Lineup 2013 - Diskussionsthread

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Alternatronic

Parkrocker
Beiträge
4.381
Reaktionspunkte
1.387
Ort
Berlin / Thüringen
Boys Noize hat ein eigenes sehr erfolgreiches Plattenlabel. Und spielt jetzt eine ausgiebige Tour in USA. Der war schon Headliner auf dem Berlin Festival und auf dem Melt!

Zustimmung erforderlich

An dieser Stelle befindet sich ein eingebetteter Inhalt eines externen Anbieters (z. B. von YouTube oder Vimeo).

Um diesen eingebetteten Inhalt anzuzeigen, benötigen wir deine Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: _Contagious und Hooch

Hooch

Ebenezer Hooch
Beiträge
16.647
Reaktionspunkte
8.676
Alter
29
Ort
Safarizone

Zustimmung erforderlich

An dieser Stelle befindet sich ein eingebetteter Inhalt eines externen Anbieters (z. B. von YouTube oder Vimeo).

Um diesen eingebetteten Inhalt anzuzeigen, benötigen wir deine Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.

Kenn andere Dinger von dem Herren auch, aber mir wird das wohl zu ruhig um die Uhrzeit - auch wenn ichs mag :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Greeny1899

Parkrocker
Beiträge
1.705
Reaktionspunkte
549
Alter
40
Ort
Nördlich von der Mitte
Das mag ja alles sein, aber die Zielgruppe dieser Festivals sind ja nun ganz andere, außerdem, wir sind hier nicht in den USA... (da kann man noch soviel Denglish einbringen).

Tut mir leid, wenn das ein wenig giftig klingt und das Thema könnte man sicherlich Stunden diskutieren, aber das klingt, als sei ich unwissend, weil ich diesen, in meinen Ohren, Schrott nicht kenne.
Ich möchte sowas aber auch nicht kennen. Da kann Boys Noize auch 20 Jahre durch die USA touren, für mich ist das keine Musik!
 

_Contagious

Parkrocker
Beiträge
1.189
Reaktionspunkte
247
Ort
Mülheim an der Ruhr (NRW)
Website
www.facebook.com
Das mag ja alles sein, aber die Zielgruppe dieser Festivals sind ja nun ganz andere, außerdem, wir sind hier nicht in den USA... (da kann man noch soviel Denglish einbringen).

Tut mir leid, wenn das ein wenig giftig klingt und das Thema könnte man sicherlich Stunden diskutieren, aber das klingt, als sei ich unwissend, weil ich diesen, in meinen Ohren, Schrott nicht kenne.
Ich möchte sowas aber auch nicht kennen. Da kann Boys Noize auch 20 Jahre durch die USA touren, für mich ist das keine Musik!

Naja wobei Skrillex auch nicht die "Zielgruppe" von Rock im Park anspricht und trotzdem war er Alterna Head. Auch Cro ist eigentlich musikalisch außerhalb der Zielgruppe beheimatet und hat letztes Jahr für die Uhrzeit echt massenhaft Leute vor die Alterna gezogen.
Das ist glaube ich, wirklich kein Argument. Wenn die Gruppe / der Künstler in der beheimateten Musikrichtung ein Zugpferd sind / ist, werden die auch bei Rock im Park nen guten/hohen Slot bekommen
So sehe ich das zumindest.
 

Alternatronic

Parkrocker
Beiträge
4.381
Reaktionspunkte
1.387
Ort
Berlin / Thüringen
Das mag ja alles sein, aber die Zielgruppe dieser Festivals sind ja nun ganz andere, außerdem, wir sind hier nicht in den USA... (da kann man noch soviel Denglish einbringen).

Tut mir leid, wenn das ein wenig giftig klingt und das Thema könnte man sicherlich Stunden diskutieren, aber das klingt, als sei ich unwissend, weil ich diesen, in meinen Ohren, Schrott nicht kenne.
Ich möchte sowas aber auch nicht kennen. Da kann Boys Noize auch 20 Jahre durch die USA touren, für mich ist das keine Musik!

