Welches Dosenbier?

maxibt

Dipl.-Ing. Hexenmeister, BSc in Wohnmobiling
Administrator
Beiträge
18.387
Reaktionspunkte
5.844
Alter
33
Ort
Nürnberg
Hallo zusammen,
zuerst das Übliche: sorry falls es einen ähnlichen Fred schon gibt - habe nix über die Suche gefunden, was genau dieses Thema behandelt!


Und zwar gehts mir darum: An anderer Stelle wurde mir empfohlen einfach ein/zwei Kühlboxen mit Bierdosen vollzumachen und mitzunehmen; nachdem selbstkühlende Bierfässer ja nahezu unerschwinglich und auch unpraktisch sind. Meine Frage wäre jetzt - was für Bier nehmt ihr da mit? Als Bier in der Dose kenne ich persönlich nur Becks (kotz würg) und Löwenbräu/Paulaner etc. (Weißbier aus der Dose muss nicht sein, bitte Hell oder zumindest Pils)...


Habt ihr da Favoriten? Leider (schnief) gibts Augustiner ja nur in der Glasflasche... Die Gelegenheit (wie in anderen Threads genannt) mal eben nach AT oder CZ zu fahren hab ich leider auch nicht, um dort billiges und gutes Bier einzukaufen... Es sollte also was gutes sein, was ich trotzdem hier in der Nähe (München) organisieren kann :)



Danke schonmal
Max
 

thedoomass

Parkrocker
Beiträge
3.867
Reaktionspunkte
1.043
Alter
34
Ort
Ingolstadt
kennste die 5-liter fässer nich ??? die müssen nich ma selbstkühlend sein..

kannst am besten nen handtuch rum ( durch verdunstungskälte blabla bleibt kalt)

naja dosenbier schmeckt an sich eh alles shice also egal^^
 

maxibt

Dipl.-Ing. Hexenmeister, BSc in Wohnmobiling
Administrator
Beiträge
18.387
Reaktionspunkte
5.844
Alter
33
Ort
Nürnberg
Doch doch klar, die kenn ich auch - gibts aber doch prinzipiell auhc nicht viel mehr Auswahl als Paulaner, Löwenbräu und dann noch so Sachen wie Krombacher oder so...

Außerdem dachte ich halt Dosen wären a) einfacher zu transportieren und zu kühlen und b) schmeckts wohl besser da die Kohlensäure nicht entweichen kann wie beim Fass wenns länger steht (aber wann tuts das schon :D )
 

thedoomass

Parkrocker
Beiträge
3.867
Reaktionspunkte
1.043
Alter
34
Ort
Ingolstadt
ebn :D

naja also bei uns gibts das von fast jedem bier

wir nehm hofmühl ( kennste evtl ==?? )

hmm transportieren is auch so ne sache weil auf fass passt man mehr auf find ich .. ausserdem is nen bier ausm (plastik) glas viel chilliger ;)
 

maxibt

Dipl.-Ing. Hexenmeister, BSc in Wohnmobiling
Administrator
Beiträge
18.387
Reaktionspunkte
5.844
Alter
33
Ort
Nürnberg
Jo Hofmühl kenn ich (vom Namen, nicht vom Geschmack, aber kann ich ja demnächst mal testen, ich bin auch desöfteren in der Ecke IN ;) )


Was meint ihr, wieviel kann man (in Fässern gerechnet), pro Person einplanen? :D (Ich sag mal von Donnerstag bis Montag)

Nur so überschlagsweise, mich interessiert wieviel ihr mitnehmt^
 

thedoomass

Parkrocker
Beiträge
3.867
Reaktionspunkte
1.043
Alter
34
Ort
Ingolstadt
lolz

mom ich rechne mal :)

ich denk mal dass auf jeden von uns (30-40 leut) ca. 15 liter in 4 tagen kommen aber dass is wirklich nur mal überschlagn... naja wir ladn unsern alten chevrolet voll mit fässern aber das is halt schon sehr krass :)
 

maxibt

Dipl.-Ing. Hexenmeister, BSc in Wohnmobiling
Administrator
Beiträge
18.387
Reaktionspunkte
5.844
Alter
33
Ort
Nürnberg
o_O

40 Leute à 15 Liter = 3 Fässer? rofl das ist allerdings krass... Ihr nehmt da also 120(!) Fässer mit?!? Wie geil^^ Mach bitte ein Foto :D
 

thedoomass

Parkrocker
Beiträge
3.867
Reaktionspunkte
1.043
Alter
34
Ort
Ingolstadt
hmm das is dann doch bisschen viel .... aber ich denk so 60 fässer werdens dann schon werdn.... bisschen dosen noch .. da oben auch was kaufn.. naja schnappes weiss ich noch nich.......


