Feedback RiP 2010 - Securities

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2010 - Feedback nach RiP" wurde erstellt von Balu, 1. Juni 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TonyMac

    TonyMac Parkrocker

    Beiträge:
    8.045
    Zustimmungen:
    3.716
    Ort:
    Beat City
    mit ner gießkanne ist man auch aufs festivalgelände gekommen :smt043
     
  2. xxstinyxx

    xxstinyxx Parkrocker

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    .

    Einmal standen mein Freund und ich an um vor den Wellenbrecher zu kommen, wir waren schon fast ganz vorn, dann meint ein Security, dass mein Freund rauskommen soll. Als der ihn frägt warum antwortet der Security: "Blondie, deine Fresse passt mir nicht" und schickt ihn wieder raus!!!

    Geht gar nicht
     
  3. Walter-Freiwald

    Walter-Freiwald Es war nur Sodbrennen

    Beiträge:
    2.848
    Zustimmungen:
    727
    Ort:
    Feldkirchen (b. München)
    also ich bin geteilter meinung

    gab echt welche die sau cool drauf waren...andere dagegen einfach unfreundlich wenn man was gefragt hat...und des mit den rollern fand ich eh ne frechheit....da fahren die in einem affenzahn übel knapp an den ganzen leuten dabei...ich mein die wissen doch wohl alle dass da nur betrunkene rumlaufen
     
  4. Lea-Sophie

    Lea-Sophie Parkrocker

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo , also für mich war es das 2 mal park und ich hab nur postivie erfahrungen gemacht mit den secs ...
    gerade die truppe am einlass B war mega , freundlich und bei fragen auch kompetent , aber dennoch immer zu späßchen aufgelegt :sagnix:

    [​IMG]
     
  5. Pötzi1337

    Pötzi1337 Parkrocker

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Kronach (:
    es hat gepisst wie sau un wir musstn unsern pavillon draußen lassen ;DDD
    dazu sag ich ma nix
     
  6. Walter-Freiwald

    Walter-Freiwald Es war nur Sodbrennen

    Beiträge:
    2.848
    Zustimmungen:
    727
    Ort:
    Feldkirchen (b. München)
    des fand ich auch ziemlich lächerlich

    vorallem paar durften einfach durchgehn mit pavillon und andere mussten wieder zurück

    aber die ham dann einfach übern zaun xD
     
  7. LuziY2J

    LuziY2J Parkrocker

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also die Secs bei uns waren echt super drauf, haben sich mal zu uns gehockt und nach Dienstschluss auch mal einen mit uns gebechert.

    Am ersten Tag meinte unser lieblings sec (ernst gemeint^^) das wenn der Pavilion heut Abend noch steht er ihn außeinander nimmt. Wir hatten dann natürlich kein bock mehrdas ding abzubauen vor allem hätten wir den dann entweder in siff liegen lassen müssen oder im See versenken und da wir weder zu den assis gehören die ihren Müll in den See werfen noch gerne Zelte oder so zurück lassen haben wir ihn einfach stehen gelassen, notfalls hätte der Sec ihn dann ja warscheinlich entsorgt. Miten in der Nacht ist er nochmal vorbei gelaufen und wir haben ihn gefragt was jetzt mit den Pavilion ist und er meinte er hätte jetzt 3 verschiedene anweißungen bekommen, erstens Pavilions sind verboten, zweitens Pavilions sind nur bei regen erlaubt und drittens Pavilions sind erlaubt. Er hat uns dann also erlaubt das ding stehen zu lassen und ist ne Stunde später mit ner cam zurück gekommen um unsere tolle selbstgebaute shisha zu fotografieren ^^

    Die an den Stages fand ich allerdings unter aller sau Wenn man bei Bullet vorne rein wollte war da nur ein einziges gequetsche und gedrücke und das wirklch auf heftigste (links neben der stage aufjedenfall). Weiß ja nicht wie viele die rechts rein gelassen haben aber bei uns hat der so gut wie nie jemanden rein gelassen und die leute lieber drücken lassen obwohl meiner meinung nach echt gut die leute die da gestanden sind reingepasst hätten, als dann ne freundin bei der drückerei der hitze usw umgekippt ist durfte ich mich auch alleine mit ihr zu den sanis durchkämpfen weils dem sec egal war auch wenn ers gesehen hat. Die Sanis waren baer echt top hätte nicht gedacht das ich mit hinter "backstage" durfte als sie meine freundin da behandelt haben.

