Tops und Flops 2008 - Camping

TheEmperor

Zu Gast bei Freunden
Moderator
Beiträge
13.612
Reaktionspunkte
4.768
Alter
36
Ort
Ostwig (Sauerland/NRW)
Keine Pavillons ist echt das bekloppteste was es gibt auf nem Festival...kenn ich auch von sonst keinem Festival außer im Park...wohin wenns regnet? soll sich jeder bis man nachmittags zur Bühne geht im zelt verkriechen und langweilen oder was??? ist doch wohl nen witz
 

seb

Parkrocker
Beiträge
5.548
Reaktionspunkte
748
Ort
Augsburg
Website
www.last.fm
Ich will wieder das RIP haben, das von 98 bis 2005 noch war.

Lieber 35.000 Besucher und das ganze einfach NORMAL!!!!!!

*Unterschreib*

Für diese Masse an Leuten ist das Gelände definitiv zu klein.
Da war's sogar besser als die Center im Luitpoldhain war (Wann war das? 2006?), da gab's mehr Zuwege und keinerlei Stress die Bühnen zu wechseln.
 

annYEAH

Parkrocker
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
top war das die wege zu den bühnen nich weit waren... un das n kumpel 2 tickets gefunden hatte und somit noch 2 leute kurzfristig kommen konnten... gut.. das war n flop für denjenigen der sie verloren hatte... aber rip karten sollte man auch gut einstecken un nich nur hinten in die hosentasche oderso ... top war auch das wildschwein.. tihi... un die hotdogs.. das einzig genießbare in sachen essen.... gut fand ich auch das man nich angst haben musste .. in den dixie´s umgeschmissen zu werden... ^^ ... n flop waren die sec´s .. unfreundlich ³ ..
 

FREAKLEX

Pinnwandlegende
Veteran
Beiträge
1.956
Reaktionspunkte
20
Ort
Landshut/Niederbayern
Website
www.recordstore.com
Diese RIP war trotz der nochmal ca. 15.000 Besucher mehr als letztes Jahr bei weiten "ruhiger" und "unrandalöser" als RIP 2006 und RIP 2007.

Alleine daraus kann ich entnehmen, daß sich der Sicherheitsaspekt mit mehr Polizeipräsenz und mehr Securities auf alle Fälle gelohnt hat.

Daher ein ganz großes Lob nochmal an den Veranstalter.

Ausschweifungen wird es hier und dort immer wieder geben, aber es war
doch viel besser als die letzten 2 Jahre davor.......
 

FREAKLEX

Pinnwandlegende
Veteran
Beiträge
1.956
Reaktionspunkte
20
Ort
Landshut/Niederbayern
Website
www.recordstore.com
Keine Pavillons ist echt das bekloppteste was es gibt auf nem Festival...kenn ich auch von sonst keinem Festival außer im Park...wohin wenns regnet? soll sich jeder bis man nachmittags zur Bühne geht im zelt verkriechen und langweilen oder was??? ist doch wohl nen witz

Ohne Pavillion........ :lol:

ins Zelt gehen und mit der Freundin AMORE AMORE........

:smt023
 

Sanitarium

Parkrocker
Beiträge
1.087
Reaktionspunkte
3
Alter
33
Ort
Haslangkreit (AIC)
Naja, des ewig lange anstellen am c4 eingang den ganzen donnerstag war schon ziemlich kotzig..
und dass man mitn bollerwagen nicht zum zeltplatz fahren durfte,
und dass pavillion pff...

Meine meinung ist, dass MLK total größenwahnsinnig ist, soviel tickets verkaufen, und hinten und vorne ned klarkommen!
Allein nach metallica, so viel leute... wir sin teilweise durchn dreck glaufen, weils schneller ging, und haben von der center zum dance-hall 50 min gebraucht, ich weiß ned was der veranstalter will.

Mit den kontrollen am eingang wars eindeutig übertrieben!

Wegen diesen sachen bin ich am überlegen, ob ich nicht auf andere festival zugreifen soll!
 

da Makl

Parkrocker
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Alter
35
Ort
94315 Straubing
Diese RIP war trotz der nochmal ca. 15.000 Besucher mehr als letztes Jahr bei weiten "ruhiger" und "unrandalöser" als RIP 2006 und RIP 2007.

