Feedback RiP 2010 - Securities

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Henneken

Parkrocker
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Alter
37
Ich bin wegen der Sonne immer langärmlich rumgelaufen, weil ich kein Bock auf verbrannte Arme hatte. Das Bändchen war dabei immer unterm Ärmel und wurde am Eingang zu den Stages nie von den Securities kontrolliert. Am Zeltplatz hingegen schon.
 

Dom

Parkrocker
Beiträge
2.719
Reaktionspunkte
1.047
Ich bin wegen der Sonne immer langärmlich rumgelaufen, weil ich kein Bock auf verbrannte Arme hatte. Das Bändchen war dabei immer unterm Ärmel und wurde am Eingang zu den Stages nie von den Securities kontrolliert. Am Zeltplatz hingegen schon.

Bei mir haben sie immer extra am Bändchen gezogen, obs auch fest ist. Einer hat mir sogar die Cap hochgehoben und geschaut ob ich was drunter versteck :D
 

Mars

Parkrocker
Beiträge
309
Reaktionspunkte
112
Alter
36
Ort
Bad Oeynhausen
Website
www.music2web.de
zu den Secs hab ich eine Frage

Wo liegt der Unterschied zwischen denen mit gelben Westchen und denen mit gelben Westchen auf denen Steward steht und denen komplett ohne Westchen die die mit Westchen rumkommandieren können?

Gibt nicht wirklich einen Unterschied. Die Westen sind halt zur besserer Erkennung auf dem Gelände. Vor den Bühnen aber nur bedingt nötig. Ansonsten sind halt viele verschiedene Sicherheitsfirmen da, was dann auch zu viel unterschiedlicher Kleidung führt.

Und wie du schon gesehen hast, gibt es halt auch Securities, die andere koordinieren können. "Rumkommandieren" ist meiner Meinung nach etwas überzogen. Diese haben halt mehr Infos, als die anderen und geben das nötige so weiter. Das sieht man ja auch vor den Bühnen, dass da oftmals Securities mit nem Headset sind.
 

doro

Parkrocker
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Alter
35
Die eine von den Secs war echt nett... Immer fein "Hallo!" gesagt und mir viel Spaß gewünscht... Die Doofe mit den blauen Strähnen in den Haaren, war echt lahm & ständig mies gelaunt... Einer Freundin hat sie sogar die Kaugummidose in der Tasche ausgekippt mit der Begründung, dass das als Wurfgeschoss zählt. Mal ehrlich da wird man dann schon eher stärker von fliegendem vollen Tetrapack verletzt als von so ner Minidose...
 

Brichen

Veteran
Beiträge
7.166
Reaktionspunkte
501
Alter
37
Ich bin wegen der Sonne immer langärmlich rumgelaufen, weil ich kein Bock auf verbrannte Arme hatte. Das Bändchen war dabei immer unterm Ärmel und wurde am Eingang zu den Stages nie von den Securities kontrolliert. Am Zeltplatz hingegen schon.

Bei mir haben sie immer extra am Bändchen gezogen, obs auch fest ist. Einer hat mir sogar die Cap hochgehoben und geschaut ob ich was drunter versteck :D

Du musst ganz schön böse ausschauen ;)

Ich finde das die Secs vor der Center und der Alterna richtig gute Arbeit geleistet haben (Club kann ich nicht beurteilen). Sie waren stets aufmerksam, waren freundlich zu den Besuchern und waren wirklich nicht aus der Ruhe zu bringen. Und das auch in stressigen Situationen wie bei RATM als während der ersten 5-6 Lieder verdammt viele Leute rausgezogen werden mussten. Hut ab, die haben einen echt guten Job gemacht!
 

dany7831

Parkrocker
Beiträge
516
Reaktionspunkte
15
Ort
Augsburg
Ich bin wegen der Sonne immer langärmlich rumgelaufen, weil ich kein Bock auf verbrannte Arme hatte. Das Bändchen war dabei immer unterm Ärmel und wurde am Eingang zu den Stages nie von den Securities kontrolliert. Am Zeltplatz hingegen schon.

Bei mir haben sie immer extra am Bändchen gezogen, obs auch fest ist. Einer hat mir sogar die Cap hochgehoben und geschaut ob ich was drunter versteck :D

Du musst ganz schön böse ausschauen ;)

Ich finde das die Secs vor der Center und der Alterna richtig gute Arbeit geleistet haben (Club kann ich nicht beurteilen). Sie waren stets aufmerksam, waren freundlich zu den Besuchern und waren wirklich nicht aus der Ruhe zu bringen. Und das auch in stressigen Situationen wie bei RATM als während der ersten 5-6 Lieder verdammt viele Leute rausgezogen werden mussten. Hut ab, die haben einen echt guten Job gemacht!




