Feedback RiP 2012 - Food und Drink Stände

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.033
Reaktionspunkte
3.348
Alter
56
Ort
Stuttgart
Wie war das Essen und die Getränle auf dem Veranstaltungsgelände. Was war toll, was hat gefehlt. Es geht hier nicht um das eigene Essen auf dem Campingplatz übrigens
 

Manu*

Parkrocker
Beiträge
391
Reaktionspunkte
37
Alter
42
Ort
Diverse Konzertlocations
Website
www.dth.de
Ich habs tatsächlich mal geschafft am Sonntag abend so nen Kartoffelbrot zu essen. Das war lecker wie immer. Ach ja und am Freitag hatte ich so Asia-Nudeln, der Stand der Richtung CSC Ausgang war auf der linken Seite... also sorry, solche fettigen, pappigen gebratenen Nudeln hatte ich schon lange nicht mehr. Da waren die die letzten Jahre um Längen besser.
Getränke.... naja was soll man dazu sagen... 4 Euro für alles, 2,30? für Wasser, und dann aber nur 0,3... aber man kennts ja nicht anders. Waren dieses Jahr mehr laufende Bierfässer (sorry ich hab keine Ahnung wie man die nennt) unterwegs? Kam mir so vor, kam dauernd einer vorbei, super. Und Daumen hoch an den Verkäufer dessen Fass bei den Hosen ausgerechnet bei mir leer geworden ist. Hat mir den halb vollen Becher dann geschenkt :) geile Aktion, andere hätten sicher abkassiert.
 

Age

Parkrocker
Beiträge
38
Reaktionspunkte
0
Fand es eigentlich in Ordnung außer dass Bier! Allerdings sind 4 Euro wirklich hart! Aber jeder weiß wenn man Rock im Park geht dass es teuer wird!
 
S

Sabsy

70Cent Preissteigerung bei den Getränken is schon'n bisschen happig..
Und ja, Becks gab wie immer ordentlich Kopfschmerzen..
 

newmichael

Parkrocker
Beiträge
4.361
Reaktionspunkte
2.242
Alter
37
Ort
Würzburg
Der Barbarenspieß war der Hammer. Handbrot immer gut, chinese immer wieder schwach. Aber weil da keine Sau ansteht geh ich ja doch Jahr für Jahr mal hin
 

apfelsaft

Parkrocker
Beiträge
619
Reaktionspunkte
9
Ort
bei Erlangen
Getränke waren maßlos überteuert. 4 € für diese ekelhafte Beck's Plörre ist fast schon unzumutbar. Hat dazu geführt, dass ich am Gelände dieses Jahr kein einziges Bier getrunken habe.

Essen: Asia Nudeln waren nicht sonderlich lecker. Aber an der Alterna gabs nen geilen Hähnchen Stand mit 1/2 Hähnchen + Brot um 4 € und eine Dose Cola um 1 € :smt023
 
  • Like
Reaktionen: rocklady666

basserMD

Parkrocker
Beiträge
18
Reaktionspunkte
1
Die Burritos waren der HAMMER - zumindest bis am Sonntag die Hälfte der Zutaten aus waren ;)
 

snakeshit

Parkrocker
Beiträge
138
Reaktionspunkte
5
Ort
Schramberg
Im Biergarten kann man sich relativ preiswert mit Essen versorgen.

War mein erstes RiP an dem ich genau einmal gegrillt hab (Donnerstagabend).

Und es war auf den ersten Blick auch nicht viel teurer, wie wenn man zig Konserven/Tonnen an Grillfleisch mitschleppt.
 

Lahri

Parkrocker
Beiträge
1.631
Reaktionspunkte
205
Ort
Bierstadt Bamberg
das bier war einfach vieeeel zu teuer 4 euro für becks-prölle ist echt ne frechheit. das essen war in den meisten fällen gut.
Gegessen wurde Hot Dog, Spaghetti, Bratwurst, Döner.
Vom Preis her waren die Spaghetti wohl am Preiswertesten. Der Döner war mit 6 euronen wohl das teuerste....

Frage an die Hot Dog-Kenner: War der Senf dieses jahr ein anderer? der war glaube ich die letzten 2 jahre nicht so scharf?
 

Rocksocke

Parkrocker
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
wir hatten mal wieder viel zu viel Essen dabei, macht aber nichts. Heute Abend treffen wir uns zum legendären RIP Ravioli Erinnerungsessen...:lol:
Legggggeeeerrrr
 
S

Skizzler

Ich bin ja son typisch-deutscher Bierbauch-Barbar und bin der Meinung: Essen darf man auch auf der Stage!

Ich bin ein riesen Fan vom Handbrot - wie immer beschde wo gibt!
probiert wurde ebenso: Cheeseburger auf der Alterna, Fazit: Nujo... ne? War Ok - für 5 Euro jedoch i.wo übertrieben.
Auf der Center dann Nudeln und Wantan, sowie die Frühlingsrollen und Glückskekse - war alles soweit gut, die Wantan sogar super, die Nudeln machten jedoch den Eindruck, als wärs etwas wenig gewesen o0. Auch zwischen Alterna und Center neben den Barbarenspießen nen Asiaten mit Nudeln für 7 Euro (WTF?!) hatte erwartet, dass die dafür wirklich "deluxe" sein müssen - Pustekuchen. Wohl die grottigsten Nudeln aufm Festival.

Allgemein vermisste ich die Stände mit den Frozen-Drinks, letztes Jahr son Frozen Cappo gehabt, war suuuuuper - dieses Jahr gabs den nicht. Im ersten Jahr Frozen Daikiri? (oder wie mans schreibt) - gabs auch nichtmehr.....?! - Allgemein war das "Aufgebot" dieses Jahr etwas Mager - vorallem von der Anzahl der Stände, weil es ja "restlos" ausverkauft war, hätte ich mir mehr erwartet. Dreist fand ich ja auch auf dem Weg zu den Stages (vor dem 'Gang' der zwischen Center und Alterna ist) den Hotdog-Stand mit dem Schild "Trinkgeld Rockt"... ja, ne?


Sorry, aber die einzige Konstante in dem Bild bleibt das Handbrot - und da stehen jedes Jahr mehr leute an. ^^
 

nancymaus

Parkrocker
Beiträge
38
Reaktionspunkte
1
Ort
plauen
wir haben einen Cheeseburger gegessen super lecker preis ist ok für die veranstalltung bier preise auch kostet bei unsern veranstaltungen 50cent weniger und ist genauso viel drin der hot dog auch sehr lecker preis auch in ordnung aber jetz kommts der döner ist ja wohl der oberkracher so klein viel zu wenig soße kaum fleisch das darf man echt nicht döner nennen und viel zu teuer für das ding
 

Babscher

Parkrocker
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Barbarenspieß war saulecker. Frühstück beim Gutmann war lecker und morgens mit saubere Klos ein muss.

Bierpreise waren eine Frechheit. 4 Euro und dann nur Becks. Zum Glück gabs auch Weizen im Biergarten. Hätte mir aber gewünscht mehr verschiedene Bierstände.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.