Alleine daraus kann ich entnehmen, daß sich der Sicherheitsaspekt mit mehr Polizeipräsenz und mehr Securities auf alle Fälle gelohnt hat.

jetzt muss ich mal auch was schreiben..
war auch auf C4 und ich fands heuer aufm Campingplatz zum KOTZEN!!! werde nächstes Jahr nicht mehr zu RiP fahren, wenn das Lineup nicht so krass ist, dass ich dafür sogar im Auto pennen würde!
also ehrlich! das mit den Pavilions war der erste Witz, dann die Securitys... scheisse unfreundlich! der eine Typ hat total randaliert bei unsren Zelten, weil wir mit Stühlen und einem Tisch (!!!) auf einem sogenannten Rettungsweg saßen und sowieso statt nem Pavilion nen Sonnenschirm da hatten.. er reißt den Schirm raus wirft ihn aufs Zelt, stiefelt unsre Bierpaletten ein, dass gleich mal 3 Dosen platzen, wirft den Tisch hinter.. Leute ich sags euch ich saß da und hab drauf gewartet, dass er mich gleich packt und ins Zelt stiefelt oder so! GEILE AKTION! :smt023
das war ca 1,5 Stunden, nachdem ich angekommen bin! ging also richtig gut los für mich.. mit der Androhung: wir können auch des Bändchen abnehmen... IDIOTEN!
und dann ständig mit neuer scheisse ankommen.. Grill weg, Schirm weg, nicht da hinpissen,...
die ham alle Stunde neue Anweisungen bekommen!
ich finds ja ok, wenn sie nach Glaszeug filzen und vor der Bühne, aber so brauchen sie sich nicht ins Hemd machen!
wo sind wir denn? dann kann ich ja gleich ins Hotel gehen, wenn ich mich dumm von nem Sec anreden lassen muss, weil ich in nen Busch pisse.. wollte ihm ja schon fast ans Bein pissen! :evil:
Meiner Meinung nach sind heuer einfach ca 15000 Tickets zu viel verkauft worden, dafür aber nicht mehr Platz geschaffen! der Veranstalter bekommt wohl den Kragen auch nicht voll!
achja und wenn wir schonmal dabei sind.. Was auch n RIESENWITZ is, ist, dass man auf der einen Seite nur einen Liter Tetrapak mit zur Bühne nehmen darf, und dafür kostet dann n Getränk bei der Bühne 3,30€! Joa und weil die Herren und Damen im Getränkestand auch in die eigene Tasche wirtschaften, ist hald dann das Wechselgeld alle und man bezahlt für n Wasser 4 €! geht auch gar nicht!!!!
naja.. wie gesagt.. nächstes Jahr wahrscheinlich ohne mir + 10 weitere.. geht ja echt nicht! oder bin ich der einzige den das genervt hat heuer?

da Makl
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HerrDunst

kriegt keinen Titel
Beiträge
2.254
Reaktionspunkte
131
Alter
39
Ort
Regensburg
Diese RIP war trotz der nochmal ca. 15.000 Besucher mehr als letztes Jahr bei weiten "ruhiger" und "unrandalöser" als RIP 2006 und RIP 2007.

Alleine daraus kann ich entnehmen, daß sich der Sicherheitsaspekt mit mehr Polizeipräsenz und mehr Securities auf alle Fälle gelohnt hat.

jetzt muss ich mal auch was schreiben..
war auch auf C4 und ich fands heuer aufm Campingplatz zum KOTZEN!!! werde nächstes Jahr nicht mehr zu RiP fahren, wenn das Lineup nicht so krass ist, dass ich dafür sogar im Auto pennen würde!
also ehrlich! das mit den Pavilions war der erste Witz, dann die Securitys... scheisse unfreundlich! der eine Typ hat total randaliert bei unsren Zelten, weil wir mit Stühlen und einem Tisch (!!!) auf einem sogenannten Rettungsweg saßen und sowieso statt nem Pavilion nen Sonnenschirm da hatten.. er reißt den Schirm raus wirft ihn aufs Zelt, stiefelt unsre Bierpaletten ein, dass gleich mal 3 Dosen platzen, wirft den Tisch hinter.. Leute ich sags euch ich saß da und hab drauf gewartet, dass er mich gleich packt und ins Zelt stiefelt oder so! GEILE AKTION! :smt023
das war ca 1,5 Stunden, nachdem ich angekommen bin! ging also richtig gut los für mich.. mit der Androhung: wir können auch des Bändchen abnehmen... IDIOTEN!
und dann ständig mit neuer scheisse ankommen.. Grill weg, Schirm weg, nicht da hinpissen,...
die ham alle Stunde neue Anweisungen bekommen!
ich finds ja ok, wenn sie nach Glaszeug filzen und vor der Bühne, aber so brauchen sie sich nicht ins Hemd machen!
wo sind wir denn? dann kann ich ja gleich ins Hotel gehen, wenn ich mich dumm von nem Sec anreden lassen muss, weil ich in nen Busch pisse.. wollte ihm ja schon fast ans Bein pissen! :evil:
Meiner Meinung nach sind heuer einfach ca 15000 Tickets zu viel verkauft worden, dafür aber nicht mehr Platz geschaffen! der Veranstalter bekommt wohl den Kragen auch nicht voll!