Die Zielgruppe ist natürlich eine andere aber wir vergleichen hier ja auch gerade Fritz Kalkbrenner mit Boys Noize und die sind beide beim Melt dabei gewesen und gehören der selben Zielgruppe an.

Ob du Boys Noize als Schrott empfindest ändert nix daran das er weit über Fritz Kalkbrenner steht was den Bekanntheitsgrad und Plattenverkäufe angeht. Für mich ist seine Musik auch nix weiter als synthetisches Gehacke. ;)
 

El_Cattivo

El_lenlange Wartezeit
Moderator
Beiträge
14.385
Reaktionspunkte
9.793
Alter
32
Ort
Dude Ranch
Ich denke auch, dass Boys Noize Alternahead wird und die Alterna wird sicher gut gefüllt sein.

Zu Korn: die werden sicher nicht Alternahead. Das haben sie nichtmal mehr vor 3 (?) Jahren geschafft und seitdem haben sie nicht mehr wirklich viel gerissen.
 

Alternatronic

Parkrocker
Beiträge
4.381
Reaktionspunkte
1.387
Ort
Berlin / Thüringen

Binä

Parkrocker
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
Alter
35
Ort
Ruhstorf an der Rott
Also ich tippe ganz stark auf Depeche Mode und ACDC als Head; beide gehen nächstes Jahr auf Tour... und auffallend ist, dass bei DM ausgerechnet der 7.6. und 8.6 als Tourtermin nicht vergeben ist!!!! ...hätte nix dagegen....:D
 

guitarslammer

Parkrocker
Beiträge
1.932
Reaktionspunkte
266
Alter
34
Ort
Nähe Straubing
Selbst wenn AC/DC touren, dann erst ab Ende 2013 und 2014 erst in Europa. Und ich geb mittlerweile nix mehr drauf, ob die zu RiP kommen oder nicht, die Stimmung, sowie Athmosphäre von nem Einzelkonzert könnte ein RiP - Auftritt eh nicht einfangen.
 

icedearth

The American Dream
Beiträge
13.822
Reaktionspunkte
3.867
Alter
42
Ort
USA/Deutschland
Also ich tippe ganz stark auf Depeche Mode und ACDC als Head; beide gehen nächstes Jahr auf Tour... und auffallend ist, dass bei DM ausgerechnet der 7.6. und 8.6 als Tourtermin nicht vergeben ist!!!! ...hätte nix dagegen....:D

Wer sagt, dass ACDC nächstes Jahr touren?

AC/DC haben in eine interview gesagt das die eine Tour plannen fur 2013. Nichts ist aber bestaetigt bis jetzt. Es ist sowieso der 40er Jublieums jahr von AC/DC in 2013. Brian Johnson sagte in der Interview das es nur eine Kurze tour sein wird, nicht wie die 2 Jahre Lang Black Ice Tour.

Sicherlich aber werden AC/DC nicht bei RIP spielen. Wuerde mich freuhen, aber es ist das gleiche jedes Jahr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Evilsyde

Parkrocker
Beiträge
628
Reaktionspunkte
165
Ich werf jetzt einfach mal ne innovative Vermutung/Vorstellung/whatever in den Raum. Bin mir zwar sicher dass das nix wird, aber cool wärs schon:
Prodigy hat doch angekündigt, dass sie angeblich die Center beenden werden. Aber nicht als Head sondern als ne Art LNS. Dann müsste aber der Headliner schon um ca. 8 Uhr anfangen (wegen den Nürnberger Bestimmungen), was für nen Head aber reichlich früh wäre. Deshalb hab ich mir gedacht, dass es nur 2 richtige Heads (Green Day und z.B. Limp Bizkit) gibt und dafür an dem Prodigy-Tag stärkere Co-Heads mit entsprechend langer Spielzeit (ca. 90 Min).
Soll heißen, es spielen größere Bands derselben Musikrichtung hintereinander, z.b. Alter Bridge (falls sie wirklich kommen sollten) oder halt ne andere größere Band derselben Richtung um 16:45 Uhr, dann Stone Sour um 18:30 Uhr und Volbeat danach um 20:30 Uhr und Prodigy beendet dann um 22:30-23:30 Uhr sowas als LNS den Tag auf der Center. Selbiges könnte man auch mit 30stm und Bands derselben Richtung durchspielen.
Das würde erklären, wieso Volbeat in der ersten Startreihe laut MLK-Newsletter steht, aber nicht wirklich als Head hervorgehoben wurde.
So ne Konstellation würde keinen Head brauchen, da der Head-Faktor durch genügend Bands derselben Musikrichtung mit Co-Head-Anspruch und entsprechend langer Spielzeit aufgewogen werden würde.
Das is zwar jetzt ne sehr weit hergeholte Spielerei, aber wäre definitiv mal was neues, und bei MLK weiß man ja nie... :D
 

