Running Order 2019

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2019 - Allgemein" wurde erstellt von FatTony, 13. Dezember 2018.

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MrVengeance

    MrVengeance Parkrocker

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Slipknot oder BRMC, das ist die Frage :D aber ich seh Slipknot noch in 2 Wochen, also vermutlich eher BRMC.
    Aber Slipknot auf nem Festival ist schon ein Kracher.
     
  2. parkrocker92

    parkrocker92 Parkrocker

    Beiträge:
    11.699
    Zustimmungen:
    4.186
    Ort:
    Bari (IT)
    Architects und Murphys tauschen kurzfristig die Plätze, weil die Murphys zu spät ankommen.
    Dürfte glaube ich viele freuen
     
    clear und Chrisse gefällt das.
  3. Lutz

    Lutz Parkrocker

    Beiträge:
    2.027
    Zustimmungen:
    580
    Zum kotzen... Jetzt überschneidet sich Bmth und dropkicks
     
    oRiddler gefällt das.
  4. Dracena

    Dracena Parkrocker

    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    315
    Geschlecht:
    weiblich
    Wenn ich das mitbekommen hätte :arrow:

    Aber was nützt die app wenn das Netz überlastet wird. .. kann man sowas nicht durchsagen?

    Dafür dann wenigstens BmtH komplett hören können!

    Freitag 7 Bands komplett und weitere 7 reingehört , kann so weiter gehen!
     
  5. Fizgig

    Fizgig Parkrocker

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Ich fand die Kommunikation da auch...ähm...verbesserungswürdig...wenn ich nicht zufällig den Beitrag der Architects auf Instagram gesehen hätte, wäre das komplett an mir vorbeigegangen, ich stand extra front row an der Becks Stage und zumindest so lange ich dort war, wurde da keine Durchsage o.ä. gemacht und die Securities wussten auch von nix.
     
  6. SagDemTeufel

    SagDemTeufel Parkrocker

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    123
    Geschlecht:
    weiblich
    In den Pausen wurde die Info auf den Leinwänden eingeblendet, sogar ziemlich lange immer. Ne Durchsage hätte man aber trotzdem mal noch machen können.
     
  7. Dracena

    Dracena Parkrocker

    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    315
    Geschlecht:
    weiblich
    Falls es jemand interessiert:
    Und so ist es dann geworden: (Fett: komplett oder höchstens 1-2 Lieder verpasst, alles andere mind. 3 Lieder, meistens mehr)
    Kurzes Fazit in ()

    Freitag:
    The Hu (kennt man ein Lied, kennt man alle, aber gute Show)
    The Fever 333 (absolut positive Überraschung, gute Show)
    Underoath (fand ich nicht so gut)
    I Prevail (da muss ich mich unbedingt mehr reinhören, super)
    Starset (war okay, könnte aber sein, dass ich nicht in der richtigen Stimmung dafür war)
    Trivium (sehr gut)
    Architects (immerhin habe ich 5 Lieder mitbekommen, diese haben mir aber sehr gut gefallen)
    Three Days Grace (1/2 Std. warten vorm Dixie, naja, dafür war's okay)
    BmtH (hat mir sehr gut gefallen)
    Sabaton (noch besser gefallen, gute Show, angenehm leer im A Bereich)
    Die Antwoord (da hatte ich tatsächlich was anderes erwartet, nicht meine Musik, aber das ging gut ab)
    Die Ärzte (in der Hoffnung, auf der Center ein Klo zu finden tatsächlich Schrei nach Liebe, Westerland und noch eins gehört :-D)
    - die letzten beiden Lieder von Kovacs - (die Frau hat eine Gänsehautstimme, muss ich mal mehr reinhören)
    Left Boy (da konnte ich nicht mehr, ging gut ab, aber auch nicht so meins)

    Samstag:
    DVTCH Norris (chilliger Einstieg für den 2 Festivaltag)
    Atreyu (sehr gut, muss ich mehr von hören!)
    Blackout Problems (fast komplett gehört, gefielen mir gut)
    Godsmack (oh, wie geil war das denn!)
    Amon Amarth (höre ich sonst nicht, aber auf RiP immer wieder geil)
    Like a Storm (gefielen mir sehr gut)
    The Struts (da hatte ich längst nicht so viel erwartet, super Konzert)
    Kadaver (da HATTE ich mehr erwartet, daher rüber zu...)
    Tenacious D (Rampensau, bringens halt)
    Slipknot (super gut gefallen, seitlich vom A Bereich genug Platz zum exessiven Abtanzen gehabt)
    EoDM (obwohl, zählt eigentlich nicht, kann mich nicht erinnern ;-))

    Sonntag:
    Bad Flowers (auch hier wieder ein guter Start)
    Deadland Rituals (Mensch, die Jungens beherrschen ihre Instrumente, sehr gut)
    Halestorm (Geile Nummer, nachher geärgert, dass ich den A Bereich zwecks Stagewechsel schon früher verlassen hab)
    Power Trip (Ich sag mal: ADHS Metal, fand ich nicht so gut)
    Alice in Chains (3 Lieder gegeben, war mir zu langweilig und ich hatte Hunger)
    Cage the Elephant (Käsespätzle auf der Park, Musik war okay, was hatte der Sänger denn genommen???)
    Beyond the Black (haben mir sehr gut gefallen, tolle Stimmung)
    While She Sleeps (So voll hab ich die Arena noch nicht erlebt, leichte Beklemmungen zu Beginn und dann, welch ein Abriss!)
    Kvelertak (naja, hatte mehr erwartet, gemütlicher Stagewechsel)
    Tool (noch nie einen Headliner ganz vorn gesehen, Super!)
    Slayer (der hat mir 2017 irgendwie besser gefallen, vielleicht hatte ich schon zu viel in den Knochen)
    Arch Enemy (nicht bereut, mich dahin geschleppt zu haben, geile Show, geile Stimmung)

    Und aus.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies, um diese Website deinen Einstellungen anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.

    Tracking-, Werbungs- oder Analysecookies werden von uns nicht gesetzt.

    Zur Verwendung dieser Website musst du dem Einsatz von technisch notwendigen Cookies zustimmen.

    Weitere Informationen erhältst du jederzeit in unserer Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden