Cashless bei Rock im Park 2022

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.030
Reaktionspunkte
3.345
Alter
56
Ort
Stuttgart
Cashless bei Rock im Park

So... die bargeldlose Bezahlung bei Rock im Park ist mit allen Infos und der Registrierung da.
Da gab es noch einzelne Links die noch nicht funktioniert hatten, jetzt passt aber alles.

WARUM CASHLESS?
Ab sofort bezahlt ihr auf dem kompletten Gelände bargeldlos mit einem Cashless-Chip an eurem Wristband. Warum? Faster: Schnelle und kontaktlose Zahlung. Safer: Verringert Verlust und Diebstahl von Bargeld. Better: Mehr Zeit für euer Festivalerlebnis.

WIE KANN ICH VOR DEM FESTIVAL GELD AUFLADEN?
Zuallererst registriert ihr euch mit eurem Festival Ticket (Weekend & Day Tickets) hier oder über unsere App. Nach der Registrierung könnt ihr über verschiedene Zahlungsmethoden Guthaben aufladen.

KANN MAN AUCH VOR ORT GELD AUFLADEN?
Natürlich! Ihr könnt jederzeit über unsere App weiteres Geld aufladen. Zusätzlich stehen euch Top-Up-Stationen zu Verfügung, an welchen ihr mit Bargeld, Visa, Mastercard, EC-Karte oder Debitcard aufladen könnt. Die genauen Positionen der Top-Up-Stationen findet ihr auf dem Geländeplan. Bitte beachtet, dass eurem Guthaben eine Local Top-Up Fee von 2 Euro abgezogen wird, wenn ihr nicht bereits vor dem Festival Guthaben aufgeladen habt. Diese könnt ihr einfach vermeiden, indem ihr euch im Vorfeld registriert und aufladet.

IST ES AUCH MÖGLICH, BAR ZU BEZAHLEN?
Nein. Auf dem kompletten Gelände kann ausschließlich Cashless bezahlt werden (Ausnahme: Lidl Rock Store). Der Vorteil: Mit eurem Wristband könnt ihr vom Bier bis zum Merchandise und Riesenrad wirklich alles bezahlen.

WAS SIND PRE-ORDERS?
Zusätzlich könnt ihr im Vorhinein auch gleich euer gekühltes Warsteiner Bier oder eure Shower & Toilet Flatrate vorbestellen und spart euch vor Ort Zeit und Nerven.

WAS MUSS ICH TUN, WENN MEIN TICKET VON EINER ANDEREN PERSON GEKAUFT WURDE?
Das ist kein Problem, solange euch das Ticket vorliegt. Mit dem individuellen Code könnt ihr euch hier oder über unsere App registrieren und Guthaben aufladen. Bitte achtet darauf, dass ihr euch am Festival CHECK-IN auch mit dem von euch registrierten Ticket anstellt, damit dieses im System eurem Chip samt Guthaben zugeordnet werden kann. Die CHECK-INs findet ihr auf dem Geländeplan.

ETWAS FUNKTIONIERT NICHT, AN WEN KANN ICH MICH WENDEN?
Bei Problem mit der Registrierung oder dem Aufladen von Guthaben, meldet euch bitte hier. Bitte beachte, dass wir dir bei Verlust oder Problemen nur helfen können, wenn ihr euch bereits im Vorfeld registriert habt.

WIE FUNKTIONIERT CASHLESS VOR ORT?
Am CHECK-IN tauschen wir dein Festival Ticket gegen ein Wristband inkl. Cashless-Chip. Hast du dich schon im Vorfeld registriert und aufgeladen, steht dir dein Guthaben sofort zur Verfügung, da dein Ticket mit dem Cashless-System verknüpft ist. Auch deine Pre-Orders sind auf deinem Wristband gespeichert und sofort ready! Hast du dein Wristband noch nicht aufgeladen, kannst du dies vor Ort über unsere App oder eine der Top-Up-Stationen nachholen. Bitte beachte, dass deinem Guthaben einmalig eine Local Top-Up-Fee von 2 Euro abgezogen wird, wenn du nicht bereits vor dem Festival aufgeladen hast.

WAS MUSS ICH ZUM CHECK-IN MITBRINGEN?
Dein Ticket und ein Ausweisdokument für die Alterskontrolle. Der Rest läuft automatisch.

KANN ICH QUITTUNGEN ODER RECHNUNGEN ERHALTEN?
Ja. Hier oder in unserer App kannst du Belege deiner Transaktionen einsehen.

KANN ICH MEIN RESTGUTHABEN NACH DEM FESTIVAL ZURÜCKFORDERN?
Selbstverständlich. Ab Montag, den 6. Juni, 18:00 Uhr kannst du die Auszahlung deines Restguthabens hier oder über unsere App anfordern. Dein Guthaben wird dir innerhalb von zwei Wochen gutgeschrieben.

KANN ICH MIR UNGENUTZTE PRE-ORDERS GUTSCHREIBEN LASSEN?
Leider nein. Sobald Pre-Orders bestellt wurden, kann der jeweilige Betrag nicht mehr erstattet werden. Auch wenn du beispielsweise dein vorbestelltes Warsteiner Bier nicht abgeholt hast.

BRAUCHE ICH MEIN WRISTBAND NACH DEM FESTIVAL NOCH?
Ja. Dein Wristband mit Chip ist wie dein Portemonnaie. Bitte gehe sorgfältig damit um und behalte deinen Chip, bis der Erstattungsprozess abgeschlossen ist.
 
  • Like
Reaktionen: Frankenstolz

DuckieW

Parkrocker
Beiträge
1.015
Reaktionspunkte
1.258
Mein Problem: ich kann mich absolut nicht erinnern, wieviel Geld wir bisher immer so ausgegeben haben... will ja nicht unnötig übertrieben viel aufladen vorher, aber auch nicht zu wenig.
 

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.030
Reaktionspunkte
3.345
Alter
56
Ort
Stuttgart
Wer seinen Zugang/Ticket erst vor Ort bekommt (Presse, Umweltrockygewinner, etc, ...) kann sich erst vor Ort registrieren, das wird dann im Rahmen des Check-In gemacht
 

dMÄrc

Parkrocker
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Alter
23
Ich hoffe es kommt noch Paypal als Zahlungsmöglichkeit fürs Aufladen dazu. Habe wenig Lust einfach so meine Daten rauszurücken :(
 

Snakecharmer22

Parkrocker
Beiträge
1.700
Reaktionspunkte
1.106
An sich geh ich mit cashless gerne mit aber:

Nur Kreditkarte anbieten zum Preload ist schwach.
Und zwei Euro verlangen, wenn man's erst vor Ort aufladen will...naja.
 

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.030
Reaktionspunkte
3.345
Alter
56
Ort
Stuttgart
Was gibt es denn für Zahlungsarten? Ich kann es leider nicht prüfen... nur Kreditkarte?

Auf der Webseite steht:
"Nach der Registrierung könnt ihr über verschiedene Zahlungsmethoden Guthaben aufladen."
 
  • Like
Reaktionen: 79anne

Sam910

Parkrocker
Beiträge
538
Reaktionspunkte
48
Ort
Erlangen
Es geht auch Maestro und VPay als Zahlungsart.

Ich denke mit MasterCard ist das Risiko überschaubar. Ich nehme einfach eine VIMpay, damit ist das Risiko nochmals geringer.

Habe mehr Angst das mir auf dem Gelände jemand das Bändchen leer macht.

Ich versteh nur nicht warum man nicht gleich mit Karte auf dem Gelände zahlen kann. Und warum kann man nicht einfach eine. Betrag aufladen?? Warum nur 10, 25, 50 oder 100€
 

DuckieW

Parkrocker
Beiträge
1.015
Reaktionspunkte
1.258
Wobei mir noch keine Deutsche Maestro untergekommen ist, die einen Security-Code auf der Rückseite hat, von daher dürften sich die meisten (incl. mir) damit schwer tun und es bleibt nur Kreditkarte übrig.
 

79anne

Parkrocker
Beiträge
517
Reaktionspunkte
143
Wobei mir noch keine Deutsche Maestro untergekommen ist, die einen Security-Code auf der Rückseite hat, von daher dürften sich die meisten (incl. mir) damit schwer tun und es bleibt nur Kreditkarte übrig.