naja.. wie gesagt.. nächstes Jahr wahrscheinlich ohne mir + 10 weitere.. geht ja echt nicht! oder bin ich der einzige den das genervt hat heuer?

da Makl


Wir waren auch am C4 und unsere Secs waren saucool.
Wir haben grillen dürfen, er wollte nur wissen, ob wir Wasser zum löschen daneben hätten, falls was passiert.
Am Eingang musste ich nur meine Tasche oben aufmachen, er hat kurz reingeschaut und das wars.
Und den Pavillion durften meine Leute am Donnerstag doch noch mit rein nehmen, mit der Begründung, sie würden alle drin schlafen und haben sonst keine Zelte dabei.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

da Makl

Parkrocker
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Alter
35
Ort
94315 Straubing
Wir waren auch am C4 und unsere Secs waren saucool.
Wir haben grillen dürfen, er wollte nur wissen, ob wir Wasser zum löschen daneben hätten, falls was passiert.
Am Eingang musste ich nur meine Tasche oben aufmachen, er hat kurz reingeschaut und das wars.
Und den Pavillion durften meine Leute am Donnerstag doch noch mit rein nehmen, mit der Begründung, sie würden alle drin schlafen und haben sonst keine Zelte dabei.

ja ok.. ich muss dir Rechtgeben.. Samstag morgen kam n Sec wegen dem Grill vorbei und hat unsrem Nachbar erklärt, er soll ihn ausmachen, der hat gemotzt und dann hat er zu denen und zu uns gesagt, wir solln Wasser daneben stellen!
aber am Freitag wars schlimm! eben wie ich vorhin schon geschrieben hab!
und die rothaarige Securitytante am Eingang C4 neben diesem Biergarten da hinten draussen richtung Münchner Str. war ja wohl übelst pampig und hat sowohl jede Tasche als auch jedes Pavilion überprüft und eingezogen!
voll krass! Mein Kumpl musste seine komplette Tasche ausräumen, weil er oben drauf ne Jägerflasche hatte.. bis runter zu den Boxershorts, die dann auf der Straße lagen !:smt023

da Makl
 

HerrDunst

kriegt keinen Titel
Beiträge
2.254
Reaktionspunkte
131
Alter
39
Ort
Regensburg
Wir waren auch am C4 und unsere Secs waren saucool.
Wir haben grillen dürfen, er wollte nur wissen, ob wir Wasser zum löschen daneben hätten, falls was passiert.
Am Eingang musste ich nur meine Tasche oben aufmachen, er hat kurz reingeschaut und das wars.
Und den Pavillion durften meine Leute am Donnerstag doch noch mit rein nehmen, mit der Begründung, sie würden alle drin schlafen und haben sonst keine Zelte dabei.

ja ok.. ich muss dir Rechtgeben.. Samstag morgen kam n Sec wegen dem Grill vorbei und hat unsrem Nachbar erklärt, er soll ihn ausmachen, der hat gemotzt und dann hat er zu denen und zu uns gesagt, wir solln Wasser daneben stellen!
aber am Freitag wars schlimm! eben wie ich vorhin schon geschrieben hab!
und die rothaarige Securitytante am Eingang C4 neben diesem Biergarten da hinten draussen richtung Münchner Str. war ja wohl übelst pampig und hat sowohl jede Tasche als auch jedes Pavilion überprüft und eingezogen!
voll krass! Mein Kumpl musste seine komplette Tasche ausräumen, weil er oben drauf ne Jägerflasche hatte.. bis runter zu den Boxershorts, die dann auf der Straße lagen !:smt023

da Makl


Kommentar kann ich mir da ja sparen, oder?
:roll:
 

Brichen

Veteran
Beiträge
7.166
Reaktionspunkte
501
Alter
37
ja ok.. ich muss dir Rechtgeben.. Samstag morgen kam n Sec wegen dem Grill vorbei und hat unsrem Nachbar erklärt, er soll ihn ausmachen, der hat gemotzt und dann hat er zu denen und zu uns gesagt, wir solln Wasser daneben stellen!
aber am Freitag wars schlimm! eben wie ich vorhin schon geschrieben hab!
und die rothaarige Securitytante am Eingang C4 neben diesem Biergarten da hinten draussen richtung Münchner Str. war ja wohl übelst pampig
und hat sowohl jede Tasche als auch jedes Pavilion überprüft und eingezogen!
voll krass! Mein Kumpl musste seine komplette Tasche ausräumen, weil er oben drauf ne Jägerflasche hatte.. bis runter zu den Boxershorts, die dann auf der Straße lagen !:smt023

da Makl


Die hatte aber nicht so dunkelrot gefärbte Haare oder?! Denn wenn doch, dann habe ich mich am Sonntag Abend mit ihr und ihrem Kollegen über ne halbe Stunde total nett unterhalten. Nix mit pampig oder so!
 