Hab ich wohl nicht mitgekriegt: Warum mussten da so viele rausgezogen werden?
 

Jesus

Parkrocker
Beiträge
117
Reaktionspunkte
5
Alter
35
Ort
Auenwald bei Backnang bei Stuttgart
Also ich fand die Secs dieses Jahr auch total nett...

Auch mal n lockeren Spruch drauf gehabt: "Keinen Mist mit dem Hammer machen, sonst gibts heiße Öhrchen"
Und als der bei der Einlasskontrolle meinen riesen Rucksack gesehn hat, hat er nur noch den Kopf geschüttelt und mich durchgelassen...
 

AnnF

Parkrocker
Beiträge
4.868
Reaktionspunkte
1.752
Alter
30
Ort
Hamburg
Hab eigentlich nur positive Erfahrung mit den Secs gemacht.
Ok, ich hab beim Eingang aufn Campingplatz auch immer ganz lieb gegrinst und 'Hallo' gesagt, aber trotzdem :D. Also alle voll cool drauf, immer ein lustiger Spruch, etc.
V.a. die Secs vor den Dixies bei C5.5 waren cool drauf. So von wegen 'komm bald wieder' und so.
Also vom Verhalten her wirklich super.
Nur bei meiner Anreise hatte ich erstmal keinen Peil wo ich hin musste. Hab dann nen Security gefragt, der hatte ebenfalls keine Ahnung. Also irgendwie fehlts an der Organisation. Zumindest die Secs an der großen Straße müssten wissen, wo welcher Campingplatz ist...
 

Brichen

Veteran
Beiträge
7.166
Reaktionspunkte
501
Alter
37
Hab ich wohl nicht mitgekriegt: Warum mussten da so viele rausgezogen werden?

Größtenteils weil es den Leuten zu eng wurde, einige aber auch verletzungsbedingt.
Hat ja schon bei Turbostaat angefangen, dass die Leute im linken Brecher wie irre gepogt haben müssen, dort standen alle schon total gequetscht (das was ich aussm rechten Brecher heraus sehen konnte). Teilweise dann bei Turbostaat schon Leute raus. Es folgt die Umbaupause zu RATM und es werden viele Leute bei einer UMBAUPAUSE rausgezogen weil es so eng war. Sorry aber wer in einer Umbaupause das schubsen und drängeln anfängt muss wirklich dämlich sein. Das ganze fand seinen Höhepunkt als RATM angefangen haben zu spielen. Nach den ersten Liedern wurde das Publikum ein bisschen ruhiger (oder die Leute konnten es besser aushalten ;)) die Secs hatten auf jeden Fall verdammt viel zu tun und waren mit der Menge an Leute die raus wollten schon beinahe unterbesetzt. Die waren wirklich im Dauereinsatz.
 

Rocksack

Titel? Brauch ich nicht!
Beiträge
3.618
Reaktionspunkte
674
Ort
81.225773, 95.599168
Lob an die Securitys, die haben ihren Job echt gut gemacht (teilweise zwar etwas verplant, aber egal).

Aber die Organisation (oder Kommunikation) war unter aller Sau!
Da jeder Sec einen anderen Kentnissstand der Dinge hatte, wurden wir am Sonntag ziemlich umhergescheucht, und haben so gut wie kein Auge zugekriegt.

Ohne die "wohlüberlegte" Unwetterwarnung (aka Panikreaktion weil 2 Pavillions abgehoben sind) der Polizei wärs ein netter Abend geworden...
 
  • Like
Reaktionen: firebass

dany7831

Parkrocker
Beiträge
516
Reaktionspunkte
15
Ort
Augsburg
Ist ja wirklich krass. Wir habens auch schon bisschen weiter hinten gemerkt bei RATM. Überall Geschubse und da mussten wir deswegen dann auch noch weiter hinter gehen.
Wahrscheinlich lags daran, dass nur eine Bühne offen war... der Donnerstag hat mir dann nicht so getaugt konzerttechnisch...
 

andrethestrange

Parkrocker
Beiträge
8
Reaktionspunkte
1
Alter
34
Ort
Zwota (Vogtland/Sachsen)
Fand die Arbeit der Security mal wieder super.

Zum Beispiel war es ja am Samstag und am Sonntag endlos heiß, aber die Security hat dafür gesorgt das wirklich jeder mit Wasser und Wasserbechern versorgt wurd und das auch die entferntesten Rock-Fans etwas bekommen. Ist nur ne Kleinigkeit und nen kleines Beispiel, aber war dennoch wichtig.
 

Jackass

Parkrocker
Beiträge
541
Reaktionspunkte
123
Alter
40
Ort
Ludwigsburg / Stuttgart
als ich würd mal 50/50 % sagen....ein teil war super cool der andere teil mega arschlöcher... auf dem konzertgelände ware die alle super nett und hilfsbereit dagegen auf den dem großen parkplatzgelande nicht so der hit... da hat sich immer einer aufgespielt ohne ende und wegen jeden kleinen scheiß theater gemacht. durften mit der bierbank nicht zu weit auf dem weg sitzen wegen dem durchgang und auf dem wohnwagendach uns nicht sonnen...naja der bekommt bestimmt zu hause ständig von seiner alten den arsch voll und meinte hier hat er mal was zu sagen :-) aber sonst wars in ordnung
 

sonnenschein

The Rocking Chef
Beiträge
1.980
Reaktionspunkte
531
Ort
hof/saale
gab ziemlich viele die echt in ordnung waren, aber irgendwie hatten ziemlich viele auch keinen plan von garnix. wir waren jede nacht in partyzelt und am samstag hat mich einer dann sehr unsanft rausgezogen, weil ich keinen ausweis dabei hab. hab dann nen anderen sec draußen gefragt, der meinte ich soll mich in 10 min wieder anstellen, dann komm ich wieder rein und zwinkert mir zu. irgendwo fehlts da echt an kommunikation
 

Sprat

Parkrocker
Beiträge
479
Reaktionspunkte
28
Ort
SOG Rock City
Website
www.rockon-sog.de
Securities dieses Jahr waren größtenteils nett im Vergleich zu den Vorjahren. Das Auftreten einiger wirkte zwar etwas unprofessionell, aber bei dem was da alles als "Security" rumlief kein Wunder :D

Sowohl an der Großen Straße, am Einlass zu den Bühnen aber auch vor den Bühnen waren die meisten freundlich und hilfsbereit.
So wurde z.b. an der Centerstage umgehend ein rotzevoller und aggressiver Konzertbesucher von uns trotz riesen Gedränge entfernt, der auch nach 20min nicht aufhören wollte, unsere Frauen zu belästigen. Hab den Kerl am Tag darauf ohne Band auf der Großen Straße rumrennen sehen, denke zwar nicht dass unsere Beschwerde Grund dafür war, aber wenigstens wurde konsequent durchgegriffen.
 

gfc

Schönwetter Camping-Prophet
Administrator
Beiträge
16.173
Reaktionspunkte
2.498
Alter
40
Ort
Aarau
Website
www.parkrocker.net
Also die meisten Secs waren voll in Ordnung. Hab auch mit einigen nett gequatscht.

Was mich aber tierisch nervt, ist das schlechte Briefing der Secs. An einem Tag mussten wir den Wasser-Trinksack ausleeren mit der Begründung, dass 2l zu viel seien für 2 Personen (naja) und die Becher mit Pfand wollte man mir auch wegnehmen. War echt zuviel inkompetenz auf einem Haufen. Aber was willste machen, wenn du motzt wird's nicht besser..

Auf die andere Seite hab ich aber hunderte Pet-Flaschen und Dosen auf dem Gelände gesehen. Das ist schwach. Entweder die Regeln gelten für alle oder man lässt's sein.
 

keeperfabe92

Parkrocker
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Alter
30
Ort
Heidelberg
ich fand die regelung beim Wellenbrecher an der Center auch für die katz, man konnte dort manchmal zelten auch bei größeren Bands weil die secs es nicht wirklich auf die reihe gekreigt haben da einigermaßen strukur reinzubringen...ansonsten ist es erschreckend was da alles rumläuft mit ner weste und keine ahnung hat und nur "sinnlos" mit anderen secs in der gegend rumlungert ...aber naja ist wohl noch verbessernungswürdig aber lenkt nicht von einem geilen Rock im Park ab! :-)
 
0

09/09/09

Unsere Zeltnachbarin war vergangenes Jahr selbst als Security im Dienst und ist dieses Jahr als Besucherin gekommen. Sie meinte ebenfalls das Problem der Securities sei das schlechte Briefing. Sie meinte es seien 3 oder 4 verschiedene Agenturen beschäftigt zwischen denen es bei der Kommunikation total mangelt. Die Secs an der Centerstage Camping-Area waren extrem lustige und freundliche Typen, da konnte man nett plaudern. Auch an den Stages bei den Wellenbrechern hat die Wasserversorgung viel besser geklappt als letztes Jahr.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.