Sieh an.. So weit hab ich gar nicht gedacht. ;)
 

DuckieW

Parkrocker
Beiträge
1.015
Reaktionspunkte
1.258
warum kann man nicht einfach eine. Betrag aufladen?? Warum nur 10, 25, 50 oder 100€
Du kannst davon mehr als ein "Produkt" in den Warenkorb legen, also z.B. eine 50 und zwei 100 Aufladungen und hast dann eine Transaktion über 250 EUR. Ja, das wirkt wie mit heisser Nadel gestrickt, aber immerhin kann man so seinen Wunschbetrag zusammenbauen.
 

El_Cattivo

El_lenlange Wartezeit
Moderator
Beiträge
14.458
Reaktionspunkte
10.009
Alter
33
Ort
Dude Ranch
Habe grundsätzlich nichts gegen Cashless, aber das wirkt schon alles sehr improvisiert. Gibt auf Social Media schon einige Beschwerden über falsche Weiterleitungen und fehlgeschlagene Registrierungen. Hoffen wir, dass das nur anfängliche Kinderkrankheiten sind und dann vor allem vor Ort alles reibungslos läuft.
 
  • Like
Reaktionen: samuelbronkowitz

Mike1893

Parkrocker
Beiträge
2.817
Reaktionspunkte
1.768
Alter
46
Ort
FFM
Wenn die Internetverbindung auf dem Gelände so "super" ist wie die letzten Jahre, dann wird das mit dem wieder aufladen auch ziemlich abenteuerlich.
 

Frankenstolz

Forenstolz
Beiträge
10.707
Reaktionspunkte
2.258
Alter
35
Ort
Weidhausen b. Coburg
Also meine Registrierung hat Reibungslos funktioniert.
Jetzt hoffe ich das das mit dem Aufladen des Zasters vor Ort ebenfalls so problemlos über die Bühne geht!!!
 

Curse

Parkrocker
Beiträge
89
Reaktionspunkte
27
Alter
34
Ort
Mannheim
Ich tendiere aktuell auch eher dazu, etwas mehr aufzuladen als zu wenig.
Wobei nachts bis früh morgens geht das eigentlich mit dem mobilen Internet.
 

Käke

Parkrocker
Beiträge
30
Reaktionspunkte
14
Alter
41
Solange man von den netten Leuten beim bierstand nicht „ betrogen „ wird - wenn man seinen Becher abgibt und dann den pfandbetrag gutschreiben - kann man das System vorbehaltslos annehmen
 

Funkyandy

Mach mir den Hirsch
Beiträge
3.815
Reaktionspunkte
1.178
Ort
Berlin
Habe mehr Angst das mir auf dem Gelände jemand das Bändchen leer macht.

Du hast also mehr Angst besoffen das Festivalbändchen, welches fest am Arm sitzt, zu verlieren als deinen Geldbeutel oder sonstwie eingestecktes Bargeld / eingesteckte Bankkarten? :-s Ich würde ja behaupten, dass das Risiko durch ein Cashless-Bändchen deutlich minimiert wird. Zumal der Chip des Bändchens nach möglichem Verlust oder Diebstahl einfach gesperrt werden kann.
 

Curse

Parkrocker
Beiträge
89
Reaktionspunkte
27
Alter
34
Ort
Mannheim
Interessante Andeutung von einem aus unserem Camp bezüglich Payout nach dem Festival. In en AGBs steht folgendes: "Nach Fristablauf ist grundsätzlich kein Payout mehr über die Online-Plattform (Eventportal) möglich. Der Veranstalter behält sich grundsätzlich das Recht vor, egal ob bei Payout vor Ort oder online im Nachhinein, eine Bearbeitungsgebühr bzw. Servicegebühr einzubehalten." - eventportal.io
Dazu habe ich bisher nichts gesehen. Eventuell auch übersehen, daher darf ich hier sehr gerne berichtigt werden, falls es zu dieser Frist eine Info gibt.
 
  • Like
Reaktionen: samuelbronkowitz