    Achja und das mit dem Wasser fand ich von den Secs auch recht gut das sies verteilt haben bei der Center, bei der Alterna scheinbar nicht o.O einer neben mir hat nach Alice in Chains en Sec gefragt wis hier eigentlich aussieht mit dem wasser ob man das hier auch verteilt bekommt der sec hat nur gelacht und gefragt ob er noch en freibier mag dann hat der typ gemeint notfalls würde er auch en euro oder so für nen becher wasser zahlen und der sec meinte das er fürn euro gerade mal en feuchten händedruck bekommt -.-''
    Das mit dem Wassereimern an der center fand ich persönlich zwar auch erfrischend aber im nachhinein hab ich mir gedacht das das für leute die ne cam oder en teures handy dabei haben echt kacke sein kann... und auch für leute die vllt wirklich nciht nass werden wollten^^

    Achja und verplant waren sie ohne ende als ich mich en bissle verlaufen hab und einem nach en weg gefragt hab hat er knallhart behauptet ich sei auf c8 obwohl ich auf c4 war^^
     
  8. DJJSKW

    DJJSKW Parkrocker

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Samstag und Sonntag nacht waren zwei Secs da am Eingang bei der Esso auf C4. Die waren so in Ordnung, sowas hab ich selten gesehen. Der eine hat Sonntag nacht gegen Ende seiner Schicht mit mir zusammen eine 1,5 Liter Wodka Sangria mische durch die Bierbong gezogen. Und die ham mich einmal ultra gegen die Bullen verteidig. Also war schon alles in allem sehr nice.
     
  9. darthdrunken

    darthdrunken Parkrocker

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Also bei uns am Stageliner camping platz die security waren eig alle recht in ordnung und die nachtschicht war einfach nur bombe da sascha und da martin
    tags über hatt ich leider ned so viel mit den secus zu tun aber mir is aufgefallen das wir ein blonde dame hatten die ned so aufmerksam war wie sie sein sollte weil bei uns immer wieder leute auf den platz gekommen sind die da ned hin gehört haben
    und die restlichen security haben ihre arbeit meiner meinung nach echt super gemacht am Eingang B is ma immer recht schnell aufs Festival gelände gekommen

    mfg Armin
     
  10. Lance

    Lance Parkrocker

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Nürnberg
    Insgesamt konnte ich die positiven Eindrücke der Secs. nur bestätigen. Gab da nur einen Vorfall gleich beim Haupteinlass zur Centerstage. Dem Kollegen vor mir wurde sein Nasenspray (welches er wohl aus gesundheitlichen Gründen bei sich trug) abgenommen. Als er den Sec. "zur Rede stellte" hat dieser ihm gar nicht geantwortet, sonderm ihm nur deutlich gemacht dass er das Spray entweder in die Tonne wirft oder wieder raus darf. Habe das bisher nicht verstanden, da von einem Nasenspray ja nun wirklich keine Gefahr ausgeht.
     
  11. AllDayPiano

    AllDayPiano Parkrocker

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Mal so, mal so

    Hallo miteinander,

    bin neu hier und will daher mal meinen Frust von der Seele schreiben. Ein herzliches Hallo an alle :-)

    Also die Secs am Zeltplatz waren eigentlich fast alle absolut nett und freundlich. Zwar verarschen die einen manchmal ein wenig, aber ich finde, das gehört einfach dazu, wenn man sturzbetrunken durch die Welt eiert :smt043

    Auch die Secs an der Alterna waren einfach nett und haben ihre Arbeit wirklich gut gemacht. Als ich zu den Sportis wieder vor den Wellenbrecher rein wollte (ich musste leider raus, weil ich so dringen pissen musste), hat er in einem echt freundlichen Ton gesagt "Nimm's mir nicht bös junge, aber ich hab eh schon viel zu viele reingelassen. Selbst wenn jetzt noch welche rausgehen, darf ich nicht". Ich finde, wenn man's so sagt, isses echt ok, und dann kann man seinen Frust auch mal runterschlucken. Dagegen dieses Riesenbaby an der Center ist einfach nur unter aller Würde. Und der hatte tatsächlich auch noch "EHRE" auf seinen Unterarm tätoviert... tz tz tz :| Mal ehrlich: Der ganze Raum war frei, die lassen keinen rein, weil sie's geil finden, wenn die Meute drängelt und sobald einer die Linie übertritt, weil von hinten geschoben wird wie blöd, hat er die gepackt, und rausgeschmissen. Geht gar nicht! Ich verstehe, dass man einfach eine gewisse Portion A*****loch sein muss, um an der Center gegen die vielzahl an Idioten überleben zu können, aber das geht finde ich einfach zu weit. Da wünscht man sich ein Ampelsystem wie aufm Ring. Wenn voll ist, ist voll, und wenn einer raus geht, darf einer rein...
     