hey schau doch einfach mal vorbei wenns soweit is , wir sin da sgroße bundeswehrzelt ... nicht zu übersehn :.. rofl... :
 

maxibt

Dipl.-Ing. Hexenmeister, BSc in Wohnmobiling
Administrator
Beiträge
18.387
Reaktionspunkte
5.844
Alter
33
Ort
Nürnberg
Habs grade nochmal überdacht... Wenn mans durchrechnet kommt man da ja auf nur rund 3,75 Liter pro Person und Tag, das ist also doch gar nicht sooo viel... Wenn man da bedenkt was da so mancher innerhalb von 2-3 Std. auf der Wiesn trinkt ist das ja fast noch wenig^^ Auch wenns auf den ersten Blick extrem viel aussieht... Aber ein Foto mit 120 (oder auch "nur" 60^^) Fässern hätte ich doch gern mal :D

Davon abgesehen komm ich trotzdem gerne mal vorbei, wenns soweit ist ;)
 

thedoomass

Parkrocker
Beiträge
3.867
Reaktionspunkte
1.043
Alter
34
Ort
Ingolstadt
schon..... also bei 3.75 l / person wirds watscheins nich bleiben schwankt natürlich ,,, aber hey its all about having fun.... bier is nur ein teil davon ....
 

maxibt

Dipl.-Ing. Hexenmeister, BSc in Wohnmobiling
Administrator
Beiträge
18.387
Reaktionspunkte
5.844
Alter
33
Ort
Nürnberg
Sowieso, man will ja auch die Musik nicht vernachlässigen (hauptsächlich deswegen geh ich ja da hin :) )
 

maxibt

Dipl.-Ing. Hexenmeister, BSc in Wohnmobiling
Administrator
Beiträge
18.387
Reaktionspunkte
5.844
Alter
33
Ort
Nürnberg
Stichwort Zeltgröße:
thedoomass schrieb:
wir sin da sgroße bundeswehrzelt ... nicht zu übersehn :.. rofl... :

War da nich mal was von wegen man soll nur so kleine Zelte nehmen? Ich mein ich hab auch so ein 8-Mann-Zelt mit drei Kammern (Hauptraum und zwei Schlafbereiche)... aber ich dachte das wäre wohl etwas übertrieben und ist obendrein gar nicht erlaubt oder zumindest nicht gern gesehen? Oder täusche ich mich da? Jetzt mal davon ausgehend wär ich halt einfach mit nem normalen 3-Mann-Zelt gekommen...
 

apfelsaft

Parkrocker
Beiträge
619
Reaktionspunkte
9
Ort
bei Erlangen
Wir nehmen dieses Jahr auch Bier in Fässern hatten wir letztes Jahr schon und hat sich gut bewährt. Ich bevorzuge Gold Ochsen das schmeckt prima und gibts in Dosen und Fässern.

Wobei wir in den letzten Jahren eh immer zu viel Bier dabei hatten, wenn man erst am später Vormittag aufsteht, noch was isst und dann schon langsam zu den Bühnen geht bleibt bis auf nach dem Konzert gar nimmer so viel Zeit zum trinken. Und innen rein darf man ja eh nur Tetra Packs nehmen. Naja aber lieber zuviel wie zuwenig. 2005 hatte ein Kumpel unser ganzes Bier dabei und gleich am ersten Tag 90 % davon versoffen/verschenkt, das war auch übel.
 

maxibt

Dipl.-Ing. Hexenmeister, BSc in Wohnmobiling
Administrator
Beiträge
18.387
Reaktionspunkte
5.844
Alter
33
Ort
Nürnberg
Was mich zur nächsten Frage führt - wie soll man das bitte machen mit den Tetrapacks? Aus früheren Konzerten weiß ich, dass man da immer sehr froh ist, wenn man was zu trinken hat - ich weiß aber auch, dass ich da fast keine Gelegenheit und erst Recht keine Lust hab, während dem Konzert die ganze Zeit so nen Tetrapack in der Hand zu halten?? Wie macht ihr das denn??
 
G

Gelöschte Mitglieder 9424

SKOL und Schwechater mit freundlicher unterstützung vom django und seiner verwandtschaft :)
 

maxibt

Dipl.-Ing. Hexenmeister, BSc in Wohnmobiling
Administrator
Beiträge
18.387
Reaktionspunkte
5.844
Alter
33
Ort
Nürnberg
maxibt schrieb:
Was mich zur nächsten Frage führt - wie soll man das bitte machen mit den Tetrapacks? Aus früheren Konzerten weiß ich, dass man da immer sehr froh ist, wenn man was zu trinken hat - ich weiß aber auch, dass ich da fast keine Gelegenheit und erst Recht keine Lust hab, während dem Konzert die ganze Zeit so nen Tetrapack in der Hand zu halten?? Wie macht ihr das denn??

Hat dazu noch wer ne Antwort? ;)
 

McGuinness

gepflegt pessimistisches Kaninchen
Veteran
Beiträge
4.797
Reaktionspunkte
307
Tragegurt aus Gaffa basteln, umhängen. Vor allem vormittags bei etwas unbekannteren Bands/bei Bands, bei denen man nicht mitten im Gewühl steht sehr praktisch.
Und meistens sind die TetraPacks dann entweder leer oder kaputt oder beides.