-am-ring.com.

Den gefetteten Part glauben sie aber selbst nicht, oder? :lol:
 

sunset

Parkrocker
Beiträge
2.370
Reaktionspunkte
747
Ort
BGD
Hm so lange ist das noch gar nicht her das immer wieder diskutiert wurde ob eine Verlegung auch Nürnberg droht... 2006 wars Thema und auch in den Jahren danach wenn ich mich recht entsinne (Anwohner, etc). Glaube erst in den letzten 5-6 Jahren ist hier Ruhe eingekehrt und man scheint sich endgültig arrangiert zu haben.
 
  • Like
Reaktionen: Doctahcerveza

Frankenstolz

Forenstolz
Beiträge
10.703
Reaktionspunkte
2.257
Alter
35
Ort
Weidhausen b. Coburg
Ich bin ja mal gespannt ob se da auch 90.000 wie in Mendig unterbringen können.
Sonst war doch immer bei 80.000 am Nürburgring schluss.
Bin ich froh das unsere Location save ist!!!
Nürnberg ist eh der geilste Standort für n Festival durch die Stadtnähe und dem Gelände rund um den Dutzenteich.:love:
Wir müssen uns z.B. über Äcker die zu einem rießigen Schlammloch mutieren keine gedanken machen.8)
 

Snakecharmer22

Parkrocker
Beiträge
1.697
Reaktionspunkte
1.106
Nürnberg ist eh der geilste Standort für n Festival durch die Stadtnähe und dem Gelände rund um den Dutzenteich.:love:
Wir müssen uns z.B. über Äcker die zu einem rießigen Schlammloch mutieren keine gedanken machen.8)

Dafür dann halt mit Anwohnern und sowas wie Lärmschutz, was zur Folge hat, dass nach 23 Uhr auf den Bühnen Sense ist. Bei Rammstein zB, die von ihrer Show bei Nacht leben, ist das halt auch ein großes Minus.
Hat alles seine Vor - und Nachteile.

Find aber rein vom Gelände her den Park auch mit Abstand am besten, da kommt nix ran
 

Frankenstolz

Forenstolz
Beiträge
10.703
Reaktionspunkte
2.257
Alter
35
Ort
Weidhausen b. Coburg
Dafür dann halt mit Anwohnern und sowas wie Lärmschutz, was zur Folge hat, dass nach 23 Uhr auf den Bühnen Sense ist. Bei Rammstein zB, die von ihrer Show bei Nacht leben, ist das halt auch ein großes Minus.
Hat alles seine Vor - und Nachteile.

Find aber rein vom Gelände her den Park auch mit Abstand am besten, da kommt nix ran

Ja, das iss natürlich n bisschen doof.
Auf anderer Seite bin ich aber auch dadurch froh das des Bühnenprogramm ned wie z.B. aufn Full Force bis in die Puppen um 05:00 Uhr geht.:)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.