Pin

Parkrocker
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Alter
38
Ort
Roth (bei blau...)
Website
www.damnnearfamous.de
Wer lesen kann is klar im Vorteil. Also ich hab mein bändchen so Donnerstag nachmittags um 3 halb 4 in dem Dreh geholt da stand das ja wohl direkt bei der Bändchenausgabe groß und breit. Wer natürlich um die Zeit schon zu voll is zum Lesen der braucht sich ned wundern ^^


Vielleicht denkst du zukünftig erst mal, bevor du einen weiteren, präpubertären Kommentar von dir abgibst. Du kennst die Leute hier gar nicht, frage ich mich, mit welchem Hintergrund du dir (als einziger) erlaubst so nen unverschämten Ton an den Tag zu legen. Du bist nich der Mittelpunkt des Universums.

Und ob du es wahrhaben willst oder nicht, im Vergleich zu anderen Festivals (weiß ja nich wo du außer Rock im Park und Rock am Acker schon warst...) war die Organisation und vor allem das Informationsmanagement definitv nicht ausreichend.

Wenn die Veranstalter schon wissen, was dieses Jahr auf sie zukommt, dann kann ich

A, keine Laien engagieren, die von der gesamten Materie Sicherheit und Ordnung keine Ahnung haben

B, nicht so tun, als wäre Herr Maly allein für die kompletten Organisationsprobleme verantwortlich

und

C, den Leuten verbieten gegen den gesunden Menschenverstand zu handeln.


Allein die Tatsache, dass nach den Hosen ein aus Sicherheitsgründen völlig untragbar hoher Menschenauflauf vor der Center richtung Alterna stattfand, der nur gut ging, weil die Menschen selbst sich unter Kontrolle hatten, spricht sowas von gegen deine Lobhymnen an die ganze Geschichte, dass eine weitere Diskussion eigentlich unnötig ist.
 

FREAKLEX

Pinnwandlegende
Veteran
Beiträge
1.956
Reaktionspunkte
20
Ort
Landshut/Niederbayern
Website
www.recordstore.com
Leute ihr wart anscheinend nicht 2006 + 2007 bei RIP, denn dann sind diese "Einzelfälle" wirklich noch pille-palle. Für den einzelnen sicherlich absolut frustrierend und Scheiße, aber im gesamten gesehen war es dieses Jahr wirklich "sicherer". Was wohl auch an der patroullierenden Polizei in Ihren Kampfanzügen gelegen haben mag.

Der ein oder andere Security mag mit Sicherheit ein schwarzes Schaf sein, aber das die bei einer so großen Horde von Menschen und darunter sicherlich 30% Vollchaoten nicht immer die Nerven behalten ist wohl mehr als verständlich.

Aber in einem gebe ich den obigen Kommentaren recht. Die Leute werden immer mehr und mehr auf den Campingplätzen zusammengepfercht. Immer weniger Platz, keine Pavillions, keine Grills etc.. Verbote über Verbote... nur damit der Veranstalter nochmals 15. bis 20.000 Tickets mehr vertickern kann.

Gleiches Platzangebot als die Jahre zuvor, allerdings 35% mehr Leute und das ist definitiv übelst........... aber das ist der sogenannte KOMMERZ!!!!!
 

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.007
Reaktionspunkte
3.317
Alter
54
Ort
Stuttgart
Es waren dieses Jahr nicht viel mehr als letztes Jahr... laut Pressekonferenz waren es 65000
Und erheblich mehr Fläche als im Vorjahr. Kann also im Durchschnitt nicht voller gewesen sein auf den Campingplätzen. Natürlich ist es eng wenn alle auf den "besten" wollen. Da kann man aber auch durch noch mehr Campingplätze nichts dran ändern
 

Schilphipp

Parkrocker
Beiträge
1.249
Reaktionspunkte
144
Alter
37
Aber wenn es so ist, Balu, warum gabs dann dieses Jahr Stress wegen Pavillons mit der Begründung "nehmen zu viel Platz weg"?