  12. Balu

    Balu Forums-Opa
    Administrator

    Beiträge:
    8.006
    Zustimmungen:
    3.256
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Das mit dem Nasenspray ist schon berechtigt, die Sprays die ich kenne sind so kleine Glasflaschen. Geworfen sind die schon heftig
     
  13. Lance

    Lance Parkrocker

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Nürnberg
    Dann würde ichs auch verstehen, war aber nur eins dieser kleinen Tuben.
    Harmloser als z. B. Asthmasprays. Wie würde eigentlich da verfahren werden?
     
  14. Sawyer

    Sawyer Parkrocker

    Beiträge:
    1.090
    Zustimmungen:
    150
    Trockeneis verboten?

    grundsätzlich habe ich fast nur gute erfahrung mit Secs gemacht, aber eine Sache hat mich echt genervt:

    Als wir am Samstag nochmal neues Trockeneis holten, wollte uns die Security nicht damit reinlassen. Das geht doch gar nicht. Auf der Rip Seite steht das nicht als verbotener Gegenstand und unten steht eindeutig das alles andere erlaubt ist.

    und an anderen Eingänge hat keiner Stress gemacht nur der eine hat gesagt, dass er mich nicht reinlässt. Mussten dann nen riesen umweg gehen um bei nem anderen Eingang reinzukommen. manchmal hasse ich einfach diese willkürliche machtausübung, auch wenn es dieses jahr meines empfindens nach nicht so extrem war.
     
  15. Baguette

    Baguette Parkrocker

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich habe auch echt gute Erfahrungen gemacht!
    Die Jungs an der Alternastage verdienen trölf Sternchen, das sind bisher jedes Jahr die nettesten gewesen!

    Angekotzt hat mich dieses Jahr eine Frau an der Eingangskontrolle.
    Ich hatte ein 50ml Flasche/Tube aus weichem Plastik, in dem desinfektionsgel für die Hände war. Das war auf keinem Festival der letzten 4 (!!) Jahre ein Problem. Meist kam nur "Oh, ja das ist eine gute Idee bei den Dixiklos!" oder ein ähnlicher Kommentar.
    Aber diese .... Frau hat mir das abgenommen.
    Meine Erklärung, dass ich eine Autoimmunschwäche habe, hat nicht gezählt,es gäbe ja überall genug Wasser. Das es bei den Dixis keine Möglichkeit gibt, sich gescheit die Hände zu waschen und die Seife meist überall alle ist, hat sie geleugnet. Sie hat gemeint, wenn ich nicht zurück auf den Zeltplatz gehe, wirft sie es weg. Dann hat sie es einfach aus meiner Tasche gezogen und weggeworfen.
    Ich habe mir dann im DM sofort ein neues gekauft und es hat nie wieder jemand was gesagt.

    Und der eine Kerl beim Einlass ins Pit vor der Centerstage, vor Muse... der hat die Leute angebrüllt, wie es das Zeppelinfeld wohl zuletzt vor 65 Jahren gehört hat... Das war SUPER unverschämt. Ich meine, die werden von UNSEREN Eintrittsgeldern bezahlt!
    Und dann wurden total willkürlich Leute einfach stehen gelassen, teilweise eine ganze Reihe nur weil mal einer über die Linie getreten ist. Sowas machtgeiles habe ich selten gesehen! Unfassbar.