El_Cattivo

El_lenlange Wartezeit
Moderator
Beiträge
14.385
Reaktionspunkte
9.793
Alter
32
Ort
Dude Ranch
im Grunde war KoRn (letztes Jahr) schon Alternahead...Rob Zombie war ja LNS mit kürzerer Spielzeit

Vor 3 Jahren waren sie ebenfalls Alternahead

Tatsache, da hab ich wohl was durcheinander gebracht.
Ich dachte Manson hätte vor 3 Jahren nach Korn gespielt.

Trotzdem kann ichs mir nicht mehr vorstellen. Sind ja jetzt schon genug Bands im Line Up, die besser für den Alternaheadposten geeignet wären.
 

Alphawolf

Schnauzer-Andi
Moderator
Beiträge
8.684
Reaktionspunkte
7.485
Ort
Mos Eisley
Ich werf jetzt einfach mal ne innovative Vermutung/Vorstellung/whatever in den Raum. Bin mir zwar sicher dass das nix wird, aber cool wärs schon:
Prodigy hat doch angekündigt, dass sie angeblich die Center beenden werden. Aber nicht als Head sondern als ne Art LNS. Dann müsste aber der Headliner schon um ca. 8 Uhr anfangen (wegen den Nürnberger Bestimmungen), was für nen Head aber reichlich früh wäre. Deshalb hab ich mir gedacht, dass es nur 2 richtige Heads (Green Day und z.B. Limp Bizkit) gibt und dafür an dem Prodigy-Tag stärkere Co-Heads mit entsprechend langer Spielzeit (ca. 90 Min).
Soll heißen, es spielen größere Bands derselben Musikrichtung hintereinander, z.b. Alter Bridge (falls sie wirklich kommen sollten) oder halt ne andere größere Band derselben Richtung um 16:45 Uhr, dann Stone Sour um 18:30 Uhr und Volbeat danach um 20:30 Uhr und Prodigy beendet dann um 22:30-23:30 Uhr sowas als LNS den Tag auf der Center. Selbiges könnte man auch mit 30stm und Bands derselben Richtung durchspielen.
Das würde erklären, wieso Volbeat in der ersten Startreihe laut MLK-Newsletter steht, aber nicht wirklich als Head hervorgehoben wurde.
So ne Konstellation würde keinen Head brauchen, da der Head-Faktor durch genügend Bands derselben Musikrichtung mit Co-Head-Anspruch und entsprechend langer Spielzeit aufgewogen werden würde.
Das is zwar jetzt ne sehr weit hergeholte Spielerei, aber wäre definitiv mal was neues, und bei MLK weiß man ja nie... :D

Find ich jetzt gar nicht so weit hergeholt. Das Prinzip mit Doppelheadlinern an zwei von drei Tagen ist dieses Jahr auf dem Summer Breeze z. B. auch sehr gut aufgegangen. Die Frage ist nur, wie offen man bei Rock im Park für sowas ist.
 

HerrDunst

kriegt keinen Titel
Beiträge
2.254
Reaktionspunkte
131
Alter
39
Ort
Regensburg
Schon der Fakt,dass Volbeat zusätzlich nur 1 Konzert in Berlin spielt deutet doch darauf hin,dass sie Head sind...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.