    Ach, und die Secs am Centerstage-Campingplatz waren auch super lieb. Als wir ankamen war grade Einlass-Stop an der Bändchenvergabe. Mein Freund hat aber erst vor kurzem eine schwere OP hinter sich gebracht... wir sind extra deswegen zum CSC weil er grade was schweres Tragen angeht nicht so belastbar ist.
    Als ich nachgefragt habe, wann es weitergeht, weil mein Freund schon starke Schmerzen hatte, durften er und ich trotzdem auf den Campingplatz. Das war echt super lieb!
     
  16. Balu

    Balu Forums-Opa
    Administrator

    Beiträge:
    8.006
    Zustimmungen:
    3.256
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Das mit dem Einlass zum Wellenbrecher ist so eine Sache. Natürlich sind die da Arrogant und Dominant und auch manchmal nicht fair. Aber wenn ihr mal gesehen habt was es dort für ein Chaos und lebensbedrohliche Quetscherei geben kann wenn es mal zugelassen wird, der wird das auch mal anders sehen.

    Es wollen immer viele vorne rein, auch immer mehr als Platz ist. Wenn sich das Gedrücke vorne auf den winzigen Eingang konzentrieren würde, könnte es da schwere Verletzungen geben. Dem Druck kann gar kein Security entgegenhalten. Wenn die Leute den Abstand nicht mehr von sich aus einhalten geht es den Bach runter. Von daher müssen die Secs wirklich darauf achten das es nicht anfängt zu eskalieren. Das da Vorne ist mit der stressigste Job den es dort gibt, ich habe hohen Respekt davor. Die Besucher respektieren die Secs eben nicht alle wenn die Secs nur freundlich sind und alles durchgehen lassen mit einem lächeln. Dadurch dass sie an den Stellen den Ruf haben arrogant zu sein und kein Erbarmen zu kennen, wird es um so weniger notwendig hier wirklich Stress zu machen.

    Glaubt mir, die sind dort auf niemanden persönlich sauer, es ist eine teilweise bewusst eingesetzte dominanz um die Kontrolle eben nicht dem Zufall zu überlassen. Redet doch mal mit denen über den Job wenn es am Mittag noch ruhig ist, sind auch nur Menschen.

    Ich möchte nicht tauschen
     
  17. 09/09/09

    09/09/09 Guest

    Vorne im ersten Wellenbrecher der Centerstage waren dieses Jahr abends edemenge Secs, die letztes Jahr dort Dienst hatten. War total lustig die Muskelprotze mal privat zu erleben. Sind echt lustige Typen, hat Spass gemacht mit denen Rammstein zu gucken. :lol:
     
  18. Mega

    Mega Mega Blau Bär

    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    504
    Ort:
    Nähe Regensburg
    Nicht jeder Mensch ist gleich aber mannmuss die auch verstehen mit nett sein alleine kommt man da nicht weiter und wenn man eine Ausnahme macht stößt das auf noch mehr Frust bei den anderen die nicht rein können ... Von so einen Ampelsystem hab ich noch nie was gehört. Klingt aber gut!
     
  19. El_Cattivo

    El_Cattivo El_lenlange Wartezeit
    Moderator

    Beiträge:
    14.359
    Zustimmungen:
    9.807
    Ort:
    Dude Ranch
    Generell sind die Secs bei RiP einfach viel viel freundlicher als bei normalen Discos, Clubs, Konzerten etc.
    Und auch die paar unfreundlichen geraten durch die vielen, die arbeiten während andere feiern, und dabei trotzdem nicht genervt sind, komplett in Vergessenheit.
    Da muss ich echt mal sagen "Respekt".

    Mein Lieblingsbeispiel ist immer noch der Sec, mit dem ich letztes Jahr um halb 8 morgens völlig fertig ne Stunde lang über seinen Job, Gott und die Welt geredet hab und er geduldig auf jede meiner Fragen eingegangen ist. Und der hatte schon ne Nachtschicht hinter sich :smt023
     
  20. ChiquitaChaser

    ChiquitaChaser Parkrocker

    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    302
    Ort:
    Hirschau
    Im Endeffekt ist dieser Thread der einzige von den ganzen Feedback Threads der im Prinzip völlig sinnlos is weils einfach jedes Jahr das gleiche Spiel is. Es gibt da immer solche und solche. Man kann das ganze WE Glück haben oder man kann einfach nur von Arschloch zu Oberarschloch weitergereicht werden. Ich persönlich kann sagen dieses Jahr hab ich echt Glück gehabt im großen und ganzen.
     
    